Premierenpublikum staunt über neue GOP-Show „Trust me“

Vertrauen ist besser

Atemberaubend rasant, wie Marcello Giurintano seine Frau Kathy Donnert auf Rollschuhen im Kreis fahrend durch die Luft wirbelt. Foto: GOP

Bremen - Von Viviane Reineking. Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser: Auf die Umkehr der bekannten Redewendung setzt das GOP in seinen Varietés seit einigen Spielzeiten. Jetzt steht die Show „Trust me“ – zu deutsch: „Vertrau mir“ – als Wintershow im Bremer Haus auf dem Programm. Sie setzt auf Artistik-Duos, deren Künstler sich in hohem Maße aufeinander verlassen müssen. Auch das Publikum muss sich trauen – und vertrauen.

Vor der Premiere am Donnerstagabend verspricht Regisseur Knut Gminder eine abwechslungsreiche Mischung von „experimenteller Artistik bis zum klassischen Varietéfinale“. Verbindendes Element in „Trust me“ sind Timothy Trust (48) und seine Showpartnerin Diamond Diaz (29), ein Magierpaar aus Deutschland, das ein großes Repertoire an Zauberkünsten und Entertainment-Elementen auf die Bühne bringt.

Dorthin holen die beiden Künstler auch ein ums andere Mal Zuschauer. Etwa, wenn diese einen Trick mit magischen Ringen erlernen sollen. Sie aufspringen, weil der Stuhl heiß wird. Oder wenn Diamond als Mentalmagierin mit verbundenen Augen Gedanken liest und Gegenstände benennt, die Trust, in Frack und Zylinder gekleidet, vom Publikum in die Hand gedrückt bekommt – Bonbons und Ohrstöpsel etwa, Zollstock und Personalausweis. Diamond nennt Namen, „liest“ Personalausweisnummern und Geburtsdaten. Zuschauerin Angela ist „total von den Socken“, das Publikum sprachlos.

Eine Bauchredner-Nummer von Trust mit einem Frosch, der Besucherin Nadine anbaggert, sorgt für viele Lacher. Ein Klassiker der Zauberkunst, bei dem Diamond in einen Karton verschwindet, der von Trust mit Schwertern durchlöchert wird, und später unversehrt wieder auftaucht, sorgt für Staunen. Vertrauen ist wohl auch hier angebracht. Einer der Höhepunkte des Abends ist Trusts indische Zaubershow: Mit Turban, englischer Sprache samt klischeehaft indischem Akzent und „homosexuellem Toilettenpapier“ liefert er kurz vor Showende den komischsten Part des Abends.

Hochkarätige artistische Darbietungen voller Vertrauen zwischen den Akrobaten unterbrechen die Auftritte der Entertainer: Pirouetten, Salti, Drehungen und Wendungen vollführen Alex und Vlad aus der Ukraine bei ihren „Ikarischen Spielen“, bei denen einer den anderen mit den Füßen durch die Luft befördert.

Eigenwillige Jonglage-Bilder zeigen Alluana Ribeiro und ihr Mann Tom Prôneur als „Compagnie Sôlta“. Langsame Bewegungen, viel Körperspannung: Für eine poetische Interpretation von Körperkunst sorgt der Brasilianer Diego Salles am Luