In Bremerhaven wachsen Basstölpel heran

Vierfacher Nachwuchs im Zoo am Meer

+
Nachwuchs im Zoo am Meer: Vier Basstölpelküken wachsen hier heran.

Bremerhaven - Vierfacher Nachwuchs im Zoo am Meer: Vier Basstölpelküken wachsen in Bremerhaven heran. Vier kleine Basstölpel – „ein Rekord“, sagte Zoo-Direktorin Dr. Heike Kück.

Nicht nur auf Helgoland lässt sich die Aufzucht der schönen Basstölpel (Morus bassanus) beobachten, sondern auch in Bremerhaven, freute sich Kück. Ihren Angaben zufolge schlüpfen jedes Jahr zwei bis drei Küken. Allerdings, so die Direktorin, verschwanden von einem auf den anderen Tag Küken, ohne dass irgendetwas auf einen möglichen Dieb hingewiesen hätte. Kück: „Wir haben Elstern, Krähen, Möwen und Marder verdächtigt, obwohl wir uns das bei den wehrhaften Basstölpeln eigentlich nicht vorstellen konnten.“

Und im vergangenen Jahr fanden die Zoomitarbeiter die Lösung: Direkt vor den Augen der Pfleger ging ein „kinderloses“ Basstölpelpaar sehr strategisch vor. Ein Vogel lenkte das Tier, das auf dem Nest das Küken bewachte ab, der Partner klaute das Küken, warf es hoch und verschluckte es.

Da das Drama, so O-Ton Heike Kück, nun bekannt ist, wurden in diesem Jahr die beiden Vögel und die nicht verpaarten Jungvögel abgetrennt, während die Küken noch klein sind. Sie kommen erst wieder zur Kolonie, wenn die Gefahr für die Küken vorbei ist.

Die Brutdauer bei Basstölpeln beträgt etwa 40 Tage. 1988 gelang in Bremerhaven laut Kück die Erstnachzucht von Basstölpeln in Menschenhand. Die Direktorin: „Der Zoo am Meer zählt zu den wenigen Zoos in Europa, die diese beeindruckenden Meeresvögel regelmäßig erfolgreich züchten.“ 

gn

Mehr zum Thema: 

Seehund-Zuwachs im Zoo am Meer

Abschiedsparty für die kleine Eisbärin „Lili“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Meistgelesene Artikel

Gewalttätige Handy-Räuber bei Tat beobachtet und festgenommen

Gewalttätige Handy-Räuber bei Tat beobachtet und festgenommen

23-Jähriger durch Tritte gegen den Kopf schwer verletzt

23-Jähriger durch Tritte gegen den Kopf schwer verletzt

Margaretha Meinders: Heldin auf hoher See

Margaretha Meinders: Heldin auf hoher See

12-Jähriger wird von fünf Jugendlichen ausgeraubt

12-Jähriger wird von fünf Jugendlichen ausgeraubt

Kommentare