Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Dachsanierung der Martin-Luther-Kirche: Der Umbau geht in den Endspurt

Dachsanierung der Martin-Luther-Kirche: Der Umbau geht in den Endspurt

Lemförde - Von Bjarne Kommnick. Eine kleine Veränderung bringt der Umbau des Dachs der Martin-Luther-Kirche mit sich.
Dachsanierung der Martin-Luther-Kirche: Der Umbau geht in den Endspurt
Prozess in Syke: Kalaschnikow auf dem Schlafzimmerschrank

Prozess in Syke: Kalaschnikow auf dem Schlafzimmerschrank

Weyhe - Von Horst Meyer. „Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz“ lautet der Vorwurf, den die Staatsanwaltschaft gegen einen 57-Jährigen aus Weyhe erhob. Der Vorwurf könnte sich auf eine vergessene Gewehrpatrone in der Werkstatt oder auch auf einen Panzer im Vorgarten beziehen. Der jetzt vor dem Syker Schöffengericht verhandelte Fall kam dem beispielhaften Panzer sehr nahe.
Prozess in Syke: Kalaschnikow auf dem Schlafzimmerschrank
Erneut 400.000 Besucher beim Brokser Heiratsmarkt

Erneut 400.000 Besucher beim Brokser Heiratsmarkt

Br.-Vilsen – Der Abbau des Brokser Heiratsmarkts ist derzeit in vollem Gang. Marktmeister Ralf Rohlfing rechnet damit, dass die Straße Am Marktplatz voraussichtlich Donnerstagnachmittag wieder befahrbar ist. Er spricht von einem insgesamt sehr guten Jahr, obwohl der „eine oder andere umsatztechnisch sicher ein bisschen am Stöhnen ist“.
Erneut 400.000 Besucher beim Brokser Heiratsmarkt
Tag des offenen Denkmals: Vier Standorte öffnen in Bassum

Tag des offenen Denkmals: Vier Standorte öffnen in Bassum

Bassum - Die Zelle ist klein, düster und kühl. An der Wand gegenüber des Bettes hängen unter anderem schwere Eisenketten mit Fesseln. Wie muss den Menschen zumute gewesen sein, die man ab dem 14. Jahrhundert dort einsperrte?
Tag des offenen Denkmals: Vier Standorte öffnen in Bassum
Brokser Heiratsmarkt: Bullenreiten am Dienstag

Brokser Heiratsmarkt: Bullenreiten am Dienstag

Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt.
Brokser Heiratsmarkt: Bullenreiten am Dienstag
Ernst Garlisch tritt als Vorsitzender des TV Bruchhausen-Vilsen zurück

Ernst Garlisch tritt als Vorsitzender des TV Bruchhausen-Vilsen zurück

Br.-Vilsen – 17 Sparten, 1 280 Mitglieder, 156 Jahre alt – der Turnverein (TV) Bruchhausen-Vilsen ist laut dem Vorsitzenden Ernst Garlisch der größte Verein der Samtgemeinde und stolz auf den hohen Stand seiner Mitgliederzahlen.
Ernst Garlisch tritt als Vorsitzender des TV Bruchhausen-Vilsen zurück
Schlüssel liegt auf Rücksitz: Rettungskräfte befreien Kleinkind aus heißem Auto

Schlüssel liegt auf Rücksitz: Rettungskräfte befreien Kleinkind aus heißem Auto

Die Polizei hat zusammen mit der Feuerwehr ein Kleinkind aus einem heißen Auto in Diepholz befreit. Die Mutter alarmierte die Einsatzkräfte, weil sie den Schlüssel auf dem Rücksitz liegen gelassen hatte.
Schlüssel liegt auf Rücksitz: Rettungskräfte befreien Kleinkind aus heißem Auto
K20 zwischen Kirchdorf und Varrel: Freie Fahrt ab Mitte Oktober?

K20 zwischen Kirchdorf und Varrel: Freie Fahrt ab Mitte Oktober?

