Schaden etwa 80.000 Euro

Vier tote Katzen nach Küchenbrand in Bremen-Nord

Bremen - Vier tote Katzen hat die Feuerwehr nach einem Küchenbrand in der Nacht zu Freitag in einer Wohnung im Bremer Stadtteil Lüssum-Bockhorn gefunden. Vermutlich wurden sie Opfer des giftigen Brandrauches.

Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde der Rettungsleitstelle gegen 1 Uhr der Brand in der Straße Lüssumer Heide gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte eine Küche im vierten Obergeschoss eines fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes. Die Bewohner hatten das Gebäude vor Eintreffen der Feuerwehr bereits verlassen.

Zwei Trupps unter Atemschutz und mit Unterstützung einer Drehleiter bekämpften das Feuer erfolgreich. Um 1.30 Uhr war der Brand gelöscht. Der Einsatzleiter schätzt den entstandenen Schaden auf ca. 80.000 Euro. Die Wohnung ist durch das Feuer und den Rauch unbewohnbar.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Kommentare