Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Vom Förster in den Lehrerberuf

Vom Förster in den Lehrerberuf

Sulingen - MELLINGHAUSEN (mks) · „Lehrer wird man nicht ‚so eben’, das muss man wollen und das muss passen“, erklärt Jörg Lorenz. Der ehemalige Förster weiß, wovon er spricht. Nach einer fünfjährigen Qualifizierungsmaßnahme vollzog sich im August mit der Entlassung aus dem Landwirtschafts- und der Unterstellung in die Zuständigkeit des Kultusministeriums dienstrechtlich der letzte Schritt des Berufswechsels.
Vom Förster in den Lehrerberuf
„Kinder schon frühzeitig an die Musik heranführen“

„Kinder schon frühzeitig an die Musik heranführen“

Sulingen - (oti) · Brigitte Jorek, Musikpädagogin in Diensten der Kreismusikschule, wurde gestern von den Mädchen und Jungen schon sehnsüchtig erwartet. Woche für Woche stattet sie der „Schneckengruppe“ in den Räumen des Kindergartens „Regenbogen“ einen Besuch ab. Die Kindertagesstätte ist Teilnehmehrerin des Projektes „Musikland Niedersachsen – Wir machen die Musik“.
„Kinder schon frühzeitig an die Musik heranführen“
Wichtel und Zwerge in ihrer Burg

Wichtel und Zwerge in ihrer Burg

Bruchhausen - BR.-VILSEN (lil) · „Diese Burg musste ich nicht erobern. Ich wurde gerufen“, freut sich die frischgebackene Krippen-Leiterin Annegret Beckefeld bei der offiziellen Einweihung der „Zwergenburg“ in Bruchhausen-Vilsen am Mittwochnachmittag. Am Montag hatte die Einrichtung mit zwei Betreuungsgruppen („Wichtel“ und „Zwerge“) für Kinder im Alter von ein bis drei Jahren ihre Pforten geöffnet.
Wichtel und Zwerge in ihrer Burg
Zusammen die Treffer landen

Zusammen die Treffer landen

Lemförde - (hwb) · Ausschlafen können, mehr Zeit haben für Familie und Freunde, an einem schönen Sommertag auf einer schönen Sommerwiese liegen und einfach nur den Wolken zusehen.
Zusammen die Treffer landen
Türkisch für Anfänger, Salze für Hunde

Türkisch für Anfänger, Salze für Hunde

Weyhe - LEESTE (pk) · Mit knapp 170 Veranstaltungen ist die Volkshochschule (VHS) in Weyhe im neuen Semesterprogramm vertreten. Das Spektrum bei diesem reichhaltigen Angebot ist entsprechend umfangreich und reicht von Vorträgen über das Mietrecht über Türkisch für Anfänger bis hin zu Nähkursen. Die beiden Weyher VHS-Leiterinnen Birgit Stuthoff und Maike Lahusen stellten das Programm gestern vor.
Türkisch für Anfänger, Salze für Hunde
Jugend rückt in den Fokus

Jugend rückt in den Fokus

Lemfoerde - REHDEN (kan) · Ein Treffpunkt für Jugendliche, Sucht- und Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Sozialtraining: Was in der Samtgemeinde Rehden bisher nur vereinzelt und am Rande für Kinder und Jugendliche angeboten wurde, soll nun gebündelt und aktualisiert werden. Manuela Spahr, Sozialpädagogin an der Haupt- und Realschule Rehden, koordiniert deshalb zusammen mit Vertrauenslehrerin Angelika Schwitters-Stapelfeldt die Gründung eines „Runden Tisches“.
Jugend rückt in den Fokus
Musik mit allen Sinnen erfahren

Musik mit allen Sinnen erfahren

Bassum - BASSUM (al) · Kaum hat der kleine Lukas die Schelle in der Hand, legt er los. Mit ihm 49 weitere Kinder und ein ohrenbetäubender Lärm hallt durch den Rentei-Kindergarten. Doch nur für einen Moment, denn kaum hebt Musikpädagogin Brigitte Jorek die Hand, sind alle Instrumente verstummt.
Musik mit allen Sinnen erfahren
Tod auf eisglatter Fahrbahn

Tod auf eisglatter Fahrbahn

Diepholz - (ej) · Ein 25-jähriger Barnstorfer starb gestern Vormittag bei einem Unfall auf der B 69 in der Nähe der Kreisgrenze zu Vechta. Wegen der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße bis in den Abend hinein voll gesperrt.
Tod auf eisglatter Fahrbahn
Schlittschuhe anziehen und los geht‘s

