Diebstahl und Betrug: Ehepaar aus Diepholz wegen in Vechta verurteilt

Für 100 000 Euro Schmuck gestohlen

Diepholz - VECHTA · Wegen Diebstahls und Betruges in sieben Fällen hat das Schöffengericht Vechta eine 41-jährige Frau aus Diepholz zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Der gleichaltrige Ehemann erhielt eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten, ausgesetzt zur Bewährung, berichtete gestern die Oldenburgische Volkszeitung.

Insgesamt ging es um drei komplexe Anklagepunkte und um ein Urteil gegen beide Eheleute vom Amtsgericht Diepholz, das mit in das neuerliche Urteil einzubeziehen war. Der gravierendste Tatvorwurf betraf den dreisten Diebstahl in einem Juweliergeschäft im Kreis Vechta, aus dem Schmuck im Wert von rund 100 000 Euro gestohlen wurde. Es handelte sich zum größten Teil um private Stücke der Familie.

Die vom 1. November 2008 bis zum 13. Januar 2009 in dem Geschäft tätige Angeklagte verkaufte aus „finanzieller Not“ das Diebesgut in der Fußgängerzone „Sögestraße“ in Bremen und kassierte 10 000 Euro. Mit dem Geld bezahlte die Frau Schulden. Der Ehemann der Angeklagten ergaunerte sich darüber hinaus beim Inhaber des Juweliergeschäftes noch einmal 200 Euro.

Er erzählte, dass seine Frau verschwunden sei und seine Kinder nichts zu essen hätten.

Bei den übrigen Straftaten hatten die beiden Angeklagten erhebliche Warenmengen mit einer ungedeckten EC-Karte eingekauft.

Zudem erschlichen sich die beiden 500 Euro von der Agentur für Arbeit, indem sie ihren Wohnsitz in Vechta angemeldet, dort aber nie gewohnt hatten. Stattdessen hinterließen sie 2990 Euro Mietschulden.

Die Angeklagten räumten die Taten ein. Die schwierigen Familienverhältnisse wurden vom Gericht bei der Urteilsfindung mildernd gewertet.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

Achtung: Vollsperrung der B51 ab Montag

Achtung: Vollsperrung der B51 ab Montag

Achtung: Vollsperrung der B51 ab Montag
Diepholz: Radmuttern an Streifenwagen gelöst – Polizei ermittelt

Diepholz: Radmuttern an Streifenwagen gelöst – Polizei ermittelt

Diepholz: Radmuttern an Streifenwagen gelöst – Polizei ermittelt
Neue Bewohner, neue Behausungen: Tierpark Petermoor mausert sich weiter

Neue Bewohner, neue Behausungen: Tierpark Petermoor mausert sich weiter

Neue Bewohner, neue Behausungen: Tierpark Petermoor mausert sich weiter
Baustelle B 214: Groß Lessen ist bald „wieder erreichbar“

Baustelle B 214: Groß Lessen ist bald „wieder erreichbar“

Baustelle B 214: Groß Lessen ist bald „wieder erreichbar“

Kommentare