Die Twistringer Kanzlei „Helms & Kollegen“ wurde vor 25 Jahren gegründet / Chef erinnert sich

Amtsrichter droht – abgesetzt

Ulrich Helms mit einem Mitarbeiterinnen-Foto von 1992/93 (von links sitzend): Helga Diephaus, Monika Schoof, Annelore Krebs, hinten von links: Kerstin Lux, Heike Boockhop, Marianne Schwarze, Ulrike Wilkens, Heike Neumann, Melanie Knickmann, Doris Wessels, Brigitte Ellerhorst, Kirstin Müller.

Twistringen - (tw) · Vor 25 Jahren begann Ulrich Helms seine Selbständigkeit in zwei angemieteten Räumen im Gebäude der Kreissparkasse, seine erste Mitarbeiterin war Annelore Krebs, die wesentlich zum Aufbau der Praxis beigetragen hat. Nach nur einem Jahr benötigte die heutige Kanzlei „Helms & Kollegen Rechtsanwälte & Notar“ weitere Büroräume. Das Jubiläum wird am kommenden Montag begangen.

Der heute 57-jährige Rechtsanwalt und Notar Ulrich Helms, der am Markt 2 in Twistringen inzwischen 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, startete damals mit Mandanten aus Twistringen und der näheren Region. Ein Jahr später waren es schon 550 Mandate. Ein Vierteljahrhundert nach der Gründung kann der Kanzlei-Chef nicht ohne Stolz auf Klienten aus ganz Weser-Ems, sogar bis nach Hannover, verweisen.

Abend füllend könnte Ulrich Helms über viele Fälle und Gerichtsverhandlungen berichten. In Erinnerung ist ihm nicht nur die Drohung eines Amtsrichters, den Garten seines Mandaten aufzubaggern auf der Suche nach einer Drei-Kammer-Kläranlage. Nach einem abgelehnten Befangenheitsantrag erreichte Helms in nächster Instanz die Absetzung des Amtsrichters. Heute schmunzelt Helms über interessante Misthaufen-Fälle und Strafverfolgungen wegen ungenehmigter Abfall-Lagerung, deren Verfahren fünf Jahre dauerten. Auch seien 15 Jahre nötig gewesen, um beim Bundesverwaltungsgericht feststellen zu lassen, dass die Milchquoten-Garantiemengen-Verordnung rechtswidrig sei.

Ulrich Helms ist seit 1985 auch Notar. Im Dezember 1988 kaufte er das Gebäude „Am Markt 2“. Das Team besteht heute aus Rechtsanwalt und Notar Ulrich Helms – Fachanwalt für Agrarrecht und Steuerrecht, Rechtsanwältin Helga Schwenker-Kreft – Fachanwältin für Familienrecht, Rechtsanwalt Uwe Kamper – Fachanwalt für Arbeitsrecht, Rechtsanwalt Dr. jur. Lars Flachsbarth LL.M – Fachanwalt für Agrarrecht, Verkehrsrecht, LL.M. Versicherungsrecht, Rechtsanwältin Inga Häfker – Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, sowie Rechtsanwältin Petra Meyer.

Aufgrund dieser Spezialisierung gewährleistet die Kanzlei Helms & Kollegen eine umfassende und kompetente Beratung.

Ulrich Helms: „Wir betreuen und beraten ständig regional und überregional tätige mittelständische Klein- und Großbetriebe unterschiedlicher Bereiche – Kaufleute, Handwerker, Landwirte, deren Unternehmen und Privatpersonen. Ich habe es meinem Mitarbeiterteam und allen Mandanten zu verdanken, dass die Praxis überregional Bedeutung erlangt hat.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Der K70 vom Ätna: Andreas Kernke aus Drebber holt Volkswagen-Klassiker eigenhändig von Sizilien ab

Der K70 vom Ätna: Andreas Kernke aus Drebber holt Volkswagen-Klassiker eigenhändig von Sizilien ab

Der K70 vom Ätna: Andreas Kernke aus Drebber holt Volkswagen-Klassiker eigenhändig von Sizilien ab
5 D: Rettung für Schweinehalter?

5 D: Rettung für Schweinehalter?

5 D: Rettung für Schweinehalter?
Syker Ordnungsamtsleiterin Freya Söchtig meistert Lehrgang zur Mobilitätsmanagerin

Syker Ordnungsamtsleiterin Freya Söchtig meistert Lehrgang zur Mobilitätsmanagerin

Syker Ordnungsamtsleiterin Freya Söchtig meistert Lehrgang zur Mobilitätsmanagerin
Es hakt bei der UHG Diepholz

Es hakt bei der UHG Diepholz

Es hakt bei der UHG Diepholz

Kommentare