Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Brockumer Großmarkt 2010

Brockumer Großmarkt 2010

Brockum ist einmal mehr im Ausnahmezustand. In dem 1000-Seelen-Dorf am Stemweder Berg ist Großmarkt. Und diese beliebte Veranstaltung, die an den vier Markttagen jährlich rund 200.000 Besucher anzieht, gibt es schon seit über 450 Jahren. „Ich bin sehr zufrieden, die Besucherzahl stimmt bislang und das Wetter hat sich heute Nachmittag auch noch zum Positiven gewendet“, zog gestern am späten Nachmittag Manfred Lübker vom Organisationsteam ein erstes Resümee. Der Markt endet traditionell am Dienstag mit dem großen Viehmarkt.
Brockumer Großmarkt 2010
Königsball des Bezirksschützenverbandes in Bassum

Königsball des Bezirksschützenverbandes in Bassum

Ausverkauft war am späten Sonnabend der beliebte Königsball des Bezirksschützenverbandes Grafschaft Hoya in der Bassumer Sporthalle. Heiko Jung, Julia Habermann, Jessica Stelter und Karl-Heinz Stukenborg wurden als neue Majestäten gefeiert.
Königsball des Bezirksschützenverbandes in Bassum
Halloween-Nacht in Twistringen

Halloween-Nacht in Twistringen

Hunderte von Besuchern, Jung und Alt, tummelten sich in den Geschäften. Die zweite Twistringer Halloween-Nacht in der Bahnhofstraße war ein noch größerer Erfolg. Einzelhändler freuten sich: "Hier war mehr los als auf dem Herbstmarkt." - Fotos: Sabine Nölker
Halloween-Nacht in Twistringen
Üben für den Ernstfall

Üben für den Ernstfall

Asendorf - 65 Feuerwehrleute mit zehn Fahrzeugen waren am Donnerstagabend bei einer großen Feuerwehrübung in Asendorf im Einsatz.
Üben für den Ernstfall

Zwei Mio Euro für Klinik Bassum

BASSUM/LANDKREIS (sdl) · Zwei Millionen Euro bewilligte der Krankenhausplanungsausschuss des Landes Niedersachsen gestern für das Krankenhaus in Bassum: Das Geld soll als erste Rate für den zweiten Bauabschnitt, den Neubau der Psychiatrie-Psychosomatik, fließen. Das teilte der CDU-Landtagsabgeordnete Frank Mindermann gestern mit.
Zwei Mio Euro für Klinik Bassum
„Gut für Körper, Geist und Seele“

„Gut für Körper, Geist und Seele“

Neubruchhausen - (bt) · Der Kreissportbund hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: In diesem Jahr sollte endlich die Marke von 5000 Sportabzeichen geknackt werden. Die Schulen des Landkreises machten bereits den Anfang. Am Donnerstag zog der Vorsitzende des Kreissportbundes, Peter Schnabel, in Neubruchhausen die Schulbilanz: 2 308 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 33 Schulen des Landkreises hatten die Sportabzeichen-Bedingungen erfüllt.
„Gut für Körper, Geist und Seele“
„Wenn das Geld da ist, wird ausgebaut“

„Wenn das Geld da ist, wird ausgebaut“

Lemfoerde - HEMSLOH (hwb) · Der Verbindungsweg zwischen der Straße „Lütje Lucht“ und der Rodemühlener Straße in Hemsloh soll im kommenden Jahr ausgebaut werden. Dies beschloss der Rat der Gemeinde am Donnerstagabend im Gasthaus Rodemüller einstimmig.
„Wenn das Geld da ist, wird ausgebaut“

Wenig Sorgen um Windkraft

Syke - SYKE (mwa) · Was machbar wäre, ist für die Syker Politik derzeit kein Thema – was einer Überlegung wert wäre, ist hingegen so nicht machbar. Das ist die wesentliche Erkenntnis, die der Syker Bauausschuss am Donnerstag Abend im Zusammenhang mit dem Thema Windenergie gewann.
Wenig Sorgen um Windkraft
Skateboard, Sex und Schwangerschaft

Skateboard, Sex und Schwangerschaft

Syke - SYKE (dc) · Sam steckt mitten in der Pubertät, ist aber im großen und ganzen ein unkomplizierter Teenager. Er raucht nicht, trinkt nicht, macht seine Hausaufgaben und seiner Mutter somit wenig Kummer. Als seine Freundin Alicia ihm allerdings eröffnet, dass sie schwanger ist, wird die Welt des 16-Jährigen von einem auf den anderen Moment komplett aus den Angeln gehoben.
Skateboard, Sex und Schwangerschaft
Im Dunkeln auf den Turm

Im Dunkeln auf den Turm

Stuhr - STUHR (pe) · Seit 33 Jahren ist Erich Franke Küster an der St. Pankratiuskirche in Stuhr, seit 30 Jahren muss er in jedem Frühjahr und in jedem Herbst auf den Kirchturm klettern, um zu Beginn und zum Ende der Sommerzeit die Kirchenuhr umzustellen.
Im Dunkeln auf den Turm
Vorwürfe gegen Wohnpflege

Vorwürfe gegen Wohnpflege

Twistringen - (tw) · Ihrem Frust, ihrer Enttäuschung und Verärgerung machten Angehörige von Bewohnern richtig Luft, am Donnerstagabend in der Wohnpflege St. Josef in Twistringen. Da wurde zum Teil heftig gestritten um Heimleitung, neues Konzept und extrem belastetes Pflegepersonal. Den Vorwurf, es herrschten „katastrophale und unhaltbare Zustände“ und „Die alten Menschen sind traurig und werden menschenunwürdig behandelt“, wiesen die Geschäftsführer des St. Ansgar-Klinikverbundes, Thomas Pilz und Ralf Gronemeyer, gestern aber entschieden zurück.
Vorwürfe gegen Wohnpflege

CDU will Anträge in Kreistag bringen

DIEPHOLZ/LANDKREIS (sdl) · Die CDU-Kreistagsfraktion steht ausdrücklich hinter gymnasialen Zweigen in den Haupt- und Realschulen Bassum und Barnstorf. Das stellte gestern Karl-Heinz Klare, CDU-Landtagsabgeordneter aus Diep holz, klar.
CDU will Anträge in Kreistag bringen
„Ohne Scheiß: Schoko-Eis!“

„Ohne Scheiß: Schoko-Eis!“

Bruchhausen - BR.-VILSEN (ike) · Das Warten hat eine Ende, das Lachen kann beginnen. Am Freitag, 5. November, kommt der Comedy Club Bremen wieder ins Dillertal. „Absolute Hochkaräter“ stehen nach Auskunft der Veranstalter auf der Bühne und wollen mit viel Applaus begrüßt werden: Sia Korthaus, Dittmar Bachmann und „Eure Mütter“.
„Ohne Scheiß: Schoko-Eis!“

„Scheck“ über rund 100 000 Euro für Sozialpädagogen

DIEPHOLZ/LANDKREIS (sdl) · Sich arbeitslos melden müssen, weil die Finanzierung des Gehaltes für das kommende Jahr noch nicht gesichert ist: Für Sozialpädagogen an den Haupt-, den Haupt- und Realschulen sowie den Kooperativen Gesamtschulen (KGS) soll diese Angst bald der Vergangenheit angehören: Nach den Plänen der Koalition von CDU und FDP im Niedersächsischen Landtag können sie ab 2011 für vier Jahre eingestellt werden.
„Scheck“ über rund 100 000 Euro für Sozialpädagogen

„Bunte Hunde“ gesucht

Stuhr - STUHR/WEYHE (pe) · Oma holt die Zeitung nicht aus dem Briefkasten, Tante Else taucht plötzlich nicht mehr zum Einkauf im Dorfmarkt auf. Stimmt alles, ist ihnen womöglich etwas zugestoßen? Wer Bescheid weiß oder sich rasch erkundigen kann, das sind die „bunten Hunde“ in der Nachbarschaft“ – Menschen, die jeder kennt und die jeden kennen.
„Bunte Hunde“ gesucht
Luther statt Halloween

Luther statt Halloween

Weyhe - WEYHE (pk) · „Wenn ich meine Konfirmanden frage: Was ist am 31. Oktober?, höre ich immer: Halloween.“ Pastor Albert Gerling-Jacobi hat unter seinen „Konfis“ einiges an Aufklärungsarbeit zu leisten, wenn er statt auf Grusel, Spuk und Süßigkeiten das Augenmerk auf den Reformationstag legen will.
Luther statt Halloween
Lastzug festgefahren

