„Wir werden mit zivilen und uniformierten Kräften Präsenz zeigen“ / Glasflaschen verboten

Osterwiese: Polizei warnt vor Dieben

+
Das Riesenrad auf der Osterwiese – mal aus der seitlichen Perspektive gesehen.

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Taschendiebstähle, Straßenraub, „Antänzer“: Bremens Hauptbahnhof gilt als Kriminalitätsschwerpunkt, Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) hat zuletzt im Zusammenhang mit der Kriminalstatistik darauf hingewiesen. Und auch darauf, dass das nicht so bleiben dürfe.

Nun aber beginnt direkt in der Nähe des Kriminalitätsschwerpunkt Hauptbahnhof eine Massenveranstaltung – die Osterwiese auf der Bürgerweide, die morgen, Freitag, eröffnet wird und bis zum 3. April dauert.

Anlass für die Bremer Polizei, Besucher einmal mehr zur Vorsicht zu ermahnen. Taschendiebe etwa „nutzen besonders die Enge innerhalb von Menschenmengen aus“, sagt ein Polizeisprecher. „Wenn sie in Gruppen vorgehen, rempelt einer das Opfer an, ein anderer greift zu und gibt die Beute an eine dritte Person weiter. Bevor Sie überhaupt merken, dass Ihnen etwas fehlt, ist der Dritte mit Ihren Sachen längst verschwunden.“

Die Empfehlung des Experten: „Nehmen Sie an Bargeld, Bank- oder Kreditkarten nur das Notwendigste mit. Tragen Sie diese am Körper verteilt mit sich, möglichst in Gürteltaschen, Geldgürteln oder Brustbeuteln.“ Viele Täter hätten es auch auf Smartphones abgesehen. „Seit geraumer Zeit wird mit dem Trick des ‚Antanzens‘ in den verschiedensten Varianten von der Wegnahme des Gerätes abgelenkt“, so der Sprecher.

Smartphones darf man natürlich zum Volksfest mitnehmen, einige andere Dinge aber nicht. Auf der Osterwiese sind zum Beispiel keine Glasflaschen erlaubt – zu gefährlich. Auch die Mitnahme von Hunden, Fahrrädern und Waffen ist verboten. „Bei Zuwiderhandlungen droht ein Bußgeld von bis zu 2500 Euro“, sagt der Polizeisprecher.

Die Bremer Polizei werde „mit zivilen und uniformierten Kräften im Einsatz sein und Präsenz zeigen“, so der Sprecher mit Blick auf alle möglichen denkbaren Ordnungswidrigkeiten, Vergehen und Verbrechen.

Die Polizeiwache auf der Osterwiese liegt zwischen der Stadthalle (ÖVB-Arena) und den Messehallen. Sie ist täglich in der Zeit von 13 bis 23 Uhr geöffnet (außer am Karfreitag).

Osterwiese 2017

Die Osterwiese läutet auch im Jahr 2017 die Jahrmarkt-Saison auf der Bürgerweide ein. Vom 7. bis 23. April drehen sich zwischen Bremer Hauptbahnhof und ÖVB-Arena Karussells und einige rasante Fahrgeschäfte. Die mehr als 200 Stände bieten Spiel, Spaß und kulinarische Leckerbissen. Alle Infos rund um die Osterwiese finden Sie bei kreiszeitung.de

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Noch Bock auf Krawall

Noch Bock auf Krawall

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Seabreacher“: Wasser-Erlebnis mit bis zu 100 „Sachen“

„Seabreacher“: Wasser-Erlebnis mit bis zu 100 „Sachen“

Kommentare