Blumenkränze beim Appletree

Flowerpower und Magie auf dem Festivalgelände

+
Applaus für die Band „We are the city“ – der Blumenschmuck gehört bei vielen Festivalbesuchern dazu.

Diepholz - Von Louisa Manholt und Maleen Klenke. Flowerpower und Magie auf dem Appletree Garden Festival ziehen die Besucher in ihren Bann. Am Freitag war der zweite Tag des 16. Appletree Garden Festivals auf Lüdersbusch. Im Gegensatz zum Donnerstag spielte da sogar das Wetter mit.

Neu war dabei ein Blumenstand neben den Zirkusattraktionen, der hauptsächlich junge Damen anzog. Ob Rosen, Minzblüten, Gerbera oder Hortensien: Die bunten Blüten wurden zu Sträußen und Haarschmuck verarbeitet. Die dekorativen Pflanzen konnten gegen eine freiwillige Spende mitgenommen werden. Auch Schere und Garn stand zum Basteln zur Verfügung. Überall auf dem Festival trugen die Mädels ihre Kränze zur Schau.

Das Zauberer-Programm, das gegen frühen Abend auf der neuen Zirkusbühne gezeigt wurde, lockte viele Zuschauer auf die Tribüne. „Siegfried & Joy“ kombinierten klassische Zauber-Show mit viel Humor und Charme. Die Zuschauer hatten nicht nur viel zu lachen, sondern wurden von dem Duo mit in das Programm integriert. Tosender Applaus ertönte nach ihrer dreiviertelstündigen Vorführung.

Auch die Vorabend-Bands überzeugten die Festival-Besucher. Musiker und Bands wie „Sara Hartman“ und „We Are The City“ brachten viele der 5000 Musikfans zum Tanzen. Andere genossen einfach die Musik. Viele freuten sich besonders auf „AnnenMayKantereit“, die um 22 Uhr ihre Show starten sollten.

Appletree Garden Festival: Mehr Eindrücke vom Freitag

Appletree Garden: Der Freitag

Auftakt des Appletree Garden Festivals

Bevor das Bühnenprogramm um 14 Uhr startete, nutzten Viele wieder die Möglichkeit, im Diepholzer Freibad zu schwimmen und sich zu erfrischen. Auch die Jan-Spieker-Bahn war wieder im Einsatz, um die Festival-Besucher gemütlich zum Müntepark zu fahren.

Das Appletree Garden Festival auf Lüdersbusch geht heute Nacht zu Ende.

Das könnte Sie auch interessieren

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Chor „Kaleidoskop“ gibt zwei Konzerte

Chor „Kaleidoskop“ gibt zwei Konzerte

Meistgelesene Artikel

Martfelder Weihnachtsmarkt: Musik im Ohr, Freude im Herzen

Martfelder Weihnachtsmarkt: Musik im Ohr, Freude im Herzen

Allegro Chor überzeugt in der Brinkumer Kirche

Allegro Chor überzeugt in der Brinkumer Kirche

Bachs Weihnachtsoratorium: Eine erste Idee von Weihnachten

Bachs Weihnachtsoratorium: Eine erste Idee von Weihnachten

„Man trifft allerhand Leute aus dem Ort“

„Man trifft allerhand Leute aus dem Ort“

Kommentare