Weihnachtsbaum auf dem Bremer Marktplatz steht

Kommt 'ne Tanne geflogen

+
Ein 200-Tonnen-Kran hob die Tanne über ein Wohnhaus hinweg auf sein Tieflader.

Bremen - Der Baum steht. Ohne Kerzen, aber kerzengerade ragt eine gut 18 Meter hohe Nordmanntanne seit Freitagfrüh auf dem Bremer Marktplatz gen Himmel. Um den grünen Nadelkoloss an seinen Platz neben die Bürgerschaft zu bringen, stellten sich die Helfer zuvor einem logistischen Großprojekt.  

Auf Stichwort "Abfahrt" rollte am Donnerstagabend um 22.30 Uhr der 40 Tonnen schwere Transport vom Grundstück der Familie Stuben. Das Ehepaar aus Sebaldsbrück hatte sich entschieden, ihre 25 Jahre alte Prachttanne in diesem Jahr für den Bremer Weihnachtsmarkt zu spenden. Aber vor der Reise von Sebaldsbrück auf die A27, über die A1 zur Neuenlander Straße und dann durch die Stadt zum Marktplatz musste der Baum erstmal auf den Tieflader gelangen. Per 200-Tonnen-Riesenkran überwand die Tanne die gut 50 Meter über ein Wohnhaus hinweg unbeschadet zur Straße.

Als dann der Schwertransport um 0.30 Uhr den Marktplatz erreichte, schaffte die Polizei noch schnell einige Taxen zur Seite, damit der fast sechs Meter breite Baum durch die enge Gasse passte. Gegen 7 Uhr schnitten Arbeiter dann den Stamm zurecht und mit Hilfe der Berufsfeuerwehr Bremen gelang es gleich beim ersten Rutsch, den Baum kerzengrade aufzurichten. 

Riesentanne für den Bremer Marktplatz auf Reisen

In den nächsten Tagen sollen die Nadeln mit allerlei Schmuck aufgeputzt werden, sodass der Baum pünktlich zum Start des Weihnachtsmarktes am 23. November in voller Pracht erstrahlt. lor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare