Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

„Das war voll fett“

„Das war voll fett“

Sulingen - „Das war voll fett.“ Der Sulinger Werner Focke gibt laut das preis, was am Samstagabend das Gros der Besucher des Nachwuchscontests des Reload Festivals 2017 gedacht haben dürfte. 141 Bands hatten sich um einen Startplatz bei dem Wettbewerb beworben. Tatsächlich rockten in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag fünf das Jugendzentrum JoZZ an der Galtener Straße. Am Ende setzte sich Of Colours gegen die Konkurrenz durch. Die Frankfurter Band um Sängerin Anne Brendel sicherte sich damit einen Platz im Line-up des Festivals am Freitag und Sonnabend, 25. und 26. August („Im langen Lande“, südöstlich des Stehlener Kreuzes).
„Das war voll fett“
Rollerführerschein für Kinder

Rollerführerschein für Kinder

Einen aufregenden Vormittag mit der Verkehrswacht Grafschaft Hoya erlebten jetzt rund 10 Vorschulkinder aus Bassum und umzu: Sie machten ihren Rollerführerschein.
Rollerführerschein für Kinder
Frühlingsfest in Siedenburg

Frühlingsfest in Siedenburg

Siedenburg - Beim Frühlingsfest bündelten der DRK-Ortsverein, der TSV, der Verschönerungsverein sowie der „KULTURbunt“ der Samtgemeinde am Samstag erneut ihre Kräfte. Mit tatkräftiger Unterstützung aus den Reihen der Jugend hatten sie im Amtshausgarten ein buntes Fest mit „kulinarischer Meile“, Spielen für Kinder und Erwachsene, Kunst- und Handwerkermarkt und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm auf die Beine gestellt.
Frühlingsfest in Siedenburg
Jubiläumsschützenfest in Homfeld

Jubiläumsschützenfest in Homfeld

Die Schützen der umliegenden Vereine trafen sich zum 125-jährigen Jubiläumsschützenfest in Homfeld. Am 29. April gegen 17 Uhr versammelten sich die Vereine auf dem Heidberg in Homfeld, wo Samtgemeindebürgermeister, Bürgermeister und Verantwortliche ihre Ansprachen hielten.
Jubiläumsschützenfest in Homfeld
TuS Sudweyhe, Tag der offenen Tür
Video

TuS Sudweyhe, Tag der offenen Tür

Sudweyhe, 29.04.17: Der TuS Sudweyhe läd zum Tag der offen Tür ein. Interessierte Besucher können sich über die reichhaltigen Angebote des Vereins rund um Sport und Fitness informieren. Beitrag: Heinfried Husmann
TuS Sudweyhe, Tag der offenen Tür
Sechs Verletzte bei Unfall in Asendorf

Sechs Verletzte bei Unfall in Asendorf

Asendorf - Bei einem schweren Verkehrsunfall im Asendorfer Ortsteil Graue sind am Freitagabend sechs Personen verletzt worden.
Sechs Verletzte bei Unfall in Asendorf
Kita Neddernfeld: Erdarbeiten beginnen

Kita Neddernfeld: Erdarbeiten beginnen

In Kirchweyhe rollen die Bagger: In direkter Nähe zum Freibad entsteht am Neddernfeld eine Kindertagesstätte mit rund 740 Quadratmetern Grundfläche. In den eingeschossigen Holzbau sollen drei Gruppen einziehen. Ein Küchentrakt wird der Versorgung dienen. Das Rathaus geht davon aus, dass die Arbeiten noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.
Kita Neddernfeld: Erdarbeiten beginnen
Erste Wiedersehensfeier der Twistringer „Kellerkinder“

Erste Wiedersehensfeier der Twistringer „Kellerkinder“

Twistringen - Von Theo Wilke. Den „Alten“ in der Stadt waren sie ein Dorn im Auge, aber mehr noch den eigenen Eltern: Vor gut 50  Jahren sorgten die sogenannten Twistringer „Kellerkinder“ für Aufregung, reichlich Gesprächsstoff und Auseinandersetzungen. Pfarrer Adolf Grothaus wetterte sogar von der St.-Anna-Kanzel gegen „Ratten und Wühlmäuse“. Anneliese Surmann kann heute darüber lachen. „Wir waren schon ein bisschen verrufen, wir wurden auch beschimpft“, aber Alkoholexzesse und Randale habe es nie gegeben im früheren Kartoffelkeller von Landwirt Bellersen.
Erste Wiedersehensfeier der Twistringer „Kellerkinder“
Kleine Wasserwelt statt Löwe und Bison

Kleine Wasserwelt statt Löwe und Bison

Bassum - Von Frauke Albrecht. Der Löwe ist das Lieblingstier von Timon Franz. Leider passt der König der Steppe nicht ins Konzept des Tierparks Petermoor. Sein Vorschlag, stattdessen einen Bison mitaufzunehmen, kam auch nicht an. Dafür hat er nun ein Aquarium bekommen. Das findet der junge Mann aber ebenso spannend, denn nach dem Löwen sind Fische seine Lieblingstiere.
Kleine Wasserwelt statt Löwe und Bison
Rothaus: Am Sonnabend Tag der offenen Tür

Rothaus: Am Sonnabend Tag der offenen Tür

Kirchweyhe - Von Sigi Schritt. " Mit der Band „Schwarz auf Weiss“ haben Harm Becker (39) und Nils Neumann (36) in zehn Jahren mehr als 400 Konzerte gegeben. Um ihre Erfahrungen weiterzugeben, gründeten die Weyher in Barrien die Musikschule Rothaus. Das war im Jahr 2005. Derzeit schart sich um das Duo ein Team aus 30 freien Mitarbeitern, die Musik- und Schauspielunterricht erteilen.
Rothaus: Am Sonnabend Tag der offenen Tür
Nahezu vergessen: Die „Diepholz-Sinfonie“

Nahezu vergessen: Die „Diepholz-Sinfonie“

Diepholz - Von Eberhard Jansen. „Wir sind Diepholz!“ Dieses eingängige Lied des Diepholzer Musikers Dr. Christoph Kirchberg aus dem Jahr 2009 wird nicht nur beim Großmarkt gern gespielt, es ist auch bei Anrufen im Rathaus in der Warteschleife zu hören. Doch die Kreisstadt hat noch ein weiteres eigenes Musikstück – und das ist nahezu vollkommen in Vergessenheit geraten: Die „Diepholz-Sinfonie“.
Nahezu vergessen: Die „Diepholz-Sinfonie“
Stellwerksstörung: Bahnfahrer warten in Syke 

Stellwerksstörung: Bahnfahrer warten in Syke 

Syke - Wegen einer Stellwerksstörung im Bereich Syke mussten am Freitagabend einige Bahnfahrer auf ihren Zug warten. 
Stellwerksstörung: Bahnfahrer warten in Syke 
Gängeviertel scheitert am Rat

Gängeviertel scheitert am Rat

Syke - Von Michael Walter. Der Rat der Stadt Syke hat am Donnerstagabend die Planungen für das Gängeviertel auf absehbare Zeit begraben: Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungs-Konzept (ISEK) fand im Gremium keine Mehrheit. 15:15 lautete am Ende das Ergebnis nach geheimer Abstimmung.
Gängeviertel scheitert am Rat
Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Heiligenrode - Schwere Verletzungen zog sich am Freitag eine Autofahrerin aus Stuhr bei einem Verkehrsunfall zu, der sich gegen 15 Uhr in Heiligenrode ereignete.
Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt
Milchlaster kollidiert mit Personenwagen

Milchlaster kollidiert mit Personenwagen

Heiligenrode - Schwere Verletzungen zog sich am Freitag eine Autofahrerin aus Stuhr bei einem Verkehrsunfall zu, der sich gegen 15 Uhr in Heiligenrode ereignete.
Milchlaster kollidiert mit Personenwagen
Tragende Pfeiler der Politik: Sachlichkeit und Gefühl

Tragende Pfeiler der Politik: Sachlichkeit und Gefühl

Bassum - Von Anke Seidel. Er ist Mediziner, Politiker und Autor aus Leidenschaft: 15 Bücher hat Dr. Christoph Lanzendörfer bereits geschrieben – und hat bei seinem jüngsten ganz bewusst zwei klare Punkte gesetzt. „Sachlich. Und emotional.“So lautet der Titel des 226 Seiten starken Werks, das er als Beitrag zur politischen Theorie verstanden wissen will. „Einen Anstoß haben die Ereignisse wie die Trump-Wahl, der Brexit und die Abstimmung zur Verfassungsreform in Italien gegeben, aber auch das Vorgehen der Troika in Griechenland“, erklärt Lanzendörfer.
Tragende Pfeiler der Politik: Sachlichkeit und Gefühl
Holz aus der Region für Essstäbchen in China

Holz aus der Region für Essstäbchen in China

Sulingen - Von Anke Seidel. Zwei Grafschaften klopfen erfolgreich auf Holz: Der neue Forstverband der Grafschaften Hoya und Diepholz vermarktet diesen nachhaltigen, unverzichtbaren Rohstoff in alle Welt.
Holz aus der Region für Essstäbchen in China
Pfälzer Weintreff auf dem Marktplatz Kirchweyhe 

Pfälzer Weintreff auf dem Marktplatz Kirchweyhe 

WeyheE - Von Detlef Voges. Früher hat Helmut Poppe moderne Maschinen konstruiert und gebaut. Heute beschäftigt sich der diplomierte Maschinenbauer mit Weinen. Sein „Pfälzer Weintreff“ auf dem Kirchweyher Marktplatz ist längst zu einem Anlaufpunkt all jener geworden, die einen guten Tropfen schätzen. „Horst und ich kommen heute Abend auf ein Glas vorbei“, kündigte eine Leesterin am Freitagmorgen ihren Besuch schon mal an.
Pfälzer Weintreff auf dem Marktplatz Kirchweyhe 
„Lemförder Sommer“: Banner locken

„Lemförder Sommer“: Banner locken

Lemförde - Pünktlich zum 1. Mai-Feiertag hängen die großen Banner am Jägerhof, am Kreisel der Supermärkte, an der B 51, die auf das Groß-Event „Lemförder Sommer“ im Bürgerpark hinweisen. Der lockt stets Besucher aus der gesamten Dümmerregion an und weit darüber hinaus, wie aus dem Osnabrücker Land oder der Region Damme und Wagenfeld.
„Lemförder Sommer“: Banner locken
„986.000 Euro gut angelegtes Geld für die Gesundheit“

„986.000 Euro gut angelegtes Geld für die Gesundheit“

Rehden - „Die Kosten belaufen sich auf 986 000 Euro. Das ist viel Geld. Aber dies ist gut angelegt für die Gesundheit, für die Bevölkerung und für den Rehdener Ortskern.“ Dies betonte Freitagnachmittag Rehdens Bürgermeister Wilhelm Grelle anlässlich der Grundsteinlegung für das neue Gesundheitszentrum an der Nienburger Straße.
„986.000 Euro gut angelegtes Geld für die Gesundheit“
Sanitärbereich an Jahnstraße ist „peinlich“

Sanitärbereich an Jahnstraße ist „peinlich“

Brinkum - Rund 40 Mitglieder waren am Donnerstagabend zur Jahreshauptversammlung des FTSV Jahn Brinkum ins Vereinsheim „Brock’s Haus“ gekommen. Als größter Sportverein in Stuhr und als zweitgrößter im Landkreis blickt Jahn Brinkum auf eine 132-jährige Geschichte zurück.
Sanitärbereich an Jahnstraße ist „peinlich“
Cord Tinnemeyer folgt auf Anja Kalusche

Cord Tinnemeyer folgt auf Anja Kalusche

Stuhr - In einer Feierstunde in der Kantine des Rathauses wurde Anja Kalusche am Donnerstagabend nach 18 Jahren als Gemeindejugendfeuerwehrwartin verabschiedet. Schon seit einem Jahr ist sie stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwartin.
Cord Tinnemeyer folgt auf Anja Kalusche
Märchencamping: Kauf des Platzes erlaubt Planungssicherheit

Märchencamping: Kauf des Platzes erlaubt Planungssicherheit

Groß  Mackenstedt - Von Andreas Hapke. Der Platz „Märchencamping“ geht am Maifeiertag offiziell in die neue Saison – nur die Vorzeichen sind andere als in den Jahren zuvor. Inzwischen hat der Betreiber Uwe Reiter das Areal nach der Insolvenz des Eigentümers erworben. Für ihn und seine Ehefrau Birgit bedeutet dies Planungssicherheit, was künftige Investitionen angeht. Die beiden wollen baulich etwas verändern und ihr Angebot erweitern, speziell für Kinder. „Wir wollen mit unserem Platz einen besonderen Ort schaffen“, sagen sie.
Märchencamping: Kauf des Platzes erlaubt Planungssicherheit
Neuer Thementisch in der Bücherei Wagenfeld

Neuer Thementisch in der Bücherei Wagenfeld

Wagenfeld - „Fit bis ins hohe Alter“ in Bewegung bleiben, körperlich und geistig – unter diesem Thema steht derzeit ein Büchertisch in der Wagenfelder Bücherei. Er ist entstanden in Zusammenarbeit des Wagenfelder Bücherei-Teams mit der Büchereizentrale Niedersachsen Weser-Ems mit Birgit Heumann und Corinna Wermke-Mertens. „Büchereien in Niedersachsen, also auch wir, können diese Pakete kostenfrei ausleihen. Kosten fallen für uns nur durch das Rückporto an“, erläutert Sonja Fieseler, Leiterin des Bücherei-Teams, gegenüber unserer Zeitung.
Neuer Thementisch in der Bücherei Wagenfeld
Aufführung zum Abschluss der Projekttage an der Grundschule Ströhen

Aufführung zum Abschluss der Projekttage an der Grundschule Ströhen

Ströhen - „Hallo Freunde, Merhaba, Bom Dia, Shalom, Ni Hao.“ So hallte es am Donnerstagnachmittag, begleitet von unzähligen Trommelbeben, wiederholt durch die Turnhalle der Ströher Grundschule.
Aufführung zum Abschluss der Projekttage an der Grundschule Ströhen
Wertvolle Hühner in Klein Lessen gestohlen

Wertvolle Hühner in Klein Lessen gestohlen

Sulingen - Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag mehrere Hühner aus einem Stall im Ortsteil Klein Lessen gestohlen. 
Wertvolle Hühner in Klein Lessen gestohlen
Einzeltitel geht an Andreas Köppen

Einzeltitel geht an Andreas Köppen

Neuenkirchen - Die Tischtennisspieler des TV Neuenkirchen ermittelten kürzlich ihre Vereinsmeister im Einzel und im Doppel. In der Doppelkonkurrenz gingen vier Teams an den Start. Der Sieger wurde im Spiel „jeder gegen jeden“ ermittelt. Am Ende setzten sich Rolf Schaffer / Holger Sündermann ungeschlagen durch, gegen Lars Engel / Björn Meyer. Dritte wurden Andreas und Daniel Köppen.
Einzeltitel geht an Andreas Köppen
Pflegefamilien nehmen traumatisierte Kinder auf

Pflegefamilien nehmen traumatisierte Kinder auf

Diepholz/Syke - Wie lange die drei Kinder nach dem tödlichen Beziehungsdrama in Syke bei ihrer toten Mutter ausharren mussten, ist unklar. Fakt ist: Sie sind seit Sonntag in einer Bereitschaftspflegefamilie des Jugendamtes untergebracht. Bei Pflegeltern, die immer wieder Kinder nach extremen Situationen aufnehmen müssen – im Auftrag des Jugendamtes, das rund um die Uhr in Bereitschaft ist.
Pflegefamilien nehmen traumatisierte Kinder auf
Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Die neue Saison startet im Weyher Freibad am 1. Mai. Der neue Schwimmmeister Markus Kuske und sein Team erwarten in diesem Jahr mehr als 100.000 Besucher.
Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 
Freibad in Weyhe öffnet wieder
Video

