Zwischen Schnoor & Schlachte

Zehn tierische Frühlingsboten rennen über die Wiesen in der Vahr

+
„Bäh!“: Einer der zehn tierischen Frühlingsboten der Bremer Naturschutzbundes.

Bremen – Laute „Bäh“-Rufe hallen über die Wiesen des Bremer Naturschutzbundes (Nabu) in der Vahr. Die ursprünglich 15-köpfige Schafherde hat sich inzwischen ganz schön vermehrt, erzählt Nabu-Chef Sönke Hofmann. Wurde vor etwa zwei Monaten das erste Lamm geboren, zählt der Nabu inzwischen zehn. „Und da kommt noch was“, ist sich der gelernte Förster sicher.

Die Schafherde ist eine Leihgabe des Nabu-Schullandheimes Dreptefarm in Wulsbüttel. Hofmann freut sich über die kleinen Frühlingsboten, wo doch auch die Temperaturen stimmen – sogar beim ersten Lamm Mitte Februar. „Im vergangenen Jahr fand die erste Lammgeburt bei eisigen Minusgraden und schneidendem Ostwind statt“, erinnert er sich.

Die Dreptefarm hält und züchtet vom Aussterben bedrohte Haustierrassen und bringt dieses gefährdete Kulturgut den Schulkindern näher. Die bunte Schafherde hat der Nabu ebenso wie drei Esel ausgeliehen und beweidet damit Grünflächen im Vahrer Feldweg. Den größten Anteil an den Rassen in der Herde haben die Rauhwoller, eine Küstenschafrasse mit mehr als 3 000-jähriger Geschichte, wie Hofmann erzählt. 

Doch auch ein Coburger Fuchsschaf mit „goldenem Vlies“, eine Moorschnucke und ein Bentheimer Landschaf sind mit dabei. Um Unfälle zu vermeiden, hält die Dreptefarm nur von Natur aus hornlose Rassen. Bei der letzten Schur hat der Nabu die Mindestmenge für die Verarbeitung der Wolle erreicht. Im Sauerland wurden die Vliese kardiert und versponnen. „Wir haben jetzt naturfarbene graue Rauhwoller-Wolle in unserem Shop“, sagt Hofmann stolz. Schaffreunde sind wochentags von 10 bis 17 Uhr zum Besuch bei den Tieren eingeladen.

gn

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Werder-Profis verabschieden sich in den Sommerurlaub

Fotostrecke: Werder-Profis verabschieden sich in den Sommerurlaub

100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser

100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Der Mann mit der roten Kappe: Niki Lauda bleibt unvergessen

Der Mann mit der roten Kappe: Niki Lauda bleibt unvergessen

Meistgelesene Artikel

„B2Run“-Volkslauf führt zu Behinderungen rund ums Weserstadion

„B2Run“-Volkslauf führt zu Behinderungen rund ums Weserstadion

Gedenkstein für die 46 Opfer des Flugzeugabsturzes in Stuhr

Gedenkstein für die 46 Opfer des Flugzeugabsturzes in Stuhr

Drogensünder im Visier: Polizei zieht 116 Fahrer aus dem Verkehr

Drogensünder im Visier: Polizei zieht 116 Fahrer aus dem Verkehr

Schlag gegen Drogenhandel: Bremer Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Schlag gegen Drogenhandel: Bremer Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Kommentare