Weber gegen Karussellfahrten am Karfreitag

Keine Ausnahme, kein Kommerz

Bremen - Vor Beginn der Osterwiese (18. März bis 3. April) haben die Schausteller die Diskussion um eine Öffnung des Volkfests am Karfreitag wieder entfacht – wir berichteten. Nach der sturmbedingten Ausnahme im vergangenen Jahr mit einer einmalig erlaubten Karfreitag-Öffnung ab 18 Uhr fordern sie nun eine entsprechende Dauerregelung. Gestern hat Bürgerschaftspräsident Christian Weber in die Debatte eingegriffen.

Der Sozialdemokrat ist gegen eine Aufweichung der bremischen Feiertagsregelungen. Er plädiert „mit Nachdruck“ dafür, den Karfreitag als „stillen Tag“ zu schützen und „zu bewahren“. Weber: „Er gehört untrennbar zu unseren christlichen Werten und kirchlichen Traditionen. Im Übrigen ist auch die Rechtslage eindeutig: Unser Landesfeiertagsgesetz verbietet öffentliche Feste und Glücksspiele am Karfreitag.“ Weber kritisiert, dass die Schausteller die einmalige Ausnahme des vergangenen Jahres nun offenbar „als Einfallstor zur generellen Liberalisierung“ betrachteten. Während der Osterwiese 2015 hatte eine Notverordnung – erlassen nach einem heftigen Sturmtief – die späte Öffnung am Karfreitag ermöglicht, nachdem das Volksfest wegen des Sturms an den Tagen zuvor schließen musste.

Weber: „Ich unterstütze die Kirchen, die Ausnahmen von der Regel nicht noch einmal tolerieren und notfalls gegen entsprechende Vorstöße gerichtlich vorgehen wollen. Karfreitag steht über Kommerz.“ Und: „Wer den erhöhten Feiertagsschutz missachtet, muss konsequent sein und wollen, dass der Karfreitag in einen normalen Werk- und Arbeitstag umgewandelt wird.“

Die FDP hingegen unterstützt die Forderung der Schausteller: „Ein Start ab 18 Uhr ist ein sinnvoller Kompromiss.“

kuz

Lesen Sie auch:

Laut und lecker: So läuft die Osterwiese 2016

Die Karussells auf der Osterwiese

Motorräder auf dem Hochseil

Osterwiese 2017

Die Osterwiese läutet auch im Jahr 2017 die Jahrmarkt-Saison auf der Bürgerweide ein. Vom 7. bis 23. April drehen sich zwischen Bremer Hauptbahnhof und ÖVB-Arena Karussells und einige rasante Fahrgeschäfte. Die mehr als 200 Stände bieten Spiel, Spaß und kulinarische Leckerbissen. Alle Infos rund um die Osterwiese finden Sie bei kreiszeitung.de

Mehr zum Thema:

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Noch Bock auf Krawall

Noch Bock auf Krawall

Zwei Zweiradfahrer nach Stürzen lebensgefährlich verletzt

Zwei Zweiradfahrer nach Stürzen lebensgefährlich verletzt

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Kommentare