Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Glutnester in Brinkum gelöscht

Glutnester in Brinkum gelöscht

Brinkum - „Feuer aus“, hat gestern um 18.30 Uhr Kreisfeuerwehrpressesprecher Matthias Thom gemeldet. Nach mehr als vier Tagen konnten die Feuerwehrleute den Löscheinsatz nach dem Feuer im Brinkumer Entsorgungsbetrieb am Rohdendamm beenden.
Glutnester in Brinkum gelöscht
Von bunten Steinen und einem Lungenfisch

Von bunten Steinen und einem Lungenfisch

Brinkum - Von Tobias Kortas. „Dieser Stein sah für uns einfach wie eine Ente aus. Also haben wir ihn so angemalt“, erzählen Lotta, Solvey und Marie, Schülerinnen des fünften Jahrgangs der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Brinkum. Lächelnd deuten sie auf ihr Kunstwerk, das auf dem Schulhof steht: Sie haben den besagten Stein gelb gefärbt und ihm einen Schnabel sowie ein Entengesicht verpasst.
Von bunten Steinen und einem Lungenfisch
Verkehr gefährdet, Drogen,falsche Angabe

Verkehr gefährdet, Drogen,falsche Angabe

Kirchdorf - Straßenverkehrsgefährdung entlang der B 61: Ein 32-jähriger Fahrer aus Twistringen überholte mit seinem Citroen Berlingo Kastenwagen am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr im Bereich Anstedt einen VW Crafter – allerdings in einer Kurve, so dass der Twistringer wieder einscherte. Das allerdings so unmittelbar vor dem 44-jährigen Crafter-Fahrer aus dem oldenburgischen Hatten, dass dieser eine Vollbremsung durchführen musste, um einen Unfall zu verhindern. Im Bereich Kirchdorf konnte der Citroen-Fahrer von den herbeigerufenen Polizeibeamten angehalten werden.
Verkehr gefährdet, Drogen,falsche Angabe
Poetry Slam im Theater

Poetry Slam im Theater

Diepholz - Ein Poetry- Slam-Star in Diepholz! Der Kulturring startet seine neue Saison 2015/2016 mit einer Veranstaltung, die kurzfristig ins Programm genommen wurde und nicht im Programmheft steht: Am 1. Oktober (ein Donnerstag) kommt Lars Ruppel ins Diepholzer Theater. Das gab der Kulturring am Mittwochabend Mitgliedern und Abonnenten im Rathaus bekannt. Lars Ruppels Auftritt, der um 20 Uhr beginnt, spricht wohl besonders jüngere und junggebliebene Menschen an.
Poetry Slam im Theater
Wellness-Film-Abend in Hoya

Wellness-Film-Abend in Hoya

Entspannt ging es am Mittwoch beim Wellness-Film-Abend im Filmhof Hoya zu. Mehr als ein Dutzend Unternehmen aus der Region beteiligten sich an der Aktion, präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen und verwöhnten die Gäste.
Wellness-Film-Abend in Hoya
Internet-Frust: „Hier kriege ich nichts!“

Internet-Frust: „Hier kriege ich nichts!“

Bassum - Von Anke Seidel. Gerhard Witte ist sauer: „Hier können Sie zwar die Nachtigall singen hören, aber sonst nichts.“ Der 67-Jährige wohnt im idyllischen Bassumer Ortsteil Klein Hollwedel – und das gern. Aber in einem Punkt fühlt sich der 67-Jährige von aller Welt abgeschnitten: Er verfügt weder über Handy-Empfang noch Internet, weil sein Anwesen in einem „weißen Fleck“ liegt.
Internet-Frust: „Hier kriege ich nichts!“
Du kommst hier net rein

Du kommst hier net rein

Syke - Von Michael Walter. „Der Ehrliche ist der Dumme“, sagt der Volksmund. Und dass der damit Recht hat, musste jetzt Ralf Borchers feststellen. Der Vorstandssprecher der Genossenschaft BürgerEnergie Syke hatte im Rathaus angefragt, ob er wie in den Jahren zuvor die Mensa der GTS 2001 für seine Generalversammlung nutzen könne, und unerwartet einen Korb bekommen.
Du kommst hier net rein
Die Spezialisten

Die Spezialisten

Scharringhausen - Wenn aus einer Idee zweier Freunde ein Unternehmen wird: Daniel Schwier und Andy Dreyer, beide aus Scharringhausen, verschlägt es beruflich erst in getrennte Richtungen. Doch was sie zunächst „nebenher“ und in ihrer Freizeit gemeinsam an spezialisierten Aufträgen für Biogasanlagen betreibende Landwirte umsetzen, mündet 2010 in der Gründung einer eigenen Firma: „sds-tec“.
Die Spezialisten
Großrahmig und modern

Großrahmig und modern

Ströhen - Von der Qualität der präsentierten Fohlen überaus angetan war die Bewertungskommission beim Fohlenchampionat in Ströhen. Schon zum achten Mal richteten der Pferdezuchtverein Diepholz und der Reitverein Ströhen im Rahmen des Pfingstreitturniers im Tierpark Ströhen eine für alle Warmblutzuchtverbände offene Fohlenschau aus. Bei Züchtern und Pferdeliebhabern hat sich der Termin etabliert.
Großrahmig und modern
Uhlhorn baut auf Zuwachs

Uhlhorn baut auf Zuwachs

Scharrendorf - Von Theo Wilke. Der über Jahrzehnte ortsbildprägende „Scharrendorfer Krug“ wird zurzeit abgerissen. Das im Frühjahr 2014 von der Twistringer Spedition Uhlhorn Logistik für 70000 Euro ersteigerte Grundstück hinter dem Bahnhof soll den Betriebsstandort stärken. Das Familienunternehmen werde bis Anfang 2016 unter anderem seine Hauptverwaltung erweitern, erklärt Sebastian Uhlhorn von der Geschäftsleitung. Dafür werde die Niederlassung in Wildeshausen aufgegeben.
Uhlhorn baut auf Zuwachs
Die alten Schulen mit Bollerofen

Die alten Schulen mit Bollerofen

Twistringen - „Alte Schulgebäude in den Twistringer Ortsteilen“ ist die städtische Gästeführung, diesmal mit Fahrrädern, am kommenden Sonntag ab 14 Uhr (Treff an den Rathaus-Säulen) überschrieben. Gästeführer Paul Wiese wird auch etwas über das frühere Leben auf dem Dorf und die Schulzeit in Stelle, Brümsen, Altenmarhorst, Mörsen, Scharrendorf und Twistringen erzählen.
Die alten Schulen mit Bollerofen
Lebenskunst im Unterricht

Lebenskunst im Unterricht

Von Simone Brauns-Bömermann. Dass Schule sich im Aufbruch befindet, dazu gibt es diverse Fachliteratur. Doch die Realität zeigt, dass das Lernen häufig noch ohne Berücksichtigung von lebensrelevanten Themen stattfindet, sei es aus Zeit- oder Lehrkräftemangel. Gleichwohl sieht der Bildungsauftrag der niedersächsischen Schulen durchaus solche Themenfelder, nämlich die Persönlichkeitsbildung, vor. Hier schlummert noch einiges im Dunkeln. Etwas Licht in die Sache möchte Jürgen Kramer, Diplom-Psychologe aus Aldorf, bringen. Er setzt sich für ein Lernen mit Lebensbezug ein und arbeitet bereits an einem entsprechenden Modellprojekt.
Lebenskunst im Unterricht
Gemeinsame Freude ist am wichtigsten

Gemeinsame Freude ist am wichtigsten

Diepholz - Von Helge Bredemeyer. Jauchzen, springen, im Gras und vom Hügel rollen, Umgang mit Naturmaterial: Das alles war zu hören und sehen, als jetzt sich 110 Jungen und Mädchen aus drei Einrichtungen der Lebenshilfe für Kinder das Areal Lüdersbusch eroberten.
Gemeinsame Freude ist am wichtigsten
„Wenn‘s läuft, dann läuft‘s“

„Wenn‘s läuft, dann läuft‘s“

Bassum - Mit Rollmöpsen und sauren Gurken versorgt Ehrenmajor Hermann Köhnenkamp von den Bassumer Schützen von 1848 seine Schützenkameraden zum Katerfrühstück am Tag nach dem Schützenfest. Seit mehr als 30 Jahren macht er das. Gerade aus dem Krankenhaus entlassen, ließ er es sich nicht nehmen, das beliebte Ritual auch in diesem Jahr fortzusetzen.
„Wenn‘s läuft, dann läuft‘s“
Bioprodukte demnächst aus Martfeld

Bioprodukte demnächst aus Martfeld

Martfeld - Sieben Millionen Euro will die Firma Egesun in Martfeld investieren. Sie verlegt ihren Firmensitz von Oyten ins Gewerbegebiet „Holzmaase II“. Es befindet sich am Ortsausgang in Richtung Beppen. Egesun produziert Biofrüchte und Nüsse unter der Marke „Morgenland“. Der Baubeginn ist für den Herbst geplant und der Umzug – bei optimalen Verlauf – für Herbst 2016.
Bioprodukte demnächst aus Martfeld
Gewünschter Dialog kommt nicht in Gang

Gewünschter Dialog kommt nicht in Gang

Sulingen - Von Andreas Behling. Gabi Wiegel greift zum Megaphon: „Wir wünschen uns eine Plattform für einen Austausch.“ Die Leiterin der Kita „Zauberland“ zählt am Mittwochvormittag zu etwa hundert Teilnehmern, die sich auf dem Neuen Markt in der Sulinger Innenstadt versammelt haben. Die streikenden Beschäftigten aus mehreren kommunalen Kindertagesstätten im Landkreis Diepholz wollen hier verdeutlichen, warum sie in den Ausstand getreten sind. „Sogar Eltern sind gekommen, darüber freuen wir uns sehr. Wir wissen, dass es für die Eltern eine total schwere Zeit ist“, betont Wiegel. „Unsere Arbeit braucht nicht nur monetär, sondern gesamtgesellschaftlich dringend mehr Anerkennung. Dann wird es auch einfacher, Personal zu finden – der Markt ist leergefegt.“
Gewünschter Dialog kommt nicht in Gang
Das Fahrzeug kostenfrei mit Strom auftanken

Das Fahrzeug kostenfrei mit Strom auftanken

Stuhr - Von Andreas Hapke. Unter das Motto „Nicht nur Worte und Gesten, sondern auch Taten“ stellt Bürgermeister Niels Thomsen den Beitrag der Gemeinde Stuhr zur Elektromobilität. Zurzeit entsteht auf dem Rathausparkplatz in Bürgerbüro-Nähe ein sogenannter Suntree. Es handelt sich um eine überdachte Stellfläche für zwei Autos, wobei das Dach als Fotovoltaikanlage den Strom für das Aufladen von Elektrofahrzeugen liefert.
Das Fahrzeug kostenfrei mit Strom auftanken
Individuelle Förderung – von der Grundschule bis zum Abi

Individuelle Förderung – von der Grundschule bis zum Abi

Lahausen - Von Philipp Köster. Cevin mag gern Mathematik. Multiplizieren, dividieren – egal, Hauptsache Zahlen. Aber auch Deutsch und Sachunterricht haben es dem Achtjährigen angetan. Er freut sich, dass er heute wieder zur Lahauser Grundschule gehen kann, um seinen großen Wissensdurst zu stillen.
Individuelle Förderung – von der Grundschule bis zum Abi
Barenburg: Tannen brennen

Barenburg: Tannen brennen

Barenburg - Für acht Kameraden der Ortsfeuerwehr Barenburg war am MIttwoch um 6 Uhr die Nacht zu Ende. Unter der Leitung von Ortsbrandmeister Gerd Vielhauer rückten sie aus in die Straße „An der Kleinen Aue“. Hier brannte eine Reihe Tannen, die einst als Grundstücksbegrenzung gepflanzt worden war. Nach Angaben der Feuerwehr waren Bewohner zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Haus. Das Feuer war nach etwa 20 Minuten bereits gelöscht.
Barenburg: Tannen brennen
Acht Sprünge pro Runde

Acht Sprünge pro Runde

Sulingen - Das Moto-Cross-Gelände der Motor-Sport-Gemeinschaft Sulinger Land (MSG) in Groß Lessen-Barrien ist am Sonntag, 31. Mai, Veranstaltungsort des 7. und des 8. Wertungslaufes zum „VfM-ADAC-Niedersachsen-Cup 2015“. „Es ist nach den Auftaktrennen in Syke, Wildeshausen und Börger die vierte Veranstaltung dieser Serie in diesem Jahr“, sagt Heinfried Leymann, Pressesprecher der MSG. Leymann verspricht spektakuläre Rennen. Auf der etwa 1400 Meter langen Strecke haben die Fahrer nicht weniger als acht Sprünge pro Runde zu absolvieren und zahlreiche Kurvenkombinationen zu durchfahren.
Acht Sprünge pro Runde
Rund 100 Tiere aus Tierheim „Arche Noah“ gerettet

Rund 100 Tiere aus Tierheim „Arche Noah“ gerettet

Brinkum - Von Andreas Hapke. Den Großbrand des Brinkumer Entsorgungsfachbetriebs Baensch und Wippersteg werden die Mitarbeiter des benachbarten Tierheims „Arche Noah“ so schnell nicht vergessen. Mehrere Stunden haben sie am Pfingstmontag damit verbracht, Hunde, Katzen und Kaninchen zu evakuieren und anderweitig unterzubringen. Wann die Tierschützer ihre Arbeit wieder aufnehmen können, steht noch nicht fest.
Rund 100 Tiere aus Tierheim „Arche Noah“ gerettet
Beschwingte Weltreise als krönender Abschluss

Beschwingte Weltreise als krönender Abschluss

Drebber - „Das ist Musik vom anderen Stern,“ befand ein Besucher aus Deckau beim Konzert, das das Niedersachsen Sound-Orchester aus Bösel am Pfingstmontag im bis auf den letzten Platz besetzten Festzelt in Mariendrebber gab. Die Vollblutmusiker aus dem Landkreis Cloppenburg mit Heinrich Lübben an der Spitze nahmen die Besucher des Frühschoppens auf eine bes(ch)wingte Weltreise mit. Ein Höhepunkt folgte dem nächsten. Die Böseler wurden nicht ohne mehrere Zugaben entlassen und mussten Königin Margas Krämer, Präsident Jürgen Eckert, Bürgermeister Friedrich Iven, Ehrenbürgermeister Helmut Engels und den vielen Besuchern versprechen, nächstes Jahr wieder zum Schützenfest nach Mariendrebber zu kommen. Eine Steigerung kann es allerdings kaum geben.
Beschwingte Weltreise als krönender Abschluss
Djangos „Tiger Rag“ im Kurpark

Djangos „Tiger Rag“ im Kurpark

Br.-Vilsen - Von Dieter Niederheide. Doppelkonzert an Pfingsten im Kurpark Bruchhausen-Vilsen: Die Romno-Swing-Band spielte am Sonntag und das Trio Gora-Son am Sonntag. Zu hören gab es Balkanmusik, Tango- und Walzermelodien.
Djangos „Tiger Rag“ im Kurpark
„Natur“ arbeitet immer

„Natur“ arbeitet immer

Marl - Von Christa Bechtel. „Es gibt die große Künstlerin ‚Natur‘, die niemals aufhört, an ihren Objekten zu arbeiten“, betonen Dorothe Alexander Märzröcke und Nikolai Natasja Sahawi, die sich vor einigen Jahren entschlossen, einen Teil ihres Gartens der Kunst zur Verfügung zu stellen. Die letzte Installation des Künstlerpaares war im März vergangenen Jahres „Ein unfarben Feld“.
„Natur“ arbeitet immer
Ganz ohne Google-Maps und Navi

Ganz ohne Google-Maps und Navi

Syke - Von Aline Knake. Der Name lässt es erahnen: Orientierung in der freien Natur – auch ohne Navigationsgerät und Google-Maps! – gehört zu den vielen Dingen, mit denen sich Pfadfinder in ihren Gruppenstunden immer wieder beschäftigen. Wie gut es aber in der Praxis um ihre Pfad-Finde-Künste steht, konnten die Mitglieder vom Stamm Jona am vergangenen Wochenende ausprobieren.
Ganz ohne Google-Maps und Navi
Mehr Abenteuerland für rund 100000 Euro

Mehr Abenteuerland für rund 100000 Euro

Henstedt - Von Michael Walter. Hammerschläge schallen durch die Luft, ein Metallzaun grenzt den Garten ein, vor dem Nebenausgang liegt Bauholz, und immer mal wieder schmeißt ein Mann in schwarzer Kluft die Kettensäge an: Im Henstedter Kindergarten tut sich was.
Mehr Abenteuerland für rund 100000 Euro
Werbung für die Feuerwehr

Werbung für die Feuerwehr

Eydelstedt - Ihren Neubau hatte die Freiwillige Feuerwehr Eydelstedt bereits im Sommer vergangenen Jahres bezogen. Nun wurde das Domizil erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ am Pfingstsonntag hatten alle interessierten Bürger die Gelegenheit, das Gebäude samt Ausrüstung zu besichtigen und Wissenswertes über die Arbeit der Brandschützer zu erfahren.
Werbung für die Feuerwehr
Zwei Kugel-Ginkgos für die Freunde

Zwei Kugel-Ginkgos für die Freunde

Twistringen - Von Theo Wilke. Zwei stattliche Ginkgo-Bäume, die für Freundschaft, Liebe und ein langes Leben stehen, hat eine elfköpfige Delegation aus Twistringen am Pfingstwochenende beim Jubiläumsfest des 100 Jahre alten Sportvereins „La Patriote“ in der französischen Partnerstadt Bonnétable überreicht. Außerdem hatten die deutschen Gäste ein rundes Leder fürs Training sowie einen Fußball aus dem Werder-Fanshop mitgebracht.
Zwei Kugel-Ginkgos für die Freunde
Kurzhaar unter der Lupe

Kurzhaar unter der Lupe

Wagenfeld - Edel, zuverlässig und pflegeleicht, diese Eigenschaften in Kurzversion werden dem Jagdhund Deutsch-Kurzhaar nachgesagt. Tatsächlich heißt der große Hund in Jäger- und Zuchtkreisen Deutscher kurzhaariger Vorstehhund und hat eine lange mit der Jagd einhergehende Geschichte bis ins Jahr 1750 zurück.
Kurzhaar unter der Lupe
Sagenhaft und wertvoll

Sagenhaft und wertvoll

Ströhen - Sagenumwoben und faszinierend für Menschen seit Jahrtausenden: Moore sind vielfältige und teilweise extreme Lebensräume mit zum Teil hoch spezialisierten Tier- und Pflanzenarten. Sie sind zugleich Kohlenstoffspeicher, Rohstofflager, Grünland, Acker und kulturgeschichtliches Archiv. Mitten im Moor klären die „Moorwelten“ im Europäischen Fachzentrum für Moor und Klima in Wagenfeld-Ströhen über diesen Lebensraum auf – und sind am 11. und 12. Juni erstmals das Forum für eine internationale Tagung.
Sagenhaft und wertvoll
Brand im Wohnheim der Persönlichen Hilfen

Brand im Wohnheim der Persönlichen Hilfen

Diepholz - In einer Dachgeschoss-Wohnung der PHV Persönliche Hilfen gemeinnützige GmbH An der Bahn 27a in Diepholz ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.
Brand im Wohnheim der Persönlichen Hilfen
Polizei entdeckt 186 Cannabispflanzen

Polizei entdeckt 186 Cannabispflanzen

Bassum - Im großen Stil hat ein 47-jähriger Bassumer Cannabis angebaut. Damit nicht genug: Bei ihm stellte die Polizei außerdem „einige 100 Gramm Marihuana“ sicher, hieß im Polizeibericht.
Polizei entdeckt 186 Cannabispflanzen
Twistringer Delegation zum Jubiläum in Bonnétable

Twistringer Delegation zum Jubiläum in Bonnétable

Sein 100-jähriges Bestehen feierte der Sportverein "La Patriote" am Pfingstwochenende im französischen Bonnétable. Eine zehnköpfige Delegation aus der Partnerstadt Twistringen reiste zu den Feierlichkeiten und überreichte zwei Gingkobäume als Jubiläumsgeschenke.
Twistringer Delegation zum Jubiläum in Bonnétable
Zimmerbrand an der Schöneberger Straße

