100.000 Euro Schaden

Zwei Leichtverletzte bei Wohnungsbrand in Kattenturm

Bremen - Zu einem Wohnungsbrand ist es am Montagvormittag in einem achtstöckigen Gebäude an der Senator-Weßling-Straße im Bremer Stadtteil Kattenturm gekommen. Dabei erlitten zwei Personen leichte Rauchgasvergiftungen.

Weil gegen 10.45 Uhr gleich mehrere Notrufmeldungen eingingen, rückten die Brandschützer mit 50 Kräften und 15 Fahrzeugen aus. Bei ihrem Eintreffen hatten die Flammen bereits auf die gesamte Wohnung übergegriffen. 

Mehrere Personen wurden durch den Rettungsdienst erstversorgt, zwei von ihnen durch Rauchgas leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Gegen 11.30 Uhr war das Feuer gelöscht.

In der Wohnung hatten aus ungeklärter Ursachen Einrichtungsgegenstände Feuer gefangen, heißt es im Bericht der Feuerwehr. Die Kriminalpolizei ermittelt. Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Mühlentag an der Stührmühle

Mühlentag an der Stührmühle

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Mühlenfest in Eystrup

Mühlenfest in Eystrup

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht Vergewaltiger mit Phantombild

Polizei sucht Vergewaltiger mit Phantombild

Asyl-Skandal: FDP und Grüne drohen mit Untersuchungsausschuss

Asyl-Skandal: FDP und Grüne drohen mit Untersuchungsausschuss

Mit weißem Tuch und weißen Handschuhen: Mann überfällt Bäckerei

Mit weißem Tuch und weißen Handschuhen: Mann überfällt Bäckerei

Brand in Uphusen: Polizei geht von technischem Defekt aus

Brand in Uphusen: Polizei geht von technischem Defekt aus

Kommentare