Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Ein ruhiger Jahreswechsel

Ein ruhiger Jahreswechsel

Lemfoerde - LEMFÖRDE/REHDEN/WAGENFELD · Wettertechnisch gab es einen stürmischen Jahreswechsel. Begleitet von heftigen Winden wurde 2013 mit Feuerwerkskörpern und Leuchtraketen begrüßt. Für die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und anderen Einrichtungen verlief der Übergang jedoch ruhig.
Ein ruhiger Jahreswechsel

Auto bei Brand beschädigt

Diepholz - Ein Sachschaden von rund 6 000 Euro entstand laut Polizeibericht bei einem Brand in der Silvesternacht am Willenberg. Kurz nach 1 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Diepholz zum Haus Nummer 72 gerufen.
Auto bei Brand beschädigt
Hauptgewinn nach Lembruch

Hauptgewinn nach Lembruch

Barnstorf - Die Katze ist aus dem Sack: Gerda Rüter aus Lembruch ist die Hauptgewinnerin der Weihnachtstaler-Aktion der Barnstorfer Fördergemeinschaft. Ihr Los wurde bei der letzten Ziehung im Hotel Roshop gezogen. Der Preis: Ein Warengutschein im Wert von 1 000 Euro. Die Übergabe ist am 11. Januar um 19.30 Uhr im Bistro Massai.
Hauptgewinn nach Lembruch
Silvester-Stimmung in vier Zelten

Silvester-Stimmung in vier Zelten

Diepholz - Wenige Autos, viele Taxen und in vier Zelten Stimmung: Silvesterabend in Diepholz. Etwa 500 Besucher feierten gemeinsam in der kleinen Zeltstadt auf dem Marktplatz ins neue Jahr 2013. Offensichtlich hatten viele besonnene Partyfreunde das Auto stehen lassen, kamen zu Fuß oder per Taxi.
Silvester-Stimmung in vier Zelten
Geister-Lkw auf der A1: Zwei Tote

Geister-Lkw auf der A1: Zwei Tote

Stuhr - Folgenschwere Geisterfahrt: Ein Lastwagenfahrer steuert seinen 40-Tonner in falscher Richtung auf die A1. Er bemerkt den Fehler und wendet - dabei rasen mehrere Autos in den Lkw. Zwei Menschen sterben, der Falschfahrer flüchtet.
Geister-Lkw auf der A1: Zwei Tote
Zwei Tote bei Geisterfahrt eines 40-Tonners auf der A1

Zwei Tote bei Geisterfahrt eines 40-Tonners auf der A1

Folgenschwere Geisterfahrt: Ein Lastwagenfahrer steuert seinen 40-Tonner in falscher Richtung auf die A1. Er bemerkt den Fehler und wendet - dabei rasen mehrere Autos in den Lkw. Zwei Menschen sterben, der Falschfahrer flüchtet.
Zwei Tote bei Geisterfahrt eines 40-Tonners auf der A1
Mit Strauß ins neue Jahr starten

Mit Strauß ins neue Jahr starten

Twistringen - Anfang 2012 gab es Bravo-Rufe und lang anhaltenden Applaus für die Musiker und die aus Südkorea stammende Solistin Eun-Kyung.
Mit Strauß ins neue Jahr starten
„Man muss ja noch Ziele haben“

„Man muss ja noch Ziele haben“

Bassum - Rund 800 Teilnehmer zählte Volker Malowitz am Montag beim traditionellen Silvestermarsch in den Bassumer Stiftsfuhren. „Das ist nach 2008 das zweitbeste Ergebnis“ freute er sich über die Resonanz.
„Man muss ja noch Ziele haben“
Endspurt beim Krippenbau

Endspurt beim Krippenbau

Schwaförden - „Zwischen den Jahren“ ruhten die Arbeiten im Neubau für die Kinderkrippe der Samtgemeinde neben dem Kindergarten „Löwenzahn“ in Schwaförden – dort soll nun der Endspurt beginnen: „Ich bin im Moment noch guter Dinge, dass wir wie geplant Anfang Februar eröffnen können“, gibt sich Samtgemeindebürgermeister Helmut Denker optimistisch.
Endspurt beim Krippenbau
Zu Fuß durch den Dschungel von Costa Rica

Zu Fuß durch den Dschungel von Costa Rica

Diepholz - Von Eberhard Jansen. Hindernislauf in Polen, Ironman auf Lanzarote, mit einem schrottreifen Auto nach Aserbaidschan – und zwischendurch mal eben einen Marathon: Dennis Baering mag sportlich das Extreme. Jetzt startet der Diepholzer ein weiteres Abenteuer: Zu Fuß durch den Dschungel von Costa Rica.
Zu Fuß durch den Dschungel von Costa Rica
Neue Arbeit als großer Wunschfür 2013

Neue Arbeit als großer Wunschfür 2013

Stuhr - Von Andreas Hapke. Sechs Monate nach der Pleite der Drogeriemarktkette Schlecker haben zwei ehemalige Mitarbeiterinnen für das Jahr 2013 hauptsächlich einen Wunsch: Sie möchten wieder als Verkäuferinnen arbeiten. Denn die bisherigen Anstrengungen von Martina Wartenberg und Hannelore Schubach waren nicht von Erfolg gekrönt. Die beiden Frauen haben den leisen Verdacht, es könnte an ihrem Alter liegen.
Neue Arbeit als großer Wunschfür 2013
Michael Mangels neuer Vorsitzender des Fördervereins

Michael Mangels neuer Vorsitzender des Fördervereins

Lemfoerde - WETSCHEN · Michael Mangels ist neuer erster Vorsitzender des Fördervereins der Grundschule Wetschen. Er wurde in der jüngsten Hauptversammlung einstimmig gewählt. Er folgt damit auf Stefan Uchtmann, der über vier Jahre dieses Amt ausübte.
Michael Mangels neuer Vorsitzender des Fördervereins
Regentropfen in der Neujahrssuppe

Regentropfen in der Neujahrssuppe

Syke - Von Dieter NiederheideDas, was da in den beiden Hordentöpfen dampft und würzig in die Nasen steigt, ist nach rund acht Kilometern Wanderung von Syke zum Camping Ferienpark Hachetal in Clues genau das Richtige für die rund 50 Naturfreunde. Rolf Kirch (66), Chefkoch und Vorsitzender der Naturfreunde-Ortsgruppe Naturfreunde Hachetal, serviert mit der großen Kelle aus einem Hordenkochtopf eine deftige Waldläufersuppe mit Hackfleisch, Paprika, Gemüse und Pilzen und aus dem zweiten Topf eine Nudelsuppe mit Krakauerwurst.
Regentropfen in der Neujahrssuppe
Unerwartete Amtshilfe als es um die Wurst ging

Unerwartete Amtshilfe als es um die Wurst ging

Syke - Von Dieter NiederheideMit seinem alten Sitzungssaal verliert das Amtsgericht Syke im neuen Jahr ein Stück seiner Geschichte. Nur noch bis Ende Januar sollen dort Strafprozesse abgehalten werden. Danach wird im neuen Sitzungssaal im Neubau verhandelt.
Unerwartete Amtshilfe als es um die Wurst ging
Außerirdische und Butler auf dem Bauernhof

Außerirdische und Butler auf dem Bauernhof

Martfeld - Von Regine SulingIhr Stück macht Spaß – und deshalb brechen sie selbst immer wieder in lautes Lachen aus: Die Mitglieder der Theatergruppe des Heimat- und Verschönerungsvereins (HVV) Martfeld stecken mitten in den Proben für ihr neues plattdeutsches Stück „Een Butler op’n Buurnhoff“, mit dem sie am Sonntag, 24. Februar, um 11 Uhr erstmals auf der Bühne im Gasthaus Soller stehen.
Außerirdische und Butler auf dem Bauernhof
Travestie-Spektakel am Silvesterabend

Travestie-Spektakel am Silvesterabend

Sulingen - Die Lessener Theaterfreunde hatten mit der Auswahl des Stücks „Keerls döör und döör“ einen Glücksgriff getan. Die Gäste der ausverkauften Silvestervorstellung im Stadttheater waren begeistert und nahmen das turbulente Geschehen als willkommene Einstimmung auf ihr individuelles Partyprogramm danach.
Travestie-Spektakel am Silvesterabend
Teilnehmer gehen ab„wie Gummi-Entchen“

Teilnehmer gehen ab„wie Gummi-Entchen“

Dreye - Nach weniger als 45 Minuten tauchte der erste Teilnehmer des Silvesterschwimmens an der Dreyer Hafeneinfahrt auf. Es war der 15-jährige Niklas Korte, der zum zweiten Mal dabei und so begeistert war, dass er schon für Silvester 2013 seine Teilnahme „buchte“. Die Freiwillige Feuerwehr Dreye hatte die Veranstaltung diesmal organisiert. Sie zeichnet abwechselnd mit der DLRG-Ortsgruppe Weyhe verantwortlich.
Teilnehmer gehen ab„wie Gummi-Entchen“
Silvesterschwimmen in Dreye

Silvesterschwimmen in Dreye

Nach weniger als 45 Minuten tauchte der erste Teilnehmer am Silvesterschwimmen an der Dreyer Hafeneinfahrt auf. Es war der 15-jährige Niklas Korte, der zum zweiten Mal dabei und so begeistert war, dass er schon für Silvester 2013 seine Teilnahme „buchte“. Die Freiwillige Feuerwehr Dreye hatte die Veranstaltung diesmal organisiert. Sie zeichnet abwechselnd mit der DLRG-Ortsgruppe Weyhe verantwortlich.
Silvesterschwimmen in Dreye
Bassumer Silvestermarsch

Bassumer Silvestermarsch

Er kam zum Jahresschluss 2012 nur schwer „in die Gänge“: Der traditionelle Bassumer Silvestermarsch, der 40igste nach 1972. Dann aber kamen sie mit Macht. Aus allen Richtungen strömten Jung und Alt in die Stiftsfuhren, um sich zu treffen, um Bratwürste zu essen, Glühwein und heißen Kirschsaft zu genießen.
Bassumer Silvestermarsch
Einsatzreiche Nacht für die Feuerwehr in Weyhe

Einsatzreiche Nacht für die Feuerwehr in Weyhe

Weyhe. Eine sehr einsatzreiche Silvesternacht erlebten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Weyhe. Innerhalb weniger Stunden kam es zu neun Brandeinsätzen im Weyher Gemeindegebiet, einen Schwerpunkt bildete dabei das Kirchweyher Ortsgebiet.
Einsatzreiche Nacht für die Feuerwehr in Weyhe
Neun Einsätze in Weyhe

Neun Einsätze in Weyhe

Die Ortsfeuerwehr Leeste wurde um 02:12 Uhr zu einem Carportbrand in die Carl-Polak-Straße alarmiert. Hier war ein hölzerner PKW-Unterstand mit angebautem Geräteschuppen in Brand geraten.
Neun Einsätze in Weyhe
Silvester dü Mar in Diepholz - Teil 2

Silvester dü Mar in Diepholz - Teil 2

Silvester dü Mar auf dem Marktplatz in Diepholz.
Silvester dü Mar in Diepholz - Teil 2
Silvester dü Mar in Diepholz - Teil 1

Silvester dü Mar in Diepholz - Teil 1

Silvester dü Mar auf dem Marktplatz in Diepholz.
Silvester dü Mar in Diepholz - Teil 1