Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Nachhaltigere Sportstättenplanung für Bassum gefordert

Nachhaltigere Sportstättenplanung für Bassum gefordert

Bassum - Der Stadtsportring (SSR) Bassum hat sich im vergangene April gegründet – mittlerweile gehören ihm die Vereine AS United, SV Osterbinde, TSV Bramstedt, TSV Bassum, TSV Neubruchhausen, SV Dimhausen, TVE Nordwohlde und die Freizeitinitiative Nordwohlde an. Im Interesse aller Bassumer Vereine fordern die Mitglieder des Gremiums die Planung eines zentral gelegenen Sportparks.
Nachhaltigere Sportstättenplanung für Bassum gefordert
Illustrationen erzählen

Illustrationen erzählen

Sulingen - „Na, ihr Eulen, wie schmeckt euch das?“ Tilman Spreckelsen bezeichnet in einer Rezension in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung die Geschichte der kleinen Auswanderermaus als „angenehm klar und hin und wieder schön verrätselt“.
Illustrationen erzählen
Brand: Sechs Verletzte

Brand: Sechs Verletzte

Landkreis Diepholz - Sechs Verletzte nach einem Feuer in Barnstorf und insgesamt zehn Löscheinsätze kreisweit: Das ist die Bilanz der Feuerwehr nach dem Jahreswechsel im Landkreis Diepholz. Unter den Verletzten, die mit einer leichten Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden mussten, war auch ein Feuerwehrmann.
Brand: Sechs Verletzte
Mäßige Strömung und leichter Rückenwind

Mäßige Strömung und leichter Rückenwind

Weyhe - Von Heiner Büntemeyer. 40 Teilnehmer, darunter sechs Frauen, sind beim 38. Silvesterschwimmen am Dienstagvormittag in Bollen in die Fluten der fünf Grad kalten Weser gesprungen. Ihr Ziel war der Dreyer Hafen. Vor ihnen lag eine fast fünf Kilometer lange Strecke, auf der sie von einer mäßigen Strömung und einem leichten Rückenwind unterstützt wurden.
Mäßige Strömung und leichter Rückenwind

Grundschüler für Ganztag anmelden

Stuhr - Eltern können ihre Kinder, die ab dem Schuljahr 2014/2015 (Beginn 1. August) das Ganztagsangebot der Stuhrer Grundschulen in Anspruch nehmen sollen, ab heute bis zum 31. Januar dafür anmelden. „Die Teilnahme an der Ganztagsgrundschule gilt immer für ein Schuljahr. Das heißt, Anmeldungen sind auch für die Schüler vorzunehmen, die das Angebot bereits besuchen“, teilt Ann-Kathrin Dannemann von der Gemeindeverwaltung mit.
Grundschüler für Ganztag anmelden
Bald Kitesurfen auf dem Dümmer ?

Bald Kitesurfen auf dem Dümmer ?

Lemfoerde - HÜDE · Heben die Windsurfer am Dümmer bald ab? Gehen sie gar in die Luft? Vieles spricht dafür. In der Jahreshauptversammlung der Wettfahrtgemeinschaft (WG) Dümmer, in der alle rund 20 an Niedersachsens zweitgrößtem Binnensee beheimateten Segelclubs zusammengeschlossen sind, berichtete Heike Hannker, Hüde, vom Windsurfingclub Dümmer über Pläne, die Genehmigung für das Kitesurfen auf dem Dümmer zu beantragen.
Bald Kitesurfen auf dem Dümmer ?
Ritter Kay Stiegler erteilt Dieter Bohlen eine Absage

Ritter Kay Stiegler erteilt Dieter Bohlen eine Absage

Martfeld - Von Ulf KaackSie erinnern sich an Kay Stiegler, den waschechten Ritter aus Martfeld? Vor einem Jahr berichteten wir über den 41-Jährigen, seine Passion für das Mittelalter und darüber, wie ihn die Baronin von Leipnitz mit der Kraft des Schwertschlags in den Adelsstand erhoben hat. Hinter Stiegler liegen zwölf recht aufregende Monate.
Ritter Kay Stiegler erteilt Dieter Bohlen eine Absage
Mit dem Schlitten zum Hohen Berg

