Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Nachbar übergibt der Polizei einen Einbrecher

Nachbar übergibt der Polizei einen Einbrecher

Lemförde - Als die Polizei eintraf, war ein Teil ihrer Arbeit schon erledigt: Einen Einbrecher, der in die Garage eines Lemförders einsteigen wollte, hatte ein Nachbar bereits dingfest gemacht – und übergab ihn der Polizei. Seinen Komplizen stellen die Beamten nach einer Fahndung.
Nachbar übergibt der Polizei einen Einbrecher
Nach mysteriösem Tod nun zerschnittene Trauersträuße

Nach mysteriösem Tod nun zerschnittene Trauersträuße

Syke - Von Anke Seidel. Fassungslos kniet Lothar Riesmeier an der Trauerstätte für seinen Sohn Marcel, die Überreste der roten Tulpen in der Hand. Ein Unbekannter hat ihnen die Köpfe abgeschnitten. „Wer macht sowas?“, fragt der traumatisierte Vater verbittert. Er ist fest überzeugt: „Das hat irgendetwas mit Marcels Tod zu tun!“
Nach mysteriösem Tod nun zerschnittene Trauersträuße
„Das wird ein Spektakel“

„Das wird ein Spektakel“

Sulingen - Gut zwei Monate bleiben den Organisatoren, um auch die letzten Punkte auf der To-do-Liste abzuhaken. Das Band-Booking für das „Reload-Festival 2011“ (1. bis 3. Juli) in Sulingen ist abgeschlossen. Andre Jürgens aus der Vorbereitungsgruppe: „Jetzt beginnt die Detailarbeit.“
„Das wird ein Spektakel“
Gutes Betriebsklima – geringere Fehlzeiten

Gutes Betriebsklima – geringere Fehlzeiten

Weyhe - Je älter Arbeitnehmer werden, desto wichtiger wird die Frage, wie der Arbeitsplatz Einfluss auf die Gesundheit nehmen kann. Die „Initiative für Gesunde Lösungen in Unternehmen“ (IGLU) bietet Firmen ein Konzept, das darauf abzielt, arbeitsbedingte Belastungen der Beschäftigten zu reduzieren und präventiv tätig zu werden.
Gutes Betriebsklima – geringere Fehlzeiten

Beatlegende „The Lords“ und Anne Haigis

Varrel - Von Sandra BischoffDas Programm steht: The Lords, das „Electric Light Orchestra“ performed by Phil Bates, Julia Neigel mit dem amerikanischen Sänger Ron Williams und Anne Haigis sind die Künstler, die beim vierten Stuhrer Sommerfestival auftreten.
Beatlegende „The Lords“ und Anne Haigis
England – un Zirkus Krone

England – un Zirkus Krone

Syke - Von Ilse-Marie VogesHannes Mersmann hebb ik gistern dropen. He stünd för de Imbissbude. „Ik will nich no Huus. För Klock teihn hüde Obend bruuk ik mit Else nich snacken, vonwegen de Hochtiet in London.“
England – un Zirkus Krone

Ton – Steine – Scherben

Syke - Spuren von Gräbern und Siedlungsreste aus einer Zeitspanne von fast 1300 Jahren fanden Archäologen jetzt auf Syker Gebiet. Sie begleiten die Bautrupps, die gerade die Röhren für die Norddeutsche Erdgasleitung (NEL) verlegen.
Ton – Steine – Scherben

10 000-Euro-Spende für Gewölbe und „Mond“

Bassum - Die Restaurierungsarbeiten im nördlichen Querschiff der Bassumer Stiftskirche sind fast abgeschlossen. Gestern Morgen zeigten sich Äbtissin Isabell von Kameke, Anne Stubbe vom Kirchenvorstand und Pastor Herbert Köhler sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
10 000-Euro-Spende für Gewölbe und „Mond“
Abschied nach 31 Jahren

Abschied nach 31 Jahren

Lemförde - Eine Ära geht zu Ende: Nach 31 Jahren Arbeit im Kinderheim Lemförde verabschiedete sich gestern Schwester Roswitha vom Mutterhaus Altvandsburg von der Einrichtung. Nach 56 Jahren arbeitet nun erstmals keine Schwester mehr im Kinderheim.
Abschied nach 31 Jahren
Badespaß, Strandkorb und Sonne

