ZWISCHEN SCHNOOR & SCHLACHTE

Ein Blick auf Overbecks Frühwerke

Fritz Overbeck: Birken am Weg mit Wacholder (1891, Öl auf Leinwand). Foto: OVERBECK-MUSEUM

Bremen – Fritz Overbeck (1869 bis 1909) gehörte zu den fünf Gründern der Künstlerkolonie Worpswede, bevor er sich in Bröcken bei Vegesack niederließ. Im Alten Packhaus an der Alten Hafenstraße 30 in Vegesack ist ihm und seiner Frau Hermine Overbeck-Rohte (1869 bis 1937) seit 1990 das Overbeck-Museum gewidmet.

Dort war gerade noch die Ausstellung „Fritz und Hermine Overbeck – Stationen ihres Lebens“ zu sehen – aus Anlass der 150. Geburtstage der beiden Künstler in diesem Jahr. Nun kommt etwas Neues: „Fritz Overbeck – Das Frühwerk“. Museumsleiterin Dr. Katja Pourshirazi eröffnet die Ausstellung am Sonntag, 18. August, um 11.30 Uhr. Zu sehen ist die Präsentation dann bis zum 3. November. „Der bis heute anhaltende Ruhm des Malers Fritz Overbeck begann mit seinem Umzug nach Worpswede und der ersten Ausstellung im Kreis der Worpsweder Künstlerkollegen“, so Pourshirazi.

Und sie fügt an: „Doch das Fundament seiner Künstlerlaufbahn wurde bereits in den Jahren zuvor gelegt, als Fritz Overbeck an der renommierten Düsseldorfer Kunstakademie studierte und sich in der Meisterklasse von Professor Eugen Dücker zum Landschaftsmaler ausbilden ließ. Die weitgehend unbekannten Werke, die in dieser Zeit entstanden, sind nun erstmals in einer umfassenden Ausstellung zu sehen.“ Was sind es für Arbeiten? Die Museumsleiterin erklärt es so: „Mit ihren oftmals überraschenden Motiven zeigen sie einen zielstrebigen jungen Maler auf der Suche nach seinem eigenen Weg.“ Ein Weg, der ihn nach Worpswede führen sollte. Und anschließend nach Vegesack. THOMAS KUZAJ

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte

Sabaton, Airbourne, Soilwork und Lordi beim Reload 2019

Sabaton, Airbourne, Soilwork und Lordi beim Reload 2019

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Meistgelesene Artikel

Tauschen statt kaufen: „Fairtauschen“ setzt auf Konsum ohne Gewissenbisse

Tauschen statt kaufen: „Fairtauschen“ setzt auf Konsum ohne Gewissenbisse

Aufbau in zwei Wochen: Grundsteinlegung für erstes Holz-Hybrid-Haus

Aufbau in zwei Wochen: Grundsteinlegung für erstes Holz-Hybrid-Haus

12.000 Zuschauer feiern auf der Bürgerweide ab

12.000 Zuschauer feiern auf der Bürgerweide ab

Plötzlich ein Greis - Reporter im Selbstversuch

Plötzlich ein Greis - Reporter im Selbstversuch

Kommentare