Polizei bittet um Zeugenhinweise

Drei bewaffnete Männer überfallen Getränkemarkt

Bremen - Drei maskierte Männer haben am späten Montagabend einen Getränkemarkt in Woltmershausen an der Dötlinger Straße überfallen. Dabei bedrohten sie die Mitarbeiter mit einem Messer und einer Pistole. Nun sucht die Polizei nach Zeugen der Tat.

Die unbekannten Täter hatten sich gegen 22.20 Uhr über eine Hintertür Zutritt in den Lagerraum des Marktes verschafft, teilte die Polizei am Dienstag mit. Nachdem sie die beiden 21 Jahre alten Mitarbeiter mit Messer und Pistole bedroht hatten, zwangen sie die beiden, sich auf den Boden zu legen. Dabei verletzten sich beide leicht am Kopf.

Die dunkel gekleideten und mit Sturmhauben maskierten Männer sind laut Aussage der Angestellten zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß. 

Nun bitten die Ermittler Zeugen um Täterhinweise, Aussagen nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421/3623888 entgegen.

Weiterer Dieb platzt in Polizeiarbeit hinein

Als Kuriosität am Rande betrat noch während der Arbeit der Polizei am Tatort eine maskierte männliche Person das Geschäft und versuchte, eine Flasche Alkohol zu stehlen. Als die Spurensicherer darauf reagierten, ergriff der Maskierte die Flucht und verschwand in der Dunkelheit. Eine äußerliche Übereinstimmung stellten die Beamten allerdings nicht fest.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die Augsburger Puppenkiste wird 70

Die Augsburger Puppenkiste wird 70

Schau der Besten in Verden

Schau der Besten in Verden

Von Handwerk und Hochprozentern: Trend zu Craft-Spirituosen

Von Handwerk und Hochprozentern: Trend zu Craft-Spirituosen

Schmelzer schießt Dortmund in Bergamo ins Achtelfinale

Schmelzer schießt Dortmund in Bergamo ins Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Unbekannter tritt auf Frau ein und beklaut sie

Unbekannter tritt auf Frau ein und beklaut sie

Borgward kehrt ins Bremer Rathaus zurück

Borgward kehrt ins Bremer Rathaus zurück

Beim „Hackathon“ tüfteln 100 Computer-Freaks

Beim „Hackathon“ tüfteln 100 Computer-Freaks

Angeklagter gibt Schuss zu und gewährt Einblicke in Familienfehde

Angeklagter gibt Schuss zu und gewährt Einblicke in Familienfehde

Kommentare