Alena Dreyer verbringt spannende Zeit bei spanischer Gastfamilie

Abendbrot gibt‘s um 23 Uhr

Alena (links) hatte in Madrid viel Spaß.
+
Alena (links) hatte in Madrid viel Spaß.

Br.-Vilsen - „Die Leute sind total herzlich und offen. Es gefällt mir, dass sie sich abends oft zusammensetzen, zum Beispiel in einer Bar. Und die Landschaft ist auch total schön.“ Alena Dreyer aus Bruchhausen-Vilsen ist begeistert. Die 16-Jährige verbringt gerade vier Wochen bei einer Gastfamilie in Spanien.

Schon immer hat sich Alena für Sprachen interessiert, außerdem reist sie „unheimlich gern“. Von ihrer Freundin Annika Krzikalla aus Hustedt erfuhr sie von der Möglichkeit, mit der Austauschorganisation Adolesco bis zu zwei Monate ins Ausland zu gehen. „Da hab‘ ich sofort Lust bekommen, das zu machen.“

Annikas Mutter Sabine Krzikalla (Telefon 042 55/ 920 43) arbeitet ehrenamtlich für die Organisation und kümmerte sich um Alenas Wunsch. Mitte Juli kam die Bruchhausen-Vilserin dann in Burgos in Nordspanien an. Ihre Gastfamilie, zu der zwei Töchter gehören, lebt in einem Apartment im Zentrum. „Alle haben mich total herzlich empfangen“, sagt die Schülerin des Gymnasiums Bruchhausen-Vilsen, die nach ihrer Rückkehr die elfte Klasse besucht.

Nach zwei Wochen in der 180 000-Einwohner-Stadt Burgos machen Alena Dreyer und ihre Gastgeber jetzt Urlaub in Salas. Der spanische Vater hat in dem kleinen Dorf ein Haus geerbt, die Familie fährt oft in den Ferien hin.

„Aburrimiento“ (zu Deutsch: Langeweile) ist für Alena in Spanien ein Fremdwort. „Meine Austauschpartnerin Marina – sie ist in meinem Alter – und ich haben sehr viel vor, wir sind so gut wie nie zuhause“, erzählt sie. Verabredungen mit Freunden, Stadtbesichtigungen, Barbesuche, ein Trip nach Madrid, eine Radtour und ein Familientreffen standen bisher auf dem Programm.

Der größte Unterschied zwischen Deutschland und Spanien liegt für Alena im Tagesablauf. „In Spanien essen die Leute erst so um 15 Uhr zu Mittag und bleiben danach meistens erst mal im Haus, da es nachmittags am heißesten ist. Ab 18 Uhr unternehmen sie etwas bis um 22 Uhr. Gegen 23 Uhr gibt es Abendbrot.“ Ferner seien die Wohnungen und die Häuser viel kleiner.

Von der Euro-Krise hat das Mädchen auf der Iberischen Halbinsel bislang nichts gespürt. „Der Lebensstandard ist allgemein nicht so hoch wie in Deutschland, die Menschen verdienen hier ein bisschen weniger“, ist Alenas Eindruck.

Am 14. August fliegt sie wieder nach Hause – und nimmt viele Erinnerungen an die „tollen Erlebnisse und die ganzen Leute, die ich in Spanien kennengelernt habe“, mit. · mah

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“
Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne

Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne

Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne
Bauarbeiten an der B 51: Pendler brauchen bis Mitte Dezember Geduld

Bauarbeiten an der B 51: Pendler brauchen bis Mitte Dezember Geduld

Bauarbeiten an der B 51: Pendler brauchen bis Mitte Dezember Geduld
Heavy Metal mit My´Tallica / Pop und Schlager von den Twinns

Heavy Metal mit My´Tallica / Pop und Schlager von den Twinns

Heavy Metal mit My´Tallica / Pop und Schlager von den Twinns

Kommentare