Bremen-Blumenthal

VW-Fahrer überfährt Radlerin: Frau muss schwer verletzt in Klinik

Eine Radfahrerin fährt an einem geparkten Streifenwagen der Polizei Bremen vorbei.
+
Eine Radfahrerin ist am Samstag bei einem Verkehrsunfall im Blumenthaler Ortsteil Farge schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)

Nachdem ein Autofahrer eine 63-jährige Radlerin übersehen und überfahren hatte, flüchtete er von der Unfallstelle. Die Polizei Bremen sucht Zeugen.

Bremen – Die Polizei Bremen sucht einen flüchtigen Autofahrer, der am Samstagmittag, 24. Juli 2021, eine Radfahrerin im Bremer Stadtteil Blumenthal erst überfahren und sich anschließend aus dem Staub gemacht hat. Wie die Polizei mitteilt, wurde die 63-jährige Radlerin bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Stadt im Land Bremen:Bremen
Fläche:325,56 Quadratkilometer
Einwohner:566.573 (Stand: 31. Dezember 2020)
Vorwahl:0421
Bürgermeister:Andreas Bovenschulte (SPD)

Der Unfall ereignete sich den Angaben nach am Samstag gegen 11:00 Uhr auf der Claus-von-Lübken-Straße im Blumenthaler Ortsteil Farge. Wie es heißt, soll der Golf-Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen VW verloren haben und dabei auf einen Fahrradweg geraten sein. Dort raste er frontal in die entgegenkommende 63-Jährige mit ihrem Fahrrad.

Autofahrer überfährt Radfahrerin in Bremen: Unfallverursacher flüchtet von der Unfallstelle

Nachdem der Fahrer kurz angehalten hatte, gab er doch wieder Gas und entfernte sich schließlich unerlaubt von der Unfallstelle – ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Zeugen versuchten noch, den Mann aufzuhalten. Doch dieser flüchtete – das Fahrrad verkeilt in seinem Auto – über die Betonstraße in die Straße Witteborg. Dort stellte er sein Fahrzeug am Fahrbahnrand ab und trat die weitere Flucht zu Fuß an. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizei Bremen verlief ohne Erfolg.

Die weiteren Ermittlungen zur Identität des Fahrers dauern an. Der Unbekannte soll zirka 30 Jahre alt gewesen sein. Er hatte kurze schwarze Haare, einen Bart und dunkle Kleidung. Möglicherweise hatte er auch einen Hund dabei. Die Polizei Bremen fragt, wer den Verkehrsunfall oder die weitere Flucht des Mannes gesehen hat und Hinweise geben kann. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrsbereitschaft unter 0421 362-14850 zu melden.

In Bremerhaven musste am Samstagmorgen ein Polizist nach einer Schlägerei ins Krankenhaus. Ein Mann hatte den Beamten unvermittelt attackiert und schwer im Gesicht verletzt. Der Schläger wurde vorläufig festgenommen. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

Mercedes: Kurzarbeit in Bremen – hunderte Leiharbeiter auf der Straße

Mercedes: Kurzarbeit in Bremen – hunderte Leiharbeiter auf der Straße

Mercedes: Kurzarbeit in Bremen – hunderte Leiharbeiter auf der Straße
Verhängnisvolle Fahrt nach Helgoland

Verhängnisvolle Fahrt nach Helgoland

Verhängnisvolle Fahrt nach Helgoland
Bundestagswahl: Wer steht zur Wahl in Bremen?

Bundestagswahl: Wer steht zur Wahl in Bremen?

Bundestagswahl: Wer steht zur Wahl in Bremen?
Corona-Chaos um neue Verordnung: Was gilt in Bremen wann und wo?

Corona-Chaos um neue Verordnung: Was gilt in Bremen wann und wo?

Corona-Chaos um neue Verordnung: Was gilt in Bremen wann und wo?

Kommentare