Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Nach 20 Jahren wieder auf eigenen Beinen

Nach 20 Jahren wieder auf eigenen Beinen

Br.-Vilsen - Von Julia Kreykenbohm. „Das Anziehen der Schuhe dauert am längsten“, sagt Thorsten Röhrmann und lacht. Der 54-Jährige aus Bruchhausen-Vilsen sitzt auf einem Bänkchen in einem Therapieraum von Therapie und Sport Wolters und steigt in die grauen Treter, die an normale Turnschuhe erinnern. Doch wandert der Blick höher, scheinen sie eher zum Unterleib eines Roboters zu gehören. An ihnen sind Schienen befestigt, in denen sich Motoren für Ober- und Unterschenkel verbergen. Mit mehreren Gurten und geübten Handgriffen verbindet Röhrmann diese Apparaturen mit seinen Beinen. Klick, Klick, Klick – und alles ist fest. Zum Schluss kommt der Bauchgürtel.
Nach 20 Jahren wieder auf eigenen Beinen
Straßenlampen auf LED-Betrieb umgerüstet

Straßenlampen auf LED-Betrieb umgerüstet

Weyhe - Seit Dienstag rüsten Mitarbeiter der Firma Avacon in mehreren Weyher Ortsteilen die Straßenlampen auf LED-Technik um.
Straßenlampen auf LED-Betrieb umgerüstet
Einbürgerung als Erlebnis

Einbürgerung als Erlebnis

Syke - Von Frank Jaursch. Eigentlich ist es ein ganz nüchterner Verwaltungsakt: Rein ins Amt, Einbürgerungsurkunde entgegennehmen, raus aus dem Amt. Das war's. War's das wirklich? Der Syker Integrationsbeirat findet: Nein. Und regte zu einer Einbürgerungsfeier im Syker Rathaus an.
Einbürgerung als Erlebnis
Whatsapp statt Telegramm

Whatsapp statt Telegramm

Syke - Von Dagmar Voss. Die gute Laune sprudelt förmlich von der Bühne im DGH Heiligenfelde bei der Probe des neuen Stücks der Hilgenfeller Theatermakers. Es handelt sich um „Boeing – Boeing“, ein plattdeutsches Lustspiel in drei Akten von Marc Camoletti, ins Niederdeutsche übertragen von Marga Immenhof.
Whatsapp statt Telegramm
Syke und seine Säume sehen

Syke und seine Säume sehen

Syke - Von Dagmar Voss. Sie hat sich mit Syke künstlerisch auseinandergesetzt und dabei immer das Thema „Saum“ im Hinterkopf gehabt. Denn der Syker Kunstverein hatte Kirsten Kosubek einen solchen Auftrag erteilt. Und Säume sind der Kunstschaffenden im Gebiet Sykes sehr viele begegnet, in der Natur und in von Menschen gemachten Zusammenhängen. Daraus entstanden 16 Gemälde und Collagen, die seit Ende Oktober im Volkshochschulgebäude zu sehen sind mit dem Titel „Am Saum“.
Syke und seine Säume sehen
Tierfrischmehlfabrik: Keine Strafabgabe

Tierfrischmehlfabrik: Keine Strafabgabe

Diepholz/Berlin - Von Ingmar Höfgen. Die Diepholzer Tierfrischmehlfabrik muss keine Strafabgabe in Höhe von rund 860.000 Euro an die Bundesrepublik Deutschland wegen eines Verstoßes gegen das Emissionsrecht zahlen. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg entschied jetzt in zweiter Instanz zugunsten des Unternehmens, das Geflügel-Schlachtabfälle verarbeitet.
Tierfrischmehlfabrik: Keine Strafabgabe
Haushalt 2017 kommt der schwarzen Null „sehr nahe“

Haushalt 2017 kommt der schwarzen Null „sehr nahe“

Stuhr - Von Andreas Hapke. Der Haushalt ist ausgeglichen. Der Haushalt ist nicht ausgeglichen. Nach Auskunft von Kämmerer Christian Möller funktionieren beide Aussagen. Anlass zur Sorge besteht im kommenden Jahr allerdings nicht, wie Möller den Politikern des Ausschusses für Wirtschaft und Finanzen am Dienstagabend versichert hat. Trotz eines Fehlbetrags von rund 400 000 Euro im ordentlichen Ergebnis könne man der schwarzen Null am Ende nahe kommen, wenn nicht sogar sie erreichen. Im außerordentlichen Ergebnis ist dies ohnehin der Fall. Dort steht ein Plus von 559 000 Euro.
Haushalt 2017 kommt der schwarzen Null „sehr nahe“
Schutzpatron der Kirche wacht im Archiv

Schutzpatron der Kirche wacht im Archiv

Bassum - Ein historischer Wegweiser aus Holz schmückt seit einigen Tagen das Besucherzimmer des Bassumer Stadtarchivs. Er weist die Richtung zum Rathaus und zur Stiftskirche. Oben drauf thront der Heilige Viktor, der Schutzpatron der Stiftskirche. „Der Wegweiser ist über 60 Jahre alt und kam über Umwege zu uns“, berichtet Archivleiter Michael Junge. 1954 seien mehrere dieser geschnitzten Hinweisschilder in Bassum angebracht worden. Junge hat sogar einen Pressebericht darüber gefunden.
Schutzpatron der Kirche wacht im Archiv
Brinkumer Adventsmarkt bei der Kirche hat sich rasch etabliert

Brinkumer Adventsmarkt bei der Kirche hat sich rasch etabliert

Brinkum - Von Philipp Köster. Marc Heinemeyer und Detlef Korsen werden in den kommenden Tagen sicher noch ihre guten Kontakte nach ganz oben bemühen und Petrus um ein paar Flocken Schnee bitten. Das wäre laut den beiden Pastoren das i-Tüpfelchen auf den Brinkumer Adventsmarkt am kommenden Wochenende.
Brinkumer Adventsmarkt bei der Kirche hat sich rasch etabliert
Krippenangebot nicht ausreichend

Krippenangebot nicht ausreichend

Bassum - Von Frauke Albrecht. Die Nachfrage nach Krippenplätzen wächst, für das kommende Kindergartenjahr liegen mehr Anmeldungen vor als Plätze vorhanden sind. Dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren fortsetzen. Davon ist Bassums Erster Stadtrat Norbert Lyko überzeugt. Er hat eine Vorlage erarbeitet, die sich mit der Erweiterung des Krippenangebots beschäftigt.
Krippenangebot nicht ausreichend
2000 Baumkuchen für Bundesligaclub

2000 Baumkuchen für Bundesligaclub

Twistringen - Von Theo Wilke. Kaum aus dem Auto gestiegen, zieht dem fröstelnden Besucher der Duft von Backware in die Nase. Die Produktion der Confiserie Janine an der Konrad-Adenauer-Straße in Twistringen läuft auf Hochtouren. Baumkuchen am laufenden Band verlassen in der Advents- und Vorweihnachtszeit den Hof. Am Donnerstag liefert Inhaber Günter Schmidt 2000 Baumkuchen an eine deutsche Großbäcker. Bestimmt sind die leckeren Stimmungsmacher als Firmenpräsente für einen renommierten Fußballbundesligisten.
2000 Baumkuchen für Bundesligaclub
Der Mensch ist mehr als seine hässliche Fassade

Der Mensch ist mehr als seine hässliche Fassade

Kirchweyhe - Von Rainer Jysch. Das Gute im Menschen siegt. Auf diese altbekannte Weisheit lässt sich die Botschaft des aktuellen Weihnachtsmärchens „Die Schöne und das Biest“ im Weyher Theater zusammenfassen. Das greift jedoch zu kurz: Der von Dramaturg Frank Pinkus kindgerecht aufbereitete Märchenstoff hält auch geschickt-verpackte pädagogische Lebensweisheiten bereit. Durch amüsante Handlungsabläufe und bildhafte Überraschungen gelingt es dem Ensemble im Handumdrehen, die Aufmerksamkeit der jungen Zuschauer am Mittwochmorgen bei der Premiere zu bannen.
Der Mensch ist mehr als seine hässliche Fassade
Erklingen werden Schlager und religiöse Lieder

Erklingen werden Schlager und religiöse Lieder

Rehden - „Dies ist eine richtig schöne kuschelige Kirche. Hier würden wir gern einmal ein Weihnachtskonzert veranstalten.“ Diesen Wunsch äußerte das Gesangsduo Judith & Mel nach seinem Auftritt im November 2012 in der Rehdener Kirche. Nach nunmehr vier Jahren erfüllt sich deren Wunsch. „Weihnachten mit Judith & Mel“ heißt es am Donnerstag, 29. Dezember, ab 19.30 Uhr in dem Gotteshaus.
Erklingen werden Schlager und religiöse Lieder
Viel Mitdenken erforderlich

Viel Mitdenken erforderlich

Brockum - „Wir wollen heute diejenigen auszeichnen und ehren, die an der Abnahmeprüfung des Tanzsportabzeichens, das durch den Deutschen Tanzsportverband für tanzsportliche Leistungen verliehen wird, teilnahmen. Dabei haben zwölf in den Leistungsstufen Bronze und Silber das Tanzsportabzeichen erworben“, sagte am Montagabend Dieter Sander, Trainer C und Kursleiter, im Saal des Niedersachsenhofes Widukind in Brockum.
Viel Mitdenken erforderlich
Flurbereinigungen rücken näher

Flurbereinigungen rücken näher

Asendorf - Von Mareike Hahn. Wenn alles läuft wie geplant, werden in der Gemeinde Asendorf spätestens 2018 mehrere neue Flurbereinigungsverfahren beginnen. Die ersten Schritte sind gemacht: Der Rat hat eine finanzielle Beteiligung der avisierten Projekte beschlossen, und ein Arbeitskreis hat in acht Zusammenkünften eine umfassende Zielplanung und einen Finanzierungsvorschlag vorbereitet. Bei einer Informationsveranstaltung brachte Projektleiter Joachim Delekat vom Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Leine-Weser mit Sitz in Sulingen nun etwa 120 Bürger auf den aktuellen Stand.
Flurbereinigungen rücken näher
Lars Bierfischer im Interview: Wie er sich seine Zeit als Bürgermeister vorstellt

Lars Bierfischer im Interview: Wie er sich seine Zeit als Bürgermeister vorstellt

Br.-Vilsen - Von Anne Schmidtke. Viele Bürger setzten bei der Kommunalwahl im September ihre Kreuzchen für Lars Bierfischer: Der Sozialdemokrat erhielt 647 Stimmen und somit weit mehr als jeder andere Bewerber für den Fleckenrat Bruchhausen-Vilsen. Aus dem guten Wahlergebnis resultierte, dass die Mitglieder des Rats ihn während der konstituierenden Sitzung Mitte November einstimmig zum neuen Bürgermeister wählten. Im Interview verrät der Amtsinhaber, was er in den kommenden fünf Jahren erreichen will, wo sein Lieblingsplatz im Flecken ist und was er in seiner Freizeit tut.
Lars Bierfischer im Interview: Wie er sich seine Zeit als Bürgermeister vorstellt
Weihnachtsmärkte am 2. Advent

Weihnachtsmärkte am 2. Advent

Dick eingepackt und mit einem warmen Getränk in der Hand Freunde und Bekannte treffen - so könnte für Sie das Wochenende in der Region aussehen. Denn es gibt wieder viele gemütliche Weihnachtsmärkte, die zum Bummeln einladen. 
Weihnachtsmärkte am 2. Advent
„Churchville“ macht Station in Neuenkirchen

„Churchville“ macht Station in Neuenkirchen

Neuenkirchen- „Churchville in Neuenkirchen – der Advent für Jugendliche“: Die Jugendkirche ist wieder unterwegs im ev.-luth. Kirchenkreis Diepholz. Vom 5. bis 11. Dezember gibt es in der Kirchengemeinde Neuenkirchen eine Woche lang jeden Abend ganz unterschiedliche Angebote für Jugendliche abzwölf Jahren.
„Churchville“ macht Station in Neuenkirchen
Fleischerei Kollhorst: Filiale in Borstel schließt

Fleischerei Kollhorst: Filiale in Borstel schließt

Borstel - Fünf Jahre nach der Übernahme der Fleischerei-Abteilung im Borstler Jibi-Markt zieht Gerhard Kollhorst, Seniorchef der Varreler Traditions-Schlachterei, die Notbremse. „Wir schließen Ende November.“ Die fünf Mitarbeiterinnen der Borsteler Filiale wechseln ins Hauptgeschäft nach Varrel oder haben bereits andere Arbeitsplätze gefunden.
Fleischerei Kollhorst: Filiale in Borstel schließt
Ausstellung mit hohem Kuschelfaktor

Ausstellung mit hohem Kuschelfaktor

Scholen - Der Punsch duftet, der sonnengelbe Fußboden in der neuen Galerie strahlt mit dem Himmelkörper um die Wetter und im Ofen bullert es... natürlich nicht. Ganz ruhig bleibt das tonnenschwere Ding, denn in ihm brennt Keramikerin Sabine Kratzer gerade neue Kunstwerke, möglicherweise blütenweißen Porzellan-Weihnachtsschmuck. Es handele sich um den ersten Durchgang, den sogenannten Schrühbrand. Zwei große Brennöfen ersetzen hier die Heizung.
Ausstellung mit hohem Kuschelfaktor
Ausschuss für Gemeindeentwicklung schnürt millonenschweres Investitionspaket

Ausschuss für Gemeindeentwicklung schnürt millonenschweres Investitionspaket

Kirchdorf - Der Ausschuss für Gemeindeentwicklung der Samtgemeinde Kirchdorf, der am Montagabend unter Leitung seines Vorsitzenden Hermann Dencker tagte, schnürte ein schönes Investitionspaket: Dem Samtgemeinderat wurden etliche Baumaßnahmen empfohlen. In der Summe stehen gut 1,3 Millionen Euro, die für diverse Projekte, aber auch die laufende Unterhaltung der Liegenschaften (Grundschule, Kindertagesstätten, Kanalisation, Straßen) eingesetzt werden – das Votum des Rates (Sitzung: 21. Dezember, 19 Uhr, Sitzungssaal im Rathaus) vorausgesetzt.
Ausschuss für Gemeindeentwicklung schnürt millonenschweres Investitionspaket
Eingefleischter Land-Pastor

Eingefleischter Land-Pastor

Mellinghausen - Als sich Pastor Klaus Kenneweg im Juni dieses Jahres von seiner Gemeinde verabschiedete, rechnete man mit einer längeren Vakanz. Jetzt konnte die Pfarrstelle kurzfristig wieder besetzt werden. „Wir freuen uns, dass wir einen Pastor gefunden haben, der zu unserer Gemeinde passt“, hieß es aus dem Kirchenvorstand, der sich in geheimer Abstimmung für Burkhard Westphal entschieden hat.
Eingefleischter Land-Pastor
Internationale Starsolisten auf der Event-Bühne in Rehden

Internationale Starsolisten auf der Event-Bühne in Rehden

Rehden - Obwohl der dreitägige Weihnachtszauber in der Rehdener Eventhalle an diesem Wochenende noch bevorsteht, haben die Organisatoren bereits einen wichtigen Teil des Programms für das nächste Jahr unter Dach und Fach: „Musical Christmas in Rehden“ heißt es am Samstag, 2. Dezember 2017. Karten können bereits von Freitag, 2. Dezember, bis Sonntag, 4. Dezember, bei der diesjährigen Weihnachtszauber-Trilogie bestellt werden.
Internationale Starsolisten auf der Event-Bühne in Rehden
Geplantes Gesetz zu Pauschalreisen in der Kritik

