ZWISCHEN SCHNOOR & SCHLACHTE

Die Bürgerschaft verkauft Gläser

Ein prächtiger Blick auf den Marktplatz bietet sich vom Festsaal des Parlamentsgebäudes aus – und das nicht nur bei Reinigungsarbeiten. Foto: DPA/JASPERSEN

Bremen – Ist das „City Gate“ am Hauptbahnhof gelungen oder Ausdruck eines in tonangebenden Metropolen längst überkommenen Architekturverständnisses? „Verschmutzen“ die von Star-Architekt Daniel Libeskind für das Sparkassen-Areal am Brill vorgeschlagenen Türme den Horizont der Hansestadt, wie es der Landeskonservator gesagt hat (und nach Behörden-Rüffel nun nicht mehr sagen darf) – oder tun sie es nicht?

Zwei aktuelle Beispiele, ein Thema: Architektur fordert heraus, fordert zu Diskussionen auf, lässt Leidenschaften erwachen. Da passt es gut, dass nun einmal mehr der „Tag der Architektur“ ansteht – am Sonntag, 30. Juni, um genau zu sein. Im Land Bremen öffnen sich dann die Türen von zehn Bauwerken. „Die Architektenkammer Bremen lädt alle Bürger ein, aktuelle Objekte aus dem gesamten Spektrum der Architektentätigkeit zu besichtigen“, so Tim Beerens, Geschäftsführer der Bremer Architektenkammer. Interessenten können unter info@akhb.de eine Programmbroschüre anfordern.

Ein offenes Objekt ist auch das Haus der Bürgerschaft, vor und während des Baus in den 60er Jahren höchst umstritten, heute längst denkmalgeschützt. Am 30. Juni öffnet das Parlamentsgebäude, das – wie berichtet – kurz vor einer größeren Sanierung steht, seine Türen in der Zeit von 12 bis 17 Uhr. Abgeordnete und Mitarbeiter bieten Rundgänge durch Bürgerschaftskanzlei und Plenarsaal an – wo die neu gewählte Bürgerschaft am Mittwoch, 3. Juli, um 10 Uhr zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammenkommt.

Danach beginnt die anderthalbjährige Umbau- und Sanierungsphase. Sicherheit, Brandschutz, Digitalisierung – all das wird bis Ende 2020 für zehn Millionen Euro gemacht, die Abgeordneten tagen dann so lange im Rathaus. „Weitgehend leergeräumt, präsentiert sich der denkmalgeschützte Bau noch transparenter und lichtdurchfluteter als sonst“, heißt es unterdessen aus der Bürgerschaft über die Bürgerschaft. Das Gebäude ist das Werk des Architekten Wassili Luckhardt (1889 bis 1972).

Am „Tag der Architektur“ schneidet Bürgerschaftspräsidentin Antje Grotheer um 12.30 Uhr eine Festtagstorte an; die Stücke werden gegen eine Spende abgegeben. Ebenfalls gegen Spende können Besucher auf einem Bürgerschafts-Basar Gläser, Bücher und andere Dinge aus dem Fundus des Hauses erwerben. Alle Einnahmen werden für das Projekt „Dem Hass keine Chance“ gespendet. Und zum Abschluss seiner Ausstellung im Parlamentsgebäude signiert der Cartoonist Til Mette von 13 bis 15 Uhr seine Bücher. Die Bürgerschaftsverwaltung bittet Besucher, auf Rucksäcke und große Taschen zu verzichten – aus Sicherheitsgründen, heißt es.

149 geförderte und 54 frei finanzierte Wohnungen gehören zum Wohn- und Geschäftsgebäude „Hafenpassage“ an der Konsul-Smidt-Straße 33–39 in der Überseestadt. Architekten: Hans Jürgen Hilmes, Ebba Lamprecht; Mitarbeit: Eric Sievers, Jens Schriever-Abeln. Am „Tag der Architektur“ werden in dem im März fertiggestellten Bauwerk um 11, 13 und 15 Uhr Rundgänge angeboten.

Ebenfalls um 11, 13 und 15 Uhr gibt‘s Führungen durch das Bürger- und Sozialzentrum Huchting (Amersfoorter Straße 8). Architekten hier: Michael Schröder und Tobias Willers; als Landschaftsarchitekten beteiligt: Michael Horeis und Niels Blatt. In elf Einzelgebäuden mit einer Nutzfläche von insgesamt knapp 6 000 Quadratmetern bilden 17 unterschiedliche Einrichtungen das Bürger- und Sozialzentrum.

Möglicherweise ungewöhnlichstes Bremer Objekt am „Tag der Architektur“ ist die Landschaftsfläche „Zu den Holzackern“ in Alt-Arsten – angelegt als Ausgleichsfläche für ein Baugebiet in Arsten-Südwest. Der Landschaftsarchitekt hier: Gerd Schwagereit. Führungen: 12, 14 und 16 Uhr. THOMAS KUZAJ

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Welthunger-Index 2019: Klimawandel verschärft den Hunger

Welthunger-Index 2019: Klimawandel verschärft den Hunger

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück

Meistgelesene Artikel

Bombendrohung für das Bremer Rathaus: Polizei gibt Entwarnung

Bombendrohung für das Bremer Rathaus: Polizei gibt Entwarnung

Hilfe, wo sie nötig ist: SOS-Kinderdorf kommt direkt in die Bremer City

Hilfe, wo sie nötig ist: SOS-Kinderdorf kommt direkt in die Bremer City

Polizei fasst Brandstifter - dieser gibt gleich mehrere Taten zu

Polizei fasst Brandstifter - dieser gibt gleich mehrere Taten zu

Polizei findet Leiche mit Schuss im Kopf in Wohnung – Identität geklärt

Polizei findet Leiche mit Schuss im Kopf in Wohnung – Identität geklärt

Kommentare