Weyher VHS-Außenstelle legt Programm für das Frühjahrssemester vor

Anlaufstelle für Naschkatzenund Freizeitkapitäne

+
Meike Lahusen (l.) und Birgit Struthoff verantworten das Programm der Außenstelle Weyhe der Volkshochschule. ·

Weyhe - Von Andreas HapkeIm Programm der Weyher Außenstelle der Volkshochschule (VHS), so scheint es, gibt es nichts, was es nicht gibt: Dort können Freizeitkapitäne ihren Sportbootführerschein machen und Naschkatzen alternative Süßigkeiten herstellen. Die Beispiele aus den Bereichen Gesellschaft und Kochen zeigen, dass die VHS längst ausgetretene Pfade verlassen hat. Insgesamt betreuen Birgit Struthoff und Meike Lahusen im Frühjahrssemester 184 Veranstaltungen, hinzu kommen zehn Bildungsurlaube.

Den Schwerpunkt bildet die Gesundheit mit 85 Kursen. „Alles, was wir da anbieten, läuft gut“, sagt Struthoff. Dies sei dem Trend geschuldet, die Gesundheit zu erhalten und gleichzeitig Lebensfreude zu spüren. Bereits knapp werden die Plätze für „Zumba Toning“ und „Fit durch Line Dance“ sowie für sämtliche Yoga-Kurse, etwa die neuen „Yoga auf dem Stuhl“ und „Yoga statt Burnout für Paare“. Wassergymnastik ist ein noch größerer Renner und schon ausgebucht.

Struthoff verantwortet auch die 56 Angebote des gesellschaftlichen Bereichs. Dazu zählt die Geschichtswerkstatt „Flucht und Vertreibung“ ebenso wie eine Infoveranstaltung zum Thema „Wohnformen im Alter“ und Kurse rund um die Natur und das Tier, zum Beispiel „Artgerechte Hunde- und Katzenernährung“.

Ein Themenkomplex widmet sich Rechtsfragen wie der Vorsorgevollmacht und dem Testament, ein anderer richtet sich unter dem Motto „Alltagsbewältigung“ an Frauen, die sich beim Abnehmen coachen lassen oder Schluss mit ihrem Singledasein machen wollen. Für ihre Reisevorträge – sie sind als Alternative zum Sonntagstatort gedacht – hat sich Struthoff Afrika als Schwerpunkt ausgesucht.

Ihre Kollegin Meike Lahusen registriert immer mehr Teilnehmer in den Sprachkursen. „Die Leute fangen an, und wenn es gut ist, dann bleiben sie dabei“, begründet sie. Keine Erklärung hingegen hat sie für das große Interesse an brasilianischem Portugiesisch, für das allein fünf Kurse vorgesehen sind. Italienisch komme ebenfalls gut an. Neu im Programm: „Spanisch mit Muße“ und „Fit in Französisch“. Neben den 31 Sprachkursen ist Lahusen auch für Kultur (7) sowie Arbeit und Beruf (5) zuständig. Nähen etwa zählt zu den kulturellen Angeboten und ist nach Auskunft der VHS-Mitarbeiterin „sehr beliebt“, vor allem bei den Herren der Schöpfung.

Überhaupt ist der Anteil der Männer laut Struthoff ebenso gestiegen wie der jüngerer Teilnehmer. „Wir sind nicht mehr nur mittelalterlich und weiblich“, sagt Struthoff.

http://www.vhs-diepholz.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Auto crasht auf Bundesstraße gegen Laterne - Insassen flüchten daraufhin

Auto crasht auf Bundesstraße gegen Laterne - Insassen flüchten daraufhin

Wölfe im Landkreis Diepholz: Mehrere Sichtungen bei Drentwede

Wölfe im Landkreis Diepholz: Mehrere Sichtungen bei Drentwede

Schritttempo auf der B6: Polizei mehrere Stunden auf Verbrecherjagd

Schritttempo auf der B6: Polizei mehrere Stunden auf Verbrecherjagd

Feuerwehr Wagenfeld verhindert Schornsteinbrand

Feuerwehr Wagenfeld verhindert Schornsteinbrand

Kommentare