Vier Diebe in einer Stunde am Bremer Hauptbahnhof geschnappt

Bremen - Schlechte Aussichten für Diebe am Bremer Hauptbahnhof: Innerhalb von nur einer Stunde hat die Bundespolizei dort vier Diebe festgenommen.

Wie ein Bundespolizeisprecher am Dienstag mitteilte, ertappten die Beamten einen 35-Jährigen auf frischer Tat, der in einem Geschäft Modeschmuck im Wert von 300 Euro einsteckte. Zeitgleich schob ein weiterer Mann ein 1000 Euro teures Fahrrad an den Polizisten vorbei, das er aus einem Keller gestohlen hatte. Wenig später fassten die Beamten dann einen Kofferdieb. Das Gepäckstück brachten sie der überraschten Eigentümerin umgehend zurück. Sie hatte den Diebstahl nicht bemerkt. Außerdem wurde ein Ladendieb festgenommen, der zwei Flaschen Olivenöl entwendet hatte. Die vier Männer erhielten Strafanzeigen.

Rubriklistenbild: © Verwendung nur in Deutschland, usage Germany only

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Kommentare