Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Vollsperrung nach tödlichem Unfall auf A1 aufgehoben

Vollsperrung nach tödlichem Unfall auf A1 aufgehoben

Stuhr - Die Autobahn 1 ist nach einem schweren Lastwagen-Unfall gesperrt. Der Fahrer eines Lkw wurde beim Aufprall getötet. Die Polizei bittet ortskundige Fahrer, das Gebiet weiträumig zu umfahren.
Vollsperrung nach tödlichem Unfall auf A1 aufgehoben
Tödlicher Lastwagen-Unfall auf A1 bei Brinkum
Video

Tödlicher Lastwagen-Unfall auf A1 bei Brinkum

Stuhr - Die Autobahn 1 ist nach einem schweren Lastwagen-Unfall gesperrt. Der Fahrer eines 7,5-Tonners wurde beim Aufprall getötet. Die Polizei bittet ortskundige Fahrer, das Gebiet weiträumig zu umfahren.
Tödlicher Lastwagen-Unfall auf A1 bei Brinkum
Tödlicher Unfall auf der A 1 bei Brinkum

Tödlicher Unfall auf der A 1 bei Brinkum

Die Autobahn 1 ist nach einem schweren Lastwagen-Unfall gesperrt. Der Fahrer eines Kleintransporters wurde beim Aufprall getötet. Die Polizei bittet ortskundige Fahrer, das Gebiet weiträumig zu umfahren.
Tödlicher Unfall auf der A 1 bei Brinkum
Wellness im Kino: Bewährtes Konzept mit einer Reihe von Premieren

Wellness im Kino: Bewährtes Konzept mit einer Reihe von Premieren

Syke - Von Frank Jaursch. Immer wieder mal was Neues: Bereits zum 17. Mal lädt das Hansa-Kino am Mittwoch, 13. November, ab 18 Uhr zu einem Wellness-Film-Abend ein. Und doch gelingt es den Organisatorinnen immer wieder, mit neuen Angeboten zu locken. Auch diesmal wird es wieder eine Handvoll „Premieren“ geben.
Wellness im Kino: Bewährtes Konzept mit einer Reihe von Premieren
„Ölt eure Stimmbänder“

„Ölt eure Stimmbänder“

Stuhr - Von Andreas HapkeEs war ein Novum für Pressekonferenzen der Gemeinde Stuhr: Im Hinblick auf sein Konzert am Freitag, 22. November, um 20 Uhr auf Gut Varrel war Carl Carlton gestern via Skype von der maltesischen Insel Gozo zugeschaltet. Erst zum Ende drohte der Com  puter des Musikers schlapp zu machen. Carlton selbst sprühte nur so vor Energie. Er hätte noch ein weiteres Stündchen über sein bewegtes Leben plaudern können.
„Ölt eure Stimmbänder“
Schule Siedenburg: Ausbau in zwei Bauabschnitten

Schule Siedenburg: Ausbau in zwei Bauabschnitten

Siedenburg - Die Mitglieder des Schulausschusses der Samtgemeinde waren sich einig: Die neue Ausbauvariante der Grundschule Siedenburg wird umgesetzt. „Wir sind damit auf einem guten Weg zum letzten Akt in dieser Sache“, sagte Samtgemeindebürgermeister Dirk Rauschkolb.
Schule Siedenburg: Ausbau in zwei Bauabschnitten
Lob vom Junior „ist eine große Ehre“

Lob vom Junior „ist eine große Ehre“

Bassum - Von Frauke Albrecht. „Meinem Sohn gefällt‘s. Und das ist schon eine große Ehre“, schmunzelt Michael Messer. Der Musiker und Komponist aus Bassum hat seinem Filius seine neue CD vorgespielt, und obwohl beide nicht unbedingt denselben Musikgeschmack haben, fand der Jugendliche einige Stücke gut.
Lob vom Junior „ist eine große Ehre“
Haushalt 2014: Ab jetzt wird‘s richtig eng

Haushalt 2014: Ab jetzt wird‘s richtig eng

Syke - Von Michael Walter. Die fetten Jahre sind vorbei: Demnächst drücken  Syke Geldprobleme wie seit 2001 nicht mehr. Das geht aus dem Haushaltsentwurf für 2014 hervor, den die Stadtverwaltung jetzt vorgelegt hat.
Haushalt 2014: Ab jetzt wird‘s richtig eng
Lückenschluss am Mühlendamm

