Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Sexueller Vorfall an Erlenschule

Sexueller Vorfall an Erlenschule

Syke - (vog) · An der Erlenschule in Syke, einer Einrichtung der Lebenshilfe, hat es einen sexuellen Übergriff auf ein Mädchen durch einen ihrer Mitschüler gegeben. Der Vorfall ereignete sich am Montag, 27. September.
Sexueller Vorfall an Erlenschule
Bei Merkels unterm Sofa

Bei Merkels unterm Sofa

Br.-Vilsen - (ah) · Wo Merkel ist, ist auch viel Schatten. Wer könnte das besser beurteilen als Simone Solga ? Das „Mädchen für alles“ im Kanzleramt weiß, was die Regierung unter den Teppich kehrt und bei Merkels unterm Sofa liegt. Das Beste: Ihre Geheimnisse plaudert sie noch in diesem Jahr in Bruchhausen-Vilsen aus.
Bei Merkels unterm Sofa
Tunnel eine Million Euro teurer

Tunnel eine Million Euro teurer

Diepholz - (ej) · Der Bau des Diepholzer Bahnhofstunnels wird um etwa eine Million Euro teurer als geplant. Mit dieser Nachricht überraschte ein Vertreter der Bahn gestern Nachmittag die Diepholzer Kommunalpolitiker. Der Netto-Anteil, den die Stadt tragen muss, erhöht sich dadurch um etwa 300 000 Euro auf rund 2,2 Millionen.
Tunnel eine Million Euro teurer
Ein fulminanter Auftakt

Ein fulminanter Auftakt

Bassum - LANDKREIS (kat) · Zu einem festlichen Konzert in würdigem Rahmen lädt die Kirchenmusikstiftung im evangelischen Kirchenkreis Syke-Hoya für den morgigen Freitag, 1. Oktober, ein. Freunde der klassischen Musik erwartet am 19.30 Uhr in der Bassumer Stiftskirche ein interessantes Programm, das verschiedene Chöre und Musiker gestalten werden.
Ein fulminanter Auftakt
Am Ende des Streits stehen zwei Gewinner

Am Ende des Streits stehen zwei Gewinner

Bassum - TWISTRINGEN (lor) · Der zwölfjährige Marc ist von kleiner Statur, sein Körper erscheint ziemlich schmal und auf der Nase trägt er eine Brille. Aber Marc hat richtig Grips. Und damit löst er Konflikte. Ganz ohne Gewalt, nur mit gut platzierten Worten.
Am Ende des Streits stehen zwei Gewinner
Hütte für den Skulpturenpfad

Hütte für den Skulpturenpfad

Diepholz - Nachbarn sind normalerweise Mitmenschen, die nur eine Wand, der Gartenzaun oder die Straße trennen. In der „Graftlage“ im Süden von Diepholz ist das etwas anders.
Hütte für den Skulpturenpfad
Motiviert, neugierig und begeistert

Motiviert, neugierig und begeistert

Syke - (vog) · Sie sind motiviert, begeistert und neugierig: die fünf Frauen, die das Team der Syker Gästeführerinnen verstärken und das Dutzend vollmachen.
Motiviert, neugierig und begeistert
Hand in Hand gegen den Gasbrand

Hand in Hand gegen den Gasbrand

Lemfoerde - REHDEN (lil) · Dass ein Turbolöscher 8 000 Liter Wasser oder Schaum pro Minute vernebeln kann, demonstrierten am Dienstagnachmittag die Ortswehren der Samtgemeinden Barnstorf und Rehden gemeinsam mit der Betriebsfeuerwehr der Wintershall Holding in Rehden bei einer Brandschutzübung. Das Szenario: Bei Arbeiten an einer Bohrung auf dem Speichergelände ist es aus ungeklärter Ursache zu einem Gasaustritt gekommen, der sich entzündet hat.
Hand in Hand gegen den Gasbrand
Zeit für „Job“ als Großvater

Zeit für „Job“ als Großvater

LANDKREIS (khw) · Nach 26 Jahren im Zeichen des Naturschutzes wurde der bisherige Vorstandsvorsitzende der Stiftung Naturschutz, Alfons Hallen, am Dienstag während der Kuratoriumssitzung verabschiedet. Hallen erntete für sein vorbildliches Engagement und seinen Einsatz für die Stiftung vielfach Lob und Anerkennung.
Zeit für „Job“ als Großvater
4,5 Mio. Euro für Stromnetzausbau

4,5 Mio. Euro für Stromnetzausbau

Bassum - BASSUM (al) · Gut 4,5 Millionen Euro investiert die E.ON Avacon derzeit in die Modernisierung des Umspannwerks in Bassum am Hohen Weg. Gestern wurde der erste von zwei neuen 110/20-Kilovolt-Transformatoren angeliefert.
4,5 Mio. Euro für Stromnetzausbau

„Vielleicht wird Heiligenloh ein zweites Worpswede“

Twistringen - (sn/al) · Heiligenloh wird sich für das Projekt „Kunst fürs Dorf - Dörfer für die Kunst“ der Deutschen Stiftung Kulturlandschaft in Niedersachsen bewerben.
„Vielleicht wird Heiligenloh ein zweites Worpswede“
Bevor die Arbeit „süchtig“ macht

Bevor die Arbeit „süchtig“ macht

Stuhr - STUHR (sb) · Release, das Netzwerk psychosozialer Hilfen mit Hauptsitz in Brinkum, will enger mit den ortsansässigen Firmen kooperieren. Aus diesem Grund hat die Fachstelle in Zusammenarbeit mit den Stuhrer Unternehmensverbänden sowie der Wirtschaftsförderung einen Fragebogen für Betriebe entwickelt.
Bevor die Arbeit „süchtig“ macht

Kraftwerk für solare Energie

Varrel - (sis) · Dass sich Photovoltaikanlagen auch in der „norddeutschen Tiefebene“ lohnen, wissen die Häuslebauer seit längerem. In Varrel haben sich jetzt fünf Betreiber zu einer GmbH & Co. KG zusammengeschlossen, um auf zwei Hektar ein sogenanntes „Solarkraftwerk“ zu bauen.
Kraftwerk für solare Energie
Macht Lahausen einen Rückzieher?

Macht Lahausen einen Rückzieher?

Weyhe - (sie) · Heike Begander vom Gemeindeschulelternrat hat im Schulausschuss ihre Enttäuschung über die Leitung der Grundschule Lahausen geäußert. Obwohl dort Eltern nach wie vor an der Ganztagsgrundschule festhalten, gibt es aus Lahausen plötzlich gegenteilige Signale. Das führte am Dienstagabend im Rathaus zu einer hitzigen Debatte.
Macht Lahausen einen Rückzieher?
Erwachsene taugen nicht unbedingt als Vorbilder

Erwachsene taugen nicht unbedingt als Vorbilder

Leeste - (sie) · Für jüngere Schüler, die beim Radfahren etwa nicht richtig die Handzeichen geben, um ihre Fahrtrichtung anzuzeigen, würden der Leester Grundschüler Daniel und seine Freunde gerne Vorbild sein.
Erwachsene taugen nicht unbedingt als Vorbilder

Wichtige Säule des Konzepts

Stuhr - STUHR (sb) · Die sogenannte aufsuchende Jugendarbeit in Stuhr soll ab April kommenden Jahres unbefristet fortgesetzt werden. Diesen Beschlussvorschlag brachte der Ausschuss für Jugend, Freizeit und Kultur gestern Abend einstimmig auf den Weg. Die bisher befristeten Arbeitsverträge der beiden Streetworker Maren Adam-Brauer und Holger Katenkamp sollen dann mit jeweils 30 Wochenstunden unbegrenzt in den Stellenplan der Gemeinde eingegliedert werden.
Wichtige Säule des Konzepts

Bläserzeichen für Maurice und Lukas

Lemfoerde - LEMFÖRDE (cb) · Da strahlten Maurice Rehker und Lukas Nicolai, als Pastor Eckhart Schätzel und Ralf Rehker ihnen am Sonntagabend während eines besonderen Bläser-Gottesdiensts in der Lemförder Martin Luther Kirche das silberne Bläserzeichen nebst Urkunde verliehen.
Bläserzeichen für Maurice und Lukas
Märchenhaftes siebtes Jahr ?

Märchenhaftes siebtes Jahr ?

Asendorf - (ah) · Von märchenhaft bis verflixt: Der Zahl sieben haftete schon immer eine besondere Symbolik an. Die Interessengemeinschaft Asendorf (IGA) setzt am Sonntag, 3. Oktober, auf den märchenhaften Aspekt ihres siebten Kartoffelmarkts. „Alles andere, von Regen bis Sturm, haben wir ja schon gehabt“, sagt IGA-Vorsitzender Wolfgang Kolschen. Rund um den Bahnhof präsentieren ab 11 Uhr Direktvermarkter, Kunsthandwerker und Hobbykünstler ihre Waren. Fachgeschäfte sind ab 13 Uhr geöffnet.
Märchenhaftes siebtes Jahr ?

Von der Werkbank zur Betriebsleitung

LANDKREIS (kat) · Das Handwerk bietet jungen Menschen zahlreiche Karrierepfade, die sich mitnichten auf die Arbeit an der Werkbank beschränken. Im Gegenteil: Betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Managementfertigkeiten sind gefragter denn je. Die Zahl der Ausbildungsstellen im Kreis ist um vier Prozent gestiegen, doch der Bedarf an qualifizierten Fachkräften ist noch lange nicht gedeckt, wie die Kreishandwerkerschaft berichtet.
Von der Werkbank zur Betriebsleitung
Gottesdienst-Variante soll dabei sein

Gottesdienst-Variante soll dabei sein

Syke - SYKE (mwa) · Die Erntedank-Gottesdienste stehen bevor. Bei den katholischen Gemeinden am ersten Sonntag im Oktober, bei den evangelischen am Sonntag nach dem Michaelistag (29. September). Die Christuskirchengemeinde zum Beispiel lädt für Sonntag um 10 Uhr zum Festgottesdienst mit Abendmahl und anschließendem Kirchkaffee ein. Die Kreiszeitung sprach aus diesem Anlass mit Pastorin  Albertje van der Meer.
Gottesdienst-Variante soll dabei sein
Arbeitsreiche Winterpause

Arbeitsreiche Winterpause

Sulingen - SCHARRINGHAUSEN (sis) · Warum der Scharringhäuser Sportverein „Eintracht“ in seinem Namen führt, wird derzeit deutlich: Nach 21 Jahren krempelt die nächste Generation die Ärmel hoch, um das Sportlerheim für die nachfolgenden Sportiven aus dem Ort zu rüsten.
Arbeitsreiche Winterpause
Mit Auto überschlagen und leicht verletzt

Mit Auto überschlagen und leicht verletzt

Syke - MOORDEICH · Leichte Verletzungen hat sich eine 27-jährige Fahrerin eines BMW aus Beckeln zugezogen, nachdem sie am Montagabend von der Varreler Landstraße abgekommen war.
Mit Auto überschlagen und leicht verletzt
Ein Gedenkstein zur Erinnerung

Ein Gedenkstein zur Erinnerung

Weyhe - (sie) · Die Weyher haben sich als gute Gastgeber erwiesen: Die Minister in Astrid Grotelüschen feierte am Montagabend im Gasthaus Voßmeyer noch lange mit dem Weyher Bürgermeister Frank Lemmermann, Behördenvertretern und Landwirten den Abschluss des Flurbereinigungsverfahrens.
Ein Gedenkstein zur Erinnerung
Für Zukunft der Kinder scheint die Sonne

Für Zukunft der Kinder scheint die Sonne

Barnstorf - (up) · „Ich bin stolz auf die Samtgemeinde, die hier einen so tollen Hort errichtet hat und freue mich auf eine neue Herausforderung“, geriet Ulrike Neubauer, die Leiterin des DRK-Kindergartens „Holzwurm“ am Montagabend bei der Einweihung der Krippe.
Für Zukunft der Kinder scheint die Sonne
Das Schloss seiner Ahnen neu belebt

