Anklage gegen Duo nach tödlichen Schlägen auf Obdachlosen

Hannover - Fünf Monate nach dem gewaltsamen Tod eines 36-Jährigen im Obdachlosenmilieu in Hannover hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen zwei Bekannte des Mannes erhoben.

Weil sie das Opfer nach einem Trinkgelage in einem Wald mit hölzernen Stuhlbeinen und einem Knüppel erschlagen haben sollen, werde den 35 und 36 Jahre alten Männern Totschlag vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Worum sich der Streit an einem provisorischen Verschlag in einem Wald drehte, blieb bei den Ermittlungen zunächst offen. Der Mann starb an inneren und äußeren Blutungen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Eindrucksvoller Beweis: „Drebber kan dat“

Eindrucksvoller Beweis: „Drebber kan dat“

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Kommentare