Unfall

36-Jähriger verliert Bewusstsein und verursacht Unfall

Bremen - Weil er sich mit schweren Armverletzungen hinter das Steuer gesetzt hat, hat ein 36-Jähriger in Bremen einen folgenreichen Unfall verursacht.

Der Autofahrer habe während der Fahrt zum Krankenhaus das Bewusstsein verloren, sei in die linke Spur geraten und frontal mit einem anderen Wagen zusammengestoßen, teilte die Polizei am Freitag mit. Der 36-Jährige sowie die beiden 78 Jahre alten Insassen des entgegenkommenden Autos mussten verletzt in Krankenhäuser gebracht werden. Der Unfallverursacher hatte sich die schweren Armverletzungen beim Reparieren seiner Spülmaschine zugezogen und wollte selbst noch ins Krankenhaus fahren. An beiden Unfallautos entstand Totalschaden. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diego Costa rettet Spanien den Sieg

Diego Costa rettet Spanien den Sieg

Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale

Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Klimawandel in Jogis Wohlfühloase

Klimawandel in Jogis Wohlfühloase

Meistgelesene Artikel

Tritte in der Disco: 20-Jähriger steht wegen versuchten Totschlags vor Gericht

Tritte in der Disco: 20-Jähriger steht wegen versuchten Totschlags vor Gericht

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.