Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

28-jähriger Autofahrer prallt frontal gegen Tanklaster und ist sofort tot

28-jähriger Autofahrer prallt frontal gegen Tanklaster und ist sofort tot

Diepholz - Am heutigen Mittwochmorgen gegen 8.30 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 38 zwischen Eydelstedt und Schweringhausen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Audi ums Leben kam.
28-jähriger Autofahrer prallt frontal gegen Tanklaster und ist sofort tot
Polizisten jagen 300 Kilo schweres Rind

Polizisten jagen 300 Kilo schweres Rind

Polizisten jagen 300 Kilo schweres Rind
Schulbeginn in Niedersachsen und Bremen

Schulbeginn in Niedersachsen und Bremen

Am Donnerstag, 6. Januar 2011, beginnt für die Schüler in Niedersachsen und Bremen wieder der Unterricht. Vor den Weihnachtsferien hatte der heftige Wintereinbruch in vielen Landkreisen für Schulausfälle gesorgt.
Schulbeginn in Niedersachsen und Bremen
Die A 7 ist weit weg – noch...

Die A 7 ist weit weg – noch...

Sulingen · Für das Jahr 2010 hatte der Rat der Stadt Sulingen noch im Zuge der Haushaltsberatungen nachgebessert – und die Gelder zur Unterhaltung von Straßen von ursprünglich 90 000 auf 120 000 Euro aufgestockt. Folge des Winters 2009 / 2010. Für das Haushaltsjahr 2011 stehen 130.000 Euro zur Verfügung.
Die A 7 ist weit weg – noch...
„Dankeschön aus Dutch Land“

„Dankeschön aus Dutch Land“

Bassum· „Dankeschön aus Dutch Land“: Das Deutsch ist zwar holprig, doch ihre Botschaft ist es keineswegs: Mit einem handgeschriebenen Plakat und einer Deutschland-Flagge wollen sich Männer und Frauen aus der pakistanischen Provinz Punjab für die Hilfe bedanken, die sie aus der Region bekommen haben.
„Dankeschön aus Dutch Land“

Kamele wie aus 1001 Nacht

Lemfoerde - STRÖHEN · Seit dem 25. Dezember heißt es täglich „Manege frei” zum traditionellen und beliebten Weihnachtszirkus in der beheizten Showhalle im Tierpark Ströhen.
Kamele wie aus 1001 Nacht

„Angehörige scheuen den ersten Schritt“

Bassum - (al) · In Bassum gibt es derzeit keine eigene Hospizgruppe. „Allerdings sind Bedarf und Nachfrage nach ehrenamtlichen Hospizhelfern auch hier vor Ort gegeben“, weiß Brunhilde Bauer von der Hospizgruppe Twistringen und zuständige Ansprechpartnerin für den Bassumer Bereich.
„Angehörige scheuen den ersten Schritt“
Wache vor 40 Jahren bezogen

Wache vor 40 Jahren bezogen

Weyhe · Für die Weyher Polizei gab es gestern Grund zum Feiern: Vor 40 Jahren wurde aus einer Zwei-Mann-Station in einem neuen Verwaltungsgebäude am Henry-Wetjen-Platz eine Wache mit 14 Beamten bezogen.
Wache vor 40 Jahren bezogen

Lemförder Ärzte nach Diepholz

Lemförde - (ej) · Die niedergelassenen Ärzte aus der Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“ schließen sich ab 1. Februar dem Bereitschaftsdienst der Region Diep holz an, zu dem zentrale Notfall-Sprechstunden in der Klinik Diepholz (im Verbund St. Ansgar) gehören.
Lemförder Ärzte nach Diepholz
Hermann Rendigs – Ehrenamt in Person

Hermann Rendigs – Ehrenamt in Person

Weyhe - WEYHE (sie) · Seit seinem Eintritt in die Feuerwehr in Leeste in seinem 16. Lebensjahr engagiert sich Hermann Rendigs fürs Gemeinwohl. Der Ahauser bekommt dafür im Weyher Rathaus am Montag das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Der Weyher CDU-Chef Dietrich Struthoff hatte diese Verleihung bei der niedersächsischen Staatskanzlei angeregt.
Hermann Rendigs – Ehrenamt in Person

