Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

„Frauen im Playboy sind langweilig und fade“

„Frauen im Playboy sind langweilig und fade“

Stuhr - Von Anne HundtEine Harfenspielerin zupft seichte Töne auf ihrem Instrument, Kinder lachen, ein alter Greenpeace-Mann redet von Umweltschutz und Verbrechen. Im Hintergrund steht ein altes Bauernhaus und es scheint als wache es über diese Szenerie. Hobbyfotograf Peter Gerber hat diese Impressionen im vergangenen Jahr auf einem Landhof in Schwarme aufgenommen und zeigt sie nun unter dem Motto„Lebendige Vergänglichkeit – Impressionen eines alten Bauernhofes“ ab Sonntag, 3. März, im Brinkumer Mehr-Generationen-Haus (MGH).
„Frauen im Playboy sind langweilig und fade“
„Gut, wenn der nächste Papst etwas jünger wäre“

„Gut, wenn der nächste Papst etwas jünger wäre“

Stuhr - Von Anne HundtSTUHR/WEYHE · Es soll ein historischer Tag werden: Papst Benedikt XVI. hat angekündigt, heute Abend gegen 20 Uhr zurückzutreten. Seit rund 700 Jahren ist er das erste Oberhaupt der katholischen Kirche, das sein Amt freiwillig abgibt. Wie stehen Katholiken aus Stuhr und Weyhe zu dieser Entscheidung des 85-Jährigen? Pfarrer Thomas Kick und Helmut Schomaker sowie Gemeindereferentin Ulrike Müller im Gespräch mit der Kreiszeitung.
„Gut, wenn der nächste Papst etwas jünger wäre“
Mann fällt mit über drei Promille vom Rad

Mann fällt mit über drei Promille vom Rad

Twistringen - Mit 3,06 Promille Alkohol im Blut stürzte ein 51-jähriger Radfahrer gestern gegen 17.45 Uhr auf dem Radweg gegenüber der Stadtverwaltung und verletzte sich dabei leicht.
Mann fällt mit über drei Promille vom Rad
Wolf: „Müssen sehen, wo die Wellen hingehen“

Wolf: „Müssen sehen, wo die Wellen hingehen“

Sulingen - Werner Focke, Sprecher der Sulinger „Zukunftswerkstatt“, frohlockte noch am Dienstagabend via „Facebook“ über 50 Gäste im Bürgerhaus.
Wolf: „Müssen sehen, wo die Wellen hingehen“
Lotta Zibell ist neue Stammesführerin

Lotta Zibell ist neue Stammesführerin

Br.-Vilsen - Die Christlichen Pfadfinder Bruchhausen-Vilsen haben Lotta Zibell bei ihrer Jahreshauptversammlung zur neuen Stammesführerin gewählt. Landesvorsitzender Steffen Böhsl bestätigte sie im Amt.
Lotta Zibell ist neue Stammesführerin
CDU und SPD wollen Frank Maatz

CDU und SPD wollen Frank Maatz

Sulingen - Die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Sulingen und die des SPD-Ortsvereins Sulinger Land haben sich gestern Abend wie erwartet für die Unterstützung von Frank Maatz als Kandidat für die Bürgermeisterwahl im Herbst diesen Jahres ausgesprochen.
CDU und SPD wollen Frank Maatz
Lund ist neuer Vorsitzender

Lund ist neuer Vorsitzender

Schwaförden - Es war die erste Jahreshauptversammlung, die der TSV Schwaförden in der „Sportsbar“ am Sportplatz Mückenstich abhielt – und die letzte, zu der Peter Braunert im Amt des Vorsitzenden Mitglieder und Gäste begrüßte: Wie er es bereits vor zwei Jahren angekündigt hatte, stellte er sich am Freitag nicht erneut zur Wahl.
Lund ist neuer Vorsitzender
Mehlwurm ist kein Wurm

Mehlwurm ist kein Wurm

Twistringen - Im Vorfeld der Entscheidung, welche Schulform die jetzigen Viertklässler im kommenden Schuljahr wählen werden, besuchten jüngst mehr als 150 Grundschüler aus Twistringen und Heiligenloh, aber auch aus Bassum, Scholen, Eydelstedt, Barnstorf, Nordwohlde und Drentwede das Twistringer Hildegard-von-Bingen-Gymnasium.
Mehlwurm ist kein Wurm
„Der Spaß wird sich aufs Publikum übertragen“

„Der Spaß wird sich aufs Publikum übertragen“

Weyhe - Seit zwei Wochen laufen im Weyher Theater die Proben für die neue Komödie „Und morgen noch einmal von vorn“. Premiere ist am Freitag, 5. April, um 20 Uhr.
„Der Spaß wird sich aufs Publikum übertragen“
„Vielleicht ein Ansporn für weitere Unternehmen“

„Vielleicht ein Ansporn für weitere Unternehmen“

Twistringen - „Förderer der Twistringer Feuerwehren“ ist in diesem Jahr das Unternehmen Siemers Elektro von der Wildeshäuser Straße. Während der Jahressitzung des Feuerwehr-Stadtkommandos wurde der höchst engagierte Betrieb im Feuerwehrhaus ausgezeichnet.
„Vielleicht ein Ansporn für weitere Unternehmen“
Auch im Hintergrund „auf leisen Katzenpfötchen“

Auch im Hintergrund „auf leisen Katzenpfötchen“

Diepholz - Von Simone Brauns-Bömerman. Von Diepholz aus „in die Welt“: Zum zweiten Mal geht das Tournee-Theater Euro-Studio Landgraf mit dem Schauspiel „33 Variationen“ von Moisés Kaufman auf Tournee. Eine dritte ist für 2014 bereits geplant.
Auch im Hintergrund „auf leisen Katzenpfötchen“
Neue Impulse für die Plastische Chirurgie

Neue Impulse für die Plastische Chirurgie

Bassum - Von Anke SeidelNeue Impulse und ein neuer Chefarzt für die Plastische und Handchirurgie an der Klinik Bassum: Dr. Massud Mamarvar tritt die Nachfolge des bisherigen Chefarztes Dr. Norbert Grieb an, der zum 1. Juli in den Ruhestand geht. Sein 38-jähriger Nachfolger bietet neue Techniken an – wie die Brust-Rekonstruktion aus Unterbauchgewebe.
Neue Impulse für die Plastische Chirurgie
Fritz Grewe seit 60 Jahren förderndes Mitglied

Fritz Grewe seit 60 Jahren förderndes Mitglied

Lemfoerde - DÜVERSBRUCH · Fritz Grewe wurde auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Düversbruch in der Schützenhalle eine besondere Ehrung zuteil. Er wurde von Ortsbrandmeister Friedrich-Wilhelm Schilling für 60-jährige Fördermitgliedschaft ausgezeichnet.
Fritz Grewe seit 60 Jahren förderndes Mitglied
„Ich war so ‘ne Art Exot“

„Ich war so ‘ne Art Exot“

Syke - Von Frank Jaursch. Ein bisschen Wehmut klingt in der Stimme von Agatha große Macke, wenn sie an ihren letzten Arbeitstag denkt. „Je näher der Termin rückt, desto schwerer fällt es mir“, räumt sie ein. Fast 21 Jahre lang war große Macke als Gleichstellungsbeauftragte in Syke tätig. Heute ist Schluss.
„Ich war so ‘ne Art Exot“
Ausschuss gibt Holzbauweise den Vorzug

Ausschuss gibt Holzbauweise den Vorzug

Stuhr - Von Sandra BischoffDass die Grundschule Varrel erweitert werden muss, darüber gab es im Schulausschuss am Dienstagabend keine Diskussion. Wohl aber um die Bauweise. Mit drei Enthaltungen sprachen sich die Ausschussmitglieder nach längerem Hin und Her für eine Holzrahmenbauweise aus. Das letzte Wort hat der Rat in der kommenden Woche.
Ausschuss gibt Holzbauweise den Vorzug
Eine Mischung aus Nostalgie und Präzisionsarbeit

Eine Mischung aus Nostalgie und Präzisionsarbeit

Syke - Von Heiner Büntemeyer. „Wenn die läuft, dann kann man bei dem Licht sogar die Kreiszeitung lesen“, lacht Fred Bösche mit Blick auf seine handgearbeitete Dampfmaschine, die Strom für LED-Lämpchen erzeugt. Beim „Dampftag“ hatten Syker jetzt die Möglichkeit, sich der Faszination Dampfmaschine bis auf wenige Zentimeter zu nähern.
Eine Mischung aus Nostalgie und Präzisionsarbeit
Praxis-Ideen sollen wie Blumen blühen

Praxis-Ideen sollen wie Blumen blühen

Landkreis Diepholz - Von Anke Seidel. Blumemsamen für eine bunten Sommer sind das i-Tüpfelchen auf der Post, die Katja Fäth und Cordula Lindemann an alle Grundschulen, Kindertagesstätten, Städte und Gemeinden sowie an die Schulaufsichtsbehörde verschickt haben.
Praxis-Ideen sollen wie Blumen blühen
Täglich 500 000 Bio-Eier

Täglich 500 000 Bio-Eier

Twistringen - Von Anke Seidel. Im Bio-Eier-Betrugsskandal ermittelt die Staatsanwaltschaft Oldenburg auch in Twistringen. Dass es dabei um die Eiervermarktung Wiesengold Landei geht, wollte Staatsanwältin Frauke Wilken weder bestätigen noch dementieren.
Täglich 500 000 Bio-Eier
Weyher Polizei klärt zwei große Betrugsserien auf

Weyher Polizei klärt zwei große Betrugsserien auf

Weyhe - Von Sigi Schritt. Das Landesziel, 60 Prozent aller Straftaten aufzuklären, hat das Weyher Polizeikommissariat zwar im vergangenen Jahr verfehlt – aber nur sehr knapp.
Weyher Polizei klärt zwei große Betrugsserien auf
Freitag wird die Laune mies

Freitag wird die Laune mies

Syke - Von Frank Jaursch SYKE · Wer regelmäßig zu Comedy-Veranstaltungen ins Gleis 1 geht, bekommt schon eine bemerkenswerte Bandbreite an „Typen“ zu sehen. Der kommende Freitag markiert die Ankunft eines weiteren Unikats. Nico Semsrott hat schlechte Laune zum zentralen Thema eines Comedy-Abends gemacht. Und macht das außergewöhnlich gut.
Freitag wird die Laune mies
Bloß keine Rechtsanwälte!

Bloß keine Rechtsanwälte!

Syke - Von Frank Jaursch SYKE · Verena Bösche erinnert sich gut an ihren „schrägsten Fall“. Soeben hatte sie als Schöffin des Amtsgerichts Syke einen niederländischen Drogenkurier „verknackt“. Für 13,5 Kilogramm Marihuana gab es zweieinhalb Jahre Haft. Nach dem Urteil stand der Mann auf und bedankte sich für das Urteil – mit Handschlag. Bei jedem einzelnen.
Bloß keine Rechtsanwälte!
Der Druck von außen ist da

Der Druck von außen ist da

Diepholz - Kurz und schmerzlos: Nur etwas mehr als eine Stunde lang dauerte die Veranstaltung zur frühzeitigen Bürgerbeteiligung zum Bebauungsplan „Landwirtschaftliche und gewerbliche Tierhaltung“ am Montagabend im Diepholzer Rathaus. Rund 50 Interessierte, in der Mehrzahl Landwirte, wollten sich von den Planern in das Thema Baufenster für die Tierhaltung einweihen lassen.
Der Druck von außen ist da
Schnelles Internet für Groß Bramstedt

Schnelles Internet für Groß Bramstedt

Bramstedt - „Schnelle Internetzugänge sind heute unverzichtbar, deshalb ist dieser Ausbau wichtig für Groß Bramstedt“, sagte Wilhelm Bäker anlässlich der Inbetriebnahme des VDSL-Netzes im Ortsteil Groß Bramstedt. „Damit geht ein Wunsch von vielen Bürgerinnen und Bürger in Erfüllung.“
Schnelles Internet für Groß Bramstedt
Revolverschuss statt roter Rosen beim Rendezvous

Revolverschuss statt roter Rosen beim Rendezvous

Von Katrin PliszkaSYKE/STUHR · Ja, der Jetlag. Er sei ihre Entschuldigung für alles, was schiefgehe, scherzt die amerikanische Sängerin Anna Domino (57) beim Interview. Sie und ihr Mann, Gitarrist Michel Delory (52), sind nach zwölf Jahren „Abstinenz“ wieder als „Snakefarm“ auf Tour. Vor Hannover, England und Prag gastiert die Folk-Band am Sonnabend, 2. März, ab 20 Uhr im Syker Vorwerk.
Revolverschuss statt roter Rosen beim Rendezvous
„Wir wollen Vielfalt“

„Wir wollen Vielfalt“

Sulingen - Für Andreas Eils, Veranstaltungskoordinator der „Initiative Sulingen“, ist der tägliche Blick in den Wetterbericht Routine: Für Sonntag, 3. März, bittet die „Initiative“ zum Frühlingsfest nach Sulingen. „In der Zeit zwischen 13 und 18 Uhr“, sagt Eils. „In der selben Zeit haben auch die Sulinger Einzelhändler ihre Betriebe geöffnet.“
„Wir wollen Vielfalt“
Fracking-Frage noch offen

Fracking-Frage noch offen

Diepholz - Von Anke Seidel. Drangvolle Enge im Kreishaus Diepholz: Mehr als 100 Interessierte strömten gestern in den großen Sitzungssaal. Nicht wenige mussten sich mit Stehplätzen begnügen, um die Beratungen über das extrem umstrittene Projekt Düste Z 10 zu verfolgen.
Fracking-Frage noch offen
„Wir sind auf dem richtigen Weg“

„Wir sind auf dem richtigen Weg“

Lemfoerde - HÜDE · „Die Saison 2012 war sehr wechselhaft“, zog erster Vorsitzender Ewald Spreen Montagabend auf der Mitgliederversammlung des Tourismusverbandes Dümmerland vor 55 Teilnehmern im Strandhaus Hüde in Hüde ein gemischtes Fazit. Zu den positiven Seiten zählte er den Dümmer-Brand. „Der war prima“, blickte Spreen zurück. Negativ blieb ihm unter anderem die Blaualgenplage in Erinnerung.
„Wir sind auf dem richtigen Weg“
Gräben bekommen neues Bett

Gräben bekommen neues Bett

Schwaförden - Im Hörstenbruch, östlich von Schwaförden, werden die natürlichen Gewässerverhältnisse wiederhergestellt: In Zusammenarbeit mit der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt (NW-FVA) und dem Landkreis Diepholz renaturieren die Niedersächsischen Landesforsten den Lambertshofgraben und den Sudwalder Graben.
Gräben bekommen neues Bett
„Roller-Rebellen“ helfen

„Roller-Rebellen“ helfen

Twistringen - Von Theo WilkeIm Oktober erst nach Twistringen gezogen, kam den „Roller-Rebellen“ Doris Schierholz und Kurt Spiekermann aus Bremen die Idee während eines Theaternachmittages des Kirchenfördervereins: Einen Roller- und Motorrad-Gottesdienst organisieren die Beiden zurzeit für Sonnabend, 25. Mai, in der Twistringer Martin-Luther-Kirche. Der Reinerlös wird in die Restaurierung der Kirchenorgel fließen.
„Roller-Rebellen“ helfen
Angst, dass das eigene Kind auf der Strecke bleibt

Angst, dass das eigene Kind auf der Strecke bleibt

Stuhr - Von Anne Hundt. „Inklusion beginnt im Kopf“, dieser Überzeugung ist Wilfried Steinert, Mitglied im Sprechrat des Expertenkreises „Inklusive Bildung“ der deutschen UNESCO-Kommission.
Angst, dass das eigene Kind auf der Strecke bleibt
FTSV Jahn Brinkum: 405 Sportabzeichen abgenommen

FTSV Jahn Brinkum: 405 Sportabzeichen abgenommen

Brinkum - „Als ich 1972 zum ersten Mal das Sportabzeichen gemacht habe, gab es in Brinkum noch keine Tartanbahnen, damals erfolgte die Abnahme durch Heinz Sundermann noch auf einer Rasenfläche, dort wo heute die Schützenhalle steht“, erinnert sich Lore Rehm.
FTSV Jahn Brinkum: 405 Sportabzeichen abgenommen
Pferde in Weyhe landen in der Wurst, nicht in Lasagne

Pferde in Weyhe landen in der Wurst, nicht in Lasagne

Weyhe - Von Anne Hundt. Pferdefleisch in Discoutlasagne – ein Skandal, dessen Ausmaß europaweit erst nach und nach bekannt wird. Nicht nur, dass Pferdefleisch fälschlich als Rinderfleisch deklariert in Fertigprodukten landete.
Pferde in Weyhe landen in der Wurst, nicht in Lasagne
Wenn im Bus Fish-Burger Fliegen lernen

Wenn im Bus Fish-Burger Fliegen lernen

Syke - Von Michael WalterDas Team der Schulbusbegleiter am Syker Gymnasium hat sich mehr als verdreifacht: Seit gestern haben die bisherigen fünf jugendlichen Begleiter Verstärkung durch elf weitere Schüler bekommen. Die erhielten gestern im Kulturforum ihre Ausbildungsbescheinigungen von Landrat Cord Bockhop.
Wenn im Bus Fish-Burger Fliegen lernen
„Konjunktur, Krise und Ausblick“

„Konjunktur, Krise und Ausblick“

Twistringen - Einen Hochkaräter als Referenten hat sich die Gemeinschaft der Unternehmen in Twistringen (GUT) für ihre öffentliche Jahreshauptversammlung am Dienstag, 5. März, ab 19 Uhr im Schulzentrum gesichert. Der aus den Medien bekannte Wirtschafts- und Finanzexperte Folker Hellmeyer wird zum Thema „Status Krise und Konjunktur – Marktausblick“ sprechen.
„Konjunktur, Krise und Ausblick“
„Wir haben das Schweigen verlernt“

„Wir haben das Schweigen verlernt“

Twistringen - Von Berthold KollschenGedämpftes Licht, dreiarmiger Kerzenleuchter und zwei weiße Rosen bei Paula Quast, eine Kerze beim musikalischen Begleiter Henry Altmann waren Dekoration genug, um das Portrait der jüdischen Schriftstellerin, Übersetzerin und Lyrikerin Hedwig Lachmann im Rathaus eindrucksvoll zu zeichnen. Am Sonnabend kamen nur drei zahlende Gäste.
„Wir haben das Schweigen verlernt“

Schülerzahlen sinken, Standorte bleiben

Stuhr - Die Schülerzahlen an den Grundschulen Brinkum, Seckenhausen, Moordeich und Varrel sinken in den kommenden Jahren. Zu diesem Schluss kommt die Gemeindeverwaltung in ihrer Prognose bis 2021/2022, die sie heute Abend im Schulausschuss vorstellen will.
Schülerzahlen sinken, Standorte bleiben
Mit „Twist and shout“ durch das tanzende Publikum

Mit „Twist and shout“ durch das tanzende Publikum

Diepholz - Von Simone Brauns-Bömerman. „Gemeinsam sind wir stark – aber eben auch manchmal solistisch, im Duett oder Terzett“ so ähnlich könnte das Credo der acht „The international Magic Tenors“ heißen, die am Freitagabend 350 Musikfans im Diepholzer Theater so beglückten, dass ein Tänzchen im Gang gewagt wurde.
Mit „Twist and shout“ durch das tanzende Publikum
„Häusliche Gewalt erkennen und richtig darauf reagieren“

„Häusliche Gewalt erkennen und richtig darauf reagieren“

Br.-Vilsen - Von Jana Wohlers. Eine Fachberatungsstelle für Opfer von sexuellem Missbrauch im Landkreis einzurichten – das ist weiterhin ein wichtiges Ziel der Gleichstellungsbeauftragten der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Christine Schröder.
„Häusliche Gewalt erkennen und richtig darauf reagieren“
Die Tussi aus Henstedt

Die Tussi aus Henstedt

Syke - Von Dieter NiederheideHENSTEDT · Preisfrage: Was haben die Loggia dei Lanzi in Florenz, die Neue Pinakothek in München und das Haus Brümmer in Henstedt  gemeinsam? Nun, in allen steht als Statue die Thusnelda, der Überlieferung nach die Tochter des cheruskischen Stammesfürsten Segestus und Frau des germanischen Heerführers Arminius, dessen Krieger im Jahr 9 in der Varus-Schlacht drei römische Legionen nahezu komplett vernichtet hatten.
Die Tussi aus Henstedt
Regionale Unterschiede

Regionale Unterschiede

Sulingen - Der Gutachterausschuss Sulingen hat gestern den Grundstücksmarktbericht 2013 vorgelegt. Der Bericht informiert über Umsätze, Preisniveau und Preisentwicklung im Grundstücksverkehr in den Landkreisen Diepholz und Nienburg. Für seine Erstellung wurden im Zuständigkeitsbereich der Regionaldirektion Sulingen 5 150 Kaufverträge aus dem Jahr 2012 ausgewertet.
Regionale Unterschiede
Messe "Fairnet" in Weyhe

Messe "Fairnet" in Weyhe

Zum zehnjährigen Bestehen des Unternehmerinnen-Netzwerkes „Fairnet“ hat es zur Eröffnung ihrer Messe im Autohaus Brandt zahlreiche Glückwünsche und jede Menge Anerkennung und Lob gegeben.
Messe "Fairnet" in Weyhe
Große Verdienste um die Sportfischerei

Große Verdienste um die Sportfischerei

Diepholz - Beim 50. Anglerball des Sportfischereivereins Diepholz wurde am Sonnabend im „Haus Herrenweide“ Gerhard Albers zum Ehrenmitglied ernannt. Außerdem bekam er ob seiner Verdienste das große silberne Ehrenzeichen des Verbandes Deutscher Sportfischer und einen Bildband.
Große Verdienste um die Sportfischerei
Aussteller machen deutlich: „Das sind wir!“

Aussteller machen deutlich: „Das sind wir!“

Diepholz - Ein Spektrum sozialer Angebote und Leistungen wurde auf dem ersten „Markt der Möglichkeiten“ am Sonnabend in Diepholz geboten. Die Idee stammte aus der Freiwilligen-Agentur im Haus des Agenda-21-Fördervereins. Bei Barbara Parizsky als Ansprechpartnerin liefen die Fäden zusammen. Als Standort der Börse die Mediothek zu wählen, stieß auf großen Zuspruch, sowohl bei den Ausstellern als auch bei den zahlreichen Besuchern.
Aussteller machen deutlich: „Das sind wir!“
Mckinley Black gewinnt in Stuhr viele neue Freunde

Mckinley Black gewinnt in Stuhr viele neue Freunde

Stuhr - Von Angelika Kratz. Die zweite Auflage von Eintrittskarten musste am Freitag bestimmt ganz schnell nachgedruckt werden, denn mit soviel Resonanz hatten die Veranstalter im Stuhrer Rathaus zum abendlichen Konzert nicht gerechnet.
Mckinley Black gewinnt in Stuhr viele neue Freunde
Traditioneller Jahresempfang: SPD in Feierlaune

Traditioneller Jahresempfang: SPD in Feierlaune

Neubruchhausen - Von Hans-Jürgen WachholzAm Eingang gab es rote Rosen und im Saal spielte die Rentner-Band „Tuba libre“ zur Einstimmung flotten Dixieland, während die Genossen und ihre Gäste an festlich eingedeckten Tischen Platz nahmen.
Traditioneller Jahresempfang: SPD in Feierlaune
JUST the best gewinnt

JUST the best gewinnt

Bruchhausen-Vilsen - Von Anke Seidel. „JUST the best“ prangt in großen Lettern auf dem Banner ihrer Fans – und so entscheidet am Ende auch die Jury: Die Jungs von JUST, der Band vom Johann-Beckmann Gymnasium Hoya, gewinnen den Musikwettbewerb „Rosa“ 2013.
JUST the best gewinnt
„Pur-Leidtragende“ und Schweinchen-Träger

„Pur-Leidtragende“ und Schweinchen-Träger

Syke - Von Katrin PliszkaSYKE/DIEPHOLZ · Rund 2 952 Vereine, Verbände, Clubs und Gruppen gibt es im Landkreis Diepholz, darunter einige mit ungewöhnlichen Namen und Entstehungsgeschichten. Auf der Suche nach ihnen traf die Redaktion unter anderem auf „Milchkannen“ und auf Menschen, die bei Musik von „Pur“ den Raum verlassen oder stets ein Plastikschwein in der Tasche haben müssen.
„Pur-Leidtragende“ und Schweinchen-Träger
Rotkäppchen mal anders

Rotkäppchen mal anders

Syke - Von Tobias Kortas SYKE · Es herrschte jede Menge Trubel in den Räumen des Syker Gymnasiums, als dort am Freitag die Lesenacht der sechsten Klassen über die Bühne ging. Insgesamt 55 Schüler im Alter von elf und zwölf Jahren waren gekommen, um sich bei den fünf angebotenen Workshops kreativ mit Literatur auseinander zu setzen – und vor allem Spaß zu haben.
Rotkäppchen mal anders
„Ick grabsch nix – ick organisier dat bloots“

„Ick grabsch nix – ick organisier dat bloots“

Syke - Von Dieter NiederheideSYKE · Auf den Punkt genau hat sich das Ensemble der Syker Theaterwerkstatt am Sonnabend auf der Diele des Kreismuseums in ausgezeichneter Form präsentiert. Die Premiere der lebhaften Gaunerkomödie „Een Överraschen is to minn“ (hochdeutsch „Eine Überraschung ist zu wenig“) von Peter Buchholz wurde vom Publikum zu Recht gefeiert.
„Ick grabsch nix – ick organisier dat bloots“
Praktischer Blick hinter die Kulissen

Praktischer Blick hinter die Kulissen

Lemförde - Zum ersten Tag der offenen Ausbildung laden die BASF Polyurethanes und die ZF Friedrichshafen zu Sonnabend, 2. März, von 10 bis 16 Uhr nach Lemförde ein. Das neue gemeinsame Angebot richtet sich speziell an Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge 2014/2015 mit ihren Eltern sowie an Lehrer.
Praktischer Blick hinter die Kulissen