Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Zwei Laster mit Kleiderspenden für Kaisiadorys

Zwei Laster mit Kleiderspenden für Kaisiadorys

Twistringen - Für viele Twistringer ist die Kleidersammlung der Malteser und des Freundeskreises Litauen ein fester Termin im Jahresablauf. Bereits im 18. Jahr versorgen beide Twistringer Gruppen die Kleiderkammern und die Sozialküche der Malteser in Kaisiadorys. „Wir freuen uns, dass wieder viele Twistringer den Partnerschaftsbesuch im litauischen Bistum Kaisiadorys unterstützen“, sagen die Verantwortlichen Konrad Hammann und Georg Beuke.
Zwei Laster mit Kleiderspenden für Kaisiadorys
84 alkoholisierte Jugendliche angetroffen

84 alkoholisierte Jugendliche angetroffen

Diepholz - Auf viel positive Resonanz stieß eine Jugendschutzkontrolle am Mittwochabend, die gemeinsam von Polizei und Jugendamt durchgeführt wurden. Ziel der Kontrolle war in diesem Jahr der "Tanz in den Mai" in St. Hülfe bei Diepholz.
84 alkoholisierte Jugendliche angetroffen
Erdgasförderung mögliche Ursache für Erdbeben

Erdgasförderung mögliche Ursache für Erdbeben

Syke - Erdgasförderung könnte die Ursache für das Erdbeben am Donnerstagvormittag in der Nähe von Syke gewesen sein. Das bestätigte der Niedersächsische Erdbebendienst (NED) im Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) in einer Pressemitteilung.
Erdgasförderung mögliche Ursache für Erdbeben
Maibaum am Spieker steht bis Juni

Maibaum am Spieker steht bis Juni

Lahausen - Von Heiner Büntemeyer. Der Wonnemonat hat gestern am Tag der Arbeit beim Maibaum-Pflanzen am Lahauser Spieker nicht sein bestes Gesicht gezeigt.
Maibaum am Spieker steht bis Juni
Wo Perspektive ein Zuhause hat

Wo Perspektive ein Zuhause hat

Heiligenrode - Von Andreas Hapke. In Heiligenrode fiebert die Dorfgemeinschaft dem 26. Juni entgegen. Dann empfängt sie die Jury des Kreiswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“.
Wo Perspektive ein Zuhause hat
Homfeld tanzt in den Mai

Homfeld tanzt in den Mai

Homfeld - Gut gelaunt haben Mittwochnacht zahlreiche Gäste in Homfeld den Mai begrüßt.
Homfeld tanzt in den Mai
„Auf einmal hat das Haus gewackelt“

„Auf einmal hat das Haus gewackelt“

Bassum / Syke - von Anke Seidel. Es ist ein regnerischer, aber ruhiger Morgen an diesem 1. Mai in Bassum. Als Sandra Stiller gegen 10.30 Uhr ein Grummeln hört, denkt sie an ein Gewitter. Dann spürt sie ein verstörendes Vibrieren – und ihr ist klar: „Ein Erdbeben!“ Es dauert fünf Sekunden. „Das ganze Haus hat gewackelt“, sagt der zwölfjährige Marvin Stiller.
„Auf einmal hat das Haus gewackelt“
Schätze aus der Händel-Stadt

Schätze aus der Händel-Stadt

Twistringen - „Auf der Suche nach verschollenen Schätzen war diesmal die Händel-Stadt Halle der Fundort“, sagt Kantor Johannes Schäfer vor dem Vesper-Konzert am kommenden Sonntag um 19 Uhr in der Twistringer St.-Anna-Kirche.
Schätze aus der Händel-Stadt
Zuschauerkurs schon heute

Zuschauerkurs schon heute

Sulingen - Die Vorbereitungen sind nahezu abgeschlossen: Heute und morgen, Freitag und Sonnabend, erlebt das Sulinger Land die „27. ADAC-Mobil-Pegasus-Rallye“. Ausrichter sind die „Motor-Sport-Gemeinschaft Sulinger Land“ (MSG) und der „Mobil-Pegasus-Club“.
Zuschauerkurs schon heute
Mehrere Medaillen und ein Highlight zum Schluss

Mehrere Medaillen und ein Highlight zum Schluss

Hüde/Wagenfeld - Premiere für Hauke Henseleit aus Hüde: Der für den TuS Wagenfeld startende Schwimmer hatte sich erstmalig für die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Schwimmen der Behinderten qualifiziert und freute sich über starke Platzierungen und Medaillen.
Mehrere Medaillen und ein Highlight zum Schluss
Knapp 29 000 junge Aale in der Hunte ausgesetzt

Knapp 29 000 junge Aale in der Hunte ausgesetzt

Diepholz - Von Anglern wird landläufig erwartet, dass sie Fische aus dem Gewässer herausbefördern. Am Mittwoch war der Weg andersherum: Mitglieder der örtlichen Sportfischereivereine ließen mehrere zehntausend junge Aale an verschiedenen Stellen der Hunte frei.
Knapp 29 000 junge Aale in der Hunte ausgesetzt
„Das erfordert Erfahrung“

„Das erfordert Erfahrung“

Bocksgründen - Uneingeweihte mögen sich die Details seines Hobbys nur ungern vergegenwärtigen, für Carl Viktorin ist das Aufbereiten von Wildgeweihen ein Steckenpferd, dem er seit 40 Jahren mit Begeisterung nachgeht.
„Das erfordert Erfahrung“
27 „e-Home“-Fahrer steigen von Peugeot auf Nissan um

27 „e-Home“-Fahrer steigen von Peugeot auf Nissan um

Weyhe - Von Sigi Schritt. Das „e-Home“-Forschungsprojekt geht in die Verlängerung. Anlässlich des dritten Geburtstags feiern die Projektpartner, die Gemeinden Stuhr und Weyhe sowie das Unternehmen Avacon, am Sonnabend, 10. Mai, eine Party auf dem Marktplatz in Kirchweyhe.
27 „e-Home“-Fahrer steigen von Peugeot auf Nissan um
Nicht reden – pflanzen!

Nicht reden – pflanzen!

Barrien - Von Lisa Falk und Frank Jaursch. Syker Setzlinge gegen den Klimawandel: Aktiv wollen Jugendliche der Hachestadt in den kommenden Monaten einen Umwelt-Beitrag leisten: Auf ihrer Konfirmanden-Freizeit entschlossen sie sich dazu, selbst „ein paar hundert Bäume“ zu pflanzen.
Nicht reden – pflanzen!
Maibaum am Lahauser Spieker aufgestellt

Maibaum am Lahauser Spieker aufgestellt

Weyhe-Lahausen - Mehrere Vereine haben am Donnerstag am Lahauser Spieker einen Maibaum aufgestellt. Er soll dort noch bis Anfang Juni stehen bleiben.
Maibaum am Lahauser Spieker aufgestellt
Maibaum in Asendorf aufgestellt

Maibaum in Asendorf aufgestellt

Asendorf - Ein Maibaum mit 20 Vereinswappen schmückt seit Donnerstag Vormittag den Dorfplatz in Asendorf. Die Vertreter der örtlichen Vereine fanden sich dort ein und halfen, den bunten Blickfang vor den Augen vieler Schaulustiger in Position zu bringen – ganz nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“. Anschließend ließen es sich die Asendorfer und ihre Gäste bei einem Frühschoppen gut gehen. Fotos: Oliver Siedenberg
Maibaum in Asendorf aufgestellt
Tanz in den Mai beim Schützenfest in Homfeld

Tanz in den Mai beim Schützenfest in Homfeld

Homfeld - Gut gelaunt haben zahlreiche Besucher Mittwochnacht in Homfeld den Mai begrüßt. Im großen Festzelt auf dem Schützenplatz feierten sie zu Musik der Band „Free Steps“ und von DJ Hendrik Treuse (links) bis in den frühen Morgen des 1. Mai. Der Schützenverein hatte zum „Tanz in den Mai“ im Rahmen seines Schützenfests eingeladen.
Tanz in den Mai beim Schützenfest in Homfeld
Erde in Syke bebte mit einer Stärke von 3,1

Erde in Syke bebte mit einer Stärke von 3,1

Syke - Von Rafael Kaluza. Nach ausführlichen Untersuchungen der Daten hat die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) das Erdbeben am Donnerstag in Syke mit einer Stärke von 3,1 auf der Richter-Skala beziffert.
Erde in Syke bebte mit einer Stärke von 3,1
Gegen 10.30 Uhr bebt in Syke die Erde

Gegen 10.30 Uhr bebt in Syke die Erde

Syke - Von Rafael Kaluza. Gegen 10.30 Uhr am Donnerstagmorgen haben sich in Syke und Umgebung vermutlich einige Menschen erschrocken angeschaut, denn für rund fünf Sekunden wackelten Wände und Häuser ziemlich heftig. Jetzt ist der Grund klar: Es war ein Erdbeben.
Gegen 10.30 Uhr bebt in Syke die Erde