Badespaß, Strandkorb und Sonne

Twistringen - Der Sommer steht zwar noch bevor, aber eine Erfrischung im kühlen Nass kann man derzeit schon gut gebrauchen. Durch das neue Heizsystem im Twistringer Schwimmpark herrschen angenehme Wassertemperaturen und auch weitere Neuerungen wird der regelmäßige Besucher ausmachen können.
Badespaß, Strandkorb und Sonne
Viele Ämter, viele Feste

Viele Ämter, viele Feste

Asendorf - Heute feiert ein Asendorfer seinen 85. Geburtstag, der sich seit seinem Eintritt in die Rente ehrenamtlich engagiert – und das in außergewöhnlichem Maße: Die Rede ist von Ferdinand Wehrspaun, den sie in Asendorf unter anderem als Gründungsvorsitzenden des örtlichen Heimatvereins kennen. Von 1991 bis 2000 leitete er den Verein.
Viele Ämter, viele Feste
Vergängliche ländliche Idylle

Vergängliche ländliche Idylle

Kirchweyhe - Mitten in Kirchweyhe, zwischen der „Kleinen Heide“ und der „Langen Straße“ liegt der Meinekeweg, eine kleine Sackgasse, an der sechs Häuser stehen.
Vergängliche ländliche Idylle

300 TelDaFax-Kunden von Kündigung betroffen

Diepholz - Etwa 300 Kunden, die im Netzgebiet der Stadtwerke EVB Huntetal GmbH Gas vom Billiganbieter TelDaFax beziehen, bekommen in diesen Tagen Post vom örtlichen Energieversorger. Die Stadtwerke haben den Vertrag mit dem angeschlagenen Unternehmen gekündigt, da es für die Nutzung des Gasnetzes seit Januar nicht mehr gezahlt hat.
300 TelDaFax-Kunden von Kündigung betroffen
Vom Lehrling zum Meister

Vom Lehrling zum Meister

Weyhe - DREYE · „Jede Ausbildung beginnt mit einem Praktikum“, sagt Georg Thamm. Der Geschäftsführer des Dreyer Maschinenbauunternehmens Ecoma ist stolz auf das betriebseigene Ausbildungsprogramm, das ihm qualifizierten Nachwuchs beschert.
Vom Lehrling zum Meister
Von Eiszeit in Gegenwart

Von Eiszeit in Gegenwart

Ströhen - Auf unerwartet großes Interesse stieß der Lichtbildervortrag „Alle Wegen führen nach Ströhen“. Der Raum im Störmers Gasthaus in Ströhen konnte die rund 60 Gäste, die sogar aus Hannover oder Oldenburg kamen, kaum fassen.
Von Eiszeit in Gegenwart
Mit dem „Steyr T 80“ aus dem Harz nach Ridderade

Mit dem „Steyr T 80“ aus dem Harz nach Ridderade

Bassum - RIDDERADE · Das dritte Oldtimertreffen in diesem Jahr steigt am 7. und 8. Mai in der Twistringer Ortschaft Ridderade an der B 51. Die inzwischen sechste Veranstaltung für Liebhaber alter Fahrzeuge mit Handwerkermarkt auf dem Dorfplatz und dem angrenzenden Grundstück Helms am Museum sorgt erneut für ein durchaus familiäres Treffen. Für die Anreise legen Fans auch viele Kilometer zurück.
Mit dem „Steyr T 80“ aus dem Harz nach Ridderade

Gemeinsam etwas bewegen

Ehrenburg - Pflanzaktionen, Umfragen, kommunalpolitische Initiativen, kulturelle Veranstaltungen – die Flyer, Fotos und Zeitungsausschnitte auf dem Küchentisch werfen Streiflichter auf 25 Jahre „Wählergemeinschaft für umweltfreundliches Leben“, WUL. Und wecken bei Hans-Jürgen Schumacher und seiner Frau Martina Kurth-Schumacher, zwei Mitstreiter der ersten Stunde, viele Erinnerungen.
Gemeinsam etwas bewegen
Elch-Begegnung und „Hajk“

Elch-Begegnung und „Hajk“

Twistringen - Die Sippe „Sophie Scholl“ der christlichen Pfadfinder in Twistringen hat über die Osterzeit eine tolle Woche in Schweden verbracht.
Elch-Begegnung und „Hajk“
„Wir produzieren täglich drei Tonnen Abfall“

„Wir produzieren täglich drei Tonnen Abfall“

Bruchhausen - HAENDORF · Mit so vielen Anmeldungen hatte Gunda Manke, Leiterin der Volkshochschule (VHS) in Bruchhausen-Vilsen, nicht gerechnet. 50 Personen waren dem Angebot zur Betriebsbesichtigung des Spargelhofs von Wilken Meyer im Asendorfer Ortsteil Haendorf gefolgt.
„Wir produzieren täglich drei Tonnen Abfall“
Blick für das Wesentliche

Blick für das Wesentliche

Diepholz - Von Anke SeidelBlick für das Wesentliche – das ist für Oliver Netzband, den Leiter des Rechnungsprüfungsamtes (RPA), Maxime für alle Aufgabenbereiche seines Fachdienstes. Dazu gehört das Thema Korruptionsprävention. Wächst die Bestechungsgefahr mit sinkenden Einnahmen der Kommunen und dadurch sinkenden Aufträgen für das Handwerk? „Der Wettbewerb wird sich verschärfen“, weiß der RPA-Leiter.
Blick für das Wesentliche
„Pingelheini“ zuckelt los

„Pingelheini“ zuckelt los

Leeste - Die Waggons sind geputzt und gewartet, die alte Diesellok gründlich durchgecheckt – dem Saisonstart der Museumseisenbahn „Pingelheini“ am Maifeiertag steht nichts mehr im Wege.
„Pingelheini“ zuckelt los
Frauen haben im Alter ihre journalistische Ader entdeckt

Frauen haben im Alter ihre journalistische Ader entdeckt

Syke - SYKE · Sie sind ein Redaktionsteam. Sie nehmen sich Themen vor, sammeln Wissenswertes und schreiben darüber: Damen aus dem Wohnpark „Curata“ an der Waldstraße. Eine geistig agile Runde, deren Altersdurchschnitt die 80 schon längst überschritten hat.
Frauen haben im Alter ihre journalistische Ader entdeckt
„Die Bäume bleiben in jedem Fall stehen“

„Die Bäume bleiben in jedem Fall stehen“

Syke - Wer immer auch etwas draußen vorhat, oder wie es Neudeutsch heißt: outdoor, eröffnet in diesen Tagen seine Saison. Die städtischen Straßenbauer gehören dazu. Sie sanieren im Stadtgebiet den Asphalt auf Straßen und Wegen.
„Die Bäume bleiben in jedem Fall stehen“
Qualität im Fokus: AktiBa 2012 in Planung

Qualität im Fokus: AktiBa 2012 in Planung

Bassum - Es geht zwar noch ein Jahr ins Land, bis zur Eröffnung der 4. Bassumer Regionalmesse „AktiBa“, dennoch streckt das Organisationsteam bereits jetzt seine Fühler nach potenziellen Ausstellern aus.
Qualität im Fokus: AktiBa 2012 in Planung

„Statistik kommt nicht hin“: Neue Plätze im Kindergarten

Lemfoerde - STRÖHEN / WAGENFELD · Eine neue Kleingruppe mit bis zu zehn Plätzen entsteht zum 1. August im DRK-Kindergarten Ströhen. 53 Kinder können ab Sommer in der Einrichtung betreut werden. Im evangelischen Kindergarten „Pusteblume“ in Wagenfeld ist die Schaffung neuer Plätze nicht vorgesehen.
„Statistik kommt nicht hin“: Neue Plätze im Kindergarten
„Strahlung sieht man nicht“

„Strahlung sieht man nicht“

Martfeld - Von Mareike LudwigNach dem Vortrag war es für ein paar Minuten ganz still in der Mehrzweckhalle der Grundschule Martfeld. Sprachlos zeigte sich das Publikum nach der Präsentation „Tschernobyl – eine andere Welt wird es bei uns nicht mehr geben“. Zuvor hatte Katja Bergholz in ihrem Referat an die Reaktorkatastrophe vor 25 Jahren erinnert und von ihren Erlebnissen in Weißrussland berichtet.
„Strahlung sieht man nicht“
Fotos dienen als Vorlagen für die Gemälde

Fotos dienen als Vorlagen für die Gemälde

Diepholz - Unsere Zeitung kann durchaus zur Kunst animieren. Diese Erfahrung machte jedenfalls Ute Fronz.
Fotos dienen als Vorlagen für die Gemälde

Kurze Wege sollen bleiben

Syke - Von Katrin PliszkaBürgerfern und uneffektiv – diese negativen Folgen befürchten die Gegner der bundesweit geplanten Straffung von Insolvenzgerichtsstandorten. Derzeit sieht es jedoch so aus, als hätten ihre Argumente auf Bundesebene überzeugt, weil der Bundesrat sich gegen diese Zentralisierung ausgesprochen hat. Diesen Standpunkt teilt Elisabeth Kruthaup, geschäftsführende Direktorin am Syker Amtsgericht. Die Entscheidung trifft jedoch der Bundestag.
Kurze Wege sollen bleiben
Streit bei den Linken beendet: Wechsel im Kreistag perfekt

Streit bei den Linken beendet: Wechsel im Kreistag perfekt

DREBBER/LANDKREIS · Der erbitterte Streit um den Parteiaustritt und die Rückgabe des Kreistagsmandates ist beendet: Joachim Busse aus Stuhr, der nach seinem Parteiaustritt unbedingt als Unabhängiger im Kreistag bleiben wollte, hat sein Mandat zurückgegeben – und damit den Weg für Ulrich Vanek (63) geebnet.
Streit bei den Linken beendet: Wechsel im Kreistag perfekt
Künstlerische Fotografie

Künstlerische Fotografie

Twistringen - Im Rathaus-Foyer und im Sitzungssaal: Am Montag, 2. Mai, startet im Rahmen der „Straße der Kunst“ die Ausstellung „Genrationen und Emotionen“ mit der kreisübergreifenden Künstlergruppe „Vanitas Lux“. Im Obergeschoss sind Hildegard Jürgens und Helga Scherler-Gronau vertreten.
Künstlerische Fotografie
Vielfältige Kulturreise mit 50 Stuhrer Künstlern

Vielfältige Kulturreise mit 50 Stuhrer Künstlern

Stuhr - Über 250 regionale und überregionale Künstler beteiligen sich an der Kulturreise durch den Landkreis Diepholz „Straße der Kunst“. Allein 50 davon kommen aus Stuhr, sagt der Stuhrer Kulturbeauftragte Edgar Wöltje.
Vielfältige Kulturreise mit 50 Stuhrer Künstlern
Frisches Geld für „Sensation“

Frisches Geld für „Sensation“

Leeste - In den drei Jahren seines Bestehens hat der Freundes- und Förderverein Marienkirche Leeste schon einiges auf die Beine gestellt. Vorsitzender Reinhard Osterloh zog am Dienstag die Bilanz 2010 und informierte über Schwerpunkte der Förderarbeit.
Frisches Geld für „Sensation“
Aus Kindern Kicker machen

Aus Kindern Kicker machen

Ehrenburg - Um 7 Uhr ist die Nacht rum, um 8 Uhr wird gefrühstückt – dann heißt es bis abends abwechselnd lernen und das „runde Leder“ bewegen. So verbringen elf Jugendliche, die in der Ehrenburger Sporthalle buchstäblich ihr Lager aufgeschlagen haben, ihre zweite Osterferienwoche. Freiwillig. Und das straffe Programm macht ihnen Spaß: Sie absolvieren die Ausbildung zum „DFB-Trainer C – Breitenfußball“.
Aus Kindern Kicker machen
Garage und drei Autos brennen vollständig aus

Garage und drei Autos brennen vollständig aus

Varrel - Eine Garage und drei Fahrzeuge sind am Dienstagabend an der Straße „Bei den Eichen“/ Ecke Alter Postweg komplett ausgebrannt. Die Garage war direkt an ein Wohnhaus angebaut und erste Flammen hatten bereits auf das Dach übergegriffen, als die Feuerwehr Stuhr gegen 20 Uhr eintraf.
Garage und drei Autos brennen vollständig aus

Kalus: „Wenn ich A sage, muss das B folgen“

Sulingen - „Wenn ich A sage, muss das B folgen.“ Hans-Rudolf Kalus, Leiter des Fachbereichs Ordnung und Soziales der Stadt Sulingen, blickt auf die Belegungszahlen der städtischen Kindertagesstätte „Ratz & Rübe“. Zahlen, die ihn zufrieden stimmen, auch die der neuen Kinderkrippe „Die frechen Rüben“. „Das Modell sollte fortgeschrieben werden“, sagt Kalus. „Vor allem das der betrieblichen Kinderbetreuung...“
Kalus: „Wenn ich A sage, muss das B folgen“
Syker Ortsfeuerwehr zieht morgen in den Bauhof um

Syker Ortsfeuerwehr zieht morgen in den Bauhof um

Syke - Für die Syker Ortsfeuerwehr verlängert sich morgen ihr Provisorium – an anderer Stelle. Für den Bauhof beginnt ein Provisorium, zieht die Feuerwehr doch dort ein und der Bauhof teilweise dort aus.
Syker Ortsfeuerwehr zieht morgen in den Bauhof um
Zensus 2011: 25.000 Bürger im Landkreis müssen Fragebogen beantworten

Zensus 2011: 25.000 Bürger im Landkreis müssen Fragebogen beantworten

Von Anke Seidel · 46 Fragen sollen helfen, eine stabile Basis für Zukunftsentscheidungen zu schaffen: Am 9. Mai fällt der Startschuss für den europaweiten Zensus 2011. Knapp 25.000 Bürger im Landkreis Diepholz müssen den Zensus-Fragebogen beantworten.
Zensus 2011: 25.000 Bürger im Landkreis müssen Fragebogen beantworten
Lernen vom „Dschungelbuch“

Lernen vom „Dschungelbuch“

Twistringen - Von Theo Wilke „Vergiss die Playstation, die wirkliche Action wartet draußen!“ steht auf Flyern, die in der Grundschule hängen. „Wölflinge“ treffen sich in der Meute, Pfadfinder in der Sippe. Der Stamm Mauritius in Twistringen ruft Kinder und Jugendliche zum Mitmachen auf.
Lernen vom „Dschungelbuch“

20-Jähriger mit „Prise“ Marihuana erwischt

Br.-Vilsen - Eine „Prise“ Marihuana stellten Beamte einer Polizeistreife in Bruchhausen-Vilsen im September in der Tasche eines Jugendlichen (20) sicher. Gekauft habe er fünf Mal bis zu einem Gramm für jeweils 14 Euro.
20-Jähriger mit „Prise“ Marihuana erwischt

Start bei Sonnenuntergang

Bassum - Pralle Momente, schnelle Wendungen, rasante Geschichten, lebendige Augenblicksbeziehungen, Minidramen oder knackige Thriller – die Palette an Möglichkeiten für den Kurzfilmwettbewerb in Bassum am Sonnabend, 14. Mai, ist bunt.
Start bei Sonnenuntergang
Manfred Heckert neu im Kuratorium  Seitz-Stiftung

Manfred Heckert neu im Kuratorium  Seitz-Stiftung

Diepholz - Manfred Heckert ist neues Mitglied im Kuratorium der Sofie und Siegfried Seitz-Stiftung. Er ist Nachfolger von Ulrich Walter, der wegen seiner umfangreichen ehrenamtlichen Arbeit auf anderer Ebene diesen Posten aus Zeitgründen nicht mehr wahrnehmen kann.
Manfred Heckert neu im Kuratorium  Seitz-Stiftung
„Infektion“ mit Singvirus nicht ausgeschlossen

„Infektion“ mit Singvirus nicht ausgeschlossen

Heiligenrode - Von Angelika Kratz„Heiligenrode muss wieder einen Chor haben“, sind sich Christa Stech, Erika Zander und Petra Segelken einig. Nach der Auflösung des Kirchenchores Anfang des Jahres ist der ansonsten so musikalische Klosterort „stimmlos“ geworden.
„Infektion“ mit Singvirus nicht ausgeschlossen
Matthias Rathje für einen guten Zweck durchgerüttelt

Matthias Rathje für einen guten Zweck durchgerüttelt

Wagenfeld - „Unsere Bahn ist meistbesucht und heiß geliebt“, schmunzelte am Sonnabend Matthias Rathje vom MSC Heidering Wagenfeld. Er hatte wieder zum internationalen Ostertraining auf der Sandbahn eingeladen und 51 Starter schwangen sich auf ihre Maschinen. „Wir waren bereits im Februar ausgebucht und konnten keine weiteren Starter annehmen“, sah es Rathje mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
Matthias Rathje für einen guten Zweck durchgerüttelt
90-jährige „Tin-Lizzy“ im Schweinestall zu bestaunen