Schlittschuhe anziehen und los geht‘s

Stuhr - BRINKUM (sb) · Eisstockschießen, Frühschoppen mit Musik, Eislaufkurse für Kinder und Blatterlschießen – das Stuhrer Eislaufvergnügen jährt sich zum vierten Mal und wartet in diesem Jahr auch mit ein paar neuen Programmpunkten auf.
Schlittschuhe anziehen und los geht‘s

Streit bei Abilounge ungesühnt

Syke - (nie) · „Es gibt hier mehrere Versionen, die alle nicht zusammenpassen.“ Mit dieser Begründung forderte der Rechtsanwalt Freispruch für seinen Mandanten. Staatsanwältin und Gericht sahen das ebenso.
Streit bei Abilounge ungesühnt

Polizei erwischte Bassumer mit 76 Gramm Marihuana

Bassum - (nie) · Beim Antrag des Staatsanwaltes wurde der Angeklagte (25) aus Bassum blass. Ein Jahr und elf Monate Gefängnis ohne Bewährung forderte der Vertreter der Anklage. Damit wollte er zwei Fälle von Beihilfe zum Handeltreiben mit Drogen und den Besitz von rund 76 Gramm Marihuana sühnen.
Polizei erwischte Bassumer mit 76 Gramm Marihuana
Auto prallte gegen Trecker

Auto prallte gegen Trecker

Leicht verletzt wurden zwei Verkehrsteilnehmer bei einem Unfall, der sich am Dienstagabend auf den B51 in Höhe Kastendiek ereignet hat. Ein Trecker-Fahrer befuhr die Bundesstraße in Richtung Fahrenhorst und wollte auf ein Grundstück abbiegen. Ein 58-jähriger Autofahrer hat das zu spät bemerkt und fuhr auf. Beide Beteiligten wurden leicht verletzt, den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 5.500 Euro.
Auto prallte gegen Trecker
Tödlicher Unfall zwischen Diepholz und Vechta

Tödlicher Unfall zwischen Diepholz und Vechta

Diepholz - Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich heute Morgen gegen 10.30 Uhr auf der B 69 (Vechtaer Straße).
Tödlicher Unfall zwischen Diepholz und Vechta
Tödlicher Unfall zwischen Diepholz und Vechta

Tödlicher Unfall zwischen Diepholz und Vechta

Einen tödlichen Verkehrsunfall gab es heute auf der Bundesstraße 69 zwischen Diepholz und Vechta. Durch den starken Wind war Schnee auf die Fahrbahn geweht und die Straße spiegelglatt geworden. Ein Lkw-Fahrer aus Lemförde und ein Autofahrer aus Diepholz kollidierten. Der Lkw-Fahrer wurde im Fahrerhaus eingeklemmt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins Oldenburger Krankenhaus geflogen. Der Fahrer des Autos wurde bei dem Unfall tödlich verletzt.
Tödlicher Unfall zwischen Diepholz und Vechta
Tierquälerei auf Farm in Natenstedt

Tierquälerei auf Farm in Natenstedt

Bassum - NATENSTEDT (tw) · Die Winteridylle in der Twistringer Landgemeinde Natenstedt trügt. Rund um den doppelstöckigen, von außen nicht gerade ansehnlichen Zuchtbetrieb unweit der Landesstraße nach Goldenstedt scheint es beschaulich und ruhig, niemand ist zu sehen. Auf erschreckende Weise ist diese Natenstedter Farm des Geflügelproduzenten Wiesenhof aus Rechterfeld (Vechta) seit gestern in den Schlagzeilen. Der Vorwurf: brutale Tierquälerei.
Tierquälerei auf Farm in Natenstedt
Tierquälerei auf Farm in Natenstedt?

Tierquälerei auf Farm in Natenstedt?

Auf erschreckende Weise ist die Natenstedter Farm des Geflügelproduzenten Wiesenhof aus Rechterfeld (Vechta) seit gestern in den Schlagzeilen. Der Vorwurf: brutale Tierquälerei. Hinter den Mauern dieser Hühnerfarm – der Stall ist 95 Meter lang – soll es im vergangenen Jahr erschreckende Verstöße gegen das Tierschutzgesetz gegeben haben.
Tierquälerei auf Farm in Natenstedt?

Kreisveterinärin schaltet die Staatsanwaltschaft ein

TWISTRINGEN/LANDKREIS (kat) · Schwere Vorwürfe erhebt die Tierrechtsorganisation PETA gegen den Geflügelproduzenten Wiesenhof, der auch einen Mastbetrieb im Bereich Twistringen hat. Dort sollten Berichten zufolge Hühner brutal gequält worden sein (siehe Bericht oben).
Kreisveterinärin schaltet die Staatsanwaltschaft ein
Wilfried Heedt Ehrenvorsitzender

Wilfried Heedt Ehrenvorsitzender

Ströhen - (rdu) · Zwölf Jahre lang lag der Reit- und Fahrverein Ströhen am Boden. Es gab in dem 1925 gegründeten Traditionsverein weder sportliche noch gesellige Aktivitäten – bis, wie einst bei Dornröschen, Wilfried Heedt in der Gestalt des Prinzen aus dem fernen Ruhrgebiet in die „Hochburg der Reiterei“, Oberauerort, kam und den Verein wieder wachküsste. Das war vor 40 Jahren.
Wilfried Heedt Ehrenvorsitzender
Fast 23 Jahre die Bücherei geleitet

Fast 23 Jahre die Bücherei geleitet

Wagenfeld - (ej) · „Macht weiter so, Ihr Lieben“, verabschiedete sich Elke Holtz – und wünschte ihren Kolleginnen vom Mitarbeiterteam der Gemeindebücherei Wagenfeld vor allem Gesundheit. Fast 23 Jahre hatte Elke Holtz die Bücherei geleitet.
Fast 23 Jahre die Bücherei geleitet
„Die Walze“ ist in Syke angerollt

„Die Walze“ ist in Syke angerollt

Syke - SYKE (ldu) · „Uganda war Zufall“, erzählt der Bremer Unternehmer Hartmut Frensel. Tief berührt war er 2008 von seiner Reise zurückgekehrt und hatte versprochen: „Ich komme wieder.“ Gestern gab er den Startschuss für das bundesweite Hilfsprojekt „Die Walze“, an dem Schüler des Gymnasiums Syke stellvertretend für ganz Niedersachsen teilnehmen.
„Die Walze“ ist in Syke angerollt
Ehlen will sich für neue Förderung einsetzen

Ehlen will sich für neue Förderung einsetzen

Sulingen - (ab) · Wachwechsel im Vorstand der Unternehmensberatung für Rindvieh- und Schweinehalter Hunte – Weser: Vorsitzender Wilfried Schlichte sowie sein Stellvertreter Heinfried Sudmann schieden auf eigenen Wunsch aus.
Ehlen will sich für neue Förderung einsetzen

Betriebsratswahl verhindert?

Syke - BRINKUM (pe) · Schwere Vorwürfe erhebt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) gegen die McDonald‘s-Filiale in Brinkum: Die Betreibergesellschaft, die Kay Hermann Systemgastronomie GmbH, soll am Montag die Neuwahl eines Betriebsrates verhindert haben.
Betriebsratswahl verhindert?

Aussetzung kritisiert

Diepholz - HÜDE (ej) · Die neue Natur- und Umweltschutzvereinigung Dümmer (NUVD) hat erneut darauf hingewiesen, dass sie das offenbar erfolgte unkontrollierte Aussetzen von Bibern am Dümmer ablehnt und dadurch ebenfalls eine Gefährdung der ausgesetzten Tiere, die im Winter kaum Überlebens chancen haben, und des Deiches sieht.
Aussetzung kritisiert
Mit den Gauklern hat es angefangen...

Mit den Gauklern hat es angefangen...

Syke - (iv) · Der in Köln geborene Schauspieler Heiner Lauterbach ist aus Film und Fernsehen bekannt. Er spielte unter anderem in Doris Dörries Kinokomödie Männer oder in TV-Serien Der Fahnder, Ein Fall für Zwei und Tatort. Er war mit Katja Riemann in Regina auf den Stufen zu sehen, im Mädchen Rosemarie, Opernball, Superweib, Campus von Söhnke Wortmann und in Helmut Dietls Gesellschaftssatire Rossini.
Mit den Gauklern hat es angefangen...
„Je schneller, desto besser“

„Je schneller, desto besser“

Bruchhausen - BR.-VILSEN (lil) · Viele Kinder und Jugendliche hocken die meiste Zeit des Tages vor dem Computer. Sie leiden unter Übergewicht und motorischen Defiziten. Falls sie sich überhaupt sportlich betätigen, geschieht dies mithilfe von Videospiel-Konsolen. Mit gutem Beispiel voran geht Erika Henschel – sie ist Stammgast im Fitness-Studio „fit + Vital“ an der Bahnhofstraße in Bruchhausen-Vilsen und mit ihren 76 Jahren ältestes aktives Mitglied.
„Je schneller, desto besser“
Kino, Kunst, „Kultur für Kurze“