Lückenschluss am Mühlendamm

Syke - Von Hans Willms. Imposanter Lückenschluss am Mühlendamm: Der Syker Investor Lothar Krieghoff möchte auf dem ehemaligen Brebbermann-Areal ein viergeschossiges Geschäftshaus errichten lassen. Die Baugenehmigung ist bereits beantragt. Nach dem aktuellen Zeitplan sollen die Arbeiten im März nächsten Jahres beginnen, gut neun Monate später soll das Gebäude fertiggestellt sein. Hauptmieterin wird die Kreissparkasse Syke.
Lückenschluss am Mühlendamm
Gästeführung im Sitzen: „Oma hat die Hosen an“

Gästeführung im Sitzen: „Oma hat die Hosen an“

Twistringen - Von Sabine Nölker. Hätten Sie gewusst, dass es etwa 30 Baudenkmale in Twistringen gibt? Oder dass die sogenannte „Scharrendorfer Pest“ eine Typhus-Epidemie war? Oder das dem Beerenlehrpfad ein Rosenlehrpfad angegliedert ist? Dies alles erfuhren rund 30 Teilnehmer der „Gästeführung im Sitzen“ am Dienstagabend in der Stadtbücherei.
Gästeführung im Sitzen: „Oma hat die Hosen an“
„Bremen wird immer ein verlässlicher Partner sein“

„Bremen wird immer ein verlässlicher Partner sein“

Stuhr - Von Rainer JyschMOORDEICH · „Ich bin immer gerne in Stuhr“, begrüßte Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) am Dienstagabend die Zuhörer im Gasthaus Nobel und bezog dies nicht nur auf gelegentliche Einkäufe, sondern vor allem auch auf den Besuch kultureller Veranstaltungen auf Gut Varrel. Knapp 150 Besucher waren der Einladung der Interessengemeinschaft Stuhrer Unternehmen (ISU) zum alljährlichen Dämmerschoppen gefolgt, bei dem Böhrnsen zum Thema „Gute Nachbarschaft!?“ einen rund 45-minütigen Vortrag hielt.
„Bremen wird immer ein verlässlicher Partner sein“

Stallbesitzer will mehr Geflügel unterbringen

Bruchhausen - GRAUE · 13 000 Masthähnchen leben zurzeit in einem Stall in Graue, künftig sollen sie 25 000 Junghennen Platz machen. Eine Anfrage für die Umnutzung der Anlage ist beim Landkreis Diep holz eingegangen. Das bestätigte Bernd Bormann, Bauamtsleiter bei der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, am Dienstag während der Ratssitzung in Asendorf.
Stallbesitzer will mehr Geflügel unterbringen
„Bin kein Typ, der jeden Tag das Maßband abschneidet“

„Bin kein Typ, der jeden Tag das Maßband abschneidet“

Br.-Vilsen - Von Mareike HahnIn genau einem Jahr ist Schluss: Der 31. Oktober 2014 wird Horst Wieschs letzter Tag als Samtgemeindebürgermeister in Bruchhausen-Vilsen sein. An den Ruhestand denkt der 60-Jährige indes noch nicht: „Ich habe vor, mich weiter zu beschäftigen mit Dingen, bei denen ich meine Erfahrung einbringen kann.“
„Bin kein Typ, der jeden Tag das Maßband abschneidet“
Dorfduell um den Findling

Dorfduell um den Findling

Heiligenfelde - Von Marvin Köhnken. Ein schweres Kaliber steht am Sonntag im Dorfgemeinschaftshaus Heiligenfelde im Mittelpunkt: Beim Dorfduell zwischen Wachendorf und Heiligenfelde stehen sich ab 15 Uhr die Bürger der beiden Dörfer im Wettkampf gegenüber und ringen um den ungewöhnlichen Wanderpokal – einen gewichtigen Findling.
Dorfduell um den Findling

Vorstandswahlen sind der nächste Schritt

Br.-Vilsen - Rund 150 Grundstückseigentümer haben sich am Dienstagabend über die geplanten Flurbereinigung-Verfahren in Engeln/Oerdinghausen, Ochtmannien/Weseloh und Scholen informiert. Im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen erläuterte Christian Schönfelder vom Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN) das weitere Vorgehen.
Vorstandswahlen sind der nächste Schritt