Lastzug festgefahren

Diepholz - (ej) · Einige Sekunden Unachtsamkeit – und in der Folge eine ganze Menge Ärger: Der Fahrer eines Lastzugs aus dem Kreis-Steinfurt lenkte sein Fahrzeug gestern Mittag auf der Auffahrt von der B 214 zur Diepholzer Umgehungsstraße Richtung Bremen zu weit nach rechts.
Lastzug festgefahren
Frau Jaschkes Mann am Klavier

Frau Jaschkes Mann am Klavier

Diepholz - (ej) · Der Mann am Klavier kommt aus Diep holz – und ist am kommenden Donnerstag wieder hier: Volker Griepenstroh begleitet Kult-Komödiantin Marlene Jaschke bei ihrer Tournee als Pianist und steht mit ihr am 4. November erneut auf der Diepholzer Theaterbühne. 1955 wurde Griepenstroh in Diepholz geboren. Er gehört heute zu den gefragten Film- und Theatermusikern.
Frau Jaschkes Mann am Klavier
Einkaufen und Wohnen unter einem Dach

Einkaufen und Wohnen unter einem Dach

Bassum - BASSUM (al) · Ein neues schmuckes Wohn- und Geschäftshaus an der Sulinger Straße könnte der Bassumer Innenstadt zu mehr Attraktivität und Lebendigkeit verhelfen und zugleich Kaufkraft binden. Der Twistringer Investor Herbert Wessels würde gerne einen Leerstand an der Sulinger Straße beseitigen. Er plant, das „Sorgenkind“ Haus Nummer 11 zu kaufen, abzureißen und neu zu bauen.
Einkaufen und Wohnen unter einem Dach
Kantorei probt das Weihnachtskonzert

Kantorei probt das Weihnachtskonzert

Bassum - BASSUM (bbk) · Abwechslungsreich und vielfältig gestaltet sich das Programm des diesjährigen Weihnachtskonzertes, das die Bassumer Kantorei, das Jugendsinfonieorchester der Kreismusikschule des Landkreises Diepholz und verschiedene virtuose Instrumental- und Gesangssolisten zur Zeit vorbereiten und proben.
Kantorei probt das Weihnachtskonzert
Feuerwehrübung in Asendorf

Feuerwehrübung in Asendorf

Asendorf - 65 Feuerwehrleute haben in dieser Woche in Asendorf bei einer Übung den Ernstfall geprobt. Zu einem Brand in der Werkstatt einer Landmaschinenwerkstatt an der Alten Heerstraße – so das Szenario – waren Einsatzkräfte aus Asendorf, Bruchhausen-Vilsen und Engeln gekommen. Die Einsatzleitung hatte Asendorfs Ortsbrandmeister Frank Ahlers.
Feuerwehrübung in Asendorf
„So spannend, dass man nicht mehr aufhören kann“

„So spannend, dass man nicht mehr aufhören kann“

Weyhe - KIRCHWEYHE (bt) · Mit einer langen Lesenacht hat die Klasse G 7a der KGS Kirchweyhe in der Nacht auf Donnerstag ihren ganz speziellen Beitrag zum Projekt „Bücherherbst“ geleistet. Auf diese lange Nacht hatten sich die 24 Schüler unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin Mareike Rehdelfs ganz intensiv vorbereitet.
„So spannend, dass man nicht mehr aufhören kann“
Jetzt beginnt Detailarbeit

Jetzt beginnt Detailarbeit

Landkreis Diepholz - (sdl) · Die Oberschule schlägt hohe Wellen: Eltern, Schulleiter und Politiker im Landkreis diskutieren über die neue Schulform, mit der die Landesregierung die Bildungschancen verbessern will.
Jetzt beginnt Detailarbeit
Viel mehr als nur Unterbringung

Viel mehr als nur Unterbringung

Bruchhausen - BR.-VILSEN (ike) · Ein großer roter Ordner steht für den Abschluss der Bauplanung und den bevorstehenden Beginn zum Umbau und Umzug des DRK-Seniorenheims: Vertreter der Planungsfirma sowie des DRK und des Fleckens Bruchhausen-Vilsen übergaben gestern den Bauantrag für ihre Maßnahme im Rathaus.
Viel mehr als nur Unterbringung

Dorferneuerung – langsam und lieblos

Syke - OSTERHOLZ (bt) · Der Arbeitskreis Dorferneuerung für Osterholz, Gödestorf und Schnepke zeigt langen Atem, obgleich viele der angeschobenen Projekte nur zögerlich realisiert werden.
Dorferneuerung – langsam und lieblos
Kirchengemeinden drehen an der Uhr

