Einbahnstraßenregelung aufgehoben

Wall ist wieder frei

+
Frei Fahrt am Wall: Die Straße ist seit Dienstag wieder in beide Richtungen befahrbar.

Bremen - Das Amt für Straßen und Verkehr (ASV) hat sich selbst übertroffen: Einen Tag früher als geplant, ist die Einbahnstraßenregelung in der Straße Am Wall am Dienstag aufgehoben worden. Damit ist der Wall wieder in beide Richtungen befahrbar.

Seit dem Großfeuer am 6. Mai, bei dem das Modehaus Harms durch Brandstiftung vernichtet wurde, war der Wall zunächst komplett gesperrt. Im Sommer verständigten sich dann alle Beteiligten, also unter anderem die Geschäftsleute, die Ressorts Bau und Wirtschaft, Handelskammer, City-Inititiative und Polizei, auf die Einbahnstraßenregelung. Der eigentlich auf mehrere Jahre angelegte Versuch wurde jetzt auf Wunsch der Einzelhändler abgebrochen (wir berichteten). Sie beklagten Umsatzeinbußen. Ohnehin von der Sperrung arg gebeutelt, setzen sie auf das Weihnachtsgeschäft. Sie baten um Aufhebung der Einbahnstraßenregelung. Alle anderen Beteiligten ließen sich sofort überzeugen, und innerhalb von nicht einmal einer Woche ist jetzt die Einschränkung aufgehoben. Ab sofort heißt es: freie Fahrt am Wall! gn

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Kommentare