Freibad in Weyhe öffnet wieder

Die neue Saison startet im Weyher Freibad am 1. Mai. Der neue Schwimmmeister Markus Kuske und sein Team erwarten in diesem Jahr mehr als 100.000 Besucher. Ein Beitrag von Sigi Schritt.
Freibad in Weyhe öffnet wieder
Freibadteam bereit für mehr als 100.000 Besucher

Freibadteam bereit für mehr als 100.000 Besucher

Kirchweyhe - Von Sigi Schritt. War Hubert Dollinger im vergangenen Jahr noch als langjähriger Leiter des Weyher Freibads für die Saisoneröffnung verantwortlich, haben sich nun Markus Kuske und sein Team intensiv auf den Start vorbereitet. Ruheständler Dollinger wirkt entspannt, als er am Donnerstag eine Kleinigkeit am Dach seines Domizils reparierte.
Freibadteam bereit für mehr als 100.000 Besucher
Heinfried Marks regiert in Hohenmoor

Heinfried Marks regiert in Hohenmoor

Mit einer rundum gelungenen Feier hat der Schützenverein Hohenmoor kürzlich die Schützenfest-Saison eröffnet. Bereits vor Ostern hatten sich die Mitglieder getroffen, um die neuen Majestäten auszuschießen.
Heinfried Marks regiert in Hohenmoor
Famila-Planung: Stopp wegen Größe, Lage und Sortiments

Famila-Planung: Stopp wegen Größe, Lage und Sortiments

Diepholz - Von Eberhard Jansen. Größe, Lage und Sortiment des in Diepholz östlich des Bahnhofs geplanten Famila-Marktes haben bei der Entscheidung des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, das Bebauungsplanverfahren „Groweg“ zu stoppen, eine Rolle gespielt. Der Markt hätte demnach gegen das Landes-Raumordnungsprogramm verstoßen.
Famila-Planung: Stopp wegen Größe, Lage und Sortiments
Jetzt anmelden: Syke ist beim Wettbewerb Stadtradeln dabei

Jetzt anmelden: Syke ist beim Wettbewerb Stadtradeln dabei

Syke - Von Michael Walter. Ganz Syke ist im Juni drei Wochen lang im Fahrradfieber. Ganz? – Ganz! Zumindest wenn es nach Suse Laue, Angelika Hanel und Angela Kehl geht.
Jetzt anmelden: Syke ist beim Wettbewerb Stadtradeln dabei
Kinder führen durch ihre Schule

Kinder führen durch ihre Schule

Syke - Von Michael Walter. Unter dem Motto „Komm, ich zeig Dir meine Schule“ laden die Lindhof-Grundschüler und der Förderverein für Samstag, 13. Mai, von 14.30 bis 16.30 Uhr in ihre neu gestaltete Schule ein.
Kinder führen durch ihre Schule
Bassumer Kulturforum lädt zu einem Heinz-Erhardt-Abend ein

Bassumer Kulturforum lädt zu einem Heinz-Erhardt-Abend ein

Bassum - Von Detlef Voges. Ein Schauspieler sitzt im Zug. Es ist Sommer und heiß, besonders im Zug. Die Stimmung bei den Reisenden ist gedrückt. Nur eine grell geschminkte rheinische Frauen-Gruppe verströmt Frohsinn. Der Schauspieler liest Poetisches von Heinz Erhardt und trägt es vor. Das  gefällt den Damen, und dem Schauspieler kommt die Idee, daraus mehr zu machen. Das mehr erleben die Fans des Bassumer Kulturforums am 11. Mai auf einem Heinz-Erhardt-Abend.
Bassumer Kulturforum lädt zu einem Heinz-Erhardt-Abend ein
Spurensuche zum Welttag des Buches

Spurensuche zum Welttag des Buches

Twistringen - Ausgestattet mit Stift und Rätselblatt machten sich die Klasse 5ah der Twistringer Haupt- und Realschule sowie die Kooperationsklasse 5k vor kurzem auf Buchstabensuche. Anlass für die spannende Schnitzeljagd in der Buchhandlung Dauelsberg in Twistringen war der Tag des Buches. Am Ende gab es eine Belohnung für die Jungen und Mädchen: das Buch „Ich schenke dir eine Geschichte“ – und zwar geschenkt.
Spurensuche zum Welttag des Buches
Gemeindesportring Weyhe zieht Jahresbilanz 

Gemeindesportring Weyhe zieht Jahresbilanz 

Weyhe - Wolfgang Schaumann, Sprecher des Weyher Gemeindesportringes, hat während der Jahreshauptversammlung in der Lahauser Schützenhalle neben den Vertretern von 13 Mitgliedsvereinen auch die Bügermeister-Stellvertreterin Ina Pundsack-Bleith, den Vorsitzenden des Ausschusses für Sport und Kultur, Dennis Kipker, sowie Uwe Drecktrah und Michael Gillner vom Sportförderverein des Kreissportbundes begrüßt.
Gemeindesportring Weyhe zieht Jahresbilanz 
Das schlaue Haus und Armaturen aus Kieselsteinen

Das schlaue Haus und Armaturen aus Kieselsteinen

Seckenhausen - Von Andreas Hapke. Siegfried Sanders ist guter Dinge. „Die Leute investieren in ihre Immobilien, um sie aufzuwerten. Und sie wollen ihre Wohnqualität steigern“, sagt der Gesamtverkaufsleiter von Cordes und Graefe beim Gang durch eines der vier Ausstellungszelte an der Wulfhooper Straße in Seckenhausen. Davon profitiert das Unternehmen, das Lösungen für alle Bereiche der Haustechnik anbietet.
Das schlaue Haus und Armaturen aus Kieselsteinen
Hochkarätige Schaubilder bei Gestütschau

Hochkarätige Schaubilder bei Gestütschau

Ströhen - Für Tierpark- und Pferdefreunde ist die Gestütschau des größten privaten Arabergestütes in Europa am 1. Mai ein fester Termin im Kalender. Auch in diesem Jahr wird die Veranstaltung nach bewährter Tradition um 14 Uhr mit der großen Hengstparade eröffnet.
Hochkarätige Schaubilder bei Gestütschau
DRK-Arbeit von vielen Aktivitäten geprägt

DRK-Arbeit von vielen Aktivitäten geprägt

Lemförde - Die Grundsätze des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sind nach wie vor aktuell. Dazu gehört unter anderem das Bestreben Leben und Gesundheit zu schützen sowie menschliches Leiden zu verhüten oder zu lindern. Diese Prinzipien hat sich auch der DRK-Ortsverband „Altes Amt Lemförde“ ganz oben auf die Fahne geschrieben, das wurde in der Jahreshauptversammlung deutlich.
DRK-Arbeit von vielen Aktivitäten geprägt
Räder weg: Präventive Aktion der Polizei löst Diskussionen aus

Räder weg: Präventive Aktion der Polizei löst Diskussionen aus

Brinkum - Von Katharina Schmidt. Ein Fahrrad, das nicht abgeschlossen ist, kann ohne Weiteres mitgenommen werden. Das haben Schüler der KGS Brinkum am Dienstag auf die harte Tour erfahren. Als sie nach dem Unterricht die Fahrradständer ansteuerten, waren bei einigen die Gefährte weg. Am Werk waren nicht Diebe, sondern die Polizei.
Räder weg: Präventive Aktion der Polizei löst Diskussionen aus
Bremse abmontiert: Polizei zieht Sattelzug aus dem Verkehr

Bremse abmontiert: Polizei zieht Sattelzug aus dem Verkehr

Diepholz - Der Fahrer eines Sattelzuges hat am Dienstag auf einem Parkplatz an der B214 im Bereich Rehden seine defekte Bremsscheibe abmontiert. Einem anderer Autofahrer verständigte die Polizei. 
Bremse abmontiert: Polizei zieht Sattelzug aus dem Verkehr
Fahrrad-„Diebstahl“: Was darf die Polizei?

Fahrrad-„Diebstahl“: Was darf die Polizei?

Brinkum - Schock für die Schüler der KGS Brinkum. Einigen von ihnen wurde das Fahrrad gestohlen. Glücklicherweise stellte sich innerhalb von Minuten heraus: die Polizei hatte nicht abgeschlossene Räder mitgenommen. Verkehrserziehung mit Tränen. Ist die Maßnahme richtig oder falsch?
Fahrrad-„Diebstahl“: Was darf die Polizei?
Walken mit dem Schweinehund

Walken mit dem Schweinehund

Heerde - Die Gruppe bleibt immer zusammen: Wer schneller laufen will, läuft vor, dreht um und reiht sich wieder ein. So kommt es, dass manche mehr Kilometer gelaufen sind am Ende jeder 45-minütigen Trainingseinheit. Trainiert wird im SV Heerde dreimal in der Woche. Seit 2004 treffen sich die Läufer mittwochs von 10 bis 11 Uhr, donnerstags von 19.30 bis 20.30 Uhr und sonntags von 9 bis 10 Uhr, Start ist am Heideparkplatz.
Walken mit dem Schweinehund
Grundschule in Kirchdorf: Zu Tisch in der neuen Mensa

Grundschule in Kirchdorf: Zu Tisch in der neuen Mensa

Kirchdorf - Horst Meyer hätte gerne den Schokopudding genommen, es gab aber keinen mehr. Dafür Milchreis mit Zimt und Zucker. Und Wackelpudding. Und rote Grütze. Und für jeden nur eines davon, natürlich nach dem Essen. Ortstermin, mittags in der neuen Mensa in der Grundschule Kirchdorf.
Grundschule in Kirchdorf: Zu Tisch in der neuen Mensa
„Reichsbürger“ im Landkreis: „Menschen aus unserer Mitte“

„Reichsbürger“ im Landkreis: „Menschen aus unserer Mitte“

Landkreis Diepholz - Von Anke Seidel. Sie erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht an – und wehren sich zum Teil gewaltsam gegen den Staat: „Reichsbürger“ agieren auch im Landkreis Diepholz. „Wir sprechen von Selbstverwaltern“, erklärt Sandra Franke als Pressesprecherin der Polizeiinspektion. Rund 50 solcher „Selbstverwalter“ sind der Polizei landkreisweit bekannt.
„Reichsbürger“ im Landkreis: „Menschen aus unserer Mitte“
Sparkasse stiftet Vereinen und Kitas 6.950 Euro

Sparkasse stiftet Vereinen und Kitas 6.950 Euro

Neuenkirchen - Vertreter von 24 Vereinen und Kitas in der Samtgemeinde Schwaförden folgten der Einladung von Hermann Meyer, Ina Kastens, Andrea Dove und Wolfgang Voß von der Kreissparkasse Grafschaft Diepholz in das Dorfgemeinschaftshaus Neuenkirchen und nahmen Spenden aus dem Zweckertrag der Lotterie „Sparen + Gewinnen“ entgegen.
Sparkasse stiftet Vereinen und Kitas 6.950 Euro
„Fixen sie ihre Stadt an“

„Fixen sie ihre Stadt an“

Sulingen - Die Vertreter der Initiative Sulingen und die Angehörigen der Arbeitsgruppe „Wohlfühlstadt“ im Bürgerbeteiligungsprozess „Wir sind Sulingen 2.029“ haben Dienstagabend die ersten Bahnen Papier an die Wand gebracht.
„Fixen sie ihre Stadt an“
Für größere Investitionen fehlt der Spielraum

Für größere Investitionen fehlt der Spielraum

Drentwede - Von Thomas Speckmann. Die Gemeinde Drentwede muss kleine Brötchen backen. Aufgrund von gestiegenen Umlagezahlungen fehlt der Kommune zurzeit der finanzielle Spielraum, um weitreichende Investitionen zu tätigen. Entsprechend eng geschnürt ist der Haushaltsplan 2017, den Bürgermeister Theo Amelung und seine Ratskollegen in der öffentlichen Sitzung am Dienstagabend einstimmig verabschiedeten.
Für größere Investitionen fehlt der Spielraum