A27 vier Stunden in Richtung Bremen gesperrt

Vier Verletzte bei Unfall an Stauende

Bremerhaven - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 27 bei Bremerhaven sind vier Menschen verletzt worden.

Ein 53 Jahre alter Mann sei mit seinem Wagen auf Autos am Ende eines Staus aufgefahren, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Mittwoch. Er sei dabei schwer verletzt und von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit worden. Drei Menschen in den im Stau stehenden Autos wurden leicht verletzt. Wegen eines querstehenden Lkws hatte sich der Stau am Dienstagnachmittag gebildet. Etwa vier Stunden blieb die A 27 in Fahrtrichtung Bremen gesperrt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

DJ Toddy und Mickie Krause geben in den Sixdays-Nächten ordentlich Gas

DJ Toddy und Mickie Krause geben in den Sixdays-Nächten ordentlich Gas

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Kommentare