Zwangspause für zwölf Bauern

SYKE/LANDKREIS (kat) · Insgesamt 16 Betriebe sind nach gestrigen Angaben des Kreis-Veterinäramtes von dioxinverseuchten Futterlieferungen betroffen. Für zwölf Höfe im Landkreis Diepholz gilt daher ein Abgabe-Verbot von Eiern und Geflügelfleisch. Als belastet eingestufte Produkte werden vernichtet.
Zwangspause für zwölf Bauern

Unterm Strich 28 Arbeitslose mehr

Syke - SYKE (mwa) · „Es war ein bemerkenswertes Jahr mit einer rasanten Entwicklung.“ – Den Beginn des neuen Jahres nutzten die Verantwortlichen der Agentur für Arbeit, um eine Bilanz des alten Jahres zu ziehen.
Unterm Strich 28 Arbeitslose mehr
Im Jubiläumsjahr in einen Neubau

Im Jubiläumsjahr in einen Neubau

Diepholz - (up) · Die Kreissparkasse Grafschaft Diepholz wird im Sommer ihre Geschäftsstelle Diepholz-Süd am Vossen Reitweg schließen und eine neue am Willenberg eröffnen.
Im Jubiläumsjahr in einen Neubau
Umgehung: Bekenntnis bis Ostern

Umgehung: Bekenntnis bis Ostern

Bassum - Von Theo WilkeTWISTRINGEN · Ein ansprechendes Modell und Ausbaupläne für den Twistringer Bahnhof lieferte Hochschulstudentin Stefanie Helms aus Bassum in 2010; ein Interessent meldete sich daraufhin. Die Zukunft des Bahnhofsgebäudes ist mit Jahresbeginn 2011 weiterhin ungeklärt. Gespräche gebe es immer wieder, erklärt Bürgermeister Karl Meyer auf Nachfragen. Daneben treiben den Marhorster im neuen Jahr weitere Projekte um, ob der Gymnasium-Ausbau, die Grundschul-Fusion, Städtebauförderung oder die Stadtbücherei.
Umgehung: Bekenntnis bis Ostern
Ein Neuanfang mit Gospels

Ein Neuanfang mit Gospels

Br.-Vilsen - (gru) · „Voice Discovery“, auf deutsch etwa „Stimm-Entdeckung“, diesen Namen haben sie sich gegeben. Mehr als 20 Sängerinnen und Sänger haben sich in der Kirchengemeinde Vilsen zu einem neuen Gospelchor zusammengefunden. Jetzt proben sie unter Leitung von Kirchenmusiker Dietrich Wimmer alle 14 Tage im Gemeindehaus.
Ein Neuanfang mit Gospels

Arbeitslose: Quote nun 5,3 Prozent

Diepholz - Die Arbeitslosigkeit in der Region Diepholz ist von November auf Dezember um 47 auf 1 335 Personen gestiegen. Das waren 130 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Dezember 5,3 Prozent.
Arbeitslose: Quote nun 5,3 Prozent
Workshops, Fußstampfer und Spiele

Workshops, Fußstampfer und Spiele

Twistringen - (sn) · Unter dem Motto „Kinder zeigen Stärke“ werden sich in den nächsten Tagen zum 53. Mal Mädchen und Jungen als Sternsinger bundesweit auf den Weg machen, um für die weltweit größte Solidaritätsaktion Spenden zu sammeln.
Workshops, Fußstampfer und Spiele
Sternsinger in Twistringen

Sternsinger in Twistringen

Über 900 Sternsinger aus dem Bistum Osnabrück eröffneten am Montag in Twistringen gemeinsam mit Weihbischof Theodor Kettmann die Aktion "Dreikönigssingen" - in diesem Jahr wird insbesondere für Not leidende Kinder in Kambodscha gesammelt. Fotos: Sabine Nölker
Sternsinger in Twistringen
Neunter Supermarkt in Diepholz

Neunter Supermarkt in Diepholz

Diepholz · Die Stadtverwaltung ist nicht begeistert, kann es aber auch baurechtlich nicht verhindern: In Diepholz entsteht ein weiterer Supermarkt. Auf dem Gelände des früheren BMW-Autohauses Spiering am Willenberg soll im Sommer ein zweiter „Netto“ eröffnen.
Neunter Supermarkt in Diepholz
Alter Teppich, neue Medien, gute Bilanz

Alter Teppich, neue Medien, gute Bilanz

Syke - (vog) · Jutta Behrens, Leiterin der Syker Bibliothek ist selbst darüber erstaunt, wie gut es in der städtischen Bücherei läuft. Ihr Resümee des Jahres 2010 fällt überaus positiv aus. Ihr Ausblick ist von gesundem Optimismus getragen.
Alter Teppich, neue Medien, gute Bilanz
Bewährtes wird weiter verfeinert

Bewährtes wird weiter verfeinert

Diepholz - (up) · Der Diepholzer Weihnachtsmarkt hat mit der Übergabe des Hauptoreises durch Dirk Ahrens und Mark Kürble vom Vorstand der Fördergemeinschaft Lebendiges Diepholz gerade erst seinen abschließenden Höhepunkt erfahren, da stehen schon die wichtigsten Termine für das Jahr 2011 fest.
Bewährtes wird weiter verfeinert
Weykiki mit neuem Vorstand

Weykiki mit neuem Vorstand

Weyhe - KIRCHWEYHE (sie) · Seit Jahresbeginn hat der Weyher Spielkreis „Weykiki“ einen neuen Vorstand. Den führen jetzt Ann-Janine Seefried als Vorsitzende und Janina Passenheim als Stellvertreterin an.
Weykiki mit neuem Vorstand
„Jede Menge neue Eindrücke“

„Jede Menge neue Eindrücke“

Sulingen - (oti) · „Die Stadt gefällt mir, ein Ort, wo man sich wohlfühlen kann.“ Rabea Everwand lebt zurzeit noch in Wallenhorst. „Wir, also mein Mann und ich, denken schon darüber nach, uns in Sulingen niederzulassen.“ Gestern erlebte die Bauassessorin ihren ersten Arbeitstag bei der Stadtverwaltung. Nicht ausgeschlossen ist, dass die 28-Jährige im Sommer die Nachfolge von Stadtplaner Eckhard Sebode antritt.
„Jede Menge neue Eindrücke“
Marvin: „Ich höre lieber zu“

Marvin: „Ich höre lieber zu“

Bassum - (bt) · An jedem letzten Mittwoch im Monat kommen bis zu 20 Kinder in die Bassumer Bücherei und werden bereits erwartet. „Abenteuer Vorlesen“ heißt das Programm, das ihnen die Bassumer Agenda-Gruppe bietet.
Marvin: „Ich höre lieber zu“

„Da habe ich reflexartig mit der Bierflasche zugeschlagen“

Syke - (nie) · Mit Schnittverletzungen im Gesicht endete in den Abendstunden des 22. Mai vorigen Jahres für einen Auszubildenden (19) aus Syke eine Geburtstagsfete. Schauplatz war das Naturgebiet Hoher Berg im Ortsteil Ristedt.
„Da habe ich reflexartig mit der Bierflasche zugeschlagen“
Neuer Sprit „prima Sache“ – eigentlich

Neuer Sprit „prima Sache“ – eigentlich

Weyhe - STUHR / WEYHE / SYKE (sie/dc) · „E 10“ heißt der neue Sprit, den die Tankstellen auch in der Region demnächst anbieten. „Dieser Kraftstoff ist eigentlich eine prima Sache“, sagt Dr.
Neuer Sprit „prima Sache“ – eigentlich
Altes Rathaus digitalisiert

Altes Rathaus digitalisiert

Diepholz - DIEPHOLZ/VECHTA · Umspannwerke müssen für Umbaumaßnahmen regelmäßig vermessen werden. Mit den hohen Betriebsspannungen über 100 000 Volt stellen sie eine Gefahr für jeden Vermessungstechniker dar. Volker Platen und Falk Näth helfen hier – und in anderen Fällen – mit einem im Nordwesten noch seltenen Verfahren.
Altes Rathaus digitalisiert
„Forderung muss von Eltern kommen“

„Forderung muss von Eltern kommen“

Stuhr - STUHR (sb) · Die Straßenbahn fällt Susanne Cohrs mit als erstes ein, wenn sie über die Dinge spricht, die ihrer Meinung nach im Jahr 2010 nicht perfekt gelaufen sind. „Ich hatte gehofft, dass wir weiterkommen würden und die Linie 8 ab Anfang 2012 fahren kann. Aber das wird sie nicht, denn so weit sind wir noch nicht“, sagt die Fraktionsvorsitzende der Stuhrer SPD.
„Forderung muss von Eltern kommen“
Lachschlager für die Region

Lachschlager für die Region

Weyhe - WEYHE (vd) · Zurzeit probt das Ensemble des Weyher Theaters für sein neues Stück „Ein Schlüssel für zwei“, das am Freitag, 28. Januar, um 19.30 Uhr Premiere feiert.
Lachschlager für die Region
Ein Mediziner in Schwierigkeiten

Ein Mediziner in Schwierigkeiten

Süstedt - (bg) · Wie die Stimmung während der Proben ist ? „Wir haben alle viel Spaß“, sind sich die Mitglieder der Theatertruppe des TSV Süstedt einig. Das mag auch daran liegen, dass Spaßvogel Gerd Brauer, der schon seit 23 Jahren auf der Bühne steht, mal wieder den Schalk im Nacken hat. Dann versteckt er die Texte seiner Kollegen oder heckt eine andere Blödelei aus.
Ein Mediziner in Schwierigkeiten

Jungen und Mädchen für Bücher begeistern

Bassum - BASSUM (bt) · Stets am letzten Mittwoch im Monat steigt das „Abenteuer Vorlesen“ in der Bassumer Bücherei. Agenda-Gruppenleiterin Reinhild Olma hatte seinerzeit einige Frauen dazu angeregt, mit ihr gemeinsam beim bundesweiten Vorlesetag am 17.
Jungen und Mädchen für Bücher begeistern
Eisige Zeiten für Camperfreunde

Eisige Zeiten für Camperfreunde

Syke - BARRIEN/LANDKREIS (bt) · Immer häufiger sind Wohnmobile oder Wohnwagengespanne auch im Winter unterwegs. „Wintercamping ist stark im Kommen“, stellt Olaf Büntemeyer von der Firma CBRW mit Sitz in Barrien und Verden fest. Die landläufige Meinung, von November bis März könnten Wohnwagen- und Wohnmobilhändler ihre Füße hoch legen, stimme längst nicht mehr.
Eisige Zeiten für Camperfreunde

Ein Hühnerhof mit Dioxin-Belastung

LANDKREIS (kat) · Ein landwirtschaftlicher Betrieb im Nordkreis gehört ebenfalls zu den Höfen, auf denen dioxinverseuchtes Hühner-Futter verwendet worden ist. Das bestätigte gestern Erster Kreisrat Wolfram van Lessen auf Anfrage dieser Zeitung.
Ein Hühnerhof mit Dioxin-Belastung
Nun in „Altersteilzeit geschickt“

Nun in „Altersteilzeit geschickt“

Brauns-Bömerman - Von SimoneDIEPHOLZ · Ein kollektives „Oh…“ aus über 300 Mündern war die Antwort auf Volker Schmidt-Gertenbachs Ankündigung, vorerst zum letzten Mal das traditionelle Neujahrskonzert im Diep holzer Theater zu dirigieren.
Nun in „Altersteilzeit geschickt“

„Bitte tragen Sie IBAN und BIC ein…“

Syke - SYKE (mwa) · „Sehr geehrte Damen und Herren, laut EU-Richtlinien empfiehlt uns der Gesetzgeber, für den Bankeinzug ab sofort das SEPA-Lastschriftmandat zu verwenden, da in absehbarer Zeit der gesamte Lastschriftverkehr auf das SEPA-Lastschriftverfahren umgestellt wird. Bitte füllen Sie dieses Formular aus und tragen Sie IBAN und BIC statt wie bisher Kontonummer und Bankleitzahl ein. Mit freundlichen Grüßen,…“
„Bitte tragen Sie IBAN und BIC ein…“
Ungeahnte Fähigkeiten waren gefragt

Ungeahnte Fähigkeiten waren gefragt

Lemfoerde - DICKEL (mp) · Mal etwas Neues bot sich den Sportfreunden aus Dickel und Umgebung: Der erste Biathlon auf dem Dickeler Sportgelände forderte von einigen Teilnehmern ganz ungeahnte Fähigkeiten ein, denn die wenigsten hatten Übung im Umgang mit Langlauf-Skiern – geschweige denn, dass sie jemals zuvor ein Gewehr abgefeuert hätten.
Ungeahnte Fähigkeiten waren gefragt
Rücktritte statt Rückblicke

Rücktritte statt Rückblicke

Bruchhausen - SCHWARME (gru) · Rücktritte statt Rückblicke – davon geprägt war nicht nur das Jahr 2010, sondern vor allem die satirische Revue zum Jahresabschluss im „Robberts Huus“ in Schwarme. Gleich zweimal – am Silvesterabend und Neujahrstag – ging „The last (beziehungsweise first) night of the year“ vor ausverkauftem Haus über die Bühne.
Rücktritte statt Rückblicke
Bewegung nach dem Fest

Bewegung nach dem Fest

Bassum - MÖRSEN (sn) · Nach Weihnachtsgans und Entenkeule, Silvesterpunsch und Fondue machten sich am Sonntagmorgen zur sechsten Winterlauf- und Wanderserie rund 70 Teilnehmer auf den Weg, auf unterschiedlich langen Strecken (6,3 sowie neun und zwölf Kilometer) durch Marhorst und die Dehmse. Delmelauf-Vorsitzender Dieter Schmidt hatte sie ausgeschildert.
Bewegung nach dem Fest
Rezept scheint aufgegangen

Rezept scheint aufgegangen

Syke - SYKE (mwa) · Unmittelbar nach Neujahr ein verkaufsoffener Sonntag – kann das gut gehen? Der gestrige Nachmittag hat‘s gezeigt: Es kann! Und offen gesagt: Die Syker Innenstadt hat schon verregnete Stadtfest-Nachmittage erlebt, an denen weniger Volk unterwegs war.
Rezept scheint aufgegangen
„Kollaps drohte bei Glühwein“

„Kollaps drohte bei Glühwein“

Bassum - (bbk) · „Ich denke, es wird schon klappen“, zerstreute Rolf Hartmann als „Chef“ des Bassumer Silvestermarsches alle Spekulationen, die beliebte Traditionsveranstaltung könnte eventuell „sterben“. Auch sein Sohn, Professor Dr. Rainer Hartmann, verbreitete auf Nachfrage großen Optimismus: „Wenn es hart auf hart ginge, wäre ich auch mit dabei, die Veranstaltung zu retten“.
„Kollaps drohte bei Glühwein“
Schiff bringt Hilfe und Hoffnung

Schiff bringt Hilfe und Hoffnung

Sulingen - (ab) · Für knapp vier Monate war ein „schwimmendes Krankenhaus“, das in Lomé, der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Togo vor Anker lag, für die Sulinger Kinderkrankenschwester Beate Bauer in diesem Jahr Arbeitsplatz und Wohnstatt: Bereits zum vierten Mal engagierte sie sich ehrenamtlich bei einem Einsatz der internationalen Hilfsorganisation „Mercy Ships“.
Schiff bringt Hilfe und Hoffnung
Stressfreies Einkaufen nach den Feiertagen

Stressfreies Einkaufen nach den Feiertagen

Sulingen - (ab) · Ein stressfreier Einkaufsbummel direkt nach den Feiertagen – dazu luden Mitgliedsbetriebe der „Initiative Sulingen“ gestern erstmals mit einem verkaufsoffenen Sonntag gleich am ersten Wochenende des Jahres ein.
Stressfreies Einkaufen nach den Feiertagen
Nachts kurz mit Cola angestoßen

Nachts kurz mit Cola angestoßen

Weyhe - WEYHE (sie) · „Die Gemeinden Stuhr und Weyhe haben eines der friedlichsten Silvester der vergangenen Jahre erlebt.“ Dieser Meinung ist Johann-Dieter Oldenburg, Einsatz- und Streifendienstleiter des Weyher Polizeikommissariats. Er löste am Morgen die Schicht ab, die den Jahreswechsel mit drei Streifenwagen begleitet hatte.
Nachts kurz mit Cola angestoßen
Silvester in der Region Diepholz

Silvester in der Region Diepholz

Diepholz - REGION DIEPHOLZ (ej/mp) · Ob in ruhigem Rahmen, beim festlichen Ball oder im rockigen Festzelt: In der Region Diepholz wurde das Jahr 2011 stimmungsvoll begrüßt. Für Polizei und Rettungsdienst blieb es insgesamt ruhig. Dennoch hatten sie einige Einsätze.
Silvester in der Region Diepholz
Rehden 2011: Silvesterparty im Erdgasspeicher

Rehden 2011: Silvesterparty im Erdgasspeicher

Eine der größen Silvesterpartys in der Region Diepholz gab es in Rehden. Dort feierten knapp tausend meist junge Leute in einem großen Festzelt am Erdgasspeicher.
Rehden 2011: Silvesterparty im Erdgasspeicher