Zwischen Schnoor & Schlachte

Star-Künstler Castelli in Oberneuland

+
Ausstellungsvorbereitung in Oberneuland: Jochen Mönch beim Hängen der Castelli-Schau, die neue Arbeiten des Star-Künstlers vereint.

Bremen – Szene-Star und Bohème-Künstler, Punkmusiker und expressiver Selbstdarsteller – der Schweizer Maler und Bildhauer Luciano Castelli, 1951 in Luzern geboren, hat es in den 70er- und 80er-Jahren (wie man heute zu sagen pflegt) so richtig schön krachen lassen. Schon mit Anfang 20 wurde er zur „Documenta“ eingeladen, ein früher Ritterschlag.

Ende der 70er, Anfang der 80er ging er nach Berlin und prägte dort ganz entscheidend die expressiv-schrille Malerei der „Neuen Wilden“, die damals Furore machten. Jetzt holen Christine und Jochen Mönch Castelli mal wieder nach Bremen. In ihrer Galerie an der Oberneulander Landstraße 153 präsentieren sie neue Arbeiten des Künstlers – Zeichnungen und Werke auf Leinwand; darunter auch Arbeiten, die den St.-Petri-Dom in Bremen zum Thema haben. Castellis Arbeiten wirken immer noch spektakulär, ohne dabei auf vordergründige Effekte zu setzen.

International gefragt

Castelli ist international gefragt, seine Werke sind in Paris ebenso zu sehen wie in Peking und Shanghai. Zwar gilt er als einer der wichtigsten Vertreter der „Neuen Wilden“, die Anfang der 80er Jahre von Berlin aus für so viel Furore sorgten. „Andererseits ist er einer der wenigen, denen es gelungen ist, diese Malerei zu überwinden und aus ihr neue künstlerische Ansätze zu entwickeln“, heißt es in der Galerie Mönch.

Castellis Bremer Ausstellung beginnt mit einer Vorbesichtigung, die am Sonnabend, 9. November, von 18 bis 20 Uhr dauert. Die reguläre Vernissage folgt am Sonntag, 10. November (17 bis 19 Uhr). Der Künstler wird anwesend sein, heißt es weiter. Es spricht der Künstler und Kunstwissenschaftler Dieter Begemann. Die Ausstellung dauert dann bis zum 21. Dezember. Die Galerie Mönch öffnet sonntags in der Zeit von 16 bis 19 Uhr sowie täglich nach Vereinbarung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Meistgelesene Artikel

Rechtsextrem und gewalttätig: Bremen löst „Phalanx 18“ auf

Rechtsextrem und gewalttätig: Bremen löst „Phalanx 18“ auf

Wohninvest kauft Coca-Cola-Brache - doch Bremen setzt dem Werder-Sponsor klare Grenzen

Wohninvest kauft Coca-Cola-Brache - doch Bremen setzt dem Werder-Sponsor klare Grenzen

Betrunkener BMW-Fahrer rammt Mercedes und landet im Vorgarten

Betrunkener BMW-Fahrer rammt Mercedes und landet im Vorgarten

„Wichser“, „Arschloch“, „Nazis“: Gefängnisbesuch bei Miri endet mit Strafanzeige

„Wichser“, „Arschloch“, „Nazis“: Gefängnisbesuch bei Miri endet mit Strafanzeige

Kommentare