BTZ veröffentlicht Ergebnis „solider Zählung“

2,9 Millionen Marktbesucher

Bremen - 2,9 Millionen Besucher haben den Bremer Weihnachtsmarkt auf Marktplatz, Domshof und Liebfrauenkirchhof besucht. Und 1,2 Millionen Besucher zog es zum „Schlachte-Zauber“ ans Weserufer. Die hochgerechneten Besucherzahlen hat die Bremer Touristik-Zentrale (BTZ) verkündet.

Laut BTZ-Sprecherin Maike Lucas sind die Zahlen das Ergebnis der ersten „wissenschaftlich soliden Zählung“ seit 2001. Seinerzeit wurden 1,5 Millionen Besuche auf dem Weihnachtsmarkt erfasst. Wie heißt es so schön: Früher war mehr Lametta. Stimmt wohl auch. Aber dafür kutschieren offenbar immer mehr Busse immer mehr Leute zu Weihnachtsmarkt und „Schlachte-Zauber“ in die Innenstadt. Und das wollten die Bremen-Vermarkter von der BTZ jetzt auch dokumentieren. So initiierten sie gemeinsam mit der Handelskammer, der Einzelhändlervereinigung City-Initiative, dem Großmarkt Bremen und der Arbeitsgemeinschaft Bremer Märkte/Schaustellerverband eine Erhebung zu den Besucherzahlen auf den Märkten.

Den Auftrag dafür erhielt der Geographie-Professor Ivo Mossig von der Uni Bremen. Die Untersuchung beinhaltete laut Lucas zwei Teile. Zunächst sollte die Gesamtbesucherzahl des Weihnachtsmarktes rund um Rathaus und Roland sowie des „Schlachte-Zaubers“ abgeschätzt werden. Dafür wurden an 20 Standorten Passanten nach einem Zählzeitplan vom 23. November bis 17.Dezember gezählt. Zur Ermittlung der Besucherstruktur seien parallel dazu rund 1000 Marktgäste von Studenten befragt worden. Per Fragebogen wurde nach Wohnort, Begleitung, weiteren Innenstadt-Aktivitäten, der Anzahl der Besuche und dem aktuellen Besuchsmotiv gefragt, um eine Bewertung des Weihnachtsmarkts, des Aktionsraums Marktplatz und Schlachte und von Mitbewerber-Märkten gebeten sowie das Verkehrsmittel für die Anreise, der Touristenanteil, Alter und Geschlecht ermittelt.„Die weitere Auswertung der begleitenden Befragungen wird noch einige Wochen dauern und im Laufe des Jahres 2016 veröffentlicht“, sagte Lucas. je

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Neu: Briefmarkenserie mit Kunsthallen-Motiven

Neu: Briefmarkenserie mit Kunsthallen-Motiven

Unbekannte überfallen Spielothek an der Lüssumer Straße

Unbekannte überfallen Spielothek an der Lüssumer Straße

Kommentare