Das Schloss seiner Ahnen neu belebt

Syke - SYKE/WILDPRECHTRODA · Schlosseigentümer in spe waren sie schon seit 1997. Nun sind es Barbara und Otto von Butler auch de facto. Seit Dienstag wohnt und lebt das Okeler Ehepaar im Schloss derer von Butler im thüringischen Wildprechtroda, dem Stammsitz der Familie. Für Otto von Butler schließt sich damit ein Kreis. Er lebt jetzt wieder dort, wo er 1932 zur Welt kam.
Das Schloss seiner Ahnen neu belebt
„Ein Fest für die ganze Familie“

„Ein Fest für die ganze Familie“

Bassum - BASSUM (bbk/al) · Beim „Marktmeister“ der Wirtschaft- und Interessengemeinschaft Region Bassum (WIR) fangen die Telefonleitungen langsam an zu glühen. Viele Marktbeschicker, die sich bisher noch nicht um einen Standplatz für das Bassumer Oktoberfest beworben haben, wollen unbedingt dabei sein. „Das kenne ich schon, viele kommen auf den letzten Drücker“, weiß Molkenthin aus Erfahrung.
„Ein Fest für die ganze Familie“
Tischdecken besser als Lernprogramm

Tischdecken besser als Lernprogramm

Bassum - (al) · Wer sein Kind fit für die Schule machen möchte, sollte es statt kniffliger Lernprogramme am Computer einfach mal mit alltäglichen Haushaltsaufgaben versuchen, wie Tischdecken, Wäsche sortieren oder auch Einkaufen. Dazu rät der Arbeitskreis Elterntraining in Bassum.
Tischdecken besser als Lernprogramm
Pkw-Fahrerin nach Überschlag leicht verletzt

Pkw-Fahrerin nach Überschlag leicht verletzt

Leicht verletzt wurde die 27-jährige Fahrerin eines BMW aus Beckeln, nachdem sie am Montagabend in Moordeich von der Straße abgekommen war. Ihr Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.
Pkw-Fahrerin nach Überschlag leicht verletzt
Pkw brennt auf B6

Pkw brennt auf B6

Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet dieser Wagen gestern Morgen an der Ausfahrt Brinkum der Bundesstraße 6 in Brand. Die Polizei vermutet aber, dass ein technischer Defekt für die Flammen um kurz nach 8 Uhr verantwortlich ist.
Pkw brennt auf B6
Pkw geriet in Brand

Pkw geriet in Brand

Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet dieser Wagen heute Morgen an der Ausfahrt Brinkum der Bundesstraße 6 in Brand. Die Polizei vermutet aber, dass ein technischer Defekt für die Flammen um kurz nach 8 Uhr verantwortlich ist.
Pkw geriet in Brand
Breitere Deiche und neue Radwegeverbindungen für Weyhe

Breitere Deiche und neue Radwegeverbindungen für Weyhe

Weyhe - (sie) · Seit gestern erinnert ein feierlich enthüllter Gedenkstein an die beiden Flurbereinigungsverfahren Kirchweyher See und Ochtum, die in einer Rekordzeit von nur zwölf Jahren gestern abgeschlossen worden sind.
Breitere Deiche und neue Radwegeverbindungen für Weyhe
„Das Universum ist einfach faszinierend“

„Das Universum ist einfach faszinierend“

Syke - (neu) · Die Sterne haben es der zehnjährigen Shirin angetan. Die Fünftklässlerin forscht im Internet, liest Bücher und wenn sie viel Glück hat, darf sie bei den Nachbarn durch das Teleskop gucken. „Das Universum ist einfach faszinierend“, sagt Shirin. Klar, dass sie gestern mit dabei war, als die Kinder-Akademie Syke erstmals zur Sternenkunde für Fortgeschrittene bat.
„Das Universum ist einfach faszinierend“
Geschicke der Leester KGS mitgestaltet

Geschicke der Leester KGS mitgestaltet

Leeste - (sie) · Zwölf Jahre hat Martina Bechmann-Hinsch als didaktische Leiterin der KGS Leeste die Geschicke der Schule mitgestaltet. Im Rahmen einer Feierstunde im Lehrerzimmer verabschiedeten sie unter anderem Schülervertreterin Marie-Theres Sagemann, Elternvertreterin Ingrid Hübner sowie Schulleiter Lothar Kuhn und Dirk Tack von der Landesschulbehörde in den Ruhestand.
Geschicke der Leester KGS mitgestaltet

