Wall, Loriotplatz, Schnoor: Märkte und Feste allerorten / „Lange Einkaufsnacht“

Sommerliches Trubel-Wochenende

+
Morgens noch Gewitter, am Nachmittag dann Kaffee unter freiem Himmel – so wie hier an der Schlachte. Gut gingen angesichts der schwülen Witterung mit Temperaturen um 25 Grad gestern allerdings auch kühle Getränke.

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Sommer in der City? Am Wochenende war die Feststellung „Trubel in der City“ ebenso korrekt. Denn „Sommer“ und „Trubel“ verbanden sich in der Innenstadt durch eine Vielzahl von Aktionen und Veranstaltungen – ganz so, als wäre sonst niemals wieder Zeit dafür. Jedenfalls nicht im Sommer.

„Bundesvision Song Contest“ am Sonnabend, Drittligafußball (gegen Dresden) am Sonnabend, Bundesligafußball (gegen Mönchengladbach) gestern – es war ja ohnehin schon einiges los in der Stadt.

Blick bis zum

Weserstadion

Aber es gab noch einiges mehr. Die Musikfesteröffnung zum Beispiel. Schon beinahe traditionell wird aus diesem Anlass die Kultur mit dem Kommerz verbunden, sprich: Zur „Großen Nachtmusik“ mit ihren vielen Kurz-Konzerten kommt die „Lange Einkaufsnacht“ mit ihren vielen Shopping-Möglichkeiten.

Möglichkeiten, von denen etliche Innenstadtbesucher – darunter viele aus dem Bremer Umland – am Sonnabendabend einmal mehr ausgiebig Gebrauch gemacht haben.

Großes Getümmel in schmalen Gassen – das gab es im Schnoor, wo das „Schnoor-Netzwerk“ am Wochenende zum „Flug über den Schnoor“ geladen hatte. So hieß das Straßenfest im historischen Quartier. Aber nicht ohne Grund. Etwa 30 Meter über den Schnoor-Dächern war der „Flug“ in einer Kran-Gondel möglich – mit Ausblick bis zum Weserstadion.

Einige Schritte entfernt, am von den Folgen des Großbrands im Textilhaus Harms gebeutelten Wall, ging‘s mit dem „Wall-Sommer“ weiter. Mehr als 20 Bio-Händler präsentierten – erraten! – Bio-Produkte. Viel Regionales war dabei.

Wiederum ein paar Gehminuten weiter standen am Hillmannplatz und am Loriotplatz – mit Blick in die Wallanlagen – mehr als 20 Winzer und Weinhändler bereit. Beim 29. Bremer Weinfest standen Weine und Delikatessen im Fokus. Sommer und Trubel in der City – immer wieder verbunden mit einem bangen Blick gen Himmel. Wird das Wetter halten? Nun, meistens hat‘s geklappt an diesem Wochenende.

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

Kommentare