77-Jähriger überstand Unfall unverletzt

Absperrung als „Sprungschanze“

+
Auf dem Dach blieb das Auto auf der B 51 liegen. Der 77-jährige Fahrer überstand den Unfall unverletzt. ·

Diepholz - Einen spektakulären Unfall im Süden von Diepholz überstand ein 77-jähriger Autofahrer gestern Mittag gegen 12.25 Uhr unverletzt.

Der Mann aus Brockum war auf der Bundesstraße 51 von Diep holz in Richtung Lembruch unterwegs. In Höhe der Lohnebrücke-Baustelle wollte der 77-Jährige nach eigenen Angaben den Heckscheibenwischer seines VW Golf älteren Baujahrs einschalten. Dabei kam er laut Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab.

Die Baustellen-Absperrung aus Beton wirkte für das Fahrzeug wie eine „Sprungschanze“. Das Auto hob einseitig ab, landete auf dem Dach und rutschte so etwa 40 Meter weit.

Zum Glück gab es zu diesem Zeitpunkt keinen Gegenverkehr auf der Bundesstraße, die nach dem Unfall einseitig gesperrt war. · ej

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Generalstreik legt Katalonien lahm

Generalstreik legt Katalonien lahm

Tausende protestieren im Libanon

Tausende protestieren im Libanon

Die Hochzeitsnacht im Knast verbringen

Die Hochzeitsnacht im Knast verbringen

Meistgelesene Artikel

Boutique „Wedding Day“ in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

Boutique „Wedding Day“ in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

B214: Ab November Vollsperrung

B214: Ab November Vollsperrung

Phantombild-Fahndung nach Überfall auf Fahrdienst-Mitarbeiterin

Phantombild-Fahndung nach Überfall auf Fahrdienst-Mitarbeiterin

Bremer Sandhandel bricht Turm des GS-Agri-Werks II ab

Bremer Sandhandel bricht Turm des GS-Agri-Werks II ab

Kommentare