Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Defekter Schwertransport blockiert die Bundesstraße

Defekter Schwertransport blockiert die Bundesstraße

Diepholz - Ein defekter Schwertransport blockiert in Diepholz seit 3 Uhr in der Nacht die Auffahrt von der Bundesstraße 214 aus Richtung Steinfeld auf die Bundesstraße 51 in Richtung Barnstorf/Bremen.
Defekter Schwertransport blockiert die Bundesstraße
Meyer kommt als Gast wieder

Meyer kommt als Gast wieder

Twistringen - Von Sabine Nölker. 250 Budokas aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland, 40 Helfer, vier hochrangige Referenten sowie zwei Tage Sport und Spaß sprechen für sich. Das inzwischen 23. Budo-Wochenende begeisterte Teilnehmer, Referenten, Veranstalter und Besucher gleichermaßen.
Meyer kommt als Gast wieder
Nicht viel geredet – lieber gehandelt

Nicht viel geredet – lieber gehandelt

Weyhe - Von Philipp Köster. Helmut Fellermann ist „Weyher des Jahres 2013“. Diese Auszeichnung erhielt der Kirchweyher gestern Abend im Rahmen der jährlichen Verleihung des Preises im Rathaus aus den Händen von Frank Lemmermann. Zur „Weyher Organisation des Jahres“ hatte die Jury die Ausgabestelle Weyhe der Syker Tafel auserkoren.
Nicht viel geredet – lieber gehandelt
Zeugensuche nach Einbrüchen

Zeugensuche nach Einbrüchen

Wetschen - Einbruchserie in der Nacht zu Freitag in Wetschen: Unbekannte Täter suchten sich an der Wetscher Bruchstraße insgesamt vier Grundstücke zum Ziel ihrer nächtlichen Aktivitäten aus, wie die Polizei gestern mitteilte.
Zeugensuche nach Einbrüchen
Unerschöpfliche Bastel-Ideen

Unerschöpfliche Bastel-Ideen

Lembruch - Zu einem kleinen, aber feinen „Herbstfest“ hatte das Dümmer-Museum in Lembruch am vergangenen Sonntag Jung und Alt eingeladen – und einige Kinder, aber auch Erwachsene genossen das Bastel-Angebot, das das Museums-Team vorbereitet hatte.
Unerschöpfliche Bastel-Ideen
Minütlich Gute-Laune-Schübe

Minütlich Gute-Laune-Schübe

Sulingen - Das Sulinger Publikum im (fast) voll besetzten Theater verabschiedet das Ensemble mit minutenlangem Applaus, die „Machos“ geben im Rhythmus des Beifalls letzte Tanzeinlagen – Ende eines vergnüglichen Abends.
Minütlich Gute-Laune-Schübe
Starker Zusammenhalt in der Gemeinde

Starker Zusammenhalt in der Gemeinde

Twistringen - Von Sophie Filipiak. Dass die Gemeindemitglieder zu ihren Hirten aufschauen, passiert schon mal. Für Kaplan Marc Weber ist das aber an der Tagesordnung – schließlich beträgt seine Körpergröße genau zwei Meter. Vor mehr als einem Jahr wurde der gebürtige Emsländer feierlich in der St.-Anna-Kirche in die Gemeinde eingeführt. Zeit für einen Rückblick und einen optimistischen Blick in die Zukunft.
Starker Zusammenhalt in der Gemeinde
Einblicke in die Sulinger Historie

Einblicke in die Sulinger Historie

Sulingen - „Als Jugendlicher wollte ich etwas über das Thema Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene wissen, aber ich erntete überwiegend Schweigen“, sagt Rudolf Simon. Vor 13 Jahren nahm der gebürtige Sulinger, Jahrgang 1948, seine intensiven Recherchen in der Sulestadt auf, deren Ergebnis der Hamburger Filmemacher Bertram Rotermund jetzt in bewegten Bildern festhielt. Im Anschluss an die Einweihung des Denkmals für Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter in Sulingen (wir berichteten) hatte die „Initiativgruppe gegen das Vergessen“ um Rudolf Simon am Sonntag in Kooperation mit Holger Glandorf (Sulinger Filmpalast) zur Premierenvorstellung geladen.
Einblicke in die Sulinger Historie
„Tag der Feuerwehren“ am 3. Oktober

„Tag der Feuerwehren“ am 3. Oktober

Freistatt - Die Ortsfeuerwehren in der Samtgemeinde Kirchdorf laden für den kommenden Freitag, 3
„Tag der Feuerwehren“ am 3. Oktober
Kein Abschied nach Noten

Kein Abschied nach Noten

Syke - Von Anke Seidel. Diesmal war es kein Abschied nach Noten, sondern eine lockere Runde mit Landrat Cord Bockhop, Ehefrau Sabine und Weggefährten: Nach einem Vierteljahrhundert auf dem Chefsessel der Kreismusikschule verabschiedete sich Stephan-Rupert Steinkühler gestern im Kreishaus Syke in den Ruhestand. Seine Abschiedssymphonie erklingt am Sonnabend um 17 Uhr auf „Gut Varrel“ in Stuhr, wenn Steinkühler mit dem Jugendsymphonieorchester Werke von Haydn zu Gehör bringt.
Kein Abschied nach Noten
Ein Ort im Partyfieber

Ein Ort im Partyfieber

Martfeld - Von Dieter Niederheide. Was sind schon die drei „tollen Tage“ in der Kölner Karnevalszeit im Vergleich zu den drei „tollen Erntefesttagen“ im kleinen Martfeld? Zugegeben, in Kölle am Rhein feiern mehr Menschen – aber es ist zu bezweifeln, ob die auch allesamt so fröhlich sind wie es die Martfelder am Wochenende auf dem Festplatz am Echternkamp waren. Kaum zu glauben, wie gut die Stimmung war. Das Erntefest in Martfeld ist längst Kult.
Ein Ort im Partyfieber
Graffiti statt Kameras – Bahnhof-Umbau fast fertig

Graffiti statt Kameras – Bahnhof-Umbau fast fertig

Syke - Von Marvin Köhnken. Der Umbau des Syker Bahnhofs ist fast abgeschlossen. Das Außengelände ist im vergangenen Jahr barrierefrei gestaltet worden. Nur im Fußgängertunnel lässt die Stadt noch letzte Arbeiten ausführen. Und für die Inbetriebnahme der Aufzüge zu den Bahngleisen fehlt nur noch – das aber schon seit einigen Wochen – die Tüv-Freigabe.
Graffiti statt Kameras – Bahnhof-Umbau fast fertig
37 Teams bei Ori-Fahrt

37 Teams bei Ori-Fahrt

Sulingen - Das erste Fahrzeug ging pünktlich um 16.01 Uhr bei Thiermanns Gasthaus auf die etwa 75 Kilometer lange Strecke. Die Motor-Sport-Gemeinschaft Sulinger Land hatte nach Klein Lessen eingeladen. 37 Teams beteiligten sich am Sonnabend in 37 Fahrzeugen an der 49. Auflage der Orientierungsfahrt „Durchs Sulinger Land“.
37 Teams bei Ori-Fahrt
„Den Kaffee mit viel Korn“

„Den Kaffee mit viel Korn“

Wagenfeld - Jede Generation hat ihre Probleme im Umgang miteinander. Jede Region ihre Eigenarten und Geheimnisse. Wie das für Wagenfeld zusammen ging, das erfuhren die etwa 70 Gäste zum Kulturfrühstück in der Auburg von Puppenspielerin Maria Schupp und Opa am Sonntag.
„Den Kaffee mit viel Korn“
Bassum singt und jazzt

Bassum singt und jazzt

Bassum - Die Jazzer der School House Seven sind immer für ein Experiment zu haben, und so freuen sie sich darauf, wieder einmal Neuland betreten zu können. Am 10. Oktober stehen sie zusammen mit dem Gemischten Chor Bassum auf der Bühne. „Bassum singt und jazzt“ lautet das Motto des Konzerts in der Stiftskirche.
Bassum singt und jazzt
Ein besonderer Besuch

Ein besonderer Besuch

Sulingen - Der Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Sulingen war für Jadwiga Purgal-Nosalska, Jurek Nosalski und Anna Nosalska der letzte Höhepunkt ihres dreitägigen Aufenthalts in Sulingen. Bevor sie sich auf ihre Heimreise nach Lodz machten, empfing Bürgermeister Dirk Rauschkolb die Gäste aus Polen Montagmorgen im Rathaus.
Ein besonderer Besuch
Erstsemester im neuen Diepholzer ZWT begrüßt

Erstsemester im neuen Diepholzer ZWT begrüßt

Diepholz - Die Private Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) hat gestern in Diepholz ihr Zentrum für Werkstoffe und Technik (ZWT) in Betrieb genommen. 61 Erstsemester der Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau begrüßte PHWT-Präsident Prof. Dr. Ludger Bölke in dem neuen Gebäude an der Thüringer Straße. Die offizielle Einweihung soll Anfang nächsten Jahres sein.
Erstsemester im neuen Diepholzer ZWT begrüßt
2500 Euro für 600 Kilometer

2500 Euro für 600 Kilometer

Sulingen - Und noch eine Runde: 1,6 Kilometer betrug die Strecke, auf die ging, wer sich am Sponsorenlauf am Sonntag in den Dienst der guten Sache stellte. Der Tierschutzverein Sulingen sammelte Geld für dringend notwendige Arbeiten rund um das Tierheim in Lindern. Laufen sollten übrigens die Zweibeiner, nicht die Vierbeiner...
2500 Euro für 600 Kilometer
„Am liebsten 14-tägig anbieten“

„Am liebsten 14-tägig anbieten“

Sulingen - Die Mitglieder des Lions Club Sulinger Land unterstützen die Arbeit des Familien-Cafés, zu dem sich jeweils für den letzten Montag eines Monats (15 bis 17 Uhr) Mütter und Väter verschiedener Herkunftsländer in der städtischen Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ am Astrid-Lindgren-Weg verabreden.
„Am liebsten 14-tägig anbieten“
Der Kabarettist auf seiner heiklen Mission

Der Kabarettist auf seiner heiklen Mission

Barnstorf - Kabarettist Pago Balke ist eine feste Größe im Barnstorfer Kulturkalender. Der Verein „Treffpunkt Kultur“ unter der Leitung von Christiane Roth hatte für einen Besuch Balkes gesorgt und somit den Nerv des Publikums getroffen. Vollbesetzte Besucherreihen im Meyer-Köster-Haus machten dies deutlich.
Der Kabarettist auf seiner heiklen Mission
Wohnmobil kollidiert mit Baum: Fahrer alkoholisiert

Wohnmobil kollidiert mit Baum: Fahrer alkoholisiert

Bassum - Am späten gestrigen Abend kam es in Bassum auf der Osterbinder Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Wohnmobil, bei dem Alkohol am Steuer die Ursache gewesen sein dürfte, wie die Polizei mitteilte.
Wohnmobil kollidiert mit Baum: Fahrer alkoholisiert
Unfall mit Wohnmobil in Bassum

Unfall mit Wohnmobil in Bassum

Am späten gestrigen Abend kam es in Bassum auf der Osterbinder Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem Alkohol am Steuer die Ursache gewesen sein dürfte, wie die Polizei mitteilte.
Unfall mit Wohnmobil in Bassum
Erntefest in Martfeld

Erntefest in Martfeld

Martfeld stand am Wochenende Kopf: Drei Tage lang feierten die Einwohner mit vielen Gästen ihr Erntefest.
Erntefest in Martfeld
Ein Plädoyer für heimische Produkte

Ein Plädoyer für heimische Produkte

Bassum - Von Berthold B. Kollschen. Mit einem Plädoyer für heimische und regionale Produkte eröffnete Bassums Bürgermeister Wilhelm Bäker das 13. Kartoffelfest zum „Tag der Regionen“, der gestern unter dem Motto „Einfach regional – Echt vielfältig“ auf dem Parkgelände der Bassumer Freudenburg seinen Auftakt erlebte.
Ein Plädoyer für heimische Produkte
„Nur Schwarze sind noch verdächtiger als ich“

„Nur Schwarze sind noch verdächtiger als ich“

Leeste - Von Dagmar Voss. Entfernt erinnerte der Abend im Leester Kulturforum an einen Aufenthalt in einem orientalischen Erzählcafé. Comedian Abdelkarim plauderte am Sonnabend zwanglos und mit zarten Dialogversuchen mit dem Publikum über Gott und die Welt, seine Kindheit im Bielefelder Ghetto, die Erfahrungen mit seinem Aussehen und einiges mehr.
„Nur Schwarze sind noch verdächtiger als ich“
Namenlose Tage 17: Testbetrieb im Spiele-Eldorado

Namenlose Tage 17: Testbetrieb im Spiele-Eldorado

Syke - Von Marvin Köhnken. Zeit, das sich was dreht: Alle sechs Monate treffen sich Brett-, Rollen- und Sammelkartenspieler aus ganz Norddeutschland und darüber hinaus zu den Namenlosen Tagen im Jugendzentrum Am Lindhof.
Namenlose Tage 17: Testbetrieb im Spiele-Eldorado
Berührende Interpretationen in Wagenfelds Kirche

Berührende Interpretationen in Wagenfelds Kirche

Brauns-Bömermann - Von Simone. WAGENFELDZugegeben: Wagenfeld ist nicht Shanghai, Zaragoza oder Kundus in Afghanistan. Den Interpreten der Bremer Musical Company unter der Leitung von Organist, Moderator und Entertainer mit Herzblut Thomas Blaeschke gefiel es aber trotzdem sehr am Freitag in der St.-Antonius-Kirche. „Unsere Spezialität ist es, Kultur und Gesang an unterschiedlichen Orten ins rechte Licht zu rücken“, erklärte Blaeschke. „Egal, ob wir im Soldatencamp im Kosovo, zwischen Wolkenkratzern in Shanghai oder in Wagenfeld in der Kirche spielen.“
Berührende Interpretationen in Wagenfelds Kirche
„Wer vergisst, lernt nicht“

„Wer vergisst, lernt nicht“

Sulingen - Die Generation der Kinder, Enkel und Urenkel versammelte sich Sonntag Morgen zur feierlichen Enthüllung des Denkmals „Gegen das Vergessen von Kriegsgefangenen und Zwangsarbeitern“.
„Wer vergisst, lernt nicht“
Sportfest Okel: Trotz alledem!

Sportfest Okel: Trotz alledem!

Okel - Von Aline Knake. Eigentlich sprach alles dafür, dass das Sportfest des TSV Okel ein voller Erfolg werden könnte. So war das Septemberwetter nach einer verregneten Woche an diesem Wochenende auf der Seite der Veranstalter. Trotz dessen sah es zu Beginn immer wieder so aus, als stünde die Aktion in diesem Jahr unter keinem guten Stern.
Sportfest Okel: Trotz alledem!
„Die Straßen sind voll“

„Die Straßen sind voll“

Twistringen - Von Sabine Nölker. „Die Straßen sind voll“, freute sich nicht nur Brigitte Müller gestern Nachmittag auf dem Stadtfest. Auch die Organisatoren der GUT um Manfred Pille zeigten sich durch die Bank erfreut. „Die Menschen haben gute Laune, gucken, kaufen und informieren sich“, fügt Peter Piening hinzu. Die Cafés und Restaurants in der Innenstadt hatten zeitweise draußen keine freien Plätze mehr.
„Die Straßen sind voll“
Riesenspektakel harter Kerle mit sehenswerter Akrobatik

Riesenspektakel harter Kerle mit sehenswerter Akrobatik

Dreye - Wrestling – kein Sport für Feingeister und Ästheten, aber die rund 400 Besucher, die am Sonnabend das Sportcenter Dassbeck füllten, wussten, was sie erwartet: ein Riesenspektakel, eine Show, viel Lärm und heiße Luft. Harte Kerle prallten dort im Ring und nicht selten schon davor aufeinander. Sie brüllten und beschimpften sich und gingen sich gegenseitig an den Kragen.
Riesenspektakel harter Kerle mit sehenswerter Akrobatik
Beeindruckende Zugkraft-Leistungen

Beeindruckende Zugkraft-Leistungen

Twistringen - Hoch zufrieden und gleichzeitig sichtlich geschafft zeigte sich Veranstalter Bernhard Diephaus, als die Last der Anspannung von gut acht Stunden Trecker-Treck allmählich abfiel und er sich im ersten ruhigen Moment eine Bratwurst gönnen konnte.
Beeindruckende Zugkraft-Leistungen
Sparkasse bekommt eigene Straße

Sparkasse bekommt eigene Straße

Diepholz - Die Kreissparkasse Grafschaft Diepholz bekommt eine neue Adresse: Der Rat der Stadt hat beschlossen, den privaten Verbindungsweg zwischen der Prinzhornstraße und dem südlich der Sparkassen-Hauptstelle gelegenen Parkplatz „Sparkassenstraße“ zu nennen.
Sparkasse bekommt eigene Straße
Familienfeier für alle

Familienfeier für alle

Sulingen - Ein 90. Geburtstag kann eine gesetzte Angelegenheit sein – oder so fröhlich und beschwingt mit ungezählten Gästen und Gratulanten wie die Feier zum 90. Firmengeburtstag des Sulinger Omnibus-Betriebes Gaumann.
Familienfeier für alle
Viele Höhepunkte

Viele Höhepunkte

Schwaförden - „Fünf Euro für zwei Lampen im Retro-Style – das ist doch nicht zu viel!“ Mit Charme und Geschick versuchte Auktionator Torsten Albers, die Besucher des Schwafördener Herbstfestes aus der Reserve zu locken.
Viele Höhepunkte
„Alles passt“ beim fröhlichen Spektakel

„Alles passt“ beim fröhlichen Spektakel

Moordeich - „Kein Markt ist wie dieser“, behaupten die Moordeicher ebenso selbstbewusst wie im Ton ehrlicher Überzeugung. Man mag ihnen vielleicht mangelnde Objektivität unterstellen, widersprechen kann man ihnen nicht. Auch der 17. Bauernmarkt des Landwirtschaftlichen Vereins Stuhr stellte gestern wieder einmal alles in den Schatten, was es an ähnlichen Veranstaltungen in der Region gibt. Traditionsverpflichtet strahlte die Sonne vom blauen Himmel. So wie sie es, bis auf vielleicht zwei Ausnahmen, immer getan hat.
„Alles passt“ beim fröhlichen Spektakel
Gaben mit anderen teilen

Gaben mit anderen teilen

Aschen - Ideales Wetter, gute Stimmung – und auch einige ernste Gedanken zum Ursprung: In Aschen wurde gestern traditionell Erntefest gefeiert. Der Umzug mit bunt geschmückten Wagen, Fahrrädern und Go-Karts, an dem sich Vereine, Organisationen und Gruppen des Ortes beteiligten, war ein Höhepunkt des sonnenreichen Tages.
Gaben mit anderen teilen
Besucher genießen ein rundum gelungenes Fest

Besucher genießen ein rundum gelungenes Fest

Br.-Vilsen - Von Maren Hustedt. Anstelle des goldenen Herbstes erwartete die Besucher des gestrigen Herbstmarkts sogar spätsommerlich warmes Wetter. Besser hätte es für ein Gelingen des Marktgeschehens gar nicht kommen können, waren sich die Organisatoren von der örtlichen Fördergemeinschaft einig.
Besucher genießen ein rundum gelungenes Fest
„Wer Stress anzettelt, fliegt“

„Wer Stress anzettelt, fliegt“

Syke/Bassum - Von Katharina Schmidt. Die Zeltfest-Saison nähert sich dem Ende, die der Discos beginnt. Doch nicht nur Wirte stellen regelmäßig große Feten auf die Beine – auch Schüler der Oberstufe stürzen sich in umfangreiche Party-Planungen. Einer der größten Abifeten der Region ist die des Gymnasiums Syke, die das nächste Mal am Freitag steigt. Für viele junge Menschen bedeutet das Freunde treffen, trinken und Spaß haben, für Nicklas Beckmann (18) aus Bassum und Jan Lucca Bilek (17) aus Nordwohlde im Moment noch viel Arbeit. Sie sind im Haupt-Organisationsteam der „Abi X“.
„Wer Stress anzettelt, fliegt“
„Von Anfang an eine tolle Gemeinschaft“

„Von Anfang an eine tolle Gemeinschaft“

Mariendrebber - „Damen sind aus den Schützenvereinen nicht mehr wegzudenken!“ Nach diesem Satz von Drebbers Bürgermeister Friedrich Iven brandete am Samstagabend großer Applaus am Schützenhaus in Drebber auf, denn dort waren gut 200 Frauen aus 19 umliegenden Schützenvereinen zusammen gekommen, um das 50-jährige Bestehen der Damengruppe aus Mariendrebber zu feiern.
„Von Anfang an eine tolle Gemeinschaft“
Bewegte Bilder für Respekt und Zivilcourage

Bewegte Bilder für Respekt und Zivilcourage

Syke - Von Dagmar Voss. „ZusammenDenken“ haben sie ihr Projekt genannt, die Macher des ersten Syker Jugendfilmfestes gegen Ausgrenzung und Diskriminierung für Respekt und Zivilcourage. Am Donnerstag und Freitag waren thematisch passende Filme im Hansa Kino zu sehen. Organisiert haben es einige Gruppenleiter, sogenannte Peer-Leader der International-Gruppe vom Verein Integration durch „Aktivität (Intakt)Syke“ in Kooperation mitdem Lichtspielhaus.
Bewegte Bilder für Respekt und Zivilcourage
Tag der Regionen: Kreiskartoffelfest

Tag der Regionen: Kreiskartoffelfest

Ein Markt heimischer Produkte, viel Musik und Tanz sowie spektakuläre Aktionen haben das Kreiskartoffelfest zu einem Magneten für Besucher gemacht. Bei bestem Wetter pilgerten dazu am Sonntag, 28. September 2014 viele hundert Meschen, jung und alt, zur Bassumer Freudenburg.
Tag der Regionen: Kreiskartoffelfest
Stadtfest in Twistringen

Stadtfest in Twistringen

Am Sonnabend wurde das Stadtfest mit verkaufsoffenem Sonntag mit einem zünftigen Oktoberfest eröffnet. Mehr als 230 Gäste feierten mit den "Steyrtaler Musikanten" bis tief in die Nacht hinein. Am Sonntag lockte das schönste Altweibersommer-Wetter viele Besucher von nah und fern in die Innenstadt.
Stadtfest in Twistringen
Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Ein rundum gelungenes Fest genossen die Besucher des Herbst- und Schafmarktes in Bruchhausen-Vilsen. Anstelle des erhofften goldenen Herbstes überstrahlte das bunte Marktgeschehen sogar spätsommerlich warmes Wetter. Modenschau, Flohmarkt, Lose ziehen, Shoppen gehen, oder Eis essen - von der Marktmeile bis zum Angebot der Geschäfte vor Ort kam das Programm des Fördervereins erneut sehr gut an.
Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen
Erntefest Aschen

Erntefest Aschen

Bei idealem Wetter feierte der Diepholzer Ortsteil Aschen am Sonntag traditionell das Erntefest. Nach einem kleinen Schauspiel von Jungen und Mädchen der Aschener Kindertagesstätte und einer Andacht von Pastor Rainer Hoffmann führte der Umzug mit bunt geschmückten Wagen durchs Dorf zurück zum Heimatmuseum Aschen. Höhepunkt war am frühen Sonntagabend die Proklamation von Jasmin Köper zur Erntekönigin. Zum Rahmenprogramm des Festes gehörte der „Tag der Jungen Briefmarkfreunde“ der Gruppe Diepholz.
Erntefest Aschen
Bauernmarkt in Moordeich

Bauernmarkt in Moordeich

Hervorragend besucht war der 17. Bauernmarkt in Moordeich. Immer wieder bildeten sich größere Menschentrauben an den Ständen oder bei den Vorführungen mit den Geräten der alten Landtechnik. Rund 70 Aussteller waren gekommen. "Es passt alles", stellte Marktmeister Manfred Mahlstedt zufrieden fest.
Bauernmarkt in Moordeich
Pestizide illegal entsorgt

Pestizide illegal entsorgt

Scharringhausen - Unbekannten Täter haben – vermutlich im Laufe der vergangenen Woche – eine große Menge an Pestiziden in einem Waldstück in Scharringhausen entsorgt.
Pestizide illegal entsorgt
Schwafördener Herbstfest

Schwafördener Herbstfest

Der sonnige Spätsommertag bot beste Rahmenbedingungen für das fünfte Schwafördener Herbstfest. Der Platz zur Herrlichkeit war am Samstag Treffpunkt und Informationsbörse zugleich. Neben Kunsthandwerk, Flohmarkt, Auktion und Kinderanimation lockte ein buntes Bühnenprogramm mit der Bläsergruppe des Hegerings Brake, den „Kleinen Jumpies“ des TSV Schwaförden und den „Kleinen Plattschnackers“ aus Sudwalde.
Schwafördener Herbstfest
Treckerbrand in Hagewede

Treckerbrand in Hagewede

Marl - Die Ortsfeuerwehren Marl und Lemförde wurden am Samstag gegen 17:35 Uhr über Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem Treckerbrand in Hagewede alarmiert. An der Einsatzstelle stellte Einsatzleiter Oliver Meyer fest, dass ein “MB-Truck” in voller Ausdehnung brannte.
Treckerbrand in Hagewede
19-Jähriger stirbt nach Unfall

19-Jähriger stirbt nach Unfall

Asendorf - Auf der Bundestraße 6 hat sich am Sonnabend in Höhe des Dillertales ein tragischer Verkehrsunfall ereignet, in dessen Folge ein 19-Jähriger aus Oldenburg seinen schweren Verletzungen erlegen ist.
19-Jähriger stirbt nach Unfall