Rat gibt grünes Licht für Flurbereinigung

Asendorf - Der Asendorfer Rat hat sich einstimmig für eine Flurbereinigung in der Gemeinde ausgesprochen. Die Politiker wollen nun die Vorschläge des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN) abwarten, bevor sie die Details des Verfahrens besprechen.
Rat gibt grünes Licht für Flurbereinigung
Blühende Pracht aus Holland

Blühende Pracht aus Holland

Twistringen - Die Gelbe Narzisse, gemeinhin als Osterglocke bezeichnet, ist eine von insgesamt zwölf Narzissen-Arten, die eine Spezialfirma aus der niederländischen Provinz Holland gestern auf mehreren Grünflächen der Stadt Twist ringen angepflanzt hat.
Blühende Pracht aus Holland
„Wir bieten Raum, um Probleme auszudrücken“

„Wir bieten Raum, um Probleme auszudrücken“

Twistringen - Von Charlotte Reinhard. Von ihnen hängen Menschenleben ab: Kein Wunder also, dass Ärzte, Pflegekräfte und alle, die im Gesundheitswesen tätig sind, besonders hohen Qualitätsstandards entsprechen und sich in ihrem Berufsleben immer wieder neuen Herausforderungen stellen müssen.
„Wir bieten Raum, um Probleme auszudrücken“
Alte Telefone kommen ab sofort in die Tonne

Alte Telefone kommen ab sofort in die Tonne

Diepholz - Bis zu 120 Millionen Mobiltelefone liegen schätzungsweise ungenutzt in Deutschlands Schränken und Schubladen. Alte Handys, kaputte Handys, von ihren Besitzern ausgemustert und nun vor sich hinschlummernd. Um diese wertstoffreichen Kommunikationsgeräte einzusammeln, hat die Realschule Diep-holz jetzt mit Unterstützung der AbfallWirtschaftsgesellschaft (AWG) aus Bassum eine sogenannte Handytonne im Foyer der Schule aufgestellt.
Alte Telefone kommen ab sofort in die Tonne
Brockumer Markt 2013: Der Viehmarkt
Video

Brockumer Markt 2013: Der Viehmarkt

Brockum 30. Oktober 2013: Der Viehmarkt-Dienstag war am letzten Tag des Brockumer Großmarktes einmal mehr ein großer Anziehungspunkt. Bericht: Reinhold Dufner
Brockumer Markt 2013: Der Viehmarkt
Rätselhafte „Geisterampel“

Rätselhafte „Geisterampel“

Syke - Von Michael Walter. Mal ist sie in Betrieb, mal nicht: Die Bedarfsampel an der B 6 vor der Einmündung der Straße Am Feuerwehrturm. Aber wieso? Schließlich hat die Feuerwehr schon seit  Jahren ihren Standort nicht mehr dort.
Rätselhafte „Geisterampel“
Joggingschuhe, Blasenpflaster und GPS

Joggingschuhe, Blasenpflaster und GPS

Sulingen - Von Sylvia Wendt. Das „Andrackmobil“ (O-Ton Manuel Andrack) wird am kommenden Samstag, 2. November, von Köln gen Sulingen gesteuert. Hinterm Lenker: Manuel Andrack.
Joggingschuhe, Blasenpflaster und GPS
„Besonderes Flair und viele schöne Tiere“

„Besonderes Flair und viele schöne Tiere“

Brockum - „Das Flair hier ist besonders. Die Atmosphäre ist nett, hier sind viele schöne Tiere und die ‚Stutenpisse‘ ist spitze. Wir sind jedes Jahr hier.“ Mit diesen Worten und einem Lächeln auf den Lippen beschrieb Daniel Brockmeyer gestern die Motive für seinen Besuch des Viehmarktes auf dem Brockumer Großmarkt.
„Besonderes Flair und viele schöne Tiere“
Die Leiche im Keller

Die Leiche im Keller

Homfeld - Von Dieter NiederheideDer Theaterverein Homfeld steht seit 40 Jahren für engagiertes Laienschauspiel. Mit „Vulle Pang schon“ starteten die Homfelder 1974 im Gasthaus Koch. Die Premiere der 40. Saison steigt am Sonnabend, 23. November, um 18.30 Uhr: Die plattdeutsche Komödie „Och, du fröhliche“ ist achtmal im Restaurant Dillertal in Bruchhausen-Vilsen zu sehen, wo die Gruppe heute ihr Domizil hat.
Die Leiche im Keller
Dem Kataster sei Dank: Syke kommt glimpflich durch den ersten Sturm

Dem Kataster sei Dank: Syke kommt glimpflich durch den ersten Sturm

Syke - Von Frank Jaursch. „Es flog einiges herum, aber alles in allem sind wir ganz gut weggekommen.“ Stadtbiologin Angelika Hanel hat gestern das Syker Fazit des ersten Herbststurms in diesem Jahr gezogen.
Dem Kataster sei Dank: Syke kommt glimpflich durch den ersten Sturm
Harter Druck aus dem Drogenmilieu

Harter Druck aus dem Drogenmilieu

Syke - Von Dieter Niederheide. Die Kronzeugenregelung im Strafrecht hat einem 31-jährigen Syker gestern im Syker Amtsgericht den Gang ins Gefängnis erspart. Weil er gegen einstige Weggefährten aus der Drogenunterwelt aussagte, beließ das Schöffengericht es bei einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten.
Harter Druck aus dem Drogenmilieu
Kinder haben schulfrei

Kinder haben schulfrei

Twistringen - Von Sabine Nölker. „Ich bin erstaunt, wie wenig Juden in Twistringen gelebt haben“, so Alfons Beckmann am Montagabend im Pfarrzentrum. Mehr als 20 Gäste waren der Einladung der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) gefolgt, um am Informationsabend mehr über das jüdische Leben in Twistringen zu erfahren.
Kinder haben schulfrei
Bau von Bierständen in der vierten Generation

Bau von Bierständen in der vierten Generation

Brinkum - Von Andreas Hapke. Wer in diesen Tagen ein Bier beim Bremer Freimarkt trinkt, lehnt möglicherweise an einem Stand der Firma Wiegmann Theken Systeme. Das Unternehmen mit Sitz an der Nikolaus-Otto-Straße in Brinkum ist seit 125 Jahren auf den Bau von „Bierausschankanlagen“ spezialisiert.
Bau von Bierständen in der vierten Generation
Diepholzer Schwebebahn

Diepholzer Schwebebahn

Diepholz - Die „Diepholzer Schwebebahn“ gab es gestern nur einen kurzen Moment. Für wenige Sekunden hob sich die tonnenschwere Lokomotive scheinbar federleicht vom Tieflader, angehoben von einem großen Autokran, bevor sie dann sanft auf ihrem zukünftigen Standplatz abgestellt wurde – mitten im neuen Kreisel Sulinger Straße/Triftweg. Ende der kurzen Flugreise für die „Schöma“-Lok.
Diepholzer Schwebebahn
Eröffnung mit Doppelspitze

Eröffnung mit Doppelspitze

Weyhe - Von Philipp KösterEin Schelm, wer Böses dabei denkt: Mit Bürgermeister Frank Lemmermann und dem Ersten Gemeinderat Andreas Bovenschulte hat die Verwaltung gestern zwei fertiggestellte Verkehrsprojekte offiziell eingeweiht. Eine Straße und ein Parkplatz grob gesagt. Doch die Bedeutung der Verkehrsanlagen rechtfertigte offenbar den personellen Aufmarsch mit doppelter Verwaltungsspitze, Bauamtsleiter und Wirtschaftsförderer sowie Planern, Geldgebern und beteiligten Baufirmen.
Eröffnung mit Doppelspitze
Viehmarkt auf dem Brockumer Großmarkt

Viehmarkt auf dem Brockumer Großmarkt

Der Viehmarkt-Dienstag war am letzten Tag des Brockumer Großmarktes einmal mehr ein großer Anziehungspunkt. Zehntausende Besucher aus Nah und Fern fanden den Weg in den südlichen Landkreis Diepholz und feierten ausgiebig den Abschluss des Volksfestes.
Viehmarkt auf dem Brockumer Großmarkt
Über 50 Diebstähle von Garten-Dekoration

Über 50 Diebstähle von Garten-Dekoration

Syke - Seit Anfang Juli 2013 sind beim Polizeikommissariat Syke eine Vielzahl von Diebstählen von Gartendekorations-Artikeln, wie sie viele Bürger in den Vorgärten, an den Hauseingängen oder auf den Terrassen stehen haben, zur Anzeige gekommen.
Über 50 Diebstähle von Garten-Dekoration
Handball an der Grundschule Groß Lessen