Geplantes Gesetz zu Pauschalreisen in der Kritik

Weyhe/Stuhr - Von Sigi Schritt. Eine neue EU-Richtlinie über Pauschalreisen und sogenannte verbundene Reiseleistungen soll deutsches Recht umgewandelt werden. Die Reisebüros Meier aus Brinkum sowie Gerlach und das „TUI ReiseCenter“ aus Kirchweyhe wehren sich. Sie bitten Kunden, eine Petition zu unterschreiben. Der Urheber ist der „Verband unabhängiger selbstständiger Reisebüros“ mit Sitz in Iserlohn. 50 000 Stimmen werden insgesamt benötigt.
Geplantes Gesetz zu Pauschalreisen in der Kritik
Mühlenstraße Donnerstag und Freitag gesperrt

Mühlenstraße Donnerstag und Freitag gesperrt

Brinkum - Wegen Arbeiten an der Trinkwasser- und an der Abwasserleitung ist die Mühlenstraße in Brinkum von Donnerstag, 1. Dezember, 8 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 2. Dezember, 16.30 Uhr, vollständig gesperrt.
Mühlenstraße Donnerstag und Freitag gesperrt
„Lebendiger Adventskalender“ bietet Momente der Ruhe in stressiger Zeit

„Lebendiger Adventskalender“ bietet Momente der Ruhe in stressiger Zeit

Barnstorf - Von Thomas Speckmann. In den vergangenen Jahren waren es der Heilige Nikolaus und die Heilige Barbara, die die Fenster des katholischen Pfarrhauses in Barnstorf zierten. Aber welcher Heilige wird dieses Mal zum Vorschein kommen, wenn die Hausherren die Rolläden nach oben ziehen? Das Geheimnis wird am 13. Dezember gelüftet. Dann dient das Domizil am Rosengarten als Schauplatz für den „Lebendigen Adventskalender“.
„Lebendiger Adventskalender“ bietet Momente der Ruhe in stressiger Zeit
Raiffeisen-Markt in Syke: Angebote zur Neueröffnung

Raiffeisen-Markt in Syke: Angebote zur Neueröffnung

Der Raiffeisen-Markt in Syke wurde in den letzten Wochen renoviert, um eine angenehme Einkaufsatmosphäre für die Kunden zu schaffen und das Sortiment zu erweitern!
Raiffeisen-Markt in Syke: Angebote zur Neueröffnung
Schulverweigerer: Beraten statt bestrafen

Schulverweigerer: Beraten statt bestrafen

Syke - Von Julia Kreykenbohm. Thomas (Name von der Redaktion geändert) geht nicht mehr in die Schule. Seine Mitschüler drangsalieren ihn, Eltern und Lehrern mag er sich nicht anvertrauen. Das zuständige Amt lädt ihn und seine Eltern zu einer Anhörung ein, in der er sein Fehlen erklären soll.
Schulverweigerer: Beraten statt bestrafen
Geplantes Gesetz zu Pauschalreisen in der Kritik

Geplantes Gesetz zu Pauschalreisen in der Kritik

WEYHE / STUHR - Eine neue EU-Richtlinie über Pauschalreisen und sogenannte verbundene Reiseleistungen soll deutsches Recht umgewandelt werden. Die Reisebüros Meier aus Brinkum sowie Gerlach und das „TUI ReiseCenter“ aus Kirchweyhe wehren sich. Sie bitten Kunden, eine Petition zu unterschreiben. Der Urheber ist der „Verband unabhängiger selbstständiger Reisebüros“ mit Sitz in Iserlohn. 50 000 Stimmen werden insgesamt benötigt.
Geplantes Gesetz zu Pauschalreisen in der Kritik
Internationale Starsolisten auf der Event-Bühne in Rehden

Internationale Starsolisten auf der Event-Bühne in Rehden

REHDEN - Obwohl der dreitägige Weihnachtszauber in der Rehdener Eventhalle an diesem Wochenende noch bevorsteht, haben die Organisatoren bereits einen wichtigen Teil des Programms für das nächste Jahr unter Dach und Fach: „Musical Christmas in Rehden“ heißt es am Samstag, 2. Dezember 2017. Karten können bereits von Freitag, 2. Dezember, bis Sonntag, 4. Dezember, bei der diesjährigen Weihnachtszauber-Trilogie bestellt werden.
Internationale Starsolisten auf der Event-Bühne in Rehden
Verbesserungsvorschläge für die Diepholzer Innenstadt

Verbesserungsvorschläge für die Diepholzer Innenstadt

Diepholz - Von Eberhard Jansen. „Was die Diepholzer Innenstadt bietet, ist viel besser als Sie wahrnehmen.“ Frank Schlegelmilch vom Planungsbüro Baumgart und Partner (Bremen) hat als Außenstehender einen anderen Blick als viele Bürger. Doch neben dem insgesamt positiven Bild fanden er und seine Kollegen im Zentrum von Diepholz einiges, was zu verbessern wäre.
Verbesserungsvorschläge für die Diepholzer Innenstadt
Ein Pflaster gegen Bauchweh – und Spinat gegen die Beule

Ein Pflaster gegen Bauchweh – und Spinat gegen die Beule

Syke - Von Andree Wächter. Es ist schon gute Tradition, dass Eltern für die Kinder der DRK-Kita Sternenhimmel ein Weihnachtsstück aufführen. Ebenfalls in den Genuss kommen die Bewohner des Seniorenheims Am Friedeholz. Am Dienstag und Mittwoch spielen sieben Frauen das Stück „Mama Muh feiert Weihnachten“. Passend zum Fest, kam ein Bauer mit einer Schubkarre in den Mehrzweckraum des DRK-Seniorenheims. In der Schubkarre lag für jede Kindergarten-Gruppe ein Geschenk.
Ein Pflaster gegen Bauchweh – und Spinat gegen die Beule
Räumung der Gehwege: Das müssen Sie als Anlieger wissen

Räumung der Gehwege: Das müssen Sie als Anlieger wissen

Stuhr - Für Rathausmitarbeiter Jörg Grube ist die Winterzeit ist auch die Zeit der Beschwerden. Denn wenn auf glatten Gehwegen etwas passiere, sei immer jemand anders schuld, „am besten die Gemeinde. Ich würde mir wünschen, dass sich bei manchen Leuten eine gesündere Einstellung zu dem Thema entwickelt“.
Räumung der Gehwege: Das müssen Sie als Anlieger wissen
RWG: „Der Kelch ist an uns vorbeigegangen“

RWG: „Der Kelch ist an uns vorbeigegangen“

Bassum - Von Heiner Büntemeyer. Für die Raiffeisen-Warengenossenschaft Bassum-Harpstedt war das Geschäftsjahr 2015/16 „anspruchsvoll, aber schließlich doch erfolgreich“, wie Geschäftsführer Wolfgang von Fintel in seinem Jahresbericht den gut 150 Gästen im Gasthaus Haake mitteilte. Vor allem die schwierige Situation in der Landwirtschaft habe sich auf die nachgelagerten Bereiche ausgewirkt, so v. Fintel.
RWG: „Der Kelch ist an uns vorbeigegangen“
Abschied mit Feuerwerk

Abschied mit Feuerwerk

Twistringen - Von Sabine Nölker. Der zehnte und letzte kleine Weihnachtsmarkt von Karl-Heinz Stephan wirft seine Schatten voraus. Schon seit Wochen sucht der 60-Jährige Sponsoren auf und plant. Am 17. und 18. Dezember verabschiedet sich der bekennende Weihnachtsfan mit einem großen Feuerwerk und sagt all denen Danke, die ihn in den vergangenen Jahren unterstützt haben.
Abschied mit Feuerwerk
Ein Haufen Schutt am Mühlenweg

Ein Haufen Schutt am Mühlenweg

Bassum - Wüst sieht es auf dem Gelände des ehemaligen Weiterbildungszentrums in Bassum am Mühlenweg aus.
Ein Haufen Schutt am Mühlenweg
Kunst- und Klanggenuss am Feuer

Kunst- und Klanggenuss am Feuer

Bissenhausen - Von Sabine Nölker. Als sich die Abenddämmerung am Sonnabend und Sonntag über Bissenhausen senkte, kamen auch die Besucher zum zweiten Petit Marché, dem kleinen Weihnachtsmarkt der Künstler Andina Frey und Jochen Tiemann alias Bafuß auf ihren Hof.
Kunst- und Klanggenuss am Feuer
Quilt und Bild – von Mutter und Tochter

Quilt und Bild – von Mutter und Tochter

Syke - Von Frank Jaursch. Familienbande sind eine erstaunliche Sache. Zwischen Geschwistern oder Eltern und ihren Kindern entsteht manchmal ein unsichtbares Band, eine unausgesprochene Übereinkunft, eine selbstverständliche Harmonie. Das führt mitunter zu ganz bemerkenswerten Ergebnissen. Ein solches Ergebnis ist in der Stadtbibliothek zu sehen.
Quilt und Bild – von Mutter und Tochter
Treffen des Syker Realschul-Jahrgangs 1966 nach 50 Jahren

Treffen des Syker Realschul-Jahrgangs 1966 nach 50 Jahren

Syke - Von Heiner Büntemeyer. Ein ehemaliger Mitschüler war sogar aus Malta zum Klassentreffen der Ehemaligen der Klasse 10 b gekommen, die nach einem „Kurzschuljahr“ Ende November 1966 aus der Realschule entlassen wurden.
Treffen des Syker Realschul-Jahrgangs 1966 nach 50 Jahren
Die „Mini Olga“ für den richtigen Weg

Die „Mini Olga“ für den richtigen Weg

Stuhr - Von Sandra Bischoff. Eine kleine goldfarbene Kuh ziert seit vergangenem Freitag den Hemdkragen von Heiko Fischer: die „Mini Olga“. Der Stuhrer Landwirt hat den Unternehmerpreis für nachhaltiges Wirtschaften erhalten und gehört damit zu den 14 besten der 9.300 Milcherzeuger in Niedersachsen (wir berichteten).
Die „Mini Olga“ für den richtigen Weg
„Sternenhimmel“ sorgt für magische Momente

„Sternenhimmel“ sorgt für magische Momente

Hüde - Wie gut die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Vereinen in Hüde am Dümmer funktioniert, bewies auch in diesem Jahr die vierte Auflage des „Hüder Adventsvergnügens“, das am Samstag und Sonntag wieder etliche kleine und große Besucher zum schmucken Dorfhaus nebst Dorfplatz nach Hüde lockte. Zuvor war es 13 Jahre der Hüder Adventsmarkt gewesen. Den Tannenbaum auf dem Dorfplatz hatte Judith Richmann gespendet.
„Sternenhimmel“ sorgt für magische Momente
Kinderweihnachtsfeier des Schützenvereins „eine tolle Sache“

Kinderweihnachtsfeier des Schützenvereins „eine tolle Sache“

Wetschen - Volles Haus im Gasthaus Recker in Wetschen am Sonntagnachmittag. Der örtliche Schützenverein hatte zur traditionellen Kinderweihnacht eingeladen und rund 100 Kinder und 100 Erwachsene waren dieser gefolgt.
Kinderweihnachtsfeier des Schützenvereins „eine tolle Sache“
Junger Mann entblößt sich vor junger Frau in Diepholz

Junger Mann entblößt sich vor junger Frau in Diepholz

Diepholz - Eine Frau ist nun auf dem Nachhauseweg von einem Mann belästigt worden. Der Unbekannte stoppte die junge Frau auf einem Fahrradweg in Höhe des „Mc Donalds“-Restaurant in der Mollerstraße und entblößte sich.
Junger Mann entblößt sich vor junger Frau in Diepholz
Viele Besucher beim Adventsbasar im Gemeindezentrum Barnstorf

Viele Besucher beim Adventsbasar im Gemeindezentrum Barnstorf

Barnstorf - Von Luka Spahr. Viel los war am Wochenende in Barnstorf. Während der Weihnachtsmarkt rund ums Rathaus die Besucher anlockte, gab es an der Kirchstraße ebenfalls eine gute Gelegenheit zum Stöbern und Verweilen. Im Gemeindezentrum ging der alle zwei Jahre stattfindende Adventsbasar über die Bühne. Neben den Ständen mit Keksen, Handarbeiten und auch allerlei weihnachtlichen Geschenkideen wartete ein buntes Rahmenprogramm auf die Gäste.
Viele Besucher beim Adventsbasar im Gemeindezentrum Barnstorf
Vorweihnachtliche Bescherung

Vorweihnachtliche Bescherung

Martfeld - Es weihnachtet in Martfeld: Am Sonntag, 4. Dezember, veranstaltet die Gemeinschaft der Selbstständigen (G.d.S.) von 14 bis 19 Uhr den traditionellen Christkindl-Markt an der festlich geschmückten Alten Bremer Straße.
Vorweihnachtliche Bescherung
„Europa-Union Deutschland“ feiert ihr 70-jähriges Bestehen in Syke

„Europa-Union Deutschland“ feiert ihr 70-jähriges Bestehen in Syke

Syke - Von Julia Kreykenbohm. Er hat die Schrecken des Ersten Weltkrieges erlebt und ist sicher: So etwas darf nie wieder passieren. 1922 ruft er anlässlich einer internationalen Parlamentariertagung in Wien zur Gründung der Vereinigten Staaten von Europa auf.
„Europa-Union Deutschland“ feiert ihr 70-jähriges Bestehen in Syke
Polizei Syke schnappt Postdieb

Polizei Syke schnappt Postdieb

Syke - Von Frank Jaursch. Über einen Zeitraum von etwa sechs Monaten sind im Bereich Syke und Heiligenfelde Dutzende Briefsendungen verschwunden. Gemeinsame Ermittlungen von Post und Polizei haben offenbar zu einem Ermittlungserfolg geführt: Ein 40-jähriger Bassumer ist dringend verdächtig, die Briefe abgefangen und nach Bargeld durchsucht zu haben.
Polizei Syke schnappt Postdieb
Disziplin muss sein: Sparring-Nachmittag der Boxabteilung 

Disziplin muss sein: Sparring-Nachmittag der Boxabteilung 

Diepholz - Von Reinhold Dufner. Einen Sparring-Nachmittag für Akteure aus Boxclubs im Weser-Ems-Gebiet bot die Boxsparte der Sportgemeinschaft Diepholz in der alten Turnhalle an der Hindenburgstraße an. Spartenleiter und Trainer Horst Johanning wirkte dabei allerdings ein wenig „angeschlagen“ – und das hing nicht nur damit zusammen, dass seinen Diepholzer Gänsen wegen der Vogelgrippe „Hausarrest“ (sprich: Stallpflicht) verordnet worden war.
Disziplin muss sein: Sparring-Nachmittag der Boxabteilung 
Die ganze Familie zieht mit

Die ganze Familie zieht mit

BARNSTORF - Viel los war am Wochenende in Barnstorf. Während der Weihnachtsmarkt rund ums Rathaus die Besucher anlockte, gab es an der Kirchstraße ebenfalls eine gute Gelegenheit zum Stöbern und Verweilen. Im Gemeindezentrum ging der alle zwei Jahre stattfindende Adventsbasar über die Bühne. Neben den Ständen mit Keksen, Handarbeiten und auch allerlei weihnachtlichen Geschenkideen wartete ein buntes Rahmenprogramm auf die Gäste.
Die ganze Familie zieht mit
Pastorensohn mit großem Vermächtnis

Pastorensohn mit großem Vermächtnis

Syke - Premiere im Kreismuseum: Plattdütsch op de Deel in einem neuen Format mit dem Titel „Se hebbt ehr Book dichtmookt“. Dabei soll es um Leben und Werk verstorbener plattdeutscher Autoren aus dem Landkreis Diepholz gehen. Den Anfang machten Traute Dittmann und Ursel Meyer mit dem wohl bekanntesten niederdeutschen Autor Heinrich Schmidt-Barrien (1902 – 1996), der Romane und Erzählungen, Lyrik, Theaterstücke und Hörspiele verfasste.
Pastorensohn mit großem Vermächtnis