Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

„Mit der Arche durchs Leben“

„Mit der Arche durchs Leben“

Freistatt - Ob aus der näheren Umgebung, aus Frankfurt, Essen oder auch aus Österreich. Insgesamt konnte Pastor Klaus Schneider am vergangenen Sonntag 14 Gäste zum festlichen Gottesdienst in der Freistätter Moorkirche begrüßen, die entweder ihre Diamantene, Goldene oder Silberne Konfirmation feierten.
„Mit der Arche durchs Leben“
Unbekannter schießt auf Katze

Unbekannter schießt auf Katze

Brinkum - Ein Unbekannter schoss am vergangenen Mittwoch, 25. September gegen 13 Uhr, mit einer Luftdruckwaffe in der Sebastian-Kneipp-Straße in Brinkum auf eine Katze.
Unbekannter schießt auf Katze
Tödlicher Unfall zwischen Alt-Stuhr und Brinkum

Tödlicher Unfall zwischen Alt-Stuhr und Brinkum

Schwerer Unfall am Montagvormittag. Auf der Carl-Zeiss-Straße zwischen Alt-Stuhr und Brinkum krachte ein Geländewagen mit einem Lastwagen frontal zusammen. Eine Frau starb bei dem Unfall.
Tödlicher Unfall zwischen Alt-Stuhr und Brinkum
Auto kracht mit Lastwagen zusammen: Frau stirbt 

Auto kracht mit Lastwagen zusammen: Frau stirbt 

Stuhr - Schwerer Unfall am Montagvormittag. Auf der Carl-Zeiss-Straße zwischen Alt-Stuhr und Brinkum krachte ein Auto (kleiner Geländewagen) mit einem Lastwagen frontal zusammen. Eine Frau starb bei dem Unfall.
Auto kracht mit Lastwagen zusammen: Frau stirbt 
THW-Jugend rückt mit Blaulicht an

THW-Jugend rückt mit Blaulicht an

Bassum - Von Theo Wilke. In die herbstlich frische Brise auf dem Gelände der Bassumer Freudenburg mischen sich Düfte von Kartoffelpuffern, leckeren Teigtaschen und auch Kürbissuppe. Die Sonne strahlt vom Himmel zum Auftakt des Tages der Regionen.
THW-Jugend rückt mit Blaulicht an
Musikalischer Crashkurs in Sachen Tradition

Musikalischer Crashkurs in Sachen Tradition

Stuhr - Von Sandra Hellmers. Traditionelle irische Musik tourt das gesamte Jahr über den europäischen Kontinent. Verschiedene Festivals, aber auch Einzelkünstler und Bands tingeln durch die Konzertsäle und bringen dem Publikum meist Altbewährtes zu Gehör.
Musikalischer Crashkurs in Sachen Tradition
Oktoberfeststimmung in der Schützenhalle

Oktoberfeststimmung in der Schützenhalle

Melchiorshausen - Mit dem Bayerischen Defiliermarsch hat das Blasorchester des TSV Blau-Weiß Melchiorshausen unter der Stabführung von Andreas Lange am Freitagabend das Oktoberfest in der Schützenhalle eröffnet. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich die Mehrzahl der über 200 Besucher bereits die Haxen und das Bier schmecken lassen.
Oktoberfeststimmung in der Schützenhalle
Erntefest in Aschen

Erntefest in Aschen

Sandra Nierentz heißt die neue Erntekönigin in Aschen. Die Proklamation war der Höhepunkt des Erntefestes am Sonntag rund um das Heimatmuseum. Vorausgegangen war der traditionelle Ernteumzug durch das Dorf mit prächtig geschmückten Fahrzeugen. Fotos: Sven Reckmann / Reinhold Dufner
Erntefest in Aschen
Strandnixen und Ritter

Strandnixen und Ritter

Syke - Von Heiner Büntemeyer. Blumen, dicke Kürbisse, viel Mais, Stroh und andere herbstliche Motive säumen die Straßen, die Vorgärten sind ähnlich geschmückt: Praktisch das ganze Dorf feierte gestern in Heiligenfelde gemeinsam das Erntefest.
Strandnixen und Ritter
Feten, Mode und Trödel

Feten, Mode und Trödel

Twistringen - Das schöne herbstlich-sonnige Wetter nutzten gestern viele Menschen, um über das Twistringer Stadtfest zu bummeln, am verkaufsoffenen Sonntag noch das eine oder andere Schnäppchen mit nach Hause zu nehmen und sich mal wieder über die Angebote der Einzelhändler zu informieren.
Feten, Mode und Trödel
Volles Programm, nur an Sitzplätzen mangelt‘s

Volles Programm, nur an Sitzplätzen mangelt‘s

Br.-Vilsen - Von Maren Hustedt. „Guck mal, Mama: Das Schaf kuschelt sich richtig ran an den Mann!“ So und ähnlich klangen die aufgeregten Rufe, die gestern beim traditionellen Schafescheren in Bruchhausen-Vilsen zu hören waren.
Volles Programm, nur an Sitzplätzen mangelt‘s
Heiligenrode gewinnt Pokal zum dritten Mal in Folge

Heiligenrode gewinnt Pokal zum dritten Mal in Folge

Varrel - Eine Hürde, ein durch eine Laufmatte angedeuteter Wassergraben, ein Tunnel und ein schmales Laufbrett haben für die Teilnehmer des Feuerwehr-Nordkreispokals am Sonnabend auf Gut Varrel keine unüberwindbaren Hindernisse auf ihrem Weg zum Ziel dargestellt.
Heiligenrode gewinnt Pokal zum dritten Mal in Folge
Paradiek: „Unser Dorf lebt“

Paradiek: „Unser Dorf lebt“

Aschen - Wem der strahlende Sonnenschein zum Aschener Erntefest nun zu verdanken war, darüber waren sich die Redner gestern nicht ganz einig. Der eine hatte Pastor Rainer Hoffmann „im Verdacht“, der andere die strahlende Erntekönigin Rieke Siemon.
Paradiek: „Unser Dorf lebt“
Treff, Infos, Eheanbahnung

Treff, Infos, Eheanbahnung

Schwaförden - Die Organisatoren des Herbstfestes in Schwaförden hatten für einen gemütlichen Rahmen und ein interessantes Programm gesorgt, das „goldene Herbstwetter“ tat sein Übriges. Der Platz zur Herrlichkeit war am Samstag Treffpunkt und Informationsbörse zugleich.
Treff, Infos, Eheanbahnung
Chor singt „Hier bewegt sich was – die Schule wächst“

Chor singt „Hier bewegt sich was – die Schule wächst“

Bassum - Für die Bassumer Lukas-Schule gab es am Sonnabend gleich drei Höhepunkte: das zehnjährige Bestehen, die Einweihung des neuen Gebäudes und die Aufhebung der bisher auf drei Jahre befristeten Genehmigung.
Chor singt „Hier bewegt sich was – die Schule wächst“
Über Berge, Meere, Wälder

Über Berge, Meere, Wälder

Lemförde - Anlässlich ihres 130. Geburtstags richtete die Kyffhäuser-Kameradschaft Barver am Sonnabend das Kyffhäuser-Kreisverbandsfest aus.
Über Berge, Meere, Wälder
Fado heißt Schicksal

Fado heißt Schicksal

Bassum - Von Rainer KösterDas Berliner „Trio Fado“ neigt sich seinem Genre eher puristisch zu. Das wurde am Freitag auf der Kulturbühne an der Mittelstraße deutlich. Etwa durch die auf die Rhythmusgitarre (António de Brito) und die der Mandoline ähnliche „guitarra portuguesa“ ((Ivo Guedes) reduzierte Instrumentierung.
Fado heißt Schicksal
Stadtfest in Twistringen

Stadtfest in Twistringen

Stadtfest in Twistringen
Stadtfest in Twistringen
Kartoffel-Fest in der Freudenburg

Kartoffel-Fest in der Freudenburg

Kartoffel-Fest in der Freudenburg
Kartoffel-Fest in der Freudenburg
Herbstmarkt in Schwaförden

Herbstmarkt in Schwaförden

Schwaförden - Die Organisatoren des Herbstfestes in Schwaförden hatten für einen gemütlichen Rahmen und ein interessantes Programm gesorgt, das „goldene Herbstwetter tat sein Übriges. Der Platz zur Herrlichkeit war am Samstag Treffpunkt und Informationsbörse zugleich. Im Mittelpunkt stand immer wieder die Versteigerung. Auktionator Heinrich Meineke versuchte nach allen Regeln der Kunst, die gespendeten Artikel „unter den Hammer“ zu bringen.
Herbstmarkt in Schwaförden
Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen
Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen
150 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

150 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

150 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand
150 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand
Wohnhaus bei Brand zerstört

Wohnhaus bei Brand zerstört

Stuhr-Moordeich - 150 000 Euro Schaden sind am Samstagnachmittag bei dem Brand eines Wohnhauses an der Straße Zu den Gehöften im Stuhrer Ortsteil Moordeich entstanden.
Wohnhaus bei Brand zerstört
Eröffnungsfeier in der Lukasschule

Eröffnungsfeier in der Lukasschule

Eröffnungsfeier in der Lukasschule
Eröffnungsfeier in der Lukasschule
Ernteumzug in Heiligenfelde

Ernteumzug in Heiligenfelde

Ernteumzug in Heiligenfelde
Ernteumzug in Heiligenfelde
Bestandteil des Jahreslaufs

Bestandteil des Jahreslaufs

Leeste - Von Philipp KösterOsterräderlauf, Weihnachtsmarkt, Wechsel an der Spitze des Kommissariats – zu den Eckdaten des Weyher Jahreslaufs gehört laut dem Ersten Gemeinderat Andreas Bovenschulte auch immer die Stabübergabe im zweiten Stock des Leester Polizeihauses. Was der Allgemeine Bürgermeisterstellvertreter mit launigen Worten aufgriff, ist der Umstand, dass die Kommissariatsleiterin Nicola Simon nach nicht einmal einem Jahr ins Innenministerium nach Hannover geht. Ihr folgt der bisherige Einsatz- und Streifendienstleiter Johann-Dieter Oldenburg nach.
Bestandteil des Jahreslaufs
Mit Handeln Zeichen setzen

Mit Handeln Zeichen setzen

Lemförde - Dem Motto der Einladung „20 Jahre Hospizarbeit am Dümmer rund um den Stemweder Berg – feiern Sie mit uns“ waren am Donnerstagabend etliche Besucher gefolgt. Dementsprechend lang war die Liste derer, die Pastor Stephan Schwegman in der Kirche „Zu den heiligen Engeln“ begrüßte. Dabei betonte er: „Die Hospizarbeit am Dümmer ist ein absolut ökumenisches Projekt, das uns zusammenführt und verbindet!“
Mit Handeln Zeichen setzen
Dagegen ist ein Kraut gewachsen

Dagegen ist ein Kraut gewachsen

Ringmar - Von Frauke AlbrechtBei Bärbel Schröder in Ringmar wächst gegen jedes Zipperlein ein Kraut. Egal, ob sie nun erkältet ist, Bauchschmerzen hat, die Nerven stärken oder Entspannung finden möchte. Ein Gang in den Garten schafft Abhilfe. In diesem Sommer verwirklichte sie sich einen Traum. Die Heilpraktikerin legte einen Heilkräutergarten an und gründete die Heilkräuterschule „Hildegarden“ in Bassum.
Dagegen ist ein Kraut gewachsen
Fahrt zur Gedenkstätte nach Esterwegen

Fahrt zur Gedenkstätte nach Esterwegen

Twistringen - Zum Gedenken an die Reichspogromnacht vor 75 Jahren bietet die katholische Kirchengemeinde St. Anna im Herbst drei besondere Veranstaltungen an.
Fahrt zur Gedenkstätte nach Esterwegen
„Unsere Kirche ist katzenfreie Zone“

„Unsere Kirche ist katzenfreie Zone“

Twistringen - Wenn Kinder in der Twistringer Martin-Luther-Kirche stehen und sich suchend umschauen, dann fragen sie sich nicht, wo sie die Gebetsbücher finden. Sie suchen „Minchen“, die Kirchenmaus.
„Unsere Kirche ist katzenfreie Zone“
Frenetischer Applaus für Orchester und Sopranistin

Frenetischer Applaus für Orchester und Sopranistin

Varrel - Von Sandra HellmersJubelrufe und nicht enden wollender Applaus: Hätte das Kammerorchester Köln nicht irgendwann die Bühne verlassen, hätte das Publikum sicher noch weiter seiner Begeisterung Ausdruck verliehen. Kurzum: Das Konzert „Mozart und Haydn“ im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage am Donnerstagabend in der Varreler Gutsscheune war ein voller Erfolg.
Frenetischer Applaus für Orchester und Sopranistin
Neue 3D-Messmaschine

Neue 3D-Messmaschine

Diepholz - Der Hersteller hochwertiger technischer Kunststoffteile, Omega Technology Plastic, expandiert und investiert in doppelter Hinsicht in die Zukunft des Standortes Diepholz: Um das Qualitätsniveau der Produkte zu überwachen, installierte die Firma eine hochmoderne Koordinatenmessmaschine und verbesserte zeitgleich durch Baumaßnahmen die Qualität und Kapazität der Arbeitsplätze deutlich, teilte das an der Ovelgönne ansässige Unternehmen mit.
Neue 3D-Messmaschine
Zwei mit Lust auf ihren Job

