„Caravan“ und „Reiselust“ bleiben im Terminkalender

Zwei Bremer Messen mit viel Platz

Kommt im Frühjahr: Auch das Konzert von „Lotte“ ist verlegt worden, auf 18. Mai 2021.
+
Kommt im Frühjahr: Auch das Konzert von „Lotte“ ist verlegt worden, auf 18. Mai 2021.

Bremen – So ein bisschen was geht doch – trotz Corona. Zumindest werden noch einige Veranstaltungen geplant. Diverse Konzerte werden verschoben. Nahezu täglich treffen neue Termine im elektronischen Redaktionsbriefkasten ein. Ein Update.

Aus vier mach zwei: Das Herbstprogramm in den Bremer Messehallen wird halbiert: Vom 6. bis 8. November sollen die Urlaubsmesse „Reiselust“ und die „Caravan“ über die Bühne gehen, die „Fisch & Feines“ und das „Craft Beer Event“ finden erst 2021 wieder statt. Gleiches gilt für den „Bottle Market“ für Whisky und Whiskey, Gin und Rum, der vom 20. bis 22. November laufen sollte. „Gesellige und genussvolle Veranstaltungen, bei denen das Verkosten im Mittelpunkt steht, sind angesichts der erforderlichen Hygienemaßnahmen nicht möglich“, heißt es.

„Fish & Feines“ fällt aus

„Reiselust“ und „Caravan“ bekommen hingegen mehr Ausstellungsfläche. Sie sollen alle sieben Messehallen belegen. „Unser Hygienekonzept sieht vor, die Veranstaltungen viel weitläufiger zu gestalten“, sagt Kerstin Renken, Bereichsleiterin Verbrauchermessen. „Wir können zwei sehr unterhaltsame, bunte Events mit tollen Ausstellern zu deutschen und internationalen Zielen sowie vielen inspirierenden Vorträgen bieten.“

Vom Herbst ins Frühjahr 2021

Der Konzertherbst fällt flach. Das Frühjahr 2021 wird sozusagen vollgeplant. So ist das Konzert der „Mehr-Davon“-Tour der jungen Sängerin und Songwriterin Lotte („Auf das, was da noch kommt“) vom 1. November auf 18.  Mai  2021 verlegt worden. Der Osnabrücker Reggae-Musiker „Gentleman“ kommt jetzt am 28. Mai 2021 ins Pier 2 ans Gröpelinger Weserufer (ursprünglicher Termin: 2. Oktober). Ebendort gastieren bereits am 5. März 2021 die Berliner Mittelalter-Rocker „In Extremo“ (geplant: 23. Oktober).

Vom 24. Oktober in den Sommer nächsten Jahres (7.  August 2021) verlegt wird das Konzert „The Sound of Classic Motown“ mit Entertainer Ron Williams im Metropol-Theater am Richtweg. Dort gastieren am 18. Mai „Barclay James Harvest“ mit Bandleader und Frontmann Les Holroyd sowie einen Tag später (19. Mai 2021) Schlagerstar Vanessa Mai (ursprünglicher Termin: 9. Oktober). Die Seemanns-Rockband „Santiano“ aus Schleswig-Holstein hat ihre fürs Frühjahr 2020 geplante Hallentournee jetzt auf Herbst 2021 umgebucht. In der Stadthalle (ÖVB-Arena) gehen sie am 5. Oktober 2021 vor Anker.

Karten für fast alle Konzerte gibt es in den Geschäftsstellen unserer Zeitung.

„Liebe, Tod & Teufel“

Warum in die zeitliche Ferne schweifen, wenn es auch jetzt Veranstaltungen gibt. Am Sonnabend, 7. August, um 19   Uhr beispielsweise spielt Benedikt Vermeer („Literaturkeller“) „Liebe Tod & Teufel“, einen „humorvollen Abend mit Werken von Heine, Tucholsky, Roth, Busch, Kästner, Ringelnatz“ im Garten des Focke-Museums (Schwachhauser Heerstraße 240). Am Sonnabend und am Sonntag, 7. und 8. August, jeweils um 19.30 Uhr spielt das Bremer Kriminaltheater auf dem Brauereigelände an der Theodorstraße das Stück „Die Falle“. Mit dabei sind Denis Fischer, Janina Zamani, Uwe Seidel, Mark Derichs, Sissi Zängerle und Ralf Knapp.

Von Jörg Esser

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Baumpfleger/in?

Wie werde ich Baumpfleger/in?

Das richtige Make-up bringt Frische ins Büro

Das richtige Make-up bringt Frische ins Büro

"Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

"Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

München feiert Ersatz-Wiesn

München feiert Ersatz-Wiesn

Meistgelesene Artikel

Messerattacke im Bremer Steintor-Viertel: 25-Jähriger in Lebensgefahr

Messerattacke im Bremer Steintor-Viertel: 25-Jähriger in Lebensgefahr

Messerattacke im Bremer Steintor-Viertel: 25-Jähriger in Lebensgefahr
Bremer „Freipaak“: Zwei Eingänge und 100 Schausteller auf der Bürgerweide

Bremer „Freipaak“: Zwei Eingänge und 100 Schausteller auf der Bürgerweide

Bremer „Freipaak“: Zwei Eingänge und 100 Schausteller auf der Bürgerweide
Bremen: 25-Jährige liefert sich Verfolgungsjagd auf der A1 - plötzlich sehen Polizisten, wer im Auto sitzt

Bremen: 25-Jährige liefert sich Verfolgungsjagd auf der A1 - plötzlich sehen Polizisten, wer im Auto sitzt

Bremen: 25-Jährige liefert sich Verfolgungsjagd auf der A1 - plötzlich sehen Polizisten, wer im Auto sitzt
Und wieder brennen Autos

Und wieder brennen Autos

Und wieder brennen Autos

Kommentare