Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Wahlen bei der Soldatenkameradschaft Schmalförden

Wahlen bei der Soldatenkameradschaft Schmalförden

Schmalförden - Zur Jahreshauptversammlung der Soldatenkameradschaft Schmalförden begrüßte Vorsitzender Erwin Plontke Mitglieder im Gasthaus Kastens. Er erinnerte an Ereignisse der vergangenen zwölf Monate.
Wahlen bei der Soldatenkameradschaft Schmalförden
Carport-Brand verläuft glimpflich

Carport-Brand verläuft glimpflich

Wetschen - Einsatz für die Feuerwehren Wetschen und Rehden und später für Hemsloh, Dickel sowie die Drehleiter Diepholz am Samstag gegen 11.10 Uhr in Wetschen.
Carport-Brand verläuft glimpflich
Drei Künstlerinnen aus Liebenau stellen in der Auburg in Wagenfeld aus

Drei Künstlerinnen aus Liebenau stellen in der Auburg in Wagenfeld aus

Wagenfeld - Von Simone Brauns-b–mermann. Wer in Wagenfeld derzeit Lust auf Kunst verspürt, wird reich belohnt. Kurz aufeinander folgten zwei Ausstellungseröffnungen: Nach der mit drei Künstlern im Dienstleistungszentrum fand die erste Vernissage im Jubiläumsjahr des Kulturkreises Auburg am Samstagabend statt. „Unser Geschenk ans Publikum ist Frauenpower pur“, lud Vorsitzende Marita Kleemeyer zur Vernissage und zum anschließenden Konzert mit dem Duo „Pariser Flair“ ein.
Drei Künstlerinnen aus Liebenau stellen in der Auburg in Wagenfeld aus
Volles Haus beim Klönabend des Heimatvereins Samtgemeinde Rehden

Volles Haus beim Klönabend des Heimatvereins Samtgemeinde Rehden

Wetschen - Der Einladung des Heimatvereins Samtgemeinde Rehden zum traditionellen Klönabend waren rund 70 Gäste gefolgt. Darüber freute sich besonders der Vorsitzende Helmut Elver, der den Abend in der Schützenhalle Wetschen mit einer Kurzgeschichte eröffnete. Sein Stellvertreter Karsten Nackenhorst begrüßte neben allen Anwesenden besonders Samtgemeindebürgermeister Hartmut Bloch sowie politischen Vertreter und Vertreter aller anwesenden Vereine.
Volles Haus beim Klönabend des Heimatvereins Samtgemeinde Rehden
60 Teilnehmer beim Spielenachmittag in Asendorf

60 Teilnehmer beim Spielenachmittag in Asendorf

Asendorf - Von Lydia Cramer. „Wir setzen spielend ein Zeichen für Toleranz und zeigen, dass alle Menschen in der gleichen Sprache lachen und würfeln“, sagte Imke Dirks am Samstag beim Spielenachmittag in Asendorf. Das Netzwerk Nachbarschaft Asendorf hatte ins örtliche Jugendhaus eingeladen. „Wir versuchen, die Menschen, die nicht in ihrer Heimat bleiben können, hier in Asendorf gut zu integrieren“, erklärte Initiatorin Imke Dirks. Aus diesem Grund fanden schon mehrere Veranstaltungen und Aktionen wie etwa Kochtage und Zumbakurse statt.
60 Teilnehmer beim Spielenachmittag in Asendorf
„Turn Up 4 Tolerance“: Vier Bands begeistern rund 400 Besucher

„Turn Up 4 Tolerance“: Vier Bands begeistern rund 400 Besucher

Br.-Vilsen - Von Uwe Campe. „Gegen Rassismus, gegen Homophobie, gegen Sexismus, gegen anderweitige ausgrenzende Ideologien und für Toleranz.“ Mit diesen Worten eröffnete Referendar Patrick Mühlmeister, assistiert von Schüler Lennart Coors, am Samstagabend das nach 2017 zweite „Turn Up 4 Tolerance“-Konzert in der Mensahalle des Schulzentrums Bruchhausen-Vilsen.
„Turn Up 4 Tolerance“: Vier Bands begeistern rund 400 Besucher
Frauen-Union des Landkreises hat viel auf dem Zettel

Frauen-Union des Landkreises hat viel auf dem Zettel

Landkreis Diepholz - Von Anke Seidel. Drei Frauen schlagen ein neues Kapitel in der Frauen-Union des Landkreises Diepholz auf. Frauke Koersen, Anja Thiede und Sabine Nölker wollen Themen aufgreifen und diskutieren, die Frauen auf den Nägeln brennen - und gleichzeitig Altbewährtes fortsetzen.
Frauen-Union des Landkreises hat viel auf dem Zettel
CDU zeigt sich beim Neujahrsempfang in Brinkum kämpferisch

CDU zeigt sich beim Neujahrsempfang in Brinkum kämpferisch

Brinkum - Von Heiner Bœntemeyer. Mehr als 100 Gäste hat Stuhrs Gemeindeverbandsvorsitzender Ralph Ahrens beim Neujahrsempfang, zu dem die CDU-Gemeindeverbände Stuhr, Bassum, Syke und Twistringen eingeladen hatten, im „Bremer Tor“ begrüßt.
CDU zeigt sich beim Neujahrsempfang in Brinkum kämpferisch
Flüchtlinge als Praktikanten im Einsatz

Flüchtlinge als Praktikanten im Einsatz

Barnstorf - Asylbewerbern in alltäglichen Schwierigkeiten zur Seite stehen, ihnen bei Sprachproblemen helfen, sie bei Einkäufen, Arztbesuchen oder Behördengängen begleiten und nicht zuletzt bei der Suche nach Wohnraum unterstützen: Dieses Ziel hat sich der Arbeitskreis „Willkommen in Barnstorf“ bei seiner Gründung im Herbst 2014 auf die Fahne geschrieben. Seither haben die Mitglieder in vielfältiger Weise den Flüchtlingen zur Seite gestanden und verschiedene Projekte unterstützt.
Flüchtlinge als Praktikanten im Einsatz
20. Jazzfest in Stuhr: Geballte Power am Samstag im Rathaus

20. Jazzfest in Stuhr: Geballte Power am Samstag im Rathaus

Stuhr - Von Detlef Voges. Alt-Saxofon, Tenor-Saxofon, Schlagzeug, Percussion, Congas, E-Bass, Kontrabass, Klavier, Hammond-Orgel, Trompete, E-Gitarre, Gesang - die Macher des 20. Jazzfests in Stuhr hatten sich zur Jubiläumsgala am Samstag geballte Jazzpower ins Rathaus geholt. Aber nicht irgendwen, sondern jene Musiker, die im Laufe der Jahre immer mal wieder auf dem Jazzforum vertreten gewesen waren.
20. Jazzfest in Stuhr: Geballte Power am Samstag im Rathaus
„Nach(t)klänge“ in der Felicianuskirche sorgt für Gesprächsstoff

„Nach(t)klänge“ in der Felicianuskirche sorgt für Gesprächsstoff

Kirchweyhe - Von Uwe Goldschmidt. Mit leisen und lauten Tönen „aus dem Moment für den Moment“ überraschte Pastor Gerald Meyer mit seinem musikalischen Projekt „Nach(t)klänge“ die Zuhörer in der Felicianuskirche in Kirchweyhe am Freitagabend. Geheimnisvolle Sphärenklänge, spirituelle Gesänge und Melodien auf traditionellen Instrumenten verschiedener Kontinente bildeten den Gesprächsstoff auch noch nach dem Konzert.
„Nach(t)klänge“ in der Felicianuskirche sorgt für Gesprächsstoff
Kreisschützenverband verleiht 96 Auszeichnungen

Kreisschützenverband verleiht 96 Auszeichnungen

Syke - Von Heiner Bœntemeyer. Der Kreisschützenverband Syke hat jetzt in den verschiedenen Altersklassen und in unterschiedlichen Waffenarten 96 Kreismeister ermittelt. Die Kreissportleitung mit Norbert Henke, Britta Glade und Heinz Menke hat damit nach Aussage des Kreispräsidenten Frank Uhlenwinkel vorbildliche Arbeit geleistet.
Kreisschützenverband verleiht 96 Auszeichnungen
Kleiderbasar Barrien lockt mit fast 400 Anzügen, Kleidern, Schuhen und Accessoires

Kleiderbasar Barrien lockt mit fast 400 Anzügen, Kleidern, Schuhen und Accessoires

Barrien - Eine Riesenauswahl an festlicher Garderobe für Schulabschlussfeiern, Konfirmationen und ähnliche Feste für junge Damen und Herren verwandelte am Samstag das alt-ehrwürdige Pastorenhaus in Barrien in ein Textilhaus. Rechtzeitig vor den Konfirmationen hatten Mitglieder des Posaunenchores Syke-Barrien einen Basar für gebrauchte Festkleidung eingerichtet.
Kleiderbasar Barrien lockt mit fast 400 Anzügen, Kleidern, Schuhen und Accessoires
Spielenachmittag in Asendorf

Spielenachmittag in Asendorf

Das Netzwerk Nachbarschaft Asendorf hatte am Samstagnachmittag zu einem Spielenachmittag ins örtliche Jugendhaus eingeladen. Dieser stand unter dem Motto „Spielend für Toleranz“.
Spielenachmittag in Asendorf
„Turn up 4 Tolerance“ in Bruchhausen-Vilsen

„Turn up 4 Tolerance“ in Bruchhausen-Vilsen

Vier Bands setzten am Samstagabend in der Mensahalle in Bruchhausen-Vilsen ein Zeichen für mehr Toleranz und mehr Akzeptanz. Zum zweiten Mal hatte die Arbeitsgemeinschaft „Schule ohne Rassismus“ des Gymnasiums Bruchhausen-Vilsen dieses Event organisiert. Zum zweiten Mal war es ein voller Erfolg.
„Turn up 4 Tolerance“ in Bruchhausen-Vilsen
Wer vermisst drei Hunde?

Wer vermisst drei Hunde?

Drebber - Drei frei herumlaufende Hunde konnten am Sonntag in Drebber eingefangen und dem Tierschutzhof Dickel übergeben werden. Die Polizei sucht nach den Besitzern.
Wer vermisst drei Hunde?
Sulingen: Kripo-Chef Heinrich Schwenker geht in den Ruhestand

Sulingen: Kripo-Chef Heinrich Schwenker geht in den Ruhestand

Sulingen - Von Sylvia Wendt. Der Blick in „die Lage“, er gehört für jeden Polizisten so selbstverständlich und täglich dazu. Notiert darin sind die Geschehnisse. So sind alle Kollegen auf demselben und neuesten Stand in Sachen Unfälle, Einbrüche, Aufbrüche, Diebstahl, Mord und Totschlag - halt: Mord und Totschlag? „Wir sitzen viel am Computer und haben kaum Action. Wenn es alle paar Tage eine Schießerei gegeben hätte, hätte ich mich nicht so wohl gefühlt“, bilanziert Heinrich Schwenker.
Sulingen: Kripo-Chef Heinrich Schwenker geht in den Ruhestand
Theaterspaß mit „Familie Hummel“

Theaterspaß mit „Familie Hummel“

Schmalförden - Im Drei-Generationen-Haus Hummel hängt der Haussegen schief: Zum Ärger seiner „putzfimmeligen“ Tochter Ingrid lässt Opa Klaus fünfe gerade sein. In der Komödie „Familie Hummel“ von Jürgen Seifert prallen Welten aufeinander. Die Schmalver Plattschnackers feiern Samstagabend ihre Premiere.
Theaterspaß mit „Familie Hummel“
Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Sulingen von 1896

Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Sulingen von 1896

Sulingen - Ehre wem Ehre gebührt: Der Vorstand der Schützengesellschaft von 1896 Sulingen, der Vorstand der „Piedelpoggen“, nutzte die Hauptversammlung, um die Vereinsmeister des Jahres 2018 zu ehren. Darauf weist Präsident Andreas Albers am Donnerstag in einer Pressemitteilung hin. Ausgezeichnet habe man demnach mit Janika Klinge, Ivani Pschunder, Fynn Becker, Adrian Sprenger, Bela Müller, Gero Fricke, Pascal Klinge und Maximilian Albers gleich vier Nachwuchsschützen.
Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Sulingen von 1896
Vorfreude auf neue Einsatzfahrzeuge