Zwei mit Lust auf ihren Job

Sulingen - BARENBURG/KIRCHDORF · Gleich zwei aktuelle Kammersieger haben ihre Ausbildung in Betrieben der Samtgemeinde Kirchdorf absolviert. Beide wohnen sie in Borstel. Als Mechatroniker für Kältetechnik erhielt Hauke Behrmann die Auszeichnung der Handwerks-kammer Hannover und als bester Farblackierer wurde David Ommen geehrt.
Zwei mit Lust auf ihren Job
Senioren im E-Book-Fieber

Senioren im E-Book-Fieber

Syke - Von Alena Staffhorst„Das hätte ich nicht erwartet!“ – Seit März können in der Stadtbibliothek E-Books ausgeliehen werden. Dass hauptsächlich ältere Menschen dieses Angebot nutzen, überrascht selbst Bibliotheks-Leiterin Jutta Behrens.
Senioren im E-Book-Fieber
Sortieren bis nachts um eins

Sortieren bis nachts um eins

Barrien - Die Bewegungshalle im Kindergarten Regenbogenland gleicht einem  Warenlager. Waschkörbeweise stapeln sich darin Kinderkleidung, Gummistiefel und Spielzeug; kistenweise Bettwäsche und Schuhe. Daran lehnen auseinandergebaute Gitterbetten und andere Möbel.
Sortieren bis nachts um eins
Goethe würde es schmecken

Goethe würde es schmecken

Asendorf - „Morgens rund, mittags gestampft, abends in Scheiben – dabei soll‘s bleiben. Es ist gesund“, sagte einst Johann Wolfgang Goethe (1749 - 1832) über die Kartoffel. Der Dichter hätte sich vermutlich auf dem Kartoffelmarkt in Asendorf sehr wohl gefühlt. Am Sonntag, 6. Oktober, ist es wieder soweit: Rund um den Bahnhof dreht sich zum zehnten Mal alles um die tolle Knolle – ob roh, gekocht, gebraten, in Scheiben, Spalten oder ganzen Knollen, in flüssiger oder fester Konsistenz.
Goethe würde es schmecken
„Jedes leere Geschäft tut weh“

„Jedes leere Geschäft tut weh“

Br.-Vilsen - Von Mareike Hahn. Der Vilser Ortskern muss attraktiver werden – da sind sich wohl alle Mitglieder des Fleckenrats einig. Über das Wie gab es jedoch bei der Sitzung am Mittwochabend unterschiedliche Ansichten. Walter Kreideweiß (Grüne) hatte einen Antrag gestellt, für den er jedoch bei der Abstimmung als einziger die Hand hob.
„Jedes leere Geschäft tut weh“

Energie-Radtour und Töpferwerkstatt

Stuhr - Vorführungen mit Hütehunden, frisch gebackener Butterkuchen aus dem Backhaus, eine Fahrradtour und viele Veranstaltungen mehr stehen beim Tag der Regionen am Sonntag, 6. Oktober, auf dem Programm.
Energie-Radtour und Töpferwerkstatt
Irrtum könnte tödlich sein: Lebensretter bei Sichtweite null

Irrtum könnte tödlich sein: Lebensretter bei Sichtweite null

Ristedt - Von Heiner Büntemeyer. Alarm im Schullandheim Ristedt: Fünf Kinder sind in dem verwinkelten Haus eingeschlossen und können durch das verqualmte Treppenhaus den Weg nach draußen nicht finden. Das war das Szenario einer Übung am  Mittwoch Abend.
Irrtum könnte tödlich sein: Lebensretter bei Sichtweite null
Mit Klicks zum Umweltpreis

Mit Klicks zum Umweltpreis

Twistringen - Von Theo Wilke. Der Countdown läuft, am Montag startet im Internet ein besonderes Voting, und das Hildegard-von-Bingen-Gymnasium in Twistringen hofft auf viele Stimmen, pardon, Klicks am Computer: Es geht um den Umweltpreis 2013 der Sparda-Bank aus Münster. Eine Fachjury wird acht besonders beeindruckende Projekte mit stattlichen Beträgen belohnen.
Mit Klicks zum Umweltpreis
Anfangs beim evangelischen Pastor geprobt

Anfangs beim evangelischen Pastor geprobt

Moordeich - Einen ungewöhnlichen Probenort hatte der St. Paulus-Chor in Moordeich in seinen Anfangsjahren: Die Sänger trafen sich zum Üben im Haus eines evangelischen Pastors.
Anfangs beim evangelischen Pastor geprobt
Harimech: „Bin erschüttert“

Harimech: „Bin erschüttert“

Sulingen - Die Entwicklung des Einzelhandels bewegte am Mittwochabend die Gemüter: Der Rat der Stadt Sulingen schickte die modifizierte Fassung des Einzelhandelsentwicklungskonzeptes auf die Reise, ohne abschließend über eine mögliche Ansiedlung eines Sonderpostenmarktes im Sulinger Gewerbegebiet Ost zu entscheiden.
Harimech: „Bin erschüttert“
Jahnschule schrumpft: Nur 19 neue Schüler

Jahnschule schrumpft: Nur 19 neue Schüler

Diepholz - Die Jahnschule Diepholz schrumpft weiter: Lediglich 19 Schüler wurden in diesem Schuljahr in der Hauptschule angemeldet, wodurch nur eine Klasse zusammenkam. Zum Vergleich: Die Realschule Diepholz hatte 66 Anmeldungen (drei Klassen) und das Gymnasium Graf-Friedrich-Schule (GFS) 105 Schüler (vier Klassen).
Jahnschule schrumpft: Nur 19 neue Schüler
Wiederbelebung mit Musik

Wiederbelebung mit Musik

Wagenfeld - Mit Musik geht vieles leichter. Dieses geflügelte Wort macht sich auch das Deutsche Rote Kreuz bei seiner Ausbildung in Erste-Hilfe-Kursen zunutze. Um Menschen die Angst vor der Herz-Lungen-Wiederbelebung zu nehmen, setzt es zum Üben Musik ein. So geschehen gestern Vormittag in der Oberschule Wagenfeld anlässlich des dortigen Tages der Mobilität.
Wiederbelebung mit Musik
Ersatzspieler stehen auf der ZSA buchstäblich im Regen

Ersatzspieler stehen auf der ZSA buchstäblich im Regen

Weyhe - Von Sigi Schritt. Trainer und auf den Einsatz wartende Ersatzspieler können sich bei Regen während eines Fußballspiels nur unter Schirmen vor Nässe schützen. Die Unterstände auf dem Hauptplatz der Zentralen Sportanlage (ZSA) gibt es nämlich nicht mehr.
Ersatzspieler stehen auf der ZSA buchstäblich im Regen
Nicht nur ein Job, sondern eine Berufung

Nicht nur ein Job, sondern eine Berufung

Hüde - „Die Enkel“ von Walter von Sanden-Guja, dem Visionär und Liebhaber seiner Wahlheimat Dümmer-Region, haben das politisch umgesetzt, was er vor fast 60 Jahren eingefordert hat. Sie haben es ausgeweitet und 20 Jahre durchgehalten. Gemeint ist der Naturschutzring Dümmer (Nari), der am Donnerstag seinen zweiten Nullgeburtstag feierte.
Nicht nur ein Job, sondern eine Berufung
Vier Versionen einer Nacht

Vier Versionen einer Nacht

Kirchweyhe / Verden - Von Felix Gutschmidt. Der Angeklagte bestreitet die Tat, und der erste Zeuge will sich an nichts mehr erinnern: Am Ende des zweiten Tages der Verhandlung gegen Cihan A. am Landgericht Verden blieben gestern viele Fragen offen.
Vier Versionen einer Nacht
Damit der Schulbus sicher bleibt

Damit der Schulbus sicher bleibt

Barrien - Von Heiner Büntemeyer. Das Verhalten im Schulbus und die Sicherheit der Kinder sind Eltern und Lehrkräften der Grundschule an der Wassermühle ein sehr wichtiges Anliegen. Daher bot die Barrier Schule gestern gemeinsam mit den örtlichen Bus-Unternehmen ein Sicherheitstraining an.
Damit der Schulbus sicher bleibt
Shera gewinnt Großen Preis

Shera gewinnt Großen Preis

Lemförde - Letztes Jahr Finalist, dieses Jahr bereits Preisträger: Die Shera Werkstoff-Technologie aus Lemförde hat sich beim „Großen Preis des Mittelstandes 2013“ in der Wettbewerbsregion Niedersachsen/Bremen gegen mehr als 200 Unternehmen und Institutionen durchgesetzt.
Shera gewinnt Großen Preis
Erschreckendes aus der Ukraine

Erschreckendes aus der Ukraine

Diepholz - „Erschreckend!“, fasste Gerhard Friedrichs, Diepholzer Sektionsleiter der Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik (GfW), das zusammen, was Oberst a.D. Bernd D. Schulte über die Ukraine berichtet hatte.
Erschreckendes aus der Ukraine