Personenverkehr gering betroffen

Zwei Güterzugwaggons in Bremen entgleist: Strecke beschädigt

+
Ein entgleister Waggon blieb im Schotterbett stecken.

Bremen - In Bremen sind in der Nacht zu Donnerstag zwei Güterzugwaggons entgleist. Rund 1.500 Meter der Strecke an der Eisenbahnbrücke über die St. Jürgen Straße und zwei Weichen müssen erneuert werden. Der Personenverkehr Richtung Hannover ist nicht beeinträchtigt.

Der Unfall ereignete sich gegen 1.13 Uhr. Der Güterzug bestand aus 49 Waggons, die mit Kohlen beladen waren und war auf der Fahrt von Wilhelmshaven über Oldenburg und Bremen nach Minden.

Laut Bundespolizei entgleiste der 43. Waggon wegen eines Lagerschadens kurz nach Durchfahrt auf Gleis 1 des Hauptbahnhofes. Dabei zerstörte er auf einer Länge von rund 1.500 Metern Bahnschwellen sowie zwei Weichen.

Ein entgleister Waggon blieb im Schotterbett stecken.

Vor der Eisenbahnbrücke über der Sankt-Jürgen-Straße riss die beschädigte Achse ab und verkeilte sich unter dem nachfolgenden Waggon. Dadurch blieb er im Schotterbett stecken. Da bei der Trennung der Waggons auch die Bremsleitung abgerissen war, bremste der Zug automatisch.

Gleis 1 im Hauptbahnhof ist voraussichtlich bis Freitag gesperrt. Züge Richtung Oldenburg werden über Gleis 2 umgeleitet.

Der Neubau des beschädigten Gleises wird nach ersten Begutachtungen mehrere Wochen dauern. Die Höhe des Schadens ist noch unklar, beträgt voraussichtlich aber mehr als eine Million Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Meistgelesene Artikel

Bombe erfolgreich entschärft - Sperrmaßnahmen aufgehoben

Bombe erfolgreich entschärft - Sperrmaßnahmen aufgehoben

Raubüberfall in Walle: Polizei fahndet mit Foto nach dem Täter

Raubüberfall in Walle: Polizei fahndet mit Foto nach dem Täter

Überfall in Hemelingen: Täter schlägt mit Eisenstange auf 55-Jährigen ein

Überfall in Hemelingen: Täter schlägt mit Eisenstange auf 55-Jährigen ein

Gesundheit Nord: Gmajnic muss gehen

Gesundheit Nord: Gmajnic muss gehen

Kommentare