Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Buchveröffentlichung „Senioren erzählen“: Sicherheit und Lebensfreude

Buchveröffentlichung „Senioren erzählen“: Sicherheit und Lebensfreude

Stuhr - Von Marc Lentvogt. Wie war das eigentlich – früher in der Gemeinde? Nachdem der Seniorenbeirat Ganderkesee 2015 ein Buchprojekt zu diesem Thema auf der Ehrenamtsmesse im Stuhrer Rathaus vorgestellt hatte, war auch das Interesse von Dagmar Bischof, Seniorenbeiratsvorsitzende in Stuhr, geweckt.
Buchveröffentlichung „Senioren erzählen“: Sicherheit und Lebensfreude
Die Motoren des Schulfördervereins treten ab

Die Motoren des Schulfördervereins treten ab

Br.-Vilsen - „Haben Sie jemals gezählt, wie viele Stunden Sie ehrenamtlich in diesen Verein investiert haben?“ Eine Antwort auf die Frage von Cattrin Siemers, Fachdienstleiterin Bildung bei der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen und damit Vertreterin des Schulträgers, musste der Schulförderverein während seiner Jahreshauptversammlung schuldig bleiben. Wie viel Geld für die zusätzliche Ausstattung der Grundschule, der Oberschule und des Gymnasiums gesammelt und ausgegeben wurde, das hatte der neunköpfige Vorstand laut Pressemitteilung parat, doch auf die Idee, Arbeitsstunden zu zählen, ist noch niemand gekommen.
Die Motoren des Schulfördervereins treten ab
Neuer Einschulungsmodus „schwierig“ für Schule und Kindergarten

Neuer Einschulungsmodus „schwierig“ für Schule und Kindergarten

Br.-vilsen - „Die Abiturprüfung abzuhalten ist fast eine Kleinigkeit im Vergleich zu den Herausforderungen des Schulgebäude-Umbaus im laufenden Betrieb und vor allem zu den Abordnungen“, sagte Karsten Ockenfels als Mitglied der Schulleitung aus Sicht des Gymnasiums während der Jahreshauptversammlung des Schulfördervereins Bruchhausen-Vilsen. Lehrerstunden an andere Schulen abzugeben – im Umfang von dreieinhalb Stellen, verteilt auf jedes fünfte Mitglied des Kollegiums – damit habe das Gymnasium „sehr zu kämpfen“.
Neuer Einschulungsmodus „schwierig“ für Schule und Kindergarten

Noch bis Samstag Stauden bestellen

Martfeld - Die Gruppe „Bunte Wege“ des Heimat- und Verschönerungsvereins (HVV) Martfeld organisiert eine Sammelbestellung für insektenfreundliche Stauden. „Wir beziehen die Pflanzen von einer regionalen Gärtnerei in guter Qualität und zu günstigen Konditionen, die wir gerne weitergeben“, teilt die Gruppe mit. Sie möchte einen Beitrag zum Artenschutz leisten.
Noch bis Samstag Stauden bestellen
Hemsloher Sportverein besteht seit 40 Jahren

Hemsloher Sportverein besteht seit 40 Jahren

Hemsloh - „Inzwischen kann unser Verein auf eine 40 jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Ich freue mich sehr, am heutigen Abend einen Teil der damaligen Gründungsmitglieder in Person von Willi Bollhorst, Heinrich Scharfschwerdt und Enno Leukering begrüßen zu dürfen.“ Mit diesen Worten eröffnete Wilfried Schlüter, Vorsitzender des Sportvereins Hemsloh, die Jahreshauptversammlung in der Schützenhalle.
Hemsloher Sportverein besteht seit 40 Jahren
Frühjahrsmarkt in Kirch- und Sudweyhe lockt mit buntem Programm

Frühjahrsmarkt in Kirch- und Sudweyhe lockt mit buntem Programm

Kirchweyhe - Von Rosi Freyer. Für den Weyher Gewerbering ist der Start in den Frühling traditionell ein Grund, zum verkaufsoffenen Sonntag mit Frühjahrsmarkt einzuladen. Am kommenden Sonntag von 13 bis 18 Uhr ist es so weit: Dann öffnen die Geschäfte, und auf den Straßen ist Bummeln angesagt.
Frühjahrsmarkt in Kirch- und Sudweyhe lockt mit buntem Programm
Helmut Nordhausen turnt seit 85 Jahren

Helmut Nordhausen turnt seit 85 Jahren

Br.-Vilsen - Von Karin Neukirchen-Stratmann. Helmut Nordhausen ist in Bruchhausen-Vilsen kein Unbekannter, hat er doch viele hiesige Ecken, Häuser und Ansichten zeichnerisch festgehalten. Doch nicht nur die Malerei war und ist seine Leidenschaft. Seit seiner Kindheit ist er Mitglied im Turnverein (TV) Bruchhausen-Vilsen, kürzlich wurde er für seine 85-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.
Helmut Nordhausen turnt seit 85 Jahren
Sportabzeichen: 31 Sportler mit Premiere

Sportabzeichen: 31 Sportler mit Premiere

Sulingen - Margret Dreessen und Eckhard Bieder moderierten die Vergabe der Sportabzeichen an die Sportler, die 2017 beim TuS Sulingen die Prüfungen absolviert hatten. Laut Bieder seien in der Summe 84 goldene, 37 silberne und 18 bronzene Abzeichen sowie vier Familien-Sportabzeichen ausgegeben worden. Zwölf Erwachsene und 19 Jugendliche hatten im vergangenen Jahr das erste Mal an den Prüfungen teilgenommen.
Sportabzeichen: 31 Sportler mit Premiere
Belag und Name sind gefragt

Belag und Name sind gefragt

Affinghausen - Für das neue Wohnbaugebiet „Zum Oberdorf“, dessen Erschließung die Gemeinde Affinghausen in Eigenregie übernimmt, galt es bei der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates am Montagabend im Jugend- und Sporthaus Entscheidungen zu treffen: Wie soll der Endausbau der Planstraße erfolgen – und wie soll sie heißen?
Belag und Name sind gefragt
Monika Bagge läuft beim Dorffrühstück in Drentwede zur Höchstform auf

Monika Bagge läuft beim Dorffrühstück in Drentwede zur Höchstform auf

Drentwede - Von Thomas Speckmann. Beim Dorffrühstück in Drentwede gab es gestern Vormittag kein Halten mehr. „So viel habe ich lange nicht mehr gelacht“, freute sich Irmgard Rabe. Zustimmendes Nicken bei Tischnachbarin Emmi Grieme, die vom Unterhaltungswert der Veranstaltung ebenfalls angetan war. Verantwortlich für den Angriff auf die Lachmuskeln zeichnete Monika Bagge aus Barnstorf.
Monika Bagge läuft beim Dorffrühstück in Drentwede zur Höchstform auf
Aus für das Möbelkaufhaus?

Aus für das Möbelkaufhaus?

Sulingen - Hinter vorgehaltener Hand diskutieren die Mitarbeiter um Claus Freye, Leiter der Eingliederungshilfe von Bethel im Norden, und Marlies Beich, zuständig für die Ambulanten Angebote, schon länger. Beich mit Blick auf das Möbelkaufhaus „Hin und Weg – wir möbeln sie auf“ an der Nienburger Straße in Sulingen: „Wenn wir nicht noch kurzfristig eine Finanzierung hinbekommen, werden wir das Möbelkaufhaus noch in diesem Halbjahr schließen.“
Aus für das Möbelkaufhaus?
Burger nach der Blutspende

Burger nach der Blutspende

Diepholz - Burger für Blutspender: Das Mobil des Deutschen Roten Kreuzes machte gestern Nachmittag auf dem Parkplatz des Diepholzer McDonalds-Restaurants Station. Wer in dem speziell ausgestatteten Truck Blut gespendet hatte, bekam zur Stärkung und als Dankeschön einen Gutschein für ein Hamburger-Menü. Darauf verzichtete Reinhold Ludwig aus Hüde gern.
Burger nach der Blutspende
Nistkästen für heimische Vogelarten

Nistkästen für heimische Vogelarten

Diepholz - Der Frühling kommt, und die heimischen Vögel sind auf der Suche nach geeigneten Brutmöglichkeiten. Unterstützung erhalten die Tiere von dem Wahlpflichtkurs „Gestaltendes Werken“ der Realschule Diepholz. Die Schülerinnen und Schüler bauten vor den Ferien 15 Nistkästen für unterschiedliche Vogelarten.
Nistkästen für heimische Vogelarten
Weyher Gewerbering: Viele Ideen wirken bis heute fort

Weyher Gewerbering: Viele Ideen wirken bis heute fort

Kirchweyhe - Von Sigi Schritt. Die Gründung des Weyher Gewerberings (WG) fast auf den Tag genau vor 40 Jahren ist eng verbunden mit der Geschäftseröffnung von Hans-Hermann Wittrock im Dezember 1977.
Weyher Gewerbering: Viele Ideen wirken bis heute fort
Christian Lais veröffentlicht neues Album „Das Leben ist live“

Christian Lais veröffentlicht neues Album „Das Leben ist live“

Diepholz - Pur und unverfälscht, persönlich und ehrlich: Im Mai erscheint bei der Diepholzer Plattenfirma DA Music das neue Album „Das Leben ist live“ von Christian Lais. Anlässlich der geplanten Veröffentlichung trafen sich Künstler, Management und das Team der DA Music zu einem Kreativ-Meeting in den Räumen der Pallas in Diepholz Auf dem Esch.
Christian Lais veröffentlicht neues Album „Das Leben ist live“
Dümmer-Museum feiert Jubiläum mit zehntägigem archäologischen Fest

Dümmer-Museum feiert Jubiläum mit zehntägigem archäologischen Fest

Lembruch - Von Melanie Russ. 50 Jahre – das ist schon was, findet Sabine Hacke, Leiterin des Dümmer-Museums in Lembruch. Die Vorbereitung der zahlreichen Veranstaltungen während des zehntägigen archäologischen Festes im Juli, das den Höhepunkt des Jubiläumsjahres bildet, beschäftigt sie schon seit etwa einem Jahr. „Es werden die Besten aus Deutschland kommen“, verspricht sie mit Blick auf die lange Liste der Referenten und Wissenschaftler, die mit den Besuchern durch die für den Dümmer archäologisch besonders prägende Epoche von der Jungsteinzeit bis zur Eisenzeit reisen wollen.
Dümmer-Museum feiert Jubiläum mit zehntägigem archäologischen Fest
Tennisverein Barver: Jens Bülker neuer Kassenwart

Tennisverein Barver: Jens Bülker neuer Kassenwart

Barver - Wilfried Möller steht weiterhin an der Spitze des Tennisvereins Barver. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden Frauenwartin Petra Müller und Kassenwart Friedrich Schilling. Neuer Sportwart ist Jens Bülker, als Kassenprüfer fungiert im kommenden Jahr Ingo Blumberg.
Tennisverein Barver: Jens Bülker neuer Kassenwart
Hundeparadies in Melchiorshausen in Gefahr?

Hundeparadies in Melchiorshausen in Gefahr?

Melchiorshausen - Von Sigi Schritt. Die „Flatcoated Retriever“-Züchterin Ilona Feldmann aus Melchiorshausen kämpft gegen das vorläufige Aus für ihr Hundeparadies: Sie hatte vor vier Jahren nach eigenen Angaben eine 2500 Quadratmeter große Wiese in der Nähe des Sportplatzes gekauft. Die ist eingezäunt und mit Spielgeräten versehen.
Hundeparadies in Melchiorshausen in Gefahr?
30 Jahre Besamungsstation

30 Jahre Besamungsstation

Br.-Vilsen - Von Dieter Niederheide. Der Name der Besamungsstelle Süstedt (offiziell Hannover-Nord) des Landgestüts Celle erfreut sich bei Pferdezüchtern eines guten Rufs. Und zwar nicht nur in der Region, sondern bis in das Emsland. Die Besamungsstation ist seit nunmehr 30 Jahren an der Harmisser Straße in Süstedt beheimatet.
30 Jahre Besamungsstation
Flurkonzert soll junge Leute für die VHS begeistern

Flurkonzert soll junge Leute für die VHS begeistern

Brinkum/Moordeich - Von Andreas Hapke. Zwei Mädchen bleiben nach ihrem Besuch der Bibliothek an der Jupiterstraße im Treppenhaus stehen und lauschen der Musik, die aus der Volkshochschule (VHS) nach draußen dringt. „Kommt doch rein“, lädt VHS-Leiterin Brigitte Witte die beiden Jugendlichen ein. Die lassen sich nicht zwei Mal bitten und werden Zeuge einer Generalprobe für ein ungewöhnliches Konzert: Auf dem Flur der VHS haben Besucher des Moordeicher Jugendtreffs „No Moor“ am Freitag, 13. April, ihren großen Auftritt.
Flurkonzert soll junge Leute für die VHS begeistern
Gemeinsames Musizieren bedeutet auch Gemeinschaft

Gemeinsames Musizieren bedeutet auch Gemeinschaft

Brockum - Auf allein acht Konzertauftritte im vergangenen Jahr wurde in der Jahreshauptversammlung des „Musikvereins Altes Amt Lemförde“ im Gasthaus Koch in Brockum verwiesen. Ergänzt wurden die Auftritte durch weitere Termine im Vereinsleben, denn das gemeinsame Musizieren bedeutet auch Gemeinschaft.
Gemeinsames Musizieren bedeutet auch Gemeinschaft
Kinder am Internetpranger: Elsbeth Ruholl über Erziehungsvideos

Kinder am Internetpranger: Elsbeth Ruholl über Erziehungsvideos

Bassum - In Virginia lässt ein Vater seinen zehnjährigen Sohn im strömenden Regen zur Schule laufen und filmt ihn dabei. Grund: Der Junge hat einen Mitschüler gemobbt. Im südkanadischen Harrow hat eine Mutter ihre Kinder mit Schilder zur Schule laufen lassen, auf denen stand: „Wir waren böse und frech zu unserem Busfahrer.“ Beide Eltern stellten die Videos ins Netz. Elsbeth Ruholl, Leiterin des Familienzentrums der Stadt Bassum, sagt, wie sie darüber denkt. Die Fragen stellte Julia Kreykenbohm.
Kinder am Internetpranger: Elsbeth Ruholl über Erziehungsvideos
Twistringen bereitet sich aufs Frühlingsfest vor

Twistringen bereitet sich aufs Frühlingsfest vor

Twistringen - Von Detlef Voges. Die Trödelhändler sammeln ihre Sachen zusammen, die Autohändler bringen ihre Schmuckstücke auf Hochglanz, die Musiker stimmen ihre Instrumente – Twistringen wappnet sich für das Frühlingsfest am Sonntag.
Twistringen bereitet sich aufs Frühlingsfest vor
Niedlicher Nachwuchs in Petermoor

Niedlicher Nachwuchs in Petermoor

Bassum - Was ist das denn? Schon trappeln zahlreiche kleine Hufe über das Pflaster und drängen sich um die fremde Frau, die im Streichelgehege des Tierparks Petermoor kniet und ein seltsames Gerät in Händen hält. Neugierige Augen mustern das Ding, das komische Klickgeräusche von sich gibt, manch einer stützt sich mit den Vorderbeinchen auf dem Oberschenkel der Frau ab, um an dem Objekt zu schnuppern. Etwas unhöflich – aber Kinder sind eben neugierig, egal ob sie zwei oder vier Beine haben.
Niedlicher Nachwuchs in Petermoor
Drei Neubauten an der Hauptstraße: Syker Innenstadt verändert ihr Gesicht

Drei Neubauten an der Hauptstraße: Syker Innenstadt verändert ihr Gesicht

Syke - Von Michael Walter. Stadtentwicklung hat für Bürgermeisterin Suse Laue vor allem etwas mit Veränderung zu tun. Alte Gebäude verschwinden aus dem Stadtbild, neue nehmen ihren Platz ein. Von daher begrüßt sie, was in diesem Jahr entlang der Hauptstraße passiert. Die Anfänge sind bereits gemacht: Am Ernst-Boden-Platz und bei der Volksbank. Das Areal um Brünings Gasthaus kommt demnächst hinzu.
Drei Neubauten an der Hauptstraße: Syker Innenstadt verändert ihr Gesicht
Bei Alarm am Gleis versorgen Feuerwehr und DRK bis zu 300 Menschen

Bei Alarm am Gleis versorgen Feuerwehr und DRK bis zu 300 Menschen

Landkreis Diepholz - Von Anke Seidel. Sturm, technischer Defekt oder Unfall mit Personenschaden: Wenn ein Zug im Landkreis Diepholz strandet und die Fahrgäste stundenlang warten müssen, sind die Versorgungsgruppen der Kreisfeuerwehr und des DRK (Deutsches Rotes Kreuz) gefordert.
Bei Alarm am Gleis versorgen Feuerwehr und DRK bis zu 300 Menschen
Sperrung und Staus nach drei Unfällen in A1-Baustelle

Sperrung und Staus nach drei Unfällen in A1-Baustelle

Stuhr - Insgesamt drei Unfälle haben am Montag zu starken Behinderungen auf der Autobahn 1 zwischen dem Dreieck Stuhr und Brinkum geführt - zeitweise waren beide Fahrtrichtungen in der dortigen Baustelle betroffen.
Sperrung und Staus nach drei Unfällen in A1-Baustelle
Novum im Landkreis Diepholz: Ein Manager für jede Klinik

Novum im Landkreis Diepholz: Ein Manager für jede Klinik

Landkreis Diepholz - Von Anke Seidel. In den Krankenhäusern Bassum, Sulingen und Diepholz gibt es ab sofort direkte Ansprechpartner für Ärzte, Pflegepersonal und andere Beschäftigte sowie Patienten: Jedes Haus verfügt über einen eigenen Klinik-Manager. In Bassum hat Juliane Schulze diese Funktion, in Sulingen Sascha Nimz und in Diepholz Rolf Lüers. Geschäftsführer Uwe Lorenz ist froh über diese neue Struktur und bezeichnet die Klinik-Manager als „verlängerten Arm der Geschäftsführung“.
Novum im Landkreis Diepholz: Ein Manager für jede Klinik
Polizei fasst Steineleger: Ermittlungen wegen versuchten Mordes

Polizei fasst Steineleger: Ermittlungen wegen versuchten Mordes

Bremen - Von Jörg Esser. Die Bremer Polizei hat nach monatelanger akribischer und länderübergreifender Ermittlungsarbeit zwei Serien-Steineleger gefasst. Die 24 und 25 Jahre alten Männer aus Arsten und Kattenesch sollen neben Steinen auch Nagelbretter und schwere Gehwegplatten auf starkbefahrene Straßen gelegt haben. Das Duo sitzt in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Mordes. Als Tatmotiv gaben die Männer Langeweile, Frust und Ärger mit der Freundin an.
Polizei fasst Steineleger: Ermittlungen wegen versuchten Mordes
Weyher Streetwatcher rücken wieder aus

Weyher Streetwatcher rücken wieder aus

Weyhe - Von Siard Schulz. Eisig kalt ist es, als die ersten beiden Streetwatcher-Teams am vergangenen Wochenende das Dienstfahrzeug der Gemeinde Weyhe besteigen. Der Auftakt zur elften Saison ist geprägt durch Minusgrade, frostiger Wind durchzieht die Jacken. Doch es ist Mitte März – und für die Weyhe Streetwatcher bedeutet das auszurücken.
Weyher Streetwatcher rücken wieder aus
Missbrauchs-Verdacht beim „Weißen Ring“: „Vorwürfe restlos aufklären“

Missbrauchs-Verdacht beim „Weißen Ring“: „Vorwürfe restlos aufklären“

Landkreis Diepholz - Als Leiter des „Weißen Rings“ im Landkreis Diepholz ist Werner Käding zutiefst erschüttert über den aktuellen Missbrauchs-Skandal in Lübeck: Einem bisherigen Opferhelfer (73) wird vorgeworfen, Frauen sexuell belästigt oder genötigt zu haben, als sie sich dem „Weißen Ring“ anvertrauen wollten.
Missbrauchs-Verdacht beim „Weißen Ring“: „Vorwürfe restlos aufklären“
Feuerwehr-Musikzug begeistert mit vertrauten und neuen Liedern

Feuerwehr-Musikzug begeistert mit vertrauten und neuen Liedern

Br.-Vilsen - Von Heiner Büntemeyer. „Ohne die ,Alten Kameraden‘ loppt dat nich“, kommentierte ein Besucher das Programm beim Frühlingskonzert des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen. Und weil dieser Marsch zunächst nicht auftauchte, musste am Ende sogar eine zweite Zugabe her. Dann endlich spielte das Orchester „Alte Kameraden“. Im Stehen dankten die Zuhörer der von Manfred Hänjes dirigierten Gruppe, die ihnen am Sonntag einen so schönen musikalischen Nachmittag bereitet hatte.
Feuerwehr-Musikzug begeistert mit vertrauten und neuen Liedern
Schwarzwildprämie gegen Schweinepestausbreitung

Schwarzwildprämie gegen Schweinepestausbreitung

Sulingen/Harmhausen - Auf die Novelle des Jagdgesetzes in Niedersachsen, die der Landtag auf der Agenda hat, ging Hegeringleiter Rainer Landwehr bei der Jahreshauptversammlung des Hegerings Harmhausen ein, zu der er die Mitglieder – darunter mit Hauke Sundmacher, Dirk Langenau, Leonie Siemers sowie Gerd Meyer vier neue – im Landhaus Nordloh in Sulingen begrüßte. Es solle Änderungen in der Jagdzeitenverordnung geben, ferner ein Recht auf Schallminderer, für die aktuell noch ein Bedürfnis nachgewiesen werden muss. Weiterhin soll ab dem 1. April eine Unfallversicherung für Jagdhunde eingeführt werden, die bei Treibjagden verunglücken. Dies soll den Einsatz von Hunden bei Treib- und Drückjagden fördern.
Schwarzwildprämie gegen Schweinepestausbreitung
Kabarettist Chin Meyer im Interview: „Je älter, desto teurer“

Kabarettist Chin Meyer im Interview: „Je älter, desto teurer“

Sulingen - „Kennen Sie Ihren Marktvorteil? Ist es Geld? Oder Macht? Oder sind Sie einfach nur sexy?“ Das fragt Chin Meyer in seinem neuen Finanzkabarett-Programm am Freitag, 6. April, um 19.30 Uhr im Sulinger Stadttheater.
Kabarettist Chin Meyer im Interview: „Je älter, desto teurer“
Neue Bauleitplanungen für Barnstorf in Arbeit

Neue Bauleitplanungen für Barnstorf in Arbeit

Barnstorf - Der Ausschuss für Planung, Umwelt und Verkehr des Fleckens Barnstorf hat in seiner jüngsten Sitzung mehrere Bauleitplanungen in Gang gesetzt. Dabei kommt die Kommune im Wesentlichen den Wünschen von Grundstückseigentümern nach, die bauliche Erweiterungen anstreben, diese aber aufgrund der aktuellen Festsetzungen in den Bebauungsplänen nicht durchführen können.
Neue Bauleitplanungen für Barnstorf in Arbeit
Oster-Hobby-Markt: Vom feinen Perlenschmuck bis zum verzierten Hufeisen

Oster-Hobby-Markt: Vom feinen Perlenschmuck bis zum verzierten Hufeisen

Barnstorf - Von Sabine Nölker. Der 19. Oster-Hobby-Markt im Meyer-Köster-Haus in Barnstorf erfreute sich großer Beliebtheit. Auch wenn die Resonanz am Sonnabend aufgrund des sehr stürmischen Wetters hätte besser ausfallen können, kamen die Besucher am Sonntag in Scharen. „Wir sind zufrieden und vor allem sind die Aussteller zufrieden“, zog Jürgen Rattay, Vorsitzender des Heimatvereins Samtgemeinde Barnstorf als Ausrichter, eine insgesamt positive Bilanz.
Oster-Hobby-Markt: Vom feinen Perlenschmuck bis zum verzierten Hufeisen
Thouarsstraße: Die Mehrheit hat noch Zeit

Thouarsstraße: Die Mehrheit hat noch Zeit

Diepholz - Die einsturzgefährdete Huntebrücke H03 in Diepholz – das ist die Brücke im Zuge der Thouarsstraße über die Hunte – soll abgerissen und als Fußgänger- und Radfahrerbrücke neu gebaut werden. Mit dem Haushalt für das Jahr 2018 hatte der Rat der Stadt dafür die Finanzmittel bereitgestellt (wir berichteten).
Thouarsstraße: Die Mehrheit hat noch Zeit
Schnuppertag in der Realschule: Junge Bläser wecken Lust aufs Mitmachen

Schnuppertag in der Realschule: Junge Bläser wecken Lust aufs Mitmachen

Diepholz - Die Osterferien kommen für die Lehrer und Schüler der Realschule gerade recht. Sie können sich jetzt von einem Kraftakt erholen, den es kurz vor dem Start in die unterrichtsfreie Zeit gab. Im Rahmen eines Schnuppertages konnten sich potenzielle Neuzugänge und ihre Eltern einen hautnahen Eindruck von der Bildungseinrichtung und ihren Angeboten verschaffen.
Schnuppertag in der Realschule: Junge Bläser wecken Lust aufs Mitmachen
André Massolle verlässt die AfD

André Massolle verlässt die AfD

Landkreis Diepholz - Von Anke Seidel. Die AfD-Kreistagsfraktion hat einen Abgeordneten verloren: André Massolle aus Stuhr hat seinen Austritt sowohl aus der AfD als auch aus deren Kreistagsfraktion erklärt. Der 50-Jährige will aber weiterhin dem Kreistag des Landkreises Diepholz angehören – als fraktionsloses Mitglied.
André Massolle verlässt die AfD
Wallmeyer neue Kassenwartin im Heimatverein Brockum

Wallmeyer neue Kassenwartin im Heimatverein Brockum

Brockum - Zufriedene Gesichter im Saal der Gaststätte Koch in Brockum. Laut Vorsitzender Erika Schumacher waren fast alle Mitglieder des Heimat- und Verschönerungsvereins Brockum der Einladung zur Jahreshauptversammlung gefolgt.
Wallmeyer neue Kassenwartin im Heimatverein Brockum
Bassum rückt am Samstag dem Müll zu Leibe

Bassum rückt am Samstag dem Müll zu Leibe

Bassum - Von Julia Kreykenbohm. So manche Ecke in Bassum bietet einen eher unappetitlichen Anblick: leere Pappbecher, Tüten, Plastikverpackungen und anderer Unrat. An Straßenrändern und selbst dort, wo ein Mülleimer steht, wie zum Beispiel am Bahnhof. „Das ist unschön und für Tiere auch gefährlich“, sagt Alina Kralt. Deswegen hat die 31-jährige Bassumerin auch schon öfter mal Müll aufgesammelt. Doch „mit vielen Leuten kann man viel mehr erreichen“, findet sie.
Bassum rückt am Samstag dem Müll zu Leibe
St. Ansgar: Twistringer Zweitpraxis schließt vorläufig die Türen

St. Ansgar: Twistringer Zweitpraxis schließt vorläufig die Türen

Twistringen - Von Sigi Schritt. Als „Katastrophe“ bezeichnet der Allgemeinmediziner Ludwig Bexten den Umstand, dass die einzige Praxis Twistringens, in der Patienten geröntgt werden können, zum Monatsende aufgibt.
St. Ansgar: Twistringer Zweitpraxis schließt vorläufig die Türen
Zukunft des Bassumer Kulturforums ist ungewiss

Zukunft des Bassumer Kulturforums ist ungewiss

Bassum - Von Julia Kreykenbohm. 2012 ging ein Antrag an die Stadt. Drei Bürger wollten die Kulturarbeit in Bassum voranbringen – aber nur zu ihren Bedingungen. „Da muss man als Politiker erstmal durchatmen“, gesteht Bürgermeister Christian Porsch und lacht. Nun, sechs Jahre später, muss er wieder durchatmen. Aber zum Lachen ist ihm nicht zumute.
Zukunft des Bassumer Kulturforums ist ungewiss
St.-Paulus-Kindergarten: Krippe dockt an – „aber wir bleiben überschaubar“

St.-Paulus-Kindergarten: Krippe dockt an – „aber wir bleiben überschaubar“

Moordeich - Von Andreas Hapke. „Ach, wenn diese Baustelle doch für immer hier wäre“ – eine Postkarte mit dieser Aufschrift haben Eltern dem St.-Paulus-Kindergarten in Moordeich geschenkt.
St.-Paulus-Kindergarten: Krippe dockt an – „aber wir bleiben überschaubar“
Gemeindekulturfest: Akteure zeigen kulturelle Vielfalt

Gemeindekulturfest: Akteure zeigen kulturelle Vielfalt

Varrel - Von Anika Bokelmann. Während der Frühling sich zurücknahm und die niedrigen Temperaturen sowie ungemütliche Windböen den Sonntag bestimmten, herrschte auf Gut Varrel Vorfreude auf die wärmere Jahreszeit. Mit ihren Liedbeiträgen versuchten die Chöre der Region beim Gemeindekulturfest, den Lenz herbeizusingen. Die farbenfrohe Dekoration mit Primeln und Co. tat ihr Übriges hinzu.
Gemeindekulturfest: Akteure zeigen kulturelle Vielfalt
Ein traditionelles Erntefest für Alt-Stuhr

Ein traditionelles Erntefest für Alt-Stuhr

Stuhr - „Eigentlich ist es schade, dass bei uns in Alt-Stuhr keine Erntefeste mehr gefeiert werden.“ Diese Bemerkung haben Stephanie und Matthias Röpe sowie Dirk Köhrmann in letzter Zeit häufiger bei Veranstaltungen im Ort gehört. Tatsächlich hatte der Landwirtschaftliche Verein Stuhr 2009 zum letzten Mal ein Erntefest veranstaltet und im Vorstand fehlte die Bereitschaft, daran etwas zu ändern, denn die Vorbereitung eines Erntefestes ist mit viel Arbeit verbunden.
Ein traditionelles Erntefest für Alt-Stuhr
Andreas Schlüsche neuer Hegeringleiter

Andreas Schlüsche neuer Hegeringleiter

Hemsloh - Der Hegering Hemsloh hat ein neues Führungsduo. Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Nüßmann in Düversbruch wählten die Mitglieder Dr. Andreas Schlüsche zum neuen Vorsitzenden und Jens Weihrich zu dessen Stellvertreter.
Andreas Schlüsche neuer Hegeringleiter
Breites Halbjahresangebot der Senioren 50 plus

Breites Halbjahresangebot der Senioren 50 plus

Syke - Von Michael Walter. Hofnarr Fröhlich und das Schokoladenmädchen eröffnen am Dienstag, 10. April, im Ratssaal das neue Halbjahresprogramm der Senioren 50 plus. Die Besucher erwartet ab 15 Uhr ein kurzweiliger Nachmittag bei Kaffee und Kuchen sowie reichlich Training für die Lachmuskeln.
Breites Halbjahresangebot der Senioren 50 plus
Standortsuche für Feuerwehrhaus  Heiligenfelde tritt auf der Stelle

Standortsuche für Feuerwehrhaus  Heiligenfelde tritt auf der Stelle

Heiligenfelde - Von Michael Walter. Die Freiwillige Feuerwehr in Heiligenfelde steht seit Jahren vor einem Problem: Das Gerätehaus ist zu klein und kann an seinem jetzigen Standort an der Königstraße nicht erweitert werden. Doch ein neuer ist noch immer nicht in Sicht.
Standortsuche für Feuerwehrhaus  Heiligenfelde tritt auf der Stelle
Sportunterricht auf der Piste

Sportunterricht auf der Piste

Wagenfeld/Lemförde/Rehden - Ein Doppeldeckerbus musste her, um dem Ansturm auf die Skikurse gerecht zu werden. Für rund 60 Jugendliche hatten die Oberschulen Wagenfeld, Rehden, Lemförde, Sulingen und Uchte wieder eine gemeinsame Ski-Exkursion ins Salzburger Land organisiert.
Sportunterricht auf der Piste