Vorfreude auf neue Einsatzfahrzeuge

Wehrbleck - „Im Einsatzgeschehendes Jahres 2018 wurden die Wehrblecker in vielen Bereichen gefordert“, erklärte Ortsbrandmeister Michael Fangmann während der jüngsten Versammlung der Ortsfeuerwehr Wehr-bleck. Schwerpunkt sei die Unterstützung der Freistätter Kameraden gewesen, aber auch zu einem Großbrand in Sulingen-Labbus wurden die Wehrblecker zur Unterstützung gerufen, da sie zu der nächtlichen Zeit gerade von einem Fehlalarm in einer Brandmeldeanlage eines Altenheims zurückkamen. „Es war in 2018 von Kleckerkram bis ganz groß alles dabei“, kommentierte Fangmann die Bandbreite der Einsätze.
Vorfreude auf neue Einsatzfahrzeuge
Schwerer Verkehrsunfall auf der L342

Schwerer Verkehrsunfall auf der L342

Twistringen - Eine 22-jährige Autofahrerin ist am frühen Sonntagmorgen auf der L342 zwischen den Ortschaften Natenstedt und Rüssen mit ihrem Wagen frontal gegen einen Baum gefahren. Das berichtet ein Sprecher der Feuerwehr Twistringen.
Schwerer Verkehrsunfall auf der L342
Schwerer Verkehrsunfall auf der L342
Video

Schwerer Verkehrsunfall auf der L342

Eine Frau aus dem Landkreis Vechta ist am frühen Sonntagmorgen auf der L342 zwischen den Ortschaften Natenstedt und Rüssen mit ihrem Wagen frontal gegen einen Baum gefahren. Ein Beitrag von Thomas Lindemann.
Schwerer Verkehrsunfall auf der L342
Stadt Syke installiert fünf neue Geschwindigkeitsanzeigetafeln

Stadt Syke installiert fünf neue Geschwindigkeitsanzeigetafeln

Syke - Von Michael Walter. Eigentlich sind das ja richtige kleine Wunderwerke der Technik: Sie messen, sie zählen, sie speichern, sie spucken die gespeicherten Daten auf Mausklick wieder aus - drahtlos selbstverständlich - und kommen fix und fertig aus der Packung. Nur noch anbauen, anschließen und loslegen. Plug & Play, sozusagen. Oder vielleicht besser: Plug & Mess.
Stadt Syke installiert fünf neue Geschwindigkeitsanzeigetafeln
Mitarbeiter des Hospiz Zugvogel qualifizieren ehrenamtlich Engagierte

Mitarbeiter des Hospiz Zugvogel qualifizieren ehrenamtlich Engagierte

Sulingen - Die Aufgabenbereiche, in denen sich die ehrenamtlichen Helfer im Hospiz Zugvogel in Sulingen engagieren, sind so vielfältig wie ihre Herkunft. Einrichtungsleiterin Petra Brachmann spricht unter anderem von Floristen, Helfern in der Küche oder auch Vorlesern. Ihr, Brackmann, und Team sei wichtig, den ehrenamtlich Engagierten Hilfestellungen anzubieten - etwa in der Form einer Qualifizierungsmaßnahme für Hospizhelferinnen und Hospizhelfer, die jetzt die ersten zehn Teilnehmer abschlossen.
Mitarbeiter des Hospiz Zugvogel qualifizieren ehrenamtlich Engagierte
Hageweder Oldtimer-Treffen feiert Ende Juni Premiere

Hageweder Oldtimer-Treffen feiert Ende Juni Premiere

Hagewede - Glänzender Lack, funkelndes Chrom, große Boliden und kleine Schätzchen werden Ende Juni für einen Blickfang auf dem Gelände rund um den Landgasthof „Zur Eiche“ in Marl-Hagewede sorgen. Die Oldtimerfreunde aus der Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“ veranstalten am 29. und 30. Juni ihr erstes Hageweder Oldtimer-Treffen.
Hageweder Oldtimer-Treffen feiert Ende Juni Premiere
Samtgemeinde Rehden investiert 1,56 Millionen Euro in Kinderbetreuung

Samtgemeinde Rehden investiert 1,56 Millionen Euro in Kinderbetreuung

Rehden - Die Samtgemeinde Rehden wird 2019 wieder einen stattlichen Betrag ihres Haushalts in die Betreuung der Kleinsten in Kindertageseinrichtungen und bei Tagesmüttern investieren. 1,56 Millionen Euro sind dafür vorgesehen. 2018 waren noch 1,11 Millionen Euro veranschlagt worden.
Samtgemeinde Rehden investiert 1,56 Millionen Euro in Kinderbetreuung
Bilanz der Freiwilligen Feuerwehr Diepholz: 305 Mal ausgerückt

Bilanz der Freiwilligen Feuerwehr Diepholz: 305 Mal ausgerückt

Diepholz - Von Sven Reckmann. Es sind herausragende Zahlen: Die vier Diepholzer Ortsfeuerwehren haben im vergangenen Jahr so viele Einsätze zu verzeichnen gehabt wie seit 21 Jahren nicht mehr. 305 Mal mussten die freiwilligen Feuerwehrkräfte aus Aschen, Diepholz, Heede und Sankt Hülfe 2018 ausrücken. In den Vorjahren hatte diese Zahl stets etwa zwischen 180 und 210 gelegen.
Bilanz der Freiwilligen Feuerwehr Diepholz: 305 Mal ausgerückt
Realschüler üben Elternsein mit Baby-Simulatoren

Realschüler üben Elternsein mit Baby-Simulatoren

Syke - Die erste Nacht als frisch gewordener Papa hat er hinter sich. Drei Tage darf Maurice sein Baby noch sehen, bis er den kleinen Tom an der Realschule Syke abgeben muss. Maurice ist nicht der richtige Vater. Die Eltern von dem kleinen Tom sind eine Fabrik in Amerika, die Baby-Simulatoren herstellt.
Realschüler üben Elternsein mit Baby-Simulatoren
Ensemble „Blue Note Bach“ erklärt Schülern, wie seine Lieder entstehen

Ensemble „Blue Note Bach“ erklärt Schülern, wie seine Lieder entstehen

Stuhr - Von Andreas Hapke. Was passiert mit einer Komposition des großen Meisters Johann Sebastian Bach, wenn man sie über einen Hit aus den Charts legt? Dies demonstrierte das Jazz-Quartett „Blue Note Bach“ gestern rund 70 Schülern der Kooperativen Gesamtschulen aus Leeste und Brinkum im Stuhrer Rathaus. Die Mädchen und Jungen blickten im Rahmen ihres Unterrichts hinter die Kulissen von musikalischen Bearbeitungen. Die Veranstaltung mit dem Titel „Bach2School“ zählte erstmals zum Programm des Stuhrer Jazzfests, das an diesem Wochenende seinen 20. Geburtstag feiert.
Ensemble „Blue Note Bach“ erklärt Schülern, wie seine Lieder entstehen
Politik treibt die Ansiedlung von Decathlon in Brinkum-Nord voran

Politik treibt die Ansiedlung von Decathlon in Brinkum-Nord voran

Stuhr - Von Andreas Hapke. Ungeachtet der Kritik aus den Nachbarkommunen Bremen und Delmenhorst sowie diverser Handelsverbände hat der Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Umwelt am Donnerstagabend die Ansiedlung des Sportfachmarkts Decathlon an der Gottlieb-Daimler-Straße in Brinkum-Nord vorangetrieben. Einstimmig empfahlen die Politiker die öffentliche Auslegung des Bebauungsplans „Brinkum Nord Sportfachmarkt“ sowie die dafür notwendige Änderung des Flächennutzungsplans.
Politik treibt die Ansiedlung von Decathlon in Brinkum-Nord voran
Bürgerinitiative für Landschaftsschutz: „Setzen Dialog mit der GAR fort“

Bürgerinitiative für Landschaftsschutz: „Setzen Dialog mit der GAR fort“

Kastendiek/Fahrenhorst - Von Patrick K–pke. Den Raubbau ihrer geliebten Natur stoppen: Das ist die Intention der Bürgerinitiative für Landschafts- und Umweltschutz Nordwohlde und Fahrenhorst. Nun trafen sich die Umweltfreunde zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus Zur Linde in Fahrenhorst. Sie verkündeten dabei Fortschritte und weitere Maßnahmen.
Bürgerinitiative für Landschaftsschutz: „Setzen Dialog mit der GAR fort“
Ohne Führerschein unterwegs - Richter zieht Auto ein

Ohne Führerschein unterwegs - Richter zieht Auto ein

Twistringen / Syke - Von Dieter Niederheide. Auf Antrag der Staatsanwältin wurde im Sitzungssaal des Syker Amtsgerichts ein Angeklagter (35) aus Twistringen von zwei Polizeibeamten durchsucht. Der Strafrichter unterbrach die Hauptverhandlung, alle mussten den Saal verlassen. Grund: Der Angeklagte war gefragt worden, ob er den Fahrzeugschein für sein Auto dabei habe. Er verneinte. Das nahmen ihm Strafrichter und Staatsanwältin nicht ab. Der Angeklagte hatte sich in zwei Fällen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten. Die Durchsuchung war ergebnislos. Allerdings wurden die Beamten im Auto fündig. Am Ende des Strafprozesses ordnete der Strafrichter die Einziehung des Wagens an.
Ohne Führerschein unterwegs - Richter zieht Auto ein
Per Anzeige: Elke Steding und Heiner Hibbing finden Nachfolger für ihren Betrieb

Per Anzeige: Elke Steding und Heiner Hibbing finden Nachfolger für ihren Betrieb

Bramstedt - Von Ute Schiermeyer. Die einen haben einen Biolandhof aufgebaut, bisher 32 Jahre erfolgreich bewirtschaftet und denken langsam an den Ruhestand, die anderen haben Landwirtschaft gelernt und studiert, sind jung und voller Tatendrang, besitzen aber keinen eigenen Hof. Eine Anzeige führte die zwei Paare zusammen. Nach einem Probejahr führen nun Elke Steding und Heiner Hibbing ihren Biolandhof in Bramstedt zusammen mit Lisa Born und Moritz Füchtenbusch. Im April letzten Jahres gründeten sie eine GbR.
Per Anzeige: Elke Steding und Heiner Hibbing finden Nachfolger für ihren Betrieb
Wirtschaftsausschuss zu Besuch beim Kartoffelhof Winte in Falldorf

Wirtschaftsausschuss zu Besuch beim Kartoffelhof Winte in Falldorf

Falldorf - Von Michael Walter. Erde! Der Geruch ist dominant. Als stünde man in einer staubigen Baugrube. Doch die Luft in der Halle ist klar. Trotzdem ist der Geruch allgegenwärtig. Um die 14 Tonnen Kartoffeln liegen in 800 Kisten, bei computergesteuerter Klimatisierung und Beleuchtung. Saatkartoffeln für das Frühjahr, die jetzt schon kontrolliert zum Keimen gebracht werden.
Wirtschaftsausschuss zu Besuch beim Kartoffelhof Winte in Falldorf
Verdi-Gala im Juli auf dem Marktplatz

Verdi-Gala im Juli auf dem Marktplatz

Kirchweyhe - Freunde klassischer Musik und von Freiluftveranstaltungen auf dem Kirchweyher Marktplatz können sich in diesem Jahr auf einen Opernabend freuen. Am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr präsentieren die Festspieloper Prag und die Tschechischen Symphoniker Prag „Die große Verdi-Gala“.
Verdi-Gala im Juli auf dem Marktplatz
Siegfried Renz beklagt zu starken Heckenschnitt an der Rieder Straße

Siegfried Renz beklagt zu starken Heckenschnitt an der Rieder Straße

Ahausen - Von Luka Spahr. „Das ist keine Heckenpflege mehr in dem Sinne.“ Siegfried Renz steht ein wenig ratlos vor dem hölzernen Stoppelfeld. Dort wo einst eine große Hecke neben dem Straßengraben war, herrscht jetzt Kahlschlag. Die Straßenmeisterei hat an der Rieder Straße an mehreren Stellen die Büsche und Bäume am Straßenrand beschnitten. Auch in Ahausen. Wenn Siegfried Renz und seine Frau Heidrun jetzt in ihrem Wohnzimmer sitzen, blicken sie nicht mehr auf eine grüne Hecke, sondern auf vorbeisausende Autos und Lkw.
Siegfried Renz beklagt zu starken Heckenschnitt an der Rieder Straße
Dümmer: Betreten verboten

Dümmer: Betreten verboten

Hüde/Lembruch - Der zugefrorene Dümmer verleitete in den vergangenen Tagen unzählige Besucher dazu, ein paar Runden auf der Eisfläche zu drehen. Nachdem am Freitagnachmittag eine Person in Hüde eingebrochen war, hat der Landkreis Diepholz ein Betretungsverbot erlassen, wie Polizeipressesprecher Thomas Gissing mitteilte.
Dümmer: Betreten verboten
Premiere von „Leger geiht nich“ am 10. Februar

Premiere von „Leger geiht nich“ am 10. Februar

Asendorf - Von Horst Friedrichs. Im Polizeirevier ist die Hölle los: Statt eine ruhige Kugel schieben zu können, geraten die beiden jungen Ordnungshüter von einem Konflikt in den anderen. Das hatten sie nun wirklich nicht erwartet, als sie in die Provinz versetzt wurden. Regelrecht turbulent geht es dort zu - und dann auch noch verzwickter als in einem Großstadtrevier. Wie die beiden strafversetzten Polizisten mit den haarsträubenden Anforderungen an ihrer neuen Dienststelle fertig werden, erfahren Theaterbesucher in Kürze im Gasthaus Uhlhorn in Asendorf (Alte Heerstraße 23).
Premiere von „Leger geiht nich“ am 10. Februar
Falsche Polizisten am Telefon: Polizei warnt vor Betrügern

Falsche Polizisten am Telefon: Polizei warnt vor Betrügern

Syke/Bassum/Schwarme - Telefon-Betrüger, die sich als falsche Polizisten ausgeben, sind derzeit im Nordkreis Diepholz besonders aktiv gewesen.
Falsche Polizisten am Telefon: Polizei warnt vor Betrügern
Schwertransport kommt von Straße ab: Schleusentor verrutscht

Schwertransport kommt von Straße ab: Schleusentor verrutscht

Rehden - Ein Schwertransporter ist in der Nacht zu Freitag von der B214 abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Dabei verrutschte die Ladung - ein Schleusentor.
Schwertransport kommt von Straße ab: Schleusentor verrutscht
Stadt Sulingen stellt Arbeitsgruppe Marketing vor: „Gemeinsam kreativer“

Stadt Sulingen stellt Arbeitsgruppe Marketing vor: „Gemeinsam kreativer“

Sulingen - Von Carsten Schlotmann. 2018 riefen die Mitarbeiter der Sulinger Stadtverwaltung die Arbeitsgruppe Marketing ins Leben; vor knapp einem Jahr. Dienstag stellt sich die vierköpfige Gruppe um Sulingens Wirtschaftsförderer Martin Koenen das erste Mal öffentlich vor. Eingeladen zu dem Informationsaustausch sind an der Langen Straße und im Nahbereich ansässige Gewerbetreibende. Koenen: „Wir wollen gemeinsam nach den Stellschrauben suchen, an denen wir drehen können, um mehr Leben in die Stadt zu bekommen.“
Stadt Sulingen stellt Arbeitsgruppe Marketing vor: „Gemeinsam kreativer“
Berufsbildungszentrum wirbt für Vollzeitklassen

Berufsbildungszentrum wirbt für Vollzeitklassen

Sulingen - Schulleitung und Lehrerkollegium des Berufsbildungszentrums Dr. Jürgen Ulderup planen für Mittwoch, 6. Februar, am Schulstandort Sulingen einen Informationsabend zu den einzelnen Vollzeitangeboten an den Schulstandorten Sulingen und Diepholz. Beginn ist um 18.30 Uhr im neuen Schulgebäude an der Bogenstraße.
Berufsbildungszentrum wirbt für Vollzeitklassen
Nach 25 Jahren: Schützen-Ära Werner Rohlfs beendet

Nach 25 Jahren: Schützen-Ära Werner Rohlfs beendet

Varrel - „Das ist die letzte Generalversammlung, die ich als Präsident des Schützenvereins Varrel leite.“ Mit diesen Worten eröffnet Werner Rohlfs dessen Jahreshauptversammlung im Gasthaus Hartje-Melloh.
Nach 25 Jahren: Schützen-Ära Werner Rohlfs beendet
Rolf Bärlein ist neuer Ortsbrandmeister in Neuenkirchen

Rolf Bärlein ist neuer Ortsbrandmeister in Neuenkirchen

Neuenkirchen - Ganz im Zeichen der Kommandowahlen stand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Neuenkirchen. Zudem galt es, Mitglieder zu befördern und Kameraden für ihre langjährige Mitgliedschaft in der Ortsfeuerwehr zu ehren.
Rolf Bärlein ist neuer Ortsbrandmeister in Neuenkirchen
Varreler Spielleute ehren Mitglieder

Varreler Spielleute ehren Mitglieder

Varrel - Beim Spielmannszug Varrel lief es 2018 etwas „holprig“, erklärte Petra Märtens. Gesellige Termine mussten verschoben werden, mit „einigermaßen guter Besetzung“ begleitete der Spielmannszug die Schützen in Dörrieloh, Groß Lessen, Bahrenborstel und Varrel bei deren Festen.
Varreler Spielleute ehren Mitglieder
Hygienemängel: Syker Gastwirtin erneut verurteilt

Hygienemängel: Syker Gastwirtin erneut verurteilt

Syke - Von Dieter Niederheide. Zu einer Geldstrafe von 3.200 Euro (160 Tagessätze zu 20 Euro) hat das Amtsgericht Syke eine Syker Gastwirtin verurteilt. Die Angeklagte hatte sich erneut im Gerichtssaal wegen des Verstoßes gegen Paragraph 58 des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches vor der Strafrichterin zu verantworten und wurde für schuldig befunden.
Hygienemängel: Syker Gastwirtin erneut verurteilt
Immer mehr Fahrschüler mogeln sich mit Hightech durch die Prüfung

Immer mehr Fahrschüler mogeln sich mit Hightech durch die Prüfung

Landkreis Diepholz - Von Luka Spahr. Sie sind so klein, dass man sie schnell übersieht. Einmal ins Ohr gesteckt, sind sie von außen praktisch nicht zu erkennen. Die Rede ist von winzigen Funk-Kopfhörern. Was vor einigen Jahren noch getrost als Spionagewerkzeug abgetan wurde, feiert gerade den Einzug ins normale Leben - als kleines Helferlein bei theoretischen Fahrschulprüfungen (wir berichteten).
Immer mehr Fahrschüler mogeln sich mit Hightech durch die Prüfung
Junge Frau schleudert mit VW durch Hecke in Vorgarten

Junge Frau schleudert mit VW durch Hecke in Vorgarten

Diepholz - Eine junge Frau ist am Donnerstag mit ihrem VW rückwärts durch eine Hecke in einen Vorgarten in Diepholz geschleudert. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
Junge Frau schleudert mit VW durch Hecke in Vorgarten
„Haus Herrenweide“ zu verkaufen

„Haus Herrenweide“ zu verkaufen

Diepholz - Das „Haus Herrenweide“ in Diepholz steht zum Verkauf. Auf der Internetseite „www.immonet.de“ wird der Gastronomiebetrieb an der Von-Braun-Straße mit Saal und zwölf Hotelzimmern auf 5 600 Quadratmeter Grundstück zum Preis von 1,45 Millionen Euro angeboten.
„Haus Herrenweide“ zu verkaufen
Ein neues Auto für die kleinen Feuerwehrleute

Ein neues Auto für die kleinen Feuerwehrleute

Seckenhausen - Von Andreas Hapke. Der Rahmen war dem Anlass angemessen: Im Beisein vieler Kinder und Jugendlicher nahm die Gemeindejugendfeuerwehr am Mittwochabend ein neues Fahrzeug entgegen - einen feuerroten Mercedes-Neunsitzer mit getönten Scheiben im rückwärtigen Bereich und mit „peppigem Aufdruck“, wie Bürgermeister Niels Thomsen im Seckenhauser Gerätehaus feststellte. Dort ist das „für die Arbeit unverzichtbare“ Auto stationiert.
Ein neues Auto für die kleinen Feuerwehrleute