Handball an der Grundschule Groß Lessen

reitag ist „Tag des Jungenhandballs“. Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) hat dazu aufgerufen. Und: „Alle Jungen machen mit“, sagt Kathrin Röhlke, Vize-Präsidentin Jugend des Verbandes. Als Vorboten betätigten sich heute Morgen die Schüler der Grundschule Groß Lessen, denen Mitglieder der Abteilung Handball des TuS Sulingen Spiele mit Hand und Ball näher brachten.
Handball an der Grundschule Groß Lessen
„Tag des Jungenhandballs“ in Groß Lessen

„Tag des Jungenhandballs“ in Groß Lessen

Groß Lessen - Freitag ist „Tag des Jungenhandballs“. Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) hat dazu aufgerufen. Und: „Alle Jungen machen mit“, sagt Kathrin Röhlke, Vize-Präsidentin Jugend des Verbandes.
„Tag des Jungenhandballs“ in Groß Lessen
Headbanging und Pogen auf dem Brickmosh in der Alten Ziegelei

Headbanging und Pogen auf dem Brickmosh in der Alten Ziegelei

Twistringen - Von Charlotte Wolframm. Headbanging und Pogen standen am Wochenende in der Alten Ziegelei in Twistringen hoch im Kurs. Beim dritten Brickmosh kamen die Fans harter Töne voll auf ihre Kosten.
Headbanging und Pogen auf dem Brickmosh in der Alten Ziegelei
Sturmschäden – 56 Einsätze

Sturmschäden – 56 Einsätze

Landkreis Diepholz - Von Anke Seidel. Mit bis zu 130 Stundenkilometern fegten die Orkanböen durch den Landkreis, entwurzelten Bäume und beschädigten Dächer. Die B 51 in Diepholz-Graftlage war mehrere Stunden lang gesperrt, nachdem der unbeladene Anhänger eines Lastwagens im Sturm auf die Fahrbahn gekippt war.
Sturmschäden – 56 Einsätze
„Realität ist für mich nichts Eindeutiges“

„Realität ist für mich nichts Eindeutiges“

Syke - Von Frank Jaursch. Ein karger, breiter, sandiger Pfad führt auf ein Tor zu. Düster ragen die Stacheldraht-Masten auf beiden Seiten des menschenleeren Wegs in die Höhe. Und am Himmel ziehen Formationen von Zugvögeln in Freiheit ihres Wegs.
„Realität ist für mich nichts Eindeutiges“
Landgericht bestätigt Freispruch

Landgericht bestätigt Freispruch

Verden/Twistringen - Von Wilfried Palm. Auch in zweiter Instanz gab es für einen 38-jährigen, in Twistringen lebenden Iraker eine Freispruch von Vorwurf der Vergewaltigung.
Landgericht bestätigt Freispruch
Da bleibt kein Fuß still

Da bleibt kein Fuß still

Br.-Vilsen - Von Jana Wohlers. Nach drei Jahren Pause ging am Samstagabend die „Blue Emotion“-Show der Tanzsportgemeinschaft (TSG) der Landjugend Asendorf in die neunte Runde. Mehr als 200 Besucher verfolgten im Gasthaus Mügge in Bruchhausen-Vilsen die Auftritte von knapp 20 Tanzgruppen aus der ganzen Region.
Da bleibt kein Fuß still
„Die Natur schenkt uns das“

„Die Natur schenkt uns das“

Twistringen - Von Theo Wilke. Gerade mal zwei Wäschekörbe, gefüllt mit einer „scheinbar vergessenen Frucht“, hat Esther Drees diesmal geerntet, vor einem Jahr noch vier Körbe. Der Sommer war zu trocken für den mächtigen Apfelquittenbaum im Garten an der Georgstraße.
„Die Natur schenkt uns das“
„Da gibt es nichts, was es nicht gibt“

„Da gibt es nichts, was es nicht gibt“

Brockum - Der Brockumer Großmarkt macht’s möglich: An einem der Stände der Gewerbeschau kann noch mit der guten alten D-Mark bezahlt werden. Angenommen werden Münzen und Scheine. Dafür bekommt der Kunde unter anderem dekorativen Weihnachtsschmuck: „Glanzlichter für Ihr Zuhause“. Nun, lange ist es ja nicht mehr, dann steht das Christkind vor der Tür.
„Da gibt es nichts, was es nicht gibt“
Das neue Angebot hat sich etabliert