Kirchengemeinden drehen an der Uhr

Syke - SYKE (dc) · Die Zeiten ändern sich in Syke – zumindest was den Beginn der sonntäglichen Gottesdienste angeht. Die Kirchengemeinden Syke, Barrien und Heiligenfelde haben beschlossen, ihre Andachtszeiten in Zukunft mehr aufeinander abzustimmen.
Kirchengemeinden drehen an der Uhr

Bockhop: Oberschule als Chance

Stuhr - STUHR (sb) · Bürgermeister Cord Bockhop steht der ab dem Schuljahr 2011/2012 geplanten Oberschule aufgeschlossen gegenüber. „Im Moment sieht es so aus, als ob ein solches Vorhaben uns in Stuhr viele Vorteile bringen würde“, sagte der Rathauschef.
Bockhop: Oberschule als Chance
Moorerlebnistafeln aufgestellt

Moorerlebnistafeln aufgestellt

Ströhen - Im Jahre 2008 hat sich ein Arbeitskreis Moortourismus gebildet. Er setzt sich aus Mitgliedern der DümmerWeserLand Touristik (DWL) zusammen und hat sich zum Ziel gesetzt, die moortouristischen Angebote in der Region besser zu vermarkten.
Moorerlebnistafeln aufgestellt

Einzelhandelskaufmann nach wie vor vorn

Diepholz - (ej) · Die Arbeitslosigkeit sinkt, der Lehrstellenmarkt ist entspannt. Auch in der Region Diepholz scheint die Wirtschaftskrise vorbei zu sein. „Dass es so schnell geht, damit haben wir alle nicht gerechnet“, waren sich gestern vier Vertreter von Arbeitsagentur, Industrie- und Handelskammer und Handwerkerschaft einig.
Einzelhandelskaufmann nach wie vor vorn

Gestern Abend Übung in Asendorf

Asendorf - Eine großangelegte Übung veranstalteten die Feuerwehren Asendorf, Bruchhausen-Vilsen und Engeln gestern Abend in Asendorf. Sie nutzten dazu die Landmaschinenwerkstatt Bremer an der Alten Heerstraße, wo die Organisatoren zunächst den Ausbruch eines Brands simulierten und danach die Einsatzkräfte wegen der stark verqualmten Gebäude auf die Suche nach fünf Vermissten schickten.
Gestern Abend Übung in Asendorf
„Wir brauchen immer wieder Nachwuchs“

„Wir brauchen immer wieder Nachwuchs“

Bassum - TWISTRINGEN (tw) · „Seit über 20 Jahren führen wir in unseren Städten Gäste-Gruppen. Wir brauchen immer wieder Nachwuchs“, betonte gestern Morgen Heike Harms von der Stadt Twistringen, die mit ihrer Kollegin Barbara Herzig aus dem Bassumer Rathaus nach 2006 nun für das erste Halbjahr 2011 die nächste Fortbildung „Qualifizierte Gästeführer“ ankündigte, vor allem für Neueinsteiger geeignet.
„Wir brauchen immer wieder Nachwuchs“

Räuberische Erpressung

Bassum - Von Wilfried PalmVERDEN/TWISTRINGEN · Drei Jahre und neun Monate wegen räuberischer Erpressung sitzt er gerade in der Strafvollzugsanstalt Lingen ab. Und das ist nicht der erste Gefängnisaufenthalt eines 45-jährigen Twistringers. Insgesamt hat er 33, zum großen Teil einschlägige Vorstrafen in seinem Register.
Räuberische Erpressung
Abendcafé im Pflegezentrum „Kirchdorfer Heide“ in Planung

Abendcafé im Pflegezentrum „Kirchdorfer Heide“ in Planung

Kirchdorf - (sis) · Ein neues Angebot soll ab dem kommenden Jahr im Pflegezentrum „Kirchdorfer Heide“ den Alltag der demenzkranken Bewohner bereichern: Mit einem Abendcafé möchte man jene Bewohner ansprechen, die aufgrund ihrer Demenz-Erkrankung ein gestörtes Tag-/Nachtempfinden haben.
Abendcafé im Pflegezentrum „Kirchdorfer Heide“ in Planung

Bereits spürbar: Mangel an Arbeitskräften

Syke - SYKE (mwa) · Die „üblichen saisonalen Effekte“ und eine starke Konjunktur haben im Oktober die ohnehin schon glänzende Arbeitslosenquoten auf regionaler Ebene noch einmal verbessert.
Bereits spürbar: Mangel an Arbeitskräften
Neuen Lebensmut geschöpft

Neuen Lebensmut geschöpft

Bassum - BASSUM (al) · „Ich fühle mich anders, ich laufe anders, ich habe ein ganz neues Körpergefühl. Endlich kann ich Hosen kaufen, die mir gefallen.“ Die 17-jährige Michelle Stiller aus Bassum hat die Freude am Leben wiederentdeckt. Und das macht nicht nur sie, sondern auch ihre Mutter glücklich. Allerdings waren dafür zwei Operationen notwendig und eine weitere soll folgen.
Neuen Lebensmut geschöpft
Bauzeit um vier Monate verkürzt

Bauzeit um vier Monate verkürzt

Bassum - TWISTRINGEN (tw) · Zwischen Twistringen und Kreisgrenze (Holtorf/Colnrade) wird durch eine neue Asphalteinbautechnik die Sanierungszeit auf der Kreisstraße 104 um gut vier Monate verkürzt. „Trotz der Fällung von 550 Birken und umfangreicher Asphaltarbeiten soll die Maßnahme noch in diesem Jahr abgeschlossen werden“, erklärte gestern Teamkoordinator Bernd Fredrich vom Kreis-Fachdienst Umwelt und Straße in Diepholz.
Bauzeit um vier Monate verkürzt
Länger Sommer und mehr Regen

Länger Sommer und mehr Regen

Syke - SYKE (dc) · Das Wort Klimawandel dürfte hierzulande mittlerweile den meisten Menschen ein Begriff sein – etwas Konkretes darunter vorstellen können sich allerdings die wenigsten. Um daran – zumindest in Syke – etwas zu ändern, hatte die Stadtverwaltung mit Wolfgang Riecke einen Experten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) eingeladen, der gestern Abend im Ratssaal zum Thema referierte.
Länger Sommer und mehr Regen
25 Mannschaften kicken um den Sieg

25 Mannschaften kicken um den Sieg

Bruchhausen - BR.-VILSEN (ike) · Die Kinder auf dem Sportplatz in Bruchhausen-Vilsen ließen sich gestern weder von fiesem Nieselregen noch von Windböen oder Temperaturen um die fünf Grad vom Fußballspielen abhalten. Lediglich die Erwachsenen am Spielfeldrand bibberten etwas. Jungen und Mädchen aus dem gesamten Landkreis spielten im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in vier Altersklassen und zehn Mannschaften um den Sieg. Heute geht es weiter mit 15 neuen Mannschaften aus den Jahrgängen 1995 bis 1997 sowie 1997 bis 1999.
25 Mannschaften kicken um den Sieg
Deutsche Sprache als Schlüssel

Deutsche Sprache als Schlüssel

Diepholz - (ej) · Das Beherrschen der deutschen Sprache sei für Menschen mit Migrationshintergrund der Schlüssel zur Integration. Bildung ebenso. Honey Deihimi stellte beides in den Mittelpunkt. Die 1974 in Wien geborene Tochter iranischer Eltern ist Integrationsbeauftragte der Niedersächsischen Landesregierung. Am Dienstagabend war die Juristin in Diepholz zu Gast.
Deutsche Sprache als Schlüssel
„Tante Emma“-Laden für Ströhen

„Tante Emma“-Laden für Ströhen

Ströhen - (hwb) · Hanka und Karl-Heinz Lindenberg wagen mit der Eröffnung eines Lebensmittelladens den Schritt in die Selbstständigkeit. Jetzt liegt es an den Ströhern, ob dieser „Tante Emma“-Laden in ihrer Ortschaft eine Zukunft hat.
„Tante Emma“-Laden für Ströhen

Gemeinsam in die Schule

Landkreis - (sdl) · Soziale und emotionale Störungen: Schon Kindergarten-Kinder leiden darunter, die Zahl der Betroffenen steigt. Daran ließ Bruno Ehrlich, Leiter der Förderschule in der Leester Heide in Weyhe, gestern keinen Zweifel. Wie Kinder mit diesen oder anderen Handicaps wirksam gefördert werden können, darüber diskutierten die Mitglieder des Fachausschusses für Bildung und Kultur gestern lebhaft.
Gemeinsam in die Schule
Mandelduft am Bremer Bahnhof

Mandelduft am Bremer Bahnhof

Weyhe - ERICHSHOF (sie) · Die Weyher Unternehmerin Jenny Fischer (24) hat einen ungewöhnlichen Wohn- und Arbeitsort. Sie tourt mit ihrem Verkaufswagen samt Wohnwagen neun Monate lang im Jahr durch vier Bundesländer und verkauft gebrannte Mandeln, Süßigkeiten und Lebkuchen. Deshalb ist der Bremer Freimarkt derzeit für die Weyher in – wie sie sagt – „ein echtes Heimspiel“.
Mandelduft am Bremer Bahnhof
Eine Entdeckungsreise des Lesens

Eine Entdeckungsreise des Lesens

Stuhr - BRINKUM (ak) · „Deutschland liest“ ist die Aktionswoche überschrieben, an der sich auch die Bibliothek Stuhr-Brinkum beteiligt. So verwandelte sich am Dienstagabend das Lesecafé an der Jupiterstraße in einen literarischen Salon mit Germanist und Sprechkünstler Dieter Grell.
Eine Entdeckungsreise des Lesens
Arbeit des Pflegepersonals ergänzen

Arbeit des Pflegepersonals ergänzen

Diepholz - (sbb) · Die „Grünen Damen“ in der St.-Ansgar-Klinik Diepholz feierten „runden Geburtstag“: Zu ihrem 20-jährigen Bestehen gratulierte die Landesbeauftragte der Evangelischen Krankenhaushilfe (EKH) Johanna Gerhard bei einer Feierstunde am Dienstagnachmittag im Seminarraum des Krankenhauses.
Arbeit des Pflegepersonals ergänzen
„Schulpolitischer Maßanzug für Bassum“

„Schulpolitischer Maßanzug für Bassum“

Bassum - (al) · „Wir freuen uns sehr über diese wichtige Entwicklung. Ich bin sicher, dass sie sich positiv auf unsere Stadt auswirken wird“, kommentierte gestern die Bassumer CDU-Fraktionsvorsitzende Cathleen Schorling die geplante Schulstruktur-Reform der Niedersächsischen Landesregierung.
„Schulpolitischer Maßanzug für Bassum“

Fusion zu Haupt- und Realschule?

Sulingen - SULINGER LAND (ab) · Welche Auswirkungen könnte der von Kultusminister Bernd Althusmann am Dienstag vorgestellte angestrebte Umbau des Niedersächsischen Bildungssystems auf die weiterführenden Schulen im Sulinger Land haben – Stichwort „Oberschule“?
Fusion zu Haupt- und Realschule?
Nitraten auf der Spur

Nitraten auf der Spur

Bassum - BASSUM (al) · Die Brunnenwasseruntersuchungen werden fortgesetzt: Das Labormobil vom VSR-Gewässerschutz kommt am Mittwoch, 3. November nach Bassum. VSR steht für „Verein zum Schutze des Rheins und seiner Nebenflüsse e.V.“
Nitraten auf der Spur
Um einen Tag verschoben

Um einen Tag verschoben

Bruchhausen - Das „Traumpaar der Volksmusik“, Stefan Mross und Stefanie Hertel, muss seinen Auftrittstermin in Bruchhausen-Vilsen um einen Tag verschieben. Da Stefan Mross beim „Winterfest der Volksmusik“ in der ARD sein neues Album präsentiert, kommen die beiden nun am Sonntag, 30.
Um einen Tag verschoben
Ansturm auf den alten Ausweis

Ansturm auf den alten Ausweis

Syke - Von Daniel Cottäus · Nicht mehr lange, dann ist er da: Der neue Personalausweis. Am kommenden Montag wird das Dokument im Chipkartenformat bundesweit eingeführt. Die Vorfreude bei den Syker Bürgern hält sich allerdings in Grenzen. Anstatt den Neuen zu beantragen, wollen die Hachestädter lieber ihren Alten möglichst lange behalten.
Ansturm auf den alten Ausweis
Neue Chance durch Schulstrukturreform

Neue Chance durch Schulstrukturreform

LANDKREIS (sdl) · Der Diepholzer CDU-Landtagsabgeordnete Karl-Heinz Klare spricht von einem „bildungspolitischen Wurf“ – diese Meinung dürften Befürworter eines gymnasialen Angebotes in den Städten und Gemeinden teilen.
Neue Chance durch Schulstrukturreform