Kino, Kunst, „Kultur für Kurze“

Weyhe - WEYHE (pk) · „Die Kinder, die früher kamen, kommen heute als Eltern mit ihrem Nachwuchs.“ Weyhes Kulturbeauftragte Angelika Wieduwilt freut sich, dass die Kindertheaterreihe, einst von Thomas Prieser vom Gemeindekulturring ins Leben gerufen, die Generationen überdauert hat. Und auch in diesem Weyher Kulturjahr gibt es wieder reichlich „Kultur für Kurze“.
Kino, Kunst, „Kultur für Kurze“
Saubere Luft bei Grüner Woche

Saubere Luft bei Grüner Woche

Diepholz - EYDELSTEDT (ej) · Für saubere Luft bei der Grünen Woche in Berlin sorgt wieder die Hagola Biofilter GmbH – zumindest filtert ein Gerät der im Hülsmeyer-Park in Eydelstedt ansässigen Firma wieder die Abluft des Schweinestalles auf dem Erlebnis-Bauernhof der FNL (Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft) in Halle 3.2 des Berliner Messegeländes.
Saubere Luft bei Grüner Woche
Ein nackter Hintern kann erheitern

Ein nackter Hintern kann erheitern

Syke - · Ein Krankenzimmer mit ausgestopftem Esel. Ein Chefarzt, der mit Kastagnetten und Sombrero in der Klinik unterwegs ist. Das klingt schräg. Ist es auch: das Theaterstück „Doppelzimmer“, eine turbulente Satire mit Heiner Lauterbach in der  Hauptrolle.
Ein nackter Hintern kann erheitern

Betriebsratswahl verhindert?

Stuhr - BRINKUM (pe) · Schwere Vorwürfe erhebt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) gegen die McDonald‘s-Filiale in Brinkum: Die Betreibergesellschaft, die Kay Hermann Systemgastronomie GmbH, soll am Montag die Neuwahl eines Betriebsrates verhindert haben.
Betriebsratswahl verhindert?
KVHS: Sander folgt auf Tempel

KVHS: Sander folgt auf Tempel

Sulingen - (oti) · Wachwechsel in der örtlichen Leitung der Kreisvolkshochschule: Direktor Gerhard Thiel stellte gestern mit Anette Sander im Rathaus der Stadt Sulingen die Nachfolgerin von Christien Tempel vor.
KVHS: Sander folgt auf Tempel
Murza: „Ein arbeitsreiches Jahr“

Murza: „Ein arbeitsreiches Jahr“

Lemfoerde - MARL (ah) · Neuwahlen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Generalversammlung der Ortsfeuerwehr Marl im Schützenhaus (Inh. Hoppe), zu der Ortsbrandmeister Ernst Murza den Rat der Gemeinde mit Bürgermeister Ludwig Wiegmann, den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Diethelm Schmidt, die aktiven sowie fördernden Mitglieder begrüßte.
Murza: „Ein arbeitsreiches Jahr“
Stadt bläst zur „Räum-Offensive“

Stadt bläst zur „Räum-Offensive“

Syke - SYKE (mwa) · „Hoffentlich kommt jetzt keiner entgegen“, ist derzeit wahrscheinlich der meistgedachte Satz bei den Syker Autofahrern. Zumindest wenn sie in reinen Wohngebieten unterwegs sind.
Stadt bläst zur „Räum-Offensive“
Noch mehr Weyher Bürgerstrom

Noch mehr Weyher Bürgerstrom

Weyhe - LEESTE (pk) · Auf dem Dach der KGS Leeste entsteht in Kürze die zweite Bürgersolaranlage. Die Fotovoltaikanlage wird eine Nennleistung von 50,4 Kilowatt/peak haben, sagt Hans-Joachim Cordes, einer der Geschäftsführer der „2. Bürgersolarstrom GbR“. Sie ist damit erheblich größer als die erste Solarstromanlage auf dem Dach der KGS Kirchweyhe, die Ende August ans Netz ging.
Noch mehr Weyher Bürgerstrom
Schauriges in der Scheune

Schauriges in der Scheune

Süstedt - (ah) · Irische Lieder sind mitunter schaurig. Das muss mit der bewegten und mit Schicksalsschlägen gespickten Geschichte der Insel zu tun haben. Kaum ein Musiker, der ohne Stücke über Morde, Selbstmorde und andere Tragödien auskommt. Da bildeten auch Sabrina Palm und Michael Lempelius am Sonnabendabend in ihrem Konzert in Süstedt keine Ausnahme.
Schauriges in der Scheune
Umbau geht zügig voran

Umbau geht zügig voran

Schwaförden - (ab) · Große Fortschritte bei den Umbau- und Sanierungsarbeiten am Jugendwaldheim Hahnhorst in Schwaförden konnte Leiterin Jennifer Sechtling (bis vor Kurzem hieß sie noch Jennifer Pörtner) gestern bei ihrer Rückkehr aus den Flitterwochen feststellen.
Umbau geht zügig voran
Die neuen Champions an der Platte

Die neuen Champions an der Platte

Bassum - BASSUM (bbk) · Gertrud Stolle und Heidi Lösking im Damendoppel, Christian Lehmkuhl und Torsten Rode im Herrendoppel sowie Alexandra Radtke und Sören Sturm im Mixed: Das sind die neuen Champions der Bassumer Tischtennisspieler, die am Wochenende in der Sporthalle mit Pokalen geehrt worden sind.
Die neuen Champions an der Platte

Rhythmus ging sofort ins Blut

Twistringen - Von Jan Schmidt· Bremen, Aurich, Göttingen, Wehrbleck: Zum Konzert von Stefan Stoppok waren am späten Sonnabend nicht nur Twistringer gekommen, sondern auch Fans aus der weiteren Umgebung. Als Stoppok und Band gegen 21 Uhr ihre Show starteten, war die alte Ziegelei-Halle schon gerammelt voll.
Rhythmus ging sofort ins Blut
Die „deutsche Sheryl Crow“ mit dem Zeug zum ganz großen Star

Die „deutsche Sheryl Crow“ mit dem Zeug zum ganz großen Star

STUHR (pe) · Sie gilt als „deutsche Sheryl Crow“ und hat in den USA vor vollen Hallen unter anderem mit Toto gespielt – „die Frau hat das Zeug zum Star“, urteilt der Österreichische Rundfunk. Wer sich selbst ein Bild machen will: Meike Köster spielt demnächst gleich zweimal im Stuhrer Rathaus.
Die „deutsche Sheryl Crow“ mit dem Zeug zum ganz großen Star

Stadt für Abriss der Brücke

Diepholz - · Der Verwaltungsausschuss der Stadt Diepholz hat gestern deutlich gemacht, dass die alte Fußgängerbrücke am Diep holzer Bahnhof entfernt werden soll. Die Bahn wird aufgefordert, die bestehende Brückenverbindung nach Fertigstellung des Bahnhofstunnels abzureißen. Alle dafür erforderlichen Voraussetzungen sollen jetzt in einem Gespräch vor Ort mit den Verantwortlichen der Deutschen Bahn geklärt werden.
Stadt für Abriss der Brücke
Lob vom Kantor: „Glasklar, wie geschliffene Diamanten“

Lob vom Kantor: „Glasklar, wie geschliffene Diamanten“

Bassum - MARHORST (bt) · In der St.-Marien-Kirche in Marhorst erlebten etwa 80 Gäste am Sonntag einen ganz besonderen Abschluss der Weihnachtszeit: Unter Leitung von Ulrike Rohwold hatte ein Damenchor aus dem Gemeindeverbund Twistringen Premiere.
Lob vom Kantor: „Glasklar, wie geschliffene Diamanten“
Stärken der Jugendlichen herausarbeiten

Stärken der Jugendlichen herausarbeiten

Barnstorf - Eine neue Mitarbeiterin verstärkt das Team der Kompetenzagentur für Jugendliche im südlichen Landkreis Diepholz. Christina Segatz hat die Nachfolge von Juliane Trost angetreten.
Stärken der Jugendlichen herausarbeiten
Verkaufsoffener Sonntag  in Brinkum

Verkaufsoffener Sonntag  in Brinkum

Es schneite, was der Himmel her gab, das Thermometer zeigte minus ein Grad, und das Publikum flanierte trotz des Wetter durch die Outlet-Stores am Ochtum-Park. Schon gleich zu den Öffnungszeiten am gestrigen Sonntag ab 13 Uhr waren auch die Parkplätze bei Ikea im Brinkumer Norden gut belegt.
Verkaufsoffener Sonntag  in Brinkum
Dümmer-Eiswette mit Salzsack

Dümmer-Eiswette mit Salzsack

Diepholz - DÜMMERLOHAUSEN (ej) · „Der Dümmer steiht“ stellte Ludger Abeln (45) gestern Nachmittag um 16 Uhr fest. Der NDR-Fernsehmoderator war prominenter Überraschungsgast bei der 10.
Dümmer-Eiswette mit Salzsack
Sechs Unfälle – 11 000 Euro Schaden

Sechs Unfälle – 11 000 Euro Schaden

SULINGER LAND (oti) · Tief „Daisy“ bat am Sonnabend und Sonntag auch in der Region Sulingen zum Tanz. Die Beamten des Polizeikommissariats Sulingen meldeten gestern allein für den Zeitraum von Sonnabend, 5.45 Uhr, bis Sonnabend, 20.35 Uhr, sechs Unfälle, die überwiegend auf eine nicht den Witterungsverhältnissen angepasste Fahrweise der jeweiligen Unfallbeteiligen zurückzuführen sei.
Sechs Unfälle – 11 000 Euro Schaden
Über 300 Teller Grünkohl verputzt

Über 300 Teller Grünkohl verputzt

Stuhr - BRINKUM (abt) · Es schneite, was der Himmel her gab, das Thermometer zeigte minus ein Grad, und das Publikum flanierte trotz des Wetter durch die Outlet-Stores am Ochtum-Park. Schon gleich zu den Öffnungszeiten am gestrigen Sonntag ab 13 Uhr waren auch die Parkplätze bei Ikea im Brinkumer Norden gut belegt.
Über 300 Teller Grünkohl verputzt

„Kinder finden neue Wege“

Bassum - TWISTRINGEN (sms) · „Kinder finden neue Wege – Utub yoon bu bees“. Unter diesem Leitwort machten sich am Wochenende rund 300 Kinder und Jugendliche in Twistringen und den Ortschaften auf den Weg, um als Caspar, Melchior und Balthasar nicht nur den Segen Gottes in die Häuser zu tragen, sondern auch für Kinder in Not zu sammeln. Es war die 52. Aktion des Dreikönigssingens, diesmal mit dem Senegal als Beispielland.
„Kinder finden neue Wege“
„Get Back“ rockte die Eishalle

„Get Back“ rockte die Eishalle

Bassum - (bbk/tw) · „Es hätten ruhig ein paar mehr Leute kommen können“, kommen-tierte Hannes Bak, Mitglied der Bassumer Wirtegemeinschaft die Veranstaltung des Bassumer Eisvergnügens mit der Gruppe „Get Back“, zu der sich am späten Sonnabend lediglich knapp 60 Gäste eingefunden hatten.
„Get Back“ rockte die Eishalle
„Setzen auf starke Strukturen“

„Setzen auf starke Strukturen“

Sulingen - (oti) · „Das Land wird den ländlich strukturierten Raum nicht im Stich lassen, viel mehr auf die Stärke der Strukturen in den Kommunen setzen.“ Klare Worte, von einem, der es wissen muss: Hans-Werner Schwarz, Vizepräsident des Niedersächsischen Landtages, war gestern Festredner des Neujahrsempfangs, zu dem die Stadt Sulingen in die Alte Bürgermeisterei gebeten hatte.
„Setzen auf starke Strukturen“
Der richtige Schwung fürs neue Jahr

Der richtige Schwung fürs neue Jahr

Bassum - TWISTRINGEN (sms) · „Heute Abend geht jeder nach Hause und hat sich hier den Schwung für das kommende Jahr mitgenommen“, so das Fazit von Bürgermeister Karl Meyer nach rund zwei Stunden Konzertgenuss. Am Freitagabend war die „Klassische Philharmonie NordWest“ zu Gast im Rathaussaal. Sie hat rund 100 Besucher mit Melodien, Walzern und Märschen aus Wien und Europa verzaubert.
Der richtige Schwung fürs neue Jahr
Traditionell und fortschrittlich

Traditionell und fortschrittlich

Diepholz - (ej) · Klosterkammer Hannover? Nie gehört! Die ebenso historische wie aktuelle Einrichtung – Landesbehörde und Stiftungsorgan im Dienstbereich des niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur – bleibt weitgehend unbeachtet. Die 200 Gäste beim Neujahrsempfang der Stadt Diep-holz wissen nun mehr über die Klosterkammer, die 2010 die Grundschule Sankt Hülfe in einem Modellprojekt unterstützt.
Traditionell und fortschrittlich