90-jährige „Tin-Lizzy“ im Schweinestall zu bestaunen

Asendorf - Die letzten Arbeiten laufen bereits auf Hochtouren. Das Automobilmuseum in Asendorf steht nach der Runderneuerung und seinem Besitzerwechsel kurz vor der Neueröffnung. Uwe Hoss und Eberhard Rädisch sind fleißig dabei, das „Zuhause“ der Oldtimer rechtzeitig zum Saisonbeginn am 1. Mai auf Vordermann zu bringen.
90-jährige „Tin-Lizzy“ im Schweinestall zu bestaunen
Der letzte Landwehr

Der letzte Landwehr

Leeste - Von Heiner BüntemeyerDer große Schriftzug Landwehr steht noch auf den markanten orangefarbenden Silotürmen der ehemaligen Leester Mühle, die von der Marsch aus zu sehen ist. Das Unternehmen GS Agri hatte sie übernommen. Es verkauft dort Futtermittel. Gemahlen wird an diesem Standort an der Kleinbahn nicht mehr. Von den ehemals sechs Mühlen in Leeste ist nur noch die an der Hauptstraße übrig geblieben – sie betreibt Cord Landwehr.
Der letzte Landwehr
Open Air auf dem Kreisel mit „Detonators & Friends“

Open Air auf dem Kreisel mit „Detonators & Friends“

Diepholz - Die Fördergemeinschaft Lebendiges Diep holz, Stadt Diepholz, Bundeswehr und Wirtschaftsförderung laden im Rahmen der Patenschaft Stadt und Fliegerhorst Diep holz zu einem Benefiz-Konzert Open Air am Sonnabend, 7. Mai, ab 17 Uhr auf dem Kreisel Bremer Eck ein.
Open Air auf dem Kreisel mit „Detonators & Friends“
Hoher Spaßfaktor

Hoher Spaßfaktor

Siedenburg - „Augen auf im Straßenverkehr“ – für die Teilnehmer an der traditionellen Karfreitags-Bildersuchfahrt des MSC Siedenburg bekam diese Regel eine besondere Bedeutung. 57 Fotos waren Bildern von Haus- und Landschaftsansichten entlang der 42 Kilometer langen Strecke zuzuordnen und zu kartieren: einfache Spielregeln für eine Aufgabe mit hohem Spaßfaktor.
Hoher Spaßfaktor
Nicht nur Osterfeuer sorgten für aufsteigenden Rauch

Nicht nur Osterfeuer sorgten für aufsteigenden Rauch

Diepholz - DIEPHOLZ/BARNSTORF · Aufsteigender Rauch, wohin das Auge reicht: An vielen Orten in der Region feierten Alt und Jung am Wochenende die traditionellen Osterfeuer. Doch nicht überall war das Brauchtum der Anlass für die lodernden Flammen gewesen. Die Feuerwehren mussten gleich mehrfach ausrücken.
Nicht nur Osterfeuer sorgten für aufsteigenden Rauch
„Schöne Else“ dient jetzt Schulungszwecken

„Schöne Else“ dient jetzt Schulungszwecken

Schwaförden - Seit Ostermontag leistet die „Schöne Else“ Eibe, Ginko, Esskastanie und Mammutbaum Gesellschaft: In Anwesenheit zahlreicher Besucher setzten Marcus Hoffmann und Jennifer Sechtling den „Baum des Jahres 2011“ im Arboretum des Waldpädagogikzentrums Hahnhorst in die Erde.
„Schöne Else“ dient jetzt Schulungszwecken
In Leeste rollten die Osterräder 

In Leeste rollten die Osterräder 

Leeste - Von Heiner BüntemeyerAn die 3 000 Besucher dürften es gewesen sein, die sich am Ostersonntag bei hereinbrechender Dämmerung auf den Weg zum Mühlenkampgelände gemacht haben. Dort richteten sie ihren Blick zur „Kuppe“ des Mühlenkampberges, wo Feuerwehrmänner an fünf großen mit Stroh vollgestopften Eisenrädern hantierten.
In Leeste rollten die Osterräder