Obdachloser bleibt hinter Gittern

Bassum - TWISTRINGEN/BASSUM (nie) · Gestern sollten sich die Tore für einen Obdachlosen (23) aus dem Raum Twistringen wieder öffnen und er nach Verbüßung einer Ersatzfreiheitsstrafe wieder in die Freiheit entlassen werden. Daraus wurde nichts.
Obdachloser bleibt hinter Gittern
Kulturelle Vielfalt macht den Alltag bunter

Kulturelle Vielfalt macht den Alltag bunter

LANDKREIS (kat) · Was ist „normal“? Der Tee in der Tasse oder im Glas, das hautfarbene Pflaster in Hell oder Dunkel?
Kulturelle Vielfalt macht den Alltag bunter
Festschmaus von kleinen Köchen

Festschmaus von kleinen Köchen

Bassum - BASSUM (al) · Einen wahren Festschmaus bereiteten sich gestern die Mädchen und Jungen der dritten Klasse der Grundschule Nordwohlde zu. Unter der Anleitung der beiden Land-Frauen Kirstin Frage und Christine Iburg kochten die Kleinen in der Schulküche „Huckleberrys fliegende Untertassen“, „Harrys Feuerkelch“, „Wilde Kerle Wraps“ und Pfannkuchen.
Festschmaus von kleinen Köchen

„Stella und Nova im verrückten Labor“: Kaum Besucher bei der Kultur-Veranstaltung

Bassum - TWISTRINGEN (sn) · Es war ein tolles interaktives Erlebnis für die Kinder, die am Sonnabendnachmittag der Geschichte von „Stella und Nova im verrückten Labor“ im Rathaussaal verfolgten.
„Stella und Nova im verrückten Labor“: Kaum Besucher bei der Kultur-Veranstaltung
Tausend Liter Öl in der Kläranlage

Tausend Liter Öl in der Kläranlage

Barnstorf - (up/ej) · Eine große Menge Schweröl hat gestern die Kläranlage in Barnstorf an der Aldorfer Straße verschmutzt. Nach ersten Schätzungen gelangten etwa tausend Liter Öl in das erste Becken der Anlage. Der Klärbereich war nach bisherigen Erkenntnissen nicht betroffen, zumal die Feuerwehr schnell einschritt.
Tausend Liter Öl in der Kläranlage
Weihnachtliche Vielfalt am Dümmer

Weihnachtliche Vielfalt am Dümmer

Lemfoerde - LEMFÖRDE (sbb) · Wer würde nicht gerne zum Fest der Liebe den eigenen ortsansässigen Chören lauschen? Das wird rund um den Dümmer mit der Produktion von „Weihnacht am Dümmer“ auf Einladung und nach einer Idee von NDR-Moderator Lars Cohrs in Kooperation mit sfj-productions aus Bremen bald möglich sein.
Weihnachtliche Vielfalt am Dümmer

„Ungelegte Eier“ sorgten für Diskussion

LANDKREIS (kat) · Die Polizeihubschrauber-Staffel in Rastede (Landkreis Oldenburg) beschäftigte gestern erneut den Kreistag, der sich im Twistringer Gasthof „Zur Börse“ traf. Schließlich lehnte das Gremium den Antrag des Kreistagsabgeordneten Joachim Busse (Linke) mit 31 „Nein“-Stimmen ab. Lediglich 27 der Anwesenden hatten dem Antrag zugestimmt.
„Ungelegte Eier“ sorgten für Diskussion
Elektroauto für Aschener Bürger

Elektroauto für Aschener Bürger

Aschen - · Die Zukunftsgruppe „AschenAktiv“ hat sich erfolgreich um die Teilnahme am Projekt „e-car4all“ beworben. Sie bekam den Zuschlag für die Nutzung eines Elektroautos. Das Auto, ein norwegisches Modell mit dem Namen „ThinkCity“, wird für neun Monate zur Verfügung gestellt.
Elektroauto für Aschener Bürger

Geheime Alarmübung in Goldenstedt

Bassum - RÜSSEN/TWISTRINGEN/GOLDENSTEDT · Für die Ortsfeuerwehr Rüssen war es bereits der zweite Einsatz in kürzester Zeit, als am Freitagabend gegen 18.20 Uhr die Sirenen heulten.
Geheime Alarmübung in Goldenstedt
„Ein spitzenmäßiger Abschluss“

„Ein spitzenmäßiger Abschluss“

Barnstorf - · „Ein spitzenmäßiger Abschluss war das für uns,“ freute sich Sophia Bömer vom Zirkus Barbarella, nachdem am Sonnabend gleich zwei ihrer Auftritte ohne Regen und der erste sogar mit Sonne über die Bühne gegangen war.
„Ein spitzenmäßiger Abschluss“

Voll dabei und doch außen vor

Syke - SYKE (mwa) · Für Patienten mit psychischen Krankheiten gibt es ein breites Hilfsspektrum. Ihre Angehörigen stehen jedoch vergleichsweise allein da. Diese Erfahrung hat auch Sophie G. gemacht, als ihr Mann vor Jahren mit schweren Psychosen in die Klinik eingewiesen werden musste. Es gelang ihr damals noch nicht einmal, vom Arzt die genaue Diagnose zu erfahren. Ihr Mann hatte sein Einverständnis verweigert.
Voll dabei und doch außen vor
Was darf Satire? Was ist Kunst? Alles!

Was darf Satire? Was ist Kunst? Alles!

Sulingen - Mit einer wundervollen Komödie beginnt am kommenden Samstag, 2. Oktober, um 20 Uhr die neue Spielzeit im Sulinger Theater: „Zieh den Stecker raus, das Wasser kocht“ von Ephraim Kishon in der Aufführung des Ensembles „Theater Greve“.
Was darf Satire? Was ist Kunst? Alles!
„Initiative“ bittet in die Innenstadt

„Initiative“ bittet in die Innenstadt

Sulingen - (oti) · Den Begriff „Bauernmarkt“ setzen die Organisatoren der „Initiative Sulingen“ im Zuge der Werbemaßnahmen zum verkaufsoffenen Sonntag zwar nicht ein, könnten sie aber: Eine Vielzahl von Direktvermarktern aus der Region ergänzt im Zuge des Herbstfestes am 3. Oktober die Angebote der örtlichen Händler.
„Initiative“ bittet in die Innenstadt

Rathaus als strahlendes Vorbild?

Weyhe - WEYHE (pe) · Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Dächern wünscht sich Rainer Zottmann aus der Weyher SPD-Fraktion. Er hat beantragt, dass der Ausschuss für Bau, Planung und Umwelt auf einer seiner kommenden Sitzungen prüft, ob und wie die Gemeinde die Dächer kommunaler Gebäude für die Gewinnung von Strom und Wärme aus Sonnenenergie nutzen kann.
Rathaus als strahlendes Vorbild?
Dem Botaniker auf der Spur

Dem Botaniker auf der Spur

Br.-Vilsen - (mhu) · Der knorrige Wanderstab lehnt an dem rustikalen Schreibtisch, als ob ihn sein Besitzer gerade eben für einen kurzen Moment dort abgestellt hat, und auf dem benachbarten Tisch liegt eine vergessene Lupe neben einigen gepressten Pflanzen.
Dem Botaniker auf der Spur
Ein Vierteljahrhundert Allegro-Chor

Ein Vierteljahrhundert Allegro-Chor

Stuhr - STUHR (sb) · Der Allegro Chor der KGS Stuhr-Brinkum feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. „Wir freuen uns besonders, dass wir diesen speziellen Geburtstag mit unseren Freunden vom Sparni-Chor aus Sigulda in Lettland und mit der neuen Kantorei Bremen feiern können, die beide auch das Konzert mit uns gestalten werden“, sagt Heike Jäschke vom Chor.
Ein Vierteljahrhundert Allegro-Chor
Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen

„Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur unpassende Kleidung“, kommentierte Martina Broda aus Weyhe das Wetter beim gestrigen Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen.
Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen