Schaden etwa 80.000 Euro

Vier tote Katzen nach Küchenbrand in Bremen-Nord

Bremen - Vier tote Katzen hat die Feuerwehr nach einem Küchenbrand in der Nacht zu Freitag in einer Wohnung im Bremer Stadtteil Lüssum-Bockhorn gefunden. Vermutlich wurden sie Opfer des giftigen Brandrauches.

Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde der Rettungsleitstelle gegen 1 Uhr der Brand in der Straße Lüssumer Heide gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte eine Küche im vierten Obergeschoss eines fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes. Die Bewohner hatten das Gebäude vor Eintreffen der Feuerwehr bereits verlassen.

Zwei Trupps unter Atemschutz und mit Unterstützung einer Drehleiter bekämpften das Feuer erfolgreich. Um 1.30 Uhr war der Brand gelöscht. Der Einsatzleiter schätzt den entstandenen Schaden auf ca. 80.000 Euro. Die Wohnung ist durch das Feuer und den Rauch unbewohnbar.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare