Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Bis zu 30 Kilometer am Tag gewandert

Bis zu 30 Kilometer am Tag gewandert

Varrel - Insgesamt 190 Kilometer an sieben Tagen sind die Varreler Pastorin Eike Fröhlich und ihre Mitstreiter gewandert. Die dritte Etappe der Pilgertour von Varrel nach Santiago de Compostela führte die Stuhrer von Dortmund nach Bad Münstereifel. Zwölf Frauen und Männer im Alter von 48 bis 73 Jahren waren gemeinsam unterwegs. Nachts kamen die Pilger in evangelischen Gemeindehäusern unter. „Das war jedesmal spannend zu sehen, wo wir landen“, sagt Eike Fröhlich. Eine der Zwischenstationen war Köln. An einem Tag hatten es die Stuhrer besonders schwer: „Vom Start morgens um 9 Uhr bis zur Ankunft am späten Nachmittag hat es durchgehend geregnet“, sagt Fröhlich. Aber der Tag hatte auch etwas Positives: „In einem etwas gehobeneren Café durften wir uns aufwärmen. Wir wurden dort sehr herzlich aufgenommen.“ Pro Tag galt es, 20 bis 30 Kilometer zurückzulegen. „Mit dieser dritten Etappe haben wir die ersten 500 Kilometer der Gesamttour geschafft.“
Bis zu 30 Kilometer am Tag gewandert
Offene Form wird wohl gewählt

Offene Form wird wohl gewählt

Scholen/Schwaf. - Man stehe bei der Erarbeitung des Konzeptes für die Einführung der Ganztagsschule in der Samtgemeinde Schwaförden ganz am Anfang, werde die Wünsche und Anregungen der Eltern – auch künftiger Schüler – einbeziehen, betonten die Grundschulleiterinnen Irmtraud Pallasch (Scholen) und Elke Meyer (Sudwalde).
Offene Form wird wohl gewählt
Feuerschlucker, Clowns und mehr

Feuerschlucker, Clowns und mehr

Rehden - „Circus Fantastico“ ist jung, modern und steckt doch gleichzeitig voller Tradition. Die tiefen Wurzeln reichen sieben Generationen in die Vergangenheit zurück. Vom „Theater des Volkes“ hat sich die Institution nach eigenen Angaben zum modernen Manegen-Event des dritten Jahrtausends entwickelt. „Das steht für Qualität. ‚Circus Fantastico‘ bietet Unterhaltung live und hautnah. Prickelnd, fesselnd, urkomisch. Ein Kulturgenuss“, heißt es in einer Pressemitteilung des Zirkus.
Feuerschlucker, Clowns und mehr
Feuerwehr stellt sich vor

Feuerwehr stellt sich vor

Kirchdorf - „Wir wollen zeigen, dass wir nicht nur rote Autos haben“: Die markante Aussage von Gemeindebrandmeister Gerd Kemmann zum „Tag der offenen Tür“ der Feuerwehren in der Samtgemeinde Kirchdorf lässt aufhorchen. Erstmals präsentieren sich alle Einsatzkräfte gemeinsam, an einem Ort – und das nicht nur mit Wasserspielen und Tatütata.
Feuerwehr stellt sich vor
Englisch zahlt sich im Job aus

Englisch zahlt sich im Job aus

Barnstorf - Nach sechs Monaten Vorbereitung mit vielen „Excercises“, „Dialogues“ und „Discussions" halten neun Schüler der Christian-Hülsmeyer-Schule in Barnstorf stolz ihre Zertifikate der TELC-Prüfung in der Hand. TELC steht für „The European Language Certificates" und soll den Jungen und Mädchen die Möglichkeit geben, ihre Leistungen in englischer Sprache gezielt zu testen und nachzuweisen.
Englisch zahlt sich im Job aus
„Wie gehen wir hier denn nur miteinander um?“

„Wie gehen wir hier denn nur miteinander um?“

Syke - Von Frank Jaursch. „Wir sind gewählte Vertreter“, sagt Markus Stier, „wir müssen miteinander auskommen – ob wir wollen oder nicht.“ Der Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion fand bei der jüngsten Ratssitzung deutliche Worte in Richtung der Gruppe SPD/Grüne. Sein Vorwurf: Mangelhafte Gesprächskultur.
„Wie gehen wir hier denn nur miteinander um?“
Große Balladen, aber auch ein bisschen R‘n‘B

Große Balladen, aber auch ein bisschen R‘n‘B

Varrel - Von Sandra Bischoff. Sie spielt Klavier, seit sie acht Jahre alt ist, und singt, seit sie denken kann. „Ich habe das Glück, aus einer sehr musikalischen Familie zu kommen, wir haben immer zusammen musiziert“, sagt Susan Albers.
Große Balladen, aber auch ein bisschen R‘n‘B
Auto kommt von der Fahrbahn ab

Auto kommt von der Fahrbahn ab

Syke - Ein Auto ist an der Ortsausfahrt Schnepke Richtung Gödesdorf am Donnerstagmorgen von der Straße abgekommen und im Graben gelandet. 
Auto kommt von der Fahrbahn ab
Bosnien-Hilfe: Ein wichtiger Tropfen auf den heißen Stein

Bosnien-Hilfe: Ein wichtiger Tropfen auf den heißen Stein

Bassum - Von Marvin Köhnken. Wie in kürzester Zeit aus einer spontanen Idee ein Hilfseinsatz mit großem Wert entstehen kann, hat jetzt der Bassumer Alexander Steingräber erfahren.
Bosnien-Hilfe: Ein wichtiger Tropfen auf den heißen Stein
Beeindruckendes Können

Beeindruckendes Können

Dönsel - Vier Tage Dauerstress sind vorbei für das Team der Roofman-Ranch in Dönsel mit den Betreibern Melanie und Ralf Seedorf. Und dabei galt es nicht nur Westernreiter bei Laune zu halten, sondern auch die dazugehörigen Westernpferde. 200 Pferd-ReiterKombinationen aus der gesamten Bundesrepublik bei insgesamt 1000 Starts reisten verteilt auf die vier Tage an in das beschauliche Dönsel, um sich die besten Platzierungen zur Deutschen Meisterschaft zu sichern.
Beeindruckendes Können
Der Tag der Mühlen

Der Tag der Mühlen

Br.-Vilsen - Pfingsmontag ist Mühlentag: Anlässlich des Deutschen Mühlentags präsentieren sich am 9. Juni die Wind- und Wassermühlen in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen. Von 11 bis 18 Uhr öffnen die Mühlen ihre Türen, um Besuchern Interessantes und Wissenswertes zu vermitteln. Doch Mühlen-Fans können noch viel mehr entdecken.
Der Tag der Mühlen
Churchies reisen per Nachtfähre nach Horncastle

Churchies reisen per Nachtfähre nach Horncastle

Twistringen - Der Bus startet am Freitagmittag: Der Churchies-Chor reist vor Pfingsten zum ersten Mal nach Horncastle, um die „Banovallum Singers“ zu besuchen.
Churchies reisen per Nachtfähre nach Horncastle
Millionenschwerer Euro-Überschuss

Millionenschwerer Euro-Überschuss

Diepholz - Von Anke Seidel. Wenn die „Firma“ Landkreis Diepholz ihr Rechnungsbuch 2013 mit einem Plus von 13,57 Millionen Euro schließt, dann scheinen Wunschträume zum Greifen nah. „Wir dürfen nicht leichtsinnig werden und müssen sparsam mit dem Geld umgehen.
Millionenschwerer Euro-Überschuss
Hochzeit mit 121 Jahren

Hochzeit mit 121 Jahren

Twistringen - Von Anke Seidel. Schlusspunkt einer 121-jährigen Traditionsgeschichte: Mit einem offenen und klaren Votum haben sich 212 Mitglieder der Raiffeisen-Warengenossenschaft (RWG) Twistringen für die Fusion, sprich die Hochzeit, mit der RWG Grafschaft Hoya ausgesprochen – und damit für die neue RWG Niedersachsen Mitte. 19 Mitglieder stimmten während der außerordentlichen Generalversammlung am Dienstag im Bahnhofshotel gegen die Verschmelzung. „Es ist das Ende einer Ära“, stellte Vorstandsmitglied Henning Jürgens leise fest.
Hochzeit mit 121 Jahren
Bufe: „Der Arbeitsauftrag hat sich verändert“

Bufe: „Der Arbeitsauftrag hat sich verändert“

Dörpel - Das Programm steht, die Einladungen sind verteilt, die letzten Vorbereitungen laufen: Im Kindergarten Dörpel fiebern die Jungen und Mädchen mit ihren Erzieherinnen einem besonderen Tag entgegen. Am Sonnabend, 14. Juni, wollen Jung und Alt ein großes Fest feiern. Anlass ist das 40-jährige Bestehen der Einrichtung, die aus der Gemeinde Eydelstedt nicht mehr wegzudenken ist.
Bufe: „Der Arbeitsauftrag hat sich verändert“
Mehr Tempo für das Netz

Mehr Tempo für das Netz

Diepholz - Auf dem Weg, die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet herzustellen, ist die Stadt Diepholz einen guten Schritt vorangekommen. Erfreut war man im Rathaus, als jetzt ein Schreiben der N-Bank eintraf. Es enthielt die Zusage über 100000 Euro Fördergeld aus EU-Mitteln für den Netz-Ausbau in Diepholz.
Mehr Tempo für das Netz
Mehr als 40.000 Euro Schaden

Mehr als 40.000 Euro Schaden

Bassum - Bei einem Verkehrsunfall in Bassum im Hafter Weg ist ein Schaden von mehr als 40.000 Euro entstanden. Grund für den Unfall war die Missachtung der Vorfahrtsregelung.
Mehr als 40.000 Euro Schaden
Erlöse fließen komplett in die Restaurierung

Erlöse fließen komplett in die Restaurierung

Sulingen - Wer immer schon einmal die Kappe einer Mühle oder ihre Flügel aus nächster Nähe anschauen wollte, es aber bisher aus Höhenangst vermied – der kann dies nun am kommenden Montag, 9. Juni, in Labbus tun. Die Windmühle im Sulinger Ortsteil öffnet am Mühlentag von 11 bis 18 Uhr wieder ihre Pforten zum jährlichen Mühlenfest.
Erlöse fließen komplett in die Restaurierung
Jeder Teilnehmer zählt

Jeder Teilnehmer zählt

Lemförde - Noch rund zweieinhalb Wochen, dann startet am Sonnabend, 21. Juni, der erste BASF-Sommerlauf. Gemeinsam mit dem Verein „Sportler 4 a childrens world“ lädt die BASF Polyurethanes alle Mitarbeiter und Freunde des Unternehmens sowie Firmen, Vereine und Gruppen aus der Region ein, gemeinsam gegen Kinderarmut in Deutschland zu laufen. Die Vorbereitungen in Lemförde laufen auf Hochtouren.
Jeder Teilnehmer zählt
Marathon-Läufer kommen früher aus den Startlöchern

Marathon-Läufer kommen früher aus den Startlöchern

Drebber - Die kostengünstige Frühbucher-Phase ist beendet, die Resonanz ist erfreulich: Etwa 50 Anmeldungen für Einzel- und Staffelläufe liegen bereits für den „Drebber Lauf“ vor, der am Sonnabend, 21. Juni, über die Bühne geht. „Das ist das zweitbeste Ergebnis seit Einführung der Frühbucher-Phase“, berichtet Mitorganisatorin Elke Maschmeyer. Sie und ihre Mitstreiter hoffen, dass in den nächsten Tagen noch viele Anmeldungen hinzu kommen. Dann könnte die Zahl von 464 Teilnehmern aus dem Vorjahr getoppt werden.
Marathon-Läufer kommen früher aus den Startlöchern
Fohlenrundfahrt zu acht Züchtern

Fohlenrundfahrt zu acht Züchtern

Borstel - Zahlreiche Züchter trafen sich jetzt auf dem Hof der Familie Kuls in Borstel, um von hier aus zur Fohlenrundfahrt des Pferdezuchtvereins Sulingen zu starten.
Fohlenrundfahrt zu acht Züchtern
Motorradfahrerin kracht in Auto von Helfern

Motorradfahrerin kracht in Auto von Helfern

Heiligenrode - Zu einem tragischen Unfall kam es am Dienstag gegen 19.45 Uhr in Heiligenrode, als eine Motorradfahrerin in ein mit Warnblinker gesichertes Auto eines Pärchens krachte, die gerade gestürzten Radfahrern helfen wollten.
Motorradfahrerin kracht in Auto von Helfern
Heimspiel mit Doppelsiegen wie im Abo

Heimspiel mit Doppelsiegen wie im Abo

Martfeld - Von Regine Suling. Ihr Heimspiel meisterte die Jugendkartgruppe des AMC Asendorf mit Bravour und fuhr Doppelsiege praktisch im Abo ein. Jetzt richtete der Automobil- und Motorsportclub auf dem Gelände der Spedition Ellinghausen seinen Pokallauf im Jugendkartslalom aus und belegte auf dem Treppchen mehr als einmal Platz eins.
Heimspiel mit Doppelsiegen wie im Abo
„Ich habe hier gefunden, was ich mir gewünscht habe“

„Ich habe hier gefunden, was ich mir gewünscht habe“

Syke - Von Frank Jaursch. Wenn am Sonntag um 15 Uhr die Christuskirche ihre Tür zum Festgottesdienst öffnet, gibt es eine wichtige Personalentscheidung zu vollziehen: die Einführung eines Pastors.
„Ich habe hier gefunden, was ich mir gewünscht habe“
„Kann die Kunden ja nicht auf die Leiter schicken“

„Kann die Kunden ja nicht auf die Leiter schicken“

Kirchweyhe - Von Philipp Köster. In der Auslage des Geschäfts scheint alles so wie immer zu sein: Ein Fön, ein Bügeleisen und eine Kaffeemaschine warten auf Käufer.
„Kann die Kunden ja nicht auf die Leiter schicken“
Heinz, der Treckerfahrer, anfangs belächelt

Heinz, der Treckerfahrer, anfangs belächelt

Spreckel - „Most moken“ – dies war der Spruch von Heinz Siegmann, als er sein Transportunternehmen in Spreckel gründete. Und dieser Spruch hat sich quasi zu einer Firmenphilosophie entwickelt. Entscheiden, handeln, umsetzen gelten seit nunmehr 60 Jahren in dem Unternehmen an der Spreckeler Dorfstraße.
Heinz, der Treckerfahrer, anfangs belächelt
Fußball-WM: Public Viewing in Stuhr nur am Rathaus

Fußball-WM: Public Viewing in Stuhr nur am Rathaus

Stuhr - Von Andreas Hapke. Morgen in einer Woche eröffnet Gastgeber Brasilien gegen Kroatien die Fußballweltmeisterschaft, vier Tage später greift die deutsche Nationalmannschaft ins Geschehen ein. Der Countdown für das größte aller Fußballfeste läuft also, und immer mehr Fans stellen sich die Frage: Wo in meiner Nähe gibt es eigentlich ein Public Viewing?
Fußball-WM: Public Viewing in Stuhr nur am Rathaus
Prinzhöfte-Klassenzimmer in luftiger Höhe

Prinzhöfte-Klassenzimmer in luftiger Höhe

Bassum - Bei einer Tauffeier ist es üblich, dass der Täufling mit einigen Tropfen Wasser überschüttet wird – symbolisch. Dass die Prinzhöfte-Schule ihren eigenen Weg geht, konnten die zahlreichen Besucher, Eltern und Sponsoren zur feierlichen Tauffeier des neuen Baumhauses erleben. Das Taufwasser kam bunt verpackt in Form von Wasserbomben, geworfen von Schülern.
Prinzhöfte-Klassenzimmer in luftiger Höhe
Freunde, Schule und Beruf statt Babygeschrei

Freunde, Schule und Beruf statt Babygeschrei

Bassum - Von Berthold Kollschen. Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein hingegen sehr. Wieviel Wahrheit hinter diesen Worten steckt, bekamen kürzlich zehn Zehntklässlerinnen der Oberschule Bassum zu spüren, die sich gemeldet hatten, um ein Wochenende lang mit RealCareBabys das Muttersein auszutesten.
Freunde, Schule und Beruf statt Babygeschrei
Sofort „im anderen Modus“

Sofort „im anderen Modus“

Diepholz - Der erste Schritt ins Thema Yoga kann verblüffend einfach sein: „Schreiben Sie spontan sechs Dinge auf, für die Sie heute dankbar sind“, schlug Thomas Stellhorn gestern den rund 30 Teilnehmern des Diepholzer Business-Frühstücks als regelmäßige Gedankenschulung vor. „Sie merken, dass Sie das ganz schnell in einen anderen Modus bringt.“
Sofort „im anderen Modus“
Ein süßes Familiengeschäft

Ein süßes Familiengeschäft

Verden - Der Mandelwagen der Familie Schack steht seit 35 Jahren auf der Domweih. Eine eindrucksvolle Zahl, die belegt: Inhaberin Barbara Schack kennt sich wahrhaftig mit Süßwaren aus.
Ein süßes Familiengeschäft
Plastikteile auf Herd geraten in Brand

Plastikteile auf Herd geraten in Brand

Sulingen - Von Andreas Behling. Zur Bekämpfung eines Brandes in einem Mehrfamilienhaus am Weidenweg alarmierte die Einsatzleitstelle Dienstagmittag gegen 12.45 Uhr die Ortsfeuerwehren Sulingen und Klein Lessen.
Plastikteile auf Herd geraten in Brand
Überfall auf Bekleidungsgeschäft: Mann droht Angestellten mit Schusswaffe

Überfall auf Bekleidungsgeschäft: Mann droht Angestellten mit Schusswaffe

Stuhr - Ein bewaffneter dunkelhäutiger Mann hat am Montagabend ein Bekleidungsgeschäft in Stuhr überfallen und mehrere Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht.
Überfall auf Bekleidungsgeschäft: Mann droht Angestellten mit Schusswaffe
16-Jährige verließ vermutlich freiwillig das Elternhaus

16-Jährige verließ vermutlich freiwillig das Elternhaus

Ganderkesee - Eine 16-jährige Schülerin aus Ganderkesee wurde am Mittwochabend, 28. Mai, von ihren Eltern bei der Polizei als vermisst gemeldet (wir berichteten).
16-Jährige verließ vermutlich freiwillig das Elternhaus
Mehrfamilienhaus in Diepholz brennt: ein Verletzter

Mehrfamilienhaus in Diepholz brennt: ein Verletzter

Diepholz - Bei einem Brand eines Mehrfamilienhauses in Diepholz in der Lüderstraße wurde am frühen Dienstagmorgen ein 43-jähriger Mann leicht verletzt. Der Schaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. 
Mehrfamilienhaus in Diepholz brennt: ein Verletzter
Wenn Oma seltsam wird und Opa alles auf den Kopf stellt

Wenn Oma seltsam wird und Opa alles auf den Kopf stellt

Stuhr - Von Andreas Hapke. Was ist, wenn aus der alten Oma, mit der man so viel unternehmen konnte, eine neue Oma wird, auf die man aufpassen muss? Wenn die Oma plötzlich „Wer bist du?“ fragt? Mitunter werden schon kleine Kinder mit Alzheimer und Demenz konfrontiert, alle Generationen sind betroffen. Entsprechend breit gefächert ist die „Bibliothek der dritten Lebensphase“ – ein neues Angebot der Bibliothek Stuhr.
Wenn Oma seltsam wird und Opa alles auf den Kopf stellt
Geburtstag bei viel Sonnenschein

Geburtstag bei viel Sonnenschein

Varrel - Als Ehrengast strahlte zum zehnten Geburtstag des Backhauses auf Gut Varrel am Sonnabend die Sonne vom Himmel herunter und lockte viele Gäste an.
Geburtstag bei viel Sonnenschein
Gottes Segen für weiteren Lebensweg

Gottes Segen für weiteren Lebensweg

Rehden - Am 25. Mai wurden in der Rehdener Kirche „Zum guten Hirten“ 19 Jugendliche von Pastor Cord-Michael Thamm segnete anlässlich ihrer Konfirmation 19 Mädchen und Jungen ein. Die Gruppe wurde über knapp zwei Jahre bis zu seiner Verabschiedung im März von Pastor Rainer Lange, der Kirchenvorsteherin Stefanie Bunge und in den letzten Monaten von Pastorin Iveta Thamm begleitet und unterrichtet. Pastor Thamm übernahm nun die Aufgabe der Einsegnung gerne und führte die Jungen und Mädchen zum ersehnten Ziel: der Konfirmation.
Gottes Segen für weiteren Lebensweg
Barenburger Boßler beenden ihre Saison

Barenburger Boßler beenden ihre Saison

Barenburg - Zum nunmehr 37. Male beendete der Boßelverein „Bliev drup“ Barenburg eine Boßelsaison. Vorsitzender Karl-Heinz Nöhre hieß zahlreiche Boßler auf dem Boßelplatz am Renzeler Weg willkommen heißen.
Barenburger Boßler beenden ihre Saison
Volksbank spielt eine erfolgreiche Saison 2013

Volksbank spielt eine erfolgreiche Saison 2013

Barnstorf - Zehn Tage vor Beginn der Weltmeisterschaft in Brasilien weckte die Volksbank Diepholz-Barnstorf am Montagabend die Lust auf König Fußball. „Manni, Bananenflanke, ich Kopf – Tor!“: So einfach könnten Fußball und auch das tägliche Handeln sein, meinte Vorstand Heinrich Gödke in Anspielung auf ein Zitat von HSV-Urgestein Horst Hrubesch. Nun, ob das Toreschießen und vor allem das Finanzgeschäft tatsächlich so einfach sind, sei an dieser Stelle dahin gestellt. Fest steht allerdings, dass die heimische Genossenschaftsbank eine erfolgreiche Saison gespielt hat. Dafür spricht der Geschäftsbericht 2013, der den Mitgliedern bei der Generalversammlung im „Schröders“ in Barnstorf vorgelegt wurde.
Volksbank spielt eine erfolgreiche Saison 2013
„Einmalige Chance“

„Einmalige Chance“

Schmalförden - „Vier Spitzenmusiker stehen am kommenden Freitag, 13. Juni, auf der Bühne im Gasthaus Kastens“, heißt es in der Mitteilung der Veranstalter: „Das Erfolgsduo Siggi Bjørns aus Island und Keith Hopcroft aus Dänemark, das alle zwei bis drei Jahre auf Einladung von ‚KulturGut Ehrenburg und umzu‘ in Schmalförden gastiert, kommt mit hochkarätiger Verstärkung.
„Einmalige Chance“
Feuer zerstört Wohnung in Diepholz

Feuer zerstört Wohnung in Diepholz

Bei einem Brand ist am Morgen an der Lüderstraße in Diepholz eine Wohnung völlig zerstört worden. Nach Angaben der Feuerwehr wurde ein Mann mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer war gegen 4.30 Uhr aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen. Fotos: Reckmann
Feuer zerstört Wohnung in Diepholz
Das Thema Online-Sucht wird immer wichtiger

Das Thema Online-Sucht wird immer wichtiger

Diepholz/Sulingen - „Unser Kind sitzt nur noch vor dem Computer.“ „Meine Tochter kommt vor lauter Internet-Spielerei kaum noch zum Essen.“ „Wir finden zu unserem Sohn keinen richtigen Zugang mehr.“
Das Thema Online-Sucht wird immer wichtiger
Eigene Schule in Ghana

Eigene Schule in Ghana

Bassum/Syke - Zerfallene Gebäude ohne Einrichtung und Lehrmittel. Kinder sitzen auf dem nackten Boden, Lehrer schreiben auf eine schwarz gestrichene Wand: Den Schulalltag, den Regina Barg vor 13 Jahren in Nigeria erlebte, hätte sie eigentlich entmutigen müssen.
Eigene Schule in Ghana
„Dog Frisbee“: Erst einmal muss Frauchen werfen lernen

„Dog Frisbee“: Erst einmal muss Frauchen werfen lernen

Weseloh - Von Regine Suling. Sich die Scheibe aus der Luft zu angeln, ist gar nicht so einfach. Sie so in die Luft zu befördern, dass der Hund sie fangen kann, aber auch nicht. Diese Erfahrung machten acht Frauen am Sonnabend, als sie mit ihren Hunden eine neue Sportart erlernten: „Dog Frisbee“.
„Dog Frisbee“: Erst einmal muss Frauchen werfen lernen
Eine „tierische“ Freundschaft

Eine „tierische“ Freundschaft

Düversbruch - Seit 14 Tagen ticken die Uhren für Heiko Öhlmann und seine zwei Rhodesian Ridgebacks anders. Aufpassen, Füttern, Kümmern stehen seit dem Stichtag, als sich Rabenkrähen-Findelkind „Max“ entschloss: „Hier finde ich Hilfe, hier bleibe ich“ auf dem Tagesprogramm.
Eine „tierische“ Freundschaft
„Eine Mischung von Bohnerwachs und Londoner U-Bahn“

„Eine Mischung von Bohnerwachs und Londoner U-Bahn“

Von Ute Schiermeyer. Am 14. Juni 1974 wurde der Abi-Ball in der Aula des Syker Gymnasiums gefeiert. Fast genau 40 Jahre nach Erlangen der Hochschulreife trafen sich nun die Abiturienten von damals wieder.
„Eine Mischung von Bohnerwachs und Londoner U-Bahn“
Bernhard Sauer wird neuer St.-Anna-Diakon

Bernhard Sauer wird neuer St.-Anna-Diakon

Bassum - Von Berthold Kollschen. Nach knapp 16 Jahren geht für Bernhard Sauer im Dezember ein beruflicher Lebensabschnitt zu Ende: Er wechselt als hauptamtlicher Diakon in den katholischen Gemeindeverbund St. Anna.
Bernhard Sauer wird neuer St.-Anna-Diakon
Malen ist seine Leidenschaft

Malen ist seine Leidenschaft

Bissenhausen - Die Sonne strahlt mit den Künstlern Hans und Jochen Tiemann am Sonntagvormittag in Bissenhausen um die Wette. Gemeinsam eröffnen Vater und Sohn im Beisein von 30 Gästen die sechswöchige Ausstellung „Heiligenloher Ansichten“ im Petit Musée.
Malen ist seine Leidenschaft
Persönlichkeit und Handschrift müssen passen

Persönlichkeit und Handschrift müssen passen

Melchiorshausen - Von Heiner Büntemeyer. Das Blasorchester des TSV Blau-Weiß Melchiorshausen hat seit Januar in Jens Blimke einen neuen Dirigenten. Im November vorigen Jahres hatte Andreas Lange, der das Orchester mehr als 27 Jahre geleitet hat, den Musikern mitgeteilt, dass er aus privaten Gründen sein Amt aufgeben werde. Auch für den Vorsitz im Gesamtverein kandidierte er nicht wieder.
Persönlichkeit und Handschrift müssen passen