Zimmerbrand an der Schöneberger Straße

Sulingen - Die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle des Landkreises Diepholz hat am Dienstagmorgen die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Sulingen und Klein Lessen zu einem Zimmerbrand in einem Wohngebäude an der Schöneberger Straße in Sulingen beordert. Um 8.58 Uhr heulten im Stadtgebiet und in der Sulinger Ortschaft die Sirenen. Einsatzleiter Ralf Schröder, Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Sulingen: „Die Erkundung ergab, dass eine Dachgeschosswohnung total verraucht war.“ Schröder schickte Atemschutzgeräteträger zum Löschangriff in das Gebäude, die den Schwelbrand schnell in den Griff bekamen. „Wir haben das Zimmer belüftet und konnten wieder abrücken. Dem Vernehmen nach wurde der Brand durch eine angeschlossene Lötpistole verursacht, die die Feuerwehrleute in einem Raum der Wohnung vorfanden. Personen kamen nicht zu Schaden. Sie hatten beim Eintreffen der Feuerwehr an der Schöneberger Straße das Gebäude bereits verlassen.
Zimmerbrand an der Schöneberger Straße
Löscharbeiten nach Großbrand in Brinkum dauern an
Video

Löscharbeiten nach Großbrand in Brinkum dauern an

Auch eineinhalb Tage nach dem Großbrand in einem Müllverarbeitungsbetrieb in Stuhr-Brinkum ist die Feuerwehr für Nachlöscharbeiten noch mit etwa 50 Einsatzkräften vor Ort. Bagger schichten die Müllberge um und die Feuerwehrmänner löschen von der Drehleiter aus. Immernoch steigt dichter Qualm auf.
Löscharbeiten nach Großbrand in Brinkum dauern an
Männer schießen mit Luftgewehr auf Passanten

Männer schießen mit Luftgewehr auf Passanten

Sulingen - Zwei Männer haben am vergangenen Freitag in Sulingen mit einem Luftgewehr aus einem Dachfenster in angrenzende Gärten geschossen. Eine Anwohnerin wurde am Arm verletzt. 
Männer schießen mit Luftgewehr auf Passanten
Unbekannte stehlen zwei Eichen

Unbekannte stehlen zwei Eichen

Scholen - Großformatige Beute machten am Samstagvormittag Holzdiebe in Scholen: Unbekannte Täter fällten im Bereich der Gemeindestraße Westerrieder Weg, direkt neben dem Gelände des neuen Umspannwerkes, zwei gesunde Eichen und transportierten sie ab.
Unbekannte stehlen zwei Eichen
„Wir brauchen jeden Cent“

„Wir brauchen jeden Cent“

Lindern - Schon kurz nach Veranstaltungsbeginn sind am Sonntag freie Parkplätze rund um das Tierheimgelände dünn gesät: Das Ausflugswetter lockt Tierfreunde zu Hunderten in die Auffangstation in Lindern.
„Wir brauchen jeden Cent“
Schützenverein Drebber: Männer treffen nicht mehr

Schützenverein Drebber: Männer treffen nicht mehr

Mariendrebber - Von Reinhold Dufner. Riesenblamage für die Herren der Schöpfung! „Lasst ihr euch nun alles aus der Hand nehmen?“ fragte ein nicht genannt wollendes, sehr besorgtes Ehrenmitglied angesichts der Verschiebung der Macht-Verhältnisse in „seinem“ Schützenverein Drebber von 1900.
Schützenverein Drebber: Männer treffen nicht mehr
Frühschoppen am Pfingstmontag in Drebber

Frühschoppen am Pfingstmontag in Drebber

Ein volles Haus hatte der Schützenverein Drebber von 1900 bei seinem musikalischen Frühschoppen am Pfingstmontag mit dem Niedersachsen-Sound-Orchester aus Bösel im Landkreis Cloppenburg.
Frühschoppen am Pfingstmontag in Drebber
Brand in Müllbetrieb noch nicht endgültig gelöscht

Brand in Müllbetrieb noch nicht endgültig gelöscht

Stuhr - Der Brand in einem Müllbetrieb in Stuhr hat die Feuerwehr auch noch am Dienstag beschäftigt. Die Flammen seien zwar aus, sagte Feuerwehrsprecher Matthias Thom. Die riesigen Müllberge schwelten aber nach wie vor.
Brand in Müllbetrieb noch nicht endgültig gelöscht
Erlöse für die Kappe

Erlöse für die Kappe

Labbus - Die neunte Auflage des Mühlenfestes erwies sich am Pfingstmontag erneut als Anziehungsmagnet: „Müllerin“ Aileen Hansing sprach am Nachmittag von einem neuen „Rekordjahr“.
Erlöse für die Kappe
Topmodell auf Schienen – die „Franzburg“

Topmodell auf Schienen – die „Franzburg“

Br.-Vilsen - Die Umladehalle am Bahnhof in Bruchhausen-Vilsen wimmelte von Menschen. Fotoapparate wurden gezückt, Blitzlichter flammten auf. An allen Ecken standen Menschen, jung und alt, und führten Fachgespräche. Immer mit verliebten und begeisterten Blicken auf die Stars in und vor der Umladehalle: Ein Modell der Lok „Franzburg“. Am Sonnabend stellte der Hersteller sie der Öffentlichkeit vor.
Topmodell auf Schienen – die „Franzburg“
Lok "Franzburg" in Bruchhausen-Vilsen als Modell vorgestellt

Lok "Franzburg" in Bruchhausen-Vilsen als Modell vorgestellt

Die Umladehalle am Bahnhof in Bruchhausen-Vilsen wurde zur Bühne. Die Lok "Franzburg" wurde als Modell im Maßstab 1:22,5 der Öffentlichkeit vorgestellt.
Lok "Franzburg" in Bruchhausen-Vilsen als Modell vorgestellt
Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Drentwede / Barnstorf - Ein Motorradfahrer aus Neuenkirchen ist bei Drentwede gegen einen Baum gefahren und dabei ums Leben gekommen. Der 53-Jährige war am Montag auf der Kreisstraße 33 mit seinem Fahrzeug am Montag von der Scharreler Straße abgekommen, wie die Polizei mitteilte.
Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Baum
Autos krachen frontal zusammen: Frau stirbt

Autos krachen frontal zusammen: Frau stirbt

Borstel - Tödlicher Unfall: Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos auf der Nienburger Straße in Borstel ist eine Frau gestorben. Zwei weitere Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt.
Autos krachen frontal zusammen: Frau stirbt
250 Löschkräfte kämpfen gegen Flammen

250 Löschkräfte kämpfen gegen Flammen

Brinkum - Von Andreas Hapke. Bei einem Großbrand auf dem Gelände des Entsorgungsfachbetriebs Baensch und Wippersteg am Rodendamm in Brinkum ist gestern ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Ein 50 mal 60 Meter großer Hallenkomplex ging ebenso in Flammen auf wie mehrere Müllberge. Verletzt wurde niemand.
250 Löschkräfte kämpfen gegen Flammen
Mit dem Sammeltaxi an die Kuchentheke

Mit dem Sammeltaxi an die Kuchentheke

Von Sabine Nölker. Die Vorbereitungen zum Jugendfeuerwehrzeltlager im Juli stoßen auf großes Interesse. Mehr als 200 Zuhörer waren jetzt zu einem Info-Treffen des Organisatoren-Teams ins Forum des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums gekommen.
Mit dem Sammeltaxi an die Kuchentheke
Alles rund ums Wasserrad

Alles rund ums Wasserrad

Barrien - Von Frank Jaursch und Dagmar Voss. Zum 22. Mühlentag hat gestern auch die Barrier Wassermühle ihre Tore geöffnet. Als Experten brachten Andreas Stellmann und Christiane Palm-Hoffmeister den Besuchern technische und historische Hintergründe näher. Beim fröhlichen Rauschen der vorbeifließenden Hache erfuhren die Gäste viel über die Geschichte und die Geschichten, vor denen das denkmalgeschützte Bauwerknur so übersprudelt.
Alles rund ums Wasserrad
Schuhe, Kleidung und Engel

Schuhe, Kleidung und Engel

Diepholz - Der ganz große Auf- und Zulauf blieb beim 21. Diepholzer Schnäppchentag am Pfingstsamstag auf der Strecke, was wohl am ungemütlichen Wetter lag. Dennoch war in der Fußgängerzone einiges los. Wer kam, kam auf seine Kosten.
Schuhe, Kleidung und Engel