Mit dem Schlitten zum Hohen Berg

Gessel - Von Marvion Köhnken. Der Hohe Berg in Leerßen soll attraktiver werden. Das ist das erklärte Ziel des Gesseler Ortsrates. Möglichst bald soll aus diesem Grund am höchsten Punkt auf Syker Stadtgebiet eine Rodelbahn entstehen.
Mit dem Schlitten zum Hohen Berg
1111 marschieren in die Bassumer Stiftsfuhren

1111 marschieren in die Bassumer Stiftsfuhren

Bassum - Von Berthold Kollschen. „Wow, was geht denn hier ab?“, staunte Stephanie Hannekum. Die Bassumerin beteiligte sich zum ersten Mal am Silvestermarsch in den Stiftsfuhren. Die Wetterbedingungen waren ideal. Die 41. Veranstaltung der Bassumer Schwerathleten seit 1972 sorgte für einen neuen Rekord: 1111 Teilnehmer.
1111 marschieren in die Bassumer Stiftsfuhren
Köster zapft das letzte Bier

Köster zapft das letzte Bier

Groß Lessen - In der Nacht vom 30. auf den 31. Dezember zapfte Heinrich Köster das letzte Bier: Zum Jahresende wurde das Ende der Gastwirtschaft an der Bundesstraße 214 besiegelt. „Es kamen weit mehr Gäste als üblich. Und sie blieben länger als sonst“, berichteten Marlies und Heinrich Köster.
Köster zapft das letzte Bier
Auf Sand gebaut – und dem Schicksal dafür dankbar

Auf Sand gebaut – und dem Schicksal dafür dankbar

Syke - Von Marvin Köhnken. Fünf Mark pro Quadratmeter – so viel kostete Ria Kiesler das Glück: In Barrien hatte sich die heute 86-Jährige 1962 für diesen Preis ein Grundstück an der Krummen Straße gekauft und begonnen, ein Haus darauf zu bauen.
Auf Sand gebaut – und dem Schicksal dafür dankbar
2014 gebührend begrüßt

2014 gebührend begrüßt

Diepholz - Mit viel Sekt, guten Vorsätzen und krachendem Feuerwerk feierten Menschen in und um Diep holz den Jahreswechsel. Hierzu öffneten wieder einige Gastronomen Restaurant-, Bar- und Saaltüren.
2014 gebührend begrüßt
„Hoffnung für Flüchtlingskinder“

„Hoffnung für Flüchtlingskinder“

Twistringen - Das Motto der Sternsingeraktion 2014: „Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und in der ganzen Welt“. Am kommenden Wochenende werden die heiligen drei Könige im Rahmen der bundesweit größten Aktion von Kindern für Kinder wieder unterwegs sein.
„Hoffnung für Flüchtlingskinder“
Silvesternacht in und um Diepholz

Silvesternacht in und um Diepholz

Mit viel Sekt, guten Vorsätzen und krachendem Feuerwerk feierten Menschen in und um Diepholz den Jahreswechsel.
Silvesternacht in und um Diepholz
Silvesterschwimmen in Dreye

Silvesterschwimmen in Dreye

Zum 38. Mal treffen sich Mitglieder der DLRG und der Feuerwehr zum Silvesterschwimmen in der Weser. Die Ankunft ist im Dreyer Hafen.
Silvesterschwimmen in Dreye
Silvesterschwimmen in Dreye
Video

Silvesterschwimmen in Dreye

Silvesterschwimmen in Dreye
Silvesterschwimmen in Dreye
1111 Menschen beim Bassumer Silvestermarsch

1111 Menschen beim Bassumer Silvestermarsch

Der Bassumer Silvestermarsch hat eine historische Grenze überschritten: Erstmals seit 1972 haben sich mehr als 1000 Menschen, jung und alt, in den Stiftsfuhren eingefunden. Genau 1111 Marschierer sind gezählt worden, das sind 261 mehr als beim bisherigen Rekord im Jahre 2008.
1111 Menschen beim Bassumer Silvestermarsch