Das neue Angebot hat sich etabliert

Diepholz - Es war auch ein Stück weit ein Experiment, als das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Anfang März den Schritt ging, einen Kleidershop für gebrauchte Textilien in der Diepholzer Innenstadt zu eröffnen. Nehmen die Diepholzer das neue Angebot an? Ist es für den Ortsverein wirtschaftlich tragbar? Immerhin gab es vorher im Landkreis fünf solcher Shops.
Das neue Angebot hat sich etabliert
Wenn die Gesichtsfarbe fehlt

Wenn die Gesichtsfarbe fehlt

Bassum - Schon auf dem Parkplatz vor der Reithalle Wiebusch war zu hören, dass die Besucher in der Halle keine Pferde, sondern Geflügel erwartete. Beim Betreten wurde das Krähen, Gackern und Gurren noch deutlicher.
Wenn die Gesichtsfarbe fehlt
Tombola-Erlös soll Familien in Not helfen

Tombola-Erlös soll Familien in Not helfen

Weyhe - Der Lions Club Bremer Süden hat gestern angekündigt, dass er im 20. Jahr seines Bestehens wieder mit einer Tombola auf dem Herbstmarkt des Weyher Gewerberings vertreten ist.
Tombola-Erlös soll Familien in Not helfen

„Verdacht weiter erhärtet“

Sulingen/Diepholz - Von Anke Seidel. Schwarz auf weiß hat der Landvolk-Kreisverband Grafschaft Diepholz seine Mitglieder über den Stand der Ermittlungen gegen den ehemaligen Vorsitzenden informiert.
„Verdacht weiter erhärtet“
Chöre sind ein Teil ihres Lebens

Chöre sind ein Teil ihres Lebens

Bassum - Von Berthold B. Kollschen. Rund 120 Konzertgäste feierten am Samstagabend Gudrun Michalski auf der Bassumer Kulturbühne: Sie ist seit 25 Jahren als Chorleiterin tätig.
Chöre sind ein Teil ihres Lebens
Von Kunst bis Kindertheater: Kultur mit hoher Schlagzahl

Von Kunst bis Kindertheater: Kultur mit hoher Schlagzahl

Stuhr - Von Andreas HapkeFünf Veranstaltungen in den ersten acht Novembertagen: Das kulturelle Leben in Stuhr macht auch – oder gerade – in der dunklen Jahreszeit mit einer hohen Schlagzahl weiter. Zuvor sind Kunstliebhaber noch für Donnerstag, 31. Oktober, zur Vernissage der Ausstellung „Winterzauber“ mit Werken von Hans-Jürgen Dehn eingeladen. Sie beginnt um 19 Uhr im Stuhrer Rathaus, der Eintritt ist frei.
Von Kunst bis Kindertheater: Kultur mit hoher Schlagzahl
Brockumer Großmarkt am Montag

Brockumer Großmarkt am Montag

Auch am dritten Tag des Brockumer Großmarktes strömten am Montag trotz stürmischen Wetters wieder tausende Besucher zum Volksfest in den Südkreis Diepholz.
Brockumer Großmarkt am Montag
Herbstmarkt der Kinderkrippe in Bruchhausen-Vilsen

Herbstmarkt der Kinderkrippe in Bruchhausen-Vilsen

Viele junge und alte Gäste kamen zum Tag der offenen Tür in der Kinderkrippe Zwergenburg in Bruchhausen-Vilsen. Unter dem Motto „Herbstzauber“ hatten die Erzieherinnen einen Markt mit Selbstgemachtem organisiert. Außerdem gaben sie Interessierten einen Einblick ins Krippenleben. Fotos: Oliver Siedenberg
Herbstmarkt der Kinderkrippe in Bruchhausen-Vilsen
Handarbeitsbasar der Kirchengemeinde Asendorf

Handarbeitsbasar der Kirchengemeinde Asendorf

Viel zu entdecken gab es am Sonnabend beim Handarbeitsbasar der Kirchengemeinde Asendorf. Der Basarkreis bot im Gemeindehaus zum Beispiel bestickte Leinendecken, Tischschmuck und Schürzen an.
Handarbeitsbasar der Kirchengemeinde Asendorf