Polizei sucht Zeugen

Zwei Fahrradunfälle fast zeitgleich auf Brücke in Bremen

Bremen - Gleich zwei Fahrradunfälle sind am Sonntagabend auf der Wilhelm-Kaisen-Brücke in Bremen passiert.

Ein 19 Jahre alter Autofahrer habe im Stau nicht zu nah auffahren wollen und sei auf den Fahrradweg ausgewichen. Sein Wagen stieß mit einem heranfahrenden 15 Jahre alten Fahrradfahrer zusammen, wie die Polizei mitteilte. Der Radler wurde verletzt und im Krankenhaus behandelt. 

Während Polizisten den Unfall aufnahmen, knallte es rund 50 Meter entfernt erneut: Ein Auto stieß mit einer 19-jährigen Radfahrerin zusammen, die die Straße überquerte. Beide Frauen sagten, dass die Ampel ihnen grün angezeigt hat. Die Radlerin musste ebenfalls ins Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Meistgelesene Artikel

Bombe erfolgreich entschärft - Sperrmaßnahmen aufgehoben

Bombe erfolgreich entschärft - Sperrmaßnahmen aufgehoben

Raubüberfall in Walle: Polizei fahndet mit Foto nach dem Täter

Raubüberfall in Walle: Polizei fahndet mit Foto nach dem Täter

Überfall in Hemelingen: Täter schlägt mit Eisenstange auf 55-Jährigen ein

Überfall in Hemelingen: Täter schlägt mit Eisenstange auf 55-Jährigen ein

Gesundheit Nord: Gmajnic muss gehen

Gesundheit Nord: Gmajnic muss gehen

Kommentare