Der Brückenbau sei fast fertig, sagt Volker Sangmeister. Dass er eben noch nicht fertig sei, habe neulich erst ein Lkw-Fahrer aus Osteuropa feststellen müssen, der alle Straßensperren ignorierte und dann auf der K 20 zwischen Kirchdorf und Varrel an der Große Aue eine ungeplante Pause am Fluß einlegen musste.
K20 zwischen Kirchdorf und Varrel: Freie Fahrt ab Mitte Oktober?
Aktionstag kommt gut an

Aktionstag kommt gut an

Kirchdorf – Die Sportvereine in der Samtgemeinde Kirchdorf suchen, ebenso wie andere Vereine, Nachwuchs. Mit einer Aktion unter dem Motto „Spiel, Spaß und Sport“ lud die Jugendspielgemeinschaft bereits zum dritten Mal die interessierten Kicker der Region zu einer Gemeinschaftsveranstaltung ein. Gastgeber war in diesem Jahr der TuS Kirchdorf.
Aktionstag kommt gut an
„Klein, aber lebensfähig“

„Klein, aber lebensfähig“

Bensen – 141 Einwohner zählte die Ortschaft im Jahr 1755, für 1950 wurden immerhin 322 notiert und aktuell sind es wieder um die 120. der heutige Ortsteil der Gemeinde Sudwalde feiert am Samstag, 31. August, sein 950-jähriges Bestehen. Und wer immer wissen wollte, wo genau eigentlich Bensen liegt, der macht sich am Samstag zu 13 Uhr auf in die Idylle an der Hache.
„Klein, aber lebensfähig“
Vorbereitungen für das Kreiskönigstreffen 2019 in Lindern
Video

Vorbereitungen für das Kreiskönigstreffen 2019 in Lindern

Lindern - Die Mitglieder des Schützenvereins Stehlen, Feldhausen, Lindern, Sulinger Bruch biegen mit den Vorbereitungen des Kreiskönigstreffens 2019 auf die Zielgerade ein. Das Vorbereitungsteam um Präsidenten Wilhelm Mohrmann erwartet am Sonntag, 8. September, 2500 Gäste in der an die 550 Einwohner zählenden Ortschaft der Stadt Sulingen.
Vorbereitungen für das Kreiskönigstreffen 2019 in Lindern
Sulinger Ortschaft Lindern rüstet sich fürs Kreiskönigstreffen

Sulinger Ortschaft Lindern rüstet sich fürs Kreiskönigstreffen

Das Schützenwesen hat im Südkreis Diepholz Tradition. In Sulingen-Lindern treffen sich am 7. und 8. September gekrönte Häupter aus 80 Schützenvereinen.
Sulinger Ortschaft Lindern rüstet sich fürs Kreiskönigstreffen
Nach zwölf Jahren wieder Motorsport in Diepholz - aber ohne Zuschauer

Nach zwölf Jahren wieder Motorsport in Diepholz - aber ohne Zuschauer

Diepholz – Es gab wieder Motorsport in der Kreisstadt. Nach zwölfjähriger Abstinenz kehrte der Automobilclub Diepholz (AMC, im ADAC Weser Ems) mit einer Slalom-Veranstaltung zurück auf den Fliegerhorst, wo er bis in die 1990er Jahre das internationale Flugplatzrennen veranstaltet hatte.
Nach zwölf Jahren wieder Motorsport in Diepholz - aber ohne Zuschauer
Jens Dannhus und Eike Lauzsus holen Silber im Segeln

Jens Dannhus und Eike Lauzsus holen Silber im Segeln

Lembruch - Sie sind alte Hasen im Segeln, waren schon bei unzähligen großen Wettkämpfen erfolgreich, trotzdem waren die Deutschen Meisterschaften in Schwerin in der vergangenen Woche für Jens Dannhus und seinen Vorschoter Eike Lauzsus ein besonderes Erlebnis – und das nicht nur, weil die beiden Mitglieder des Segler-Clubs Lembruch mit dem 15er Jollenkreuzer „FriDa“ die Vizemeisterschaft holten.
Jens Dannhus und Eike Lauzsus holen Silber im Segeln
Auf Perlensuche in der Auburg

Auf Perlensuche in der Auburg

Wagenfeld – Malerei der Bassumer Künstlerin Bärbel Wisloh zeigt der Kulturkreis Auburg ab Sonntag, 8. September, in der Wagenfelder Auburg. Carmen Finkenstädt, Ausstellungsleiterin der Auburg, wird die Vernissage um 14.15 Uhr mit einem einführenden Vortrag eröffnen.
Auf Perlensuche in der Auburg
Klassentreffen der speziellen Art

Klassentreffen der speziellen Art

Kirchweyhe - Von Heiner Büntemeyer. Es muss eine ungewöhnliche Klasse mit einem ungewöhnlichen Klassenlehrer gewesen sein, die sich am Freitag, 67 Jahre nach ihrer Schulentlassung aus der Volksschule Kirchweyhe, am Wieltsee wieder traf. Hans-Heiner Bösche hatte alle zusammengetrommelt, und sie kamen gerne. „Für uns ist das Klassentreffen etwas ganz besonderes“, berichtete eine erwartungsvolle Ehemalige.
Klassentreffen der speziellen Art
„Nacht der Chöre“ am 30. August in der Felicianuskirche

„Nacht der Chöre“ am 30. August in der Felicianuskirche

Kirchweyhe - Von Heiner Büntemeyer. Es wird garantiert wieder eine stimmungsvolle Nacht, die „Nacht der Chöre“. Am Freitag, 30. August, beginnt das Konzert um 19.30 Uhr in der Felicianuskirche. Alle Felicianus-Chöre beteiligen sich daran: der Posaunenchor unter der Leitung von Oscar Alemany, die Kantorei, der Kinderchor, der Nachmittagschor und der Gospelchor, die alle von Elisabeth Geppert geleitet werden.
„Nacht der Chöre“ am 30. August in der Felicianuskirche
Sportfischer setzen Glasaale aus, um Bestand des Fisches in Europa zu retten

Sportfischer setzen Glasaale aus, um Bestand des Fisches in Europa zu retten

Stuhr - Von Andreas Hapke. Der Sportfischerverein (SFV) Bremen-Stuhr schlägt Alarm. Er sieht den Aalbestand in Gefahr und hat sich deshalb an einer Besatzaktion beteiligt – gemeinsam mit weiteren Vereinen aus dem Weser-Ems-Gebiet.
Sportfischer setzen Glasaale aus, um Bestand des Fisches in Europa zu retten
Der tägliche Kampf im Atelier

Der tägliche Kampf im Atelier

Heiligenrode - Von Andreas Hapke. In den Ausstellungsräumen der Künstlerstätte Heiligenrode riecht es nach Farbe. Wände und Decken sind frisch gestrichen, die Böden abgezogen. „Die Fensterläden werden gerade noch restauriert“, berichtet Marjet Melzer-Ahrnken, Mitarbeiterin des Teams von Stuhr Kultur. Alles im Hinblick auf die Feier zum 30-jährigen Bestehen der Künstlerstätte am Dienstag, 10. September. Kunst wird dann auch zu sehen sein: Christian Retschlag stellt ab Samstag, 31. August, die Ergebnisse seines zehnmonatigen Stipendiums vor. Die Vernissage beginnt um 15 Uhr.
Der tägliche Kampf im Atelier
Auge und Hand im Einklang

Auge und Hand im Einklang

Twistringen - Von Sabine Nölker. 60 Sportler aus sechs Nationen haben jetzt in der Hünenburg um die Europameisterschaft im Langbogenschießen gekämpft. Am Ende sicherten sich die Gastgeber, das Budo Shin Dojo, in der Mannschaft Platz 4 und stellen mit Tomasz Szmagara erstmalig einen Europameister im Präzisionsschießen. Der Twistringer Dieter Kordes bewies mit zwei dritten Plätzen im Schnellschießen und vom Wehrturm, dass sein Dojo auf dem Vormarsch ist.
Auge und Hand im Einklang
Zahlreiche Akteure am Bassumer Tag der Regionen beteiligt

Zahlreiche Akteure am Bassumer Tag der Regionen beteiligt

Bassum - Von Luka Spahr. Jedes Jahr wird rund um das Erntedankfest in zahlreichen Orten und Gemeinden der „Tag der Regionen“ ausgerufen. Auch Bassum ist in diesem Jahr wieder am Start. Ein breites Bündnis aus Vereinen, Organisationen und Engagierten will am Sonntag, 29. September, von 10 bis 18 Uhr ein Zeichen für regionale Wirtschaftskreisläufe setzen. Der Veranstaltungsort dafür liegt mitten im Grünen: die Freudenburg.
Zahlreiche Akteure am Bassumer Tag der Regionen beteiligt
Kathrin Buschmann aus Bramstedt ist Landesdamenkönigin

Kathrin Buschmann aus Bramstedt ist Landesdamenkönigin

Bramstedt - „Also, bevor du hier rumstehst, kannst du es auch mal selber ausprobieren.“ Dieser Satz von einer Trainerin des Schützenvereins Sudwalde/Menninghausen vor 21 Jahren war Gold wert. Denn das zehnjährige Mädchen, an das er gerichtet war, ist vor Kurzem zur Landesdamenkönigin geworden. Dabei wollte es eigentlich nur seine Schwester begleiten, die schießen lernen wollte. Und plötzlich hatte es selber das Gewehr in der Hand.
Kathrin Buschmann aus Bramstedt ist Landesdamenkönigin
Der Dienstag ist heiß auf dem Brokser Heiratsmarkt

Der Dienstag ist heiß auf dem Brokser Heiratsmarkt

Endspurt beim Brokser Markt: Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und mit Abstand verrückteste Tag. Bei Temperaturen von deutlich über 30 Grad wurde es heiß in den Zelten und auch davor.
Der Dienstag ist heiß auf dem Brokser Heiratsmarkt
Immer mehr Shetland-Ponys auf dem Pferdemarkt

Immer mehr Shetland-Ponys auf dem Pferdemarkt

Br.-Vilsen - Von Dieter Niederheide. Die Pferde, die den Pferdemarkt des Brokser Heiratsmarkts ausmachen, sind kleiner geworden. Die anwesenden Großpferde konnten an einer Hand abgezählt werden. Stattdessen rückten die Kleinpferde, wie die Shetland-Ponys mit einem Stockmaß von 85 Zentimetern ins Blickfeld der Besucher. Etwa 20 Minis und Kleinpferde waren mit ihren Züchtern angereist.
Immer mehr Shetland-Ponys auf dem Pferdemarkt
Brokser Heiratsmarkt: Luisa bietet 80 Euro für den Junggesellen

Brokser Heiratsmarkt: Luisa bietet 80 Euro für den Junggesellen

Br.-Vilsen - Insgesamt sechs Männer kamen bei der Junggesellenversteigerung im Musikladenzelt unter den Hammer. Bevor die zahlreich erschienenen Damen jedoch ihr Gebot abgeben durften, mussten Anlagenmechaniker Erik, Kaufmann Dirk, Schlosser Felix, Tiefleitungsbauer Ulf, Anlagen- und Maschinenführer Torben und Mark noch ihre Talente unter Beweis stellen.
Brokser Heiratsmarkt: Luisa bietet 80 Euro für den Junggesellen
Pferdemarkt: Fohlen zeigen ihre Schönheit

Pferdemarkt: Fohlen zeigen ihre Schönheit

Br.-Vilsen - Von Dieter Niederheide. Die Fohlenverkaufsschau wertet den Pferdemarkt seit insgesamt 24 Jahren auf. Am Dienstag gab es durch die veranstaltende Arbeitsgemeinschaft (AG) „Rund um die Besamungsstation Süstedt“ eine überraschende Zugabe zur Schau, zu der rund elf Fohlen aus den Rassen Hannoveraner, Haflinger, Isländer, Araber und Mini-Shettys mit ihren Stuten angeboten wurden.
Pferdemarkt: Fohlen zeigen ihre Schönheit
Drei Gründe zum Feiern im Westflügel

Drei Gründe zum Feiern im Westflügel

Syke – Drei Ereignisse gleichzeitig würdigte die Therapieeinrichtung Westflügel am Sonntag. „Wir feiern mit einem Tag der offenen Tür das 25-jährige Bestehen unserer Einrichtung, das jährliche Sommerfest und ganz nebenbei noch Richtfest für eine Außenbegegnungsstätte im Garten“, berichtete Einrichtungsleiterin Christa Kröning. Mehrere hundert Besucher ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.
Drei Gründe zum Feiern im Westflügel
TSV Ristedt will vereinsübergreifend Grundlagen für Torhüter verbessern

TSV Ristedt will vereinsübergreifend Grundlagen für Torhüter verbessern

Ristedt - Manuel Neuer, Marc-André ter Stegen oder Jiri Pavlenka sind Idole für fast jeden Nachwuchs-Torwart, und Fußball ist – gerade auch bei Kindern und Jugendlichen – immer noch der Breitensport Nummer eins. Trotzdem kommt das Training für die Torhüter flächendeckend viel zu kurz. Der TSV Ristedt will das jetzt ändern und spezielles Torwarttraining im Jugendbereich anbieten. Und zwar vereinsübergreifend.
TSV Ristedt will vereinsübergreifend Grundlagen für Torhüter verbessern
Pferdemarkt und Fohlenschau auf dem Brokser Heiratsmarkt

Pferdemarkt und Fohlenschau auf dem Brokser Heiratsmarkt

Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen.
Pferdemarkt und Fohlenschau auf dem Brokser Heiratsmarkt
Junggesellenversteigerung im Musikladen auf dem Brokser Heiratsmarkt

Junggesellenversteigerung im Musikladen auf dem Brokser Heiratsmarkt

Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer.
Junggesellenversteigerung im Musikladen auf dem Brokser Heiratsmarkt
„Keiner weiß, was kommt“

„Keiner weiß, was kommt“

Asendorf – „Haste Töne – Lass mal hören!“ – diesen Titel trägt ein Musikprojekt, zu dem die Kirchengemeinde Asendorf einlädt. Zum ersten Mal verwandeln sich die Kirche, das Gemeindehaus, die Schule und das Jugendhaus in Asendorf für mehrere Tage in Proberäume für Musikgruppen.
„Keiner weiß, was kommt“
Brokser Markt am Dienstag: Party im Musikladen-Zelt

Brokser Markt am Dienstag: Party im Musikladen-Zelt

Der Brokser Markt 2019 ist in seinen letzten Tag gestartet. Im Musikladen-Zelt fanden die Junggesellen-Versteigerung und das Bullenreiten statt.
Brokser Markt am Dienstag: Party im Musikladen-Zelt
Reise nach 1926: „Halte Rast – sei unser Gast!“

Reise nach 1926: „Halte Rast – sei unser Gast!“

Weyhe – „Halte Rast – sei unser Gast!“ – so lautet der Titel eines jüngst erschienen Werks, in dem auf 510 Seiten mit insgesamt 742 Abbildungen die Geschichte von Gaststätten im Landkreis Diepholz dargestellt wird. Gemeindearchivar Wilfried Meyer wirft in diesem Zusammenhang einen detaillierten Rückblick auf die Vergangenheit der Kirchweyher Bahnhofsgaststätte.
Reise nach 1926: „Halte Rast – sei unser Gast!“
Brokser Heiratsmarkt - die Junggesellenversteigerung
Video

Brokser Heiratsmarkt - die Junggesellenversteigerung

Die Junggesellenversteigerung auf dem Brokser Markt lockte am Dienstag wieder viele Schaulustige in Becks-Zelt. Bei heißem Wetter mussten die Männer zeigen, wie viel sie wert sind. Ein Beitrag von Kai Moorschlatt
Brokser Heiratsmarkt - die Junggesellenversteigerung
Arbeit für die Welthungerhilfe: „Am Ende des Tages ist es ein Job“

Arbeit für die Welthungerhilfe: „Am Ende des Tages ist es ein Job“

Diepholz - Zum Glück hat Sandra Schuckmann-Honsel einen festen Schlaf. Sie muss nur gerade liegen, dann ist sie weg. „Ich hab sogar schon Erdbeben verschlafen“, erzählt sie lachend. Was sich wie ein Scherz anhört, meint die 42-Jährige ernst. Schuckmann-Honsel arbeitet für die Welthungerhilfe.
Arbeit für die Welthungerhilfe: „Am Ende des Tages ist es ein Job“
Dörpels Damenschießgruppe feiert 25-jähriges Bestehen mit „DDJK“

Dörpels Damenschießgruppe feiert 25-jähriges Bestehen mit „DDJK“

Dörpel – Gerade war das Schützenfest gefeiert, da stand in Dörpel schon das nächste Fest an: Mit rund 200 Gästen feierte die Damenschießgruppe des Schützenvereins Dörpel ihren 25. Geburtstag. Zum Gratulieren kamen Damen aus neun Gastvereinen und Ehrengäste.
Dörpels Damenschießgruppe feiert 25-jähriges Bestehen mit „DDJK“
Brokser Markt - die Fohlenschau 2019
Video

Brokser Markt - die Fohlenschau 2019

Immer dienstags beginnt der Brokser Heiratsmarkt traditionell mit dem Pferdemarkt. Wenig später startet die Fohlenschau - so auch 2019. Ein Beitrag von Kai Moorschlatt
Brokser Markt - die Fohlenschau 2019
House Rockerz am Montagabend im Becks-Zelt

House Rockerz am Montagabend im Becks-Zelt

House Rockerz am Montagabend im Becks-Zelt
Kurzschluss in Einfamilienhaus löst Einsatz der Feuerwehr aus

Kurzschluss in Einfamilienhaus löst Einsatz der Feuerwehr aus

Ein Kurzschluss mit Funkenflug hat am Montag einen Feueralarm ausgelöst. Am Ende war der Einsatz der Feuerwehr schnell zu Ende.
Kurzschluss in Einfamilienhaus löst Einsatz der Feuerwehr aus
Neuer Weg zur Erzieherin: Erstmals startet eine dualisierte Ausbildung

Neuer Weg zur Erzieherin: Erstmals startet eine dualisierte Ausbildung

„Ich möchte lernen und mehr wissen“, begründet Sandra Danowski, warum sie seit kurzem wieder zur Schule geht: Die Martfelderin ist ebenso wie Marina Edelberg und Johana Schneider Fonseca Sozialassistentin und qualifiziert sich ab sofort über drei Jahre in einer praxisintegrierten, dualisierten Ausbildung zur Erzieherin weiter. Dass ihnen ihr Arbeitgeber, die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, dies ermöglicht, weiß das Trio sehr zu schätzen. „Wir sind froh, dass wir die Ersten sind“, sagt Marina Edelberg, die im Kindergarten Schwarme arbeitet.
Neuer Weg zur Erzieherin: Erstmals startet eine dualisierte Ausbildung
Zwischenbilanz des Brokser Marktes: Extrem viele DRK-Einsätze

Zwischenbilanz des Brokser Marktes: Extrem viele DRK-Einsätze

„Es war und ist ziemlich warm“, fasste der Vorsitzende des Marktausschusses für den Eigenbetrieb „TourismusService“ Bruchhausen-Vilsen, Hermann Hamann (SPD), am Montag bei der Sitzung im Gasthaus Mügge die ersten drei Tage des Brokser Heiratsmarkts zusammen. Er sprach von einem „tollen Markt“, bevor er auf die einzelnen Tage einging.
Zwischenbilanz des Brokser Marktes: Extrem viele DRK-Einsätze
Brokser Heiratsmarkt: Torsten Heinrich ist Zirkus- und Schaustellerseelsorger

Brokser Heiratsmarkt: Torsten Heinrich ist Zirkus- und Schaustellerseelsorger

Br.-Vilsen - Von Nala Harries. Der 57-jährige Torsten Heinrich ist kein normaler Pfarrer. Der gebürtige Sachse hat keine feste Kirchengemeinde an einem Ort, sondern reist bundesweit als Zirkus- und Schaustellerseelsorger durch Deutschland. „Seine Schäfchen“ besucht er bei Volksfesten oder in Zirkuszelten. Auch während des Brokser Heiratsmarkts in Bruchhausen-Vilsen steht er ihnen seit vier Jahren zur Seite. Was er in seinem Job für Aufgaben hat, erzählte er der Kreiszeitung in einem Interview.
Brokser Heiratsmarkt: Torsten Heinrich ist Zirkus- und Schaustellerseelsorger
Anlässlich 100 Jahre TSV: Sportverein will 100 Sportabzeichen ausgeben

Anlässlich 100 Jahre TSV: Sportverein will 100 Sportabzeichen ausgeben

Siedenburg – Nach der guten Resonanz auf den Sporttag am Samstag ist das Ziel des TSV Siedenburg ein gutes Stück näher gerückt. „Wir wollen in diesem Jahr mindestens 100 Sportabzeichen vergeben“, hatten sich Vorsitzender Heinz Norrenbrock und sein Team vorgenommen, Hintergrund ist das 2020 anstehende 100-jährige Vereinsjubiläum.
Anlässlich 100 Jahre TSV: Sportverein will 100 Sportabzeichen ausgeben
Kinder der „Perle“ immer mit dabei

Kinder der „Perle“ immer mit dabei

Lemförde – Das Engagement der Mädchen und Jungen des Lemförder Kindergartens „Lutherspatzen“ hat sich gelohnt: Sie hatten sich im Vorfeld des Tags der offenen Tür einiges einfallen lassen und nahmen am Ende mit dem freiwilligen Eintritt zu ihrem Bilderbuchkino, dem Verkauf von Popcorn und gemalten Bildern 103 Euro ein.
Kinder der „Perle“ immer mit dabei
Viele schöne und traurige Momente

Viele schöne und traurige Momente

Ströhen - Von Gerhard Scheland. „Wir waren damals Jungjäger, voller Tatendrang, für gesellige Zusammenkünfte immer zu haben und ein bisschen musikalisch“, beschreibt der gebürtige Ströher Horst Obenhaus, zeitlebens begeisterter Jäger und Heger, seine Anfänge als B-Horn-Bläser in der Bläsergruppe des Hegerings Ströhen.
Viele schöne und traurige Momente
Ehrungen beim FTSV Jahn Brinkum

Ehrungen beim FTSV Jahn Brinkum

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens seiner Sparte Gesundheitssport (wir berichteten) hat der FTSV Jahn Brinkum am Samstag verdiente Akteure geehrt: Neben dem heutigen Kursorganisator Alexander Piossek (l.) stehen (v.l.) das Ehepaar Irene und Wolfgang Albrecht, letzterer Übungsleiter der ersten Stunde, Brigitte Reichmann, die damals den Ablauf organisiert hatte, Kassenwartin Elke Gärtner sowie Annegret Beuke, die von Beginn an im Gesundheitssport des FTSV Jahn Brinkum aktiv gewesen war. Foto: Ehlers
Ehrungen beim FTSV Jahn Brinkum
„Notfalls wären wir weggezogen“

„Notfalls wären wir weggezogen“

Brinkum - Von Rainer Jysch. Mit einem formschönen, energieeffizienten Neubau wird sich demnächst die Zentrale der Firma Cameo Laser Franz Hagemann in exponierter Lage zwischen Bremer Straße und Ernst-Abbe-Straße am Ortseingang von Brinkum präsentieren. Das momentan noch im Gewerbegebiet von Stuhrbaum angesiedelte Unternehmen plant, sich mit dem Neubau zu vergrößern, um damit den Anforderungen aus einem wachsenden Geschäft zu entsprechen.
„Notfalls wären wir weggezogen“
Anwohner sorgt sich um Dünsener Bach: „Da lebt nichts mehr“

Anwohner sorgt sich um Dünsener Bach: „Da lebt nichts mehr“

Gerhard Witte liebt die Natur. Wer mit ihm spricht, spürt das. Seine Stimme klingt begeistert, wenn er von der Vielfalt der Vögel in Klein Hollwedel spricht – und entsprechend besorgt, wenn es um dem Dünsener Bach geht. Oder besser gesagt um das, was aus dem Gewässer geworden ist.
Anwohner sorgt sich um Dünsener Bach: „Da lebt nichts mehr“
Imaginärer Ortswechsel nach New Orleans

Imaginärer Ortswechsel nach New Orleans

Graue - Von Horst Friedrichs. Superdelicious gleich Boogielicious. Mit dieser aus dem Kulinarischen entlehnten Formel lässt sich ein Musik-Hochgenuss umschreiben, den Jazz-Freunde am Sonntagabend in Graue erlebten. Dort, im lauschigen Garten der Kunstwerkstatt „Artenreich“, entfalteten sich Klänge, deren Qualität den Zuhörern einen mühelosen Ortswechsel per Imagination ermöglichten – nach New Orleans und anderen Pilgerstätten der Jazz-Geschichte. Urheber dieses Ausnahmeerlebnisses war das deutsch-niederländische Boogie-, Blues- und Jazz-Trio „Boogielicious“ mit einem umjubelten Konzert.
Imaginärer Ortswechsel nach New Orleans
Rastplatz für Radfahrer und Wanderer

Rastplatz für Radfahrer und Wanderer

Twistringen - Von Sabine Nölker. Was ist ein Reisegarten? Diese Frage stellte Twistringens Bürgermeister Jens Bley seiner Familie. Die zutreffendste Antwort sei wohl „ein Platz, an dem man gerne Urlaub macht, weil er so schön ist“. Am Sonntag wurde der Reisegarten an der Oberen Delme unter großer Beteiligung der Bevölkerung eröffnet. Doch es gab auch kritische Stimme von Seiten der Anlieger.
Rastplatz für Radfahrer und Wanderer