ZWISCHEN SCHNOOR & SCHLACHTE

Kein friedlicher Advent beim Radio

Die Astrologin Christine Keidel-Joura. Foto: AHNERT

Bremen – Der Advent, er soll ja eigentlich eine Zeit des Friedens und der Besinnung sein. Das gilt aber nicht überall. Groß ist die Aufregung zum Beispiel gerade bei Radio Bremen – jedenfalls hinter den Kulissen. Und jedenfalls bei „Bremen Vier“. Dort stehen einige Änderungen der Programmstruktur ins Haus. So weit, so normal.

Offenbar sind damit aber auch einschneidende Änderungen der Personalstruktur verbunden. Die sprichwörtlichen Spatzen pfeifen vom Funkhausdach, dass beispielsweise Jens-Uwe Krause („JUK“), der markanteste Moderator der Welle, aus dem Programm verschwinden soll – womit auch das ausgesprochen gut eingespielte Morgensendungs-Doppel von Krause und Tina Padberg gesprengt wäre. Dem Vernehmen nach geht Krause nun zu „Bremen Eins“.

„Bremen Vier“ droht zudem aber auch Sendungen wie „Zeiglers wunderbare Welt des Pop“ – von und mit dem leidenschaftlichen Musikliebhaber und Stadionsprecher Arnd Zeigler – zu streichen. Das hat auf „Facebook“ bereits zu Fan-Protesten geführt. Sie sind berechtigt. Denn kenntnisreich und beseelt zusammengestellte Sendungen wie diese sorgen dafür, dass Hörer das Radio zum Zuhören einschalten und nicht nur achtlos dudeln lassen.

Astrologie im Einkaufszentrum

Wie kriegen wir jetzt die Kurve zum friedlichen Advent? Ach, manchmal hilft ja ein Blick in die Zukunft. Was bringt das neue Jahr? Zunächst einmal einen Auftritt der Bremer Astrologin Christine Keidel-Joura im Einkaufszentrum Berliner Freiheit (Vahr). Von Donnerstag, 9. Januar, bis Sonnabend, 11. Januar 2020 ist sie dort zu Gast – jeweils in der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr. Keidel-Joura wird „in einer eigens eingerichteten ,Astro-Lounge‘ kostenlos persönliche Horoskope erstellen“, sagt ein Sprecher voraus.

„Eine gute astrologische Beratung hilft, sich selbst besser zu erkennen und die eigene Mitte im Gefüge der Welt zu finden“, so Keidel-Joura. Die Astrologin zeigt Talente auf und beschreibt Lebensphase und Gestaltungsmöglichkeiten des Menschen, heißt es. Sie lege Wert darauf, dass es „nicht um Wahrsagerei, sondern eine fundierte Lebensberatung“ gehe. Interessenten müssen dafür neben Geburtsdatum und -ort auch die genaue Uhrzeit wissen – was womöglich Vorab-Recherchen beim Standesamt nötig macht. THOMAS KUZAJ

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt wohl wie Influenza dauerhaft

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt wohl wie Influenza dauerhaft

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Meistgelesene Artikel

Grenzen überwinden: Erbgut-„Schmuggel“ in der Pflanzenwelt

Grenzen überwinden: Erbgut-„Schmuggel“ in der Pflanzenwelt

Mann überfällt Spielothek in Bremen – und droht mit einem Kuhfuß

Mann überfällt Spielothek in Bremen – und droht mit einem Kuhfuß

Bauchtanz-Stars tanzen in der Überseestadt

Bauchtanz-Stars tanzen in der Überseestadt

Serie „Verschwunden“ - Die Drogerie von Hermann Zinke

Serie „Verschwunden“ - Die Drogerie von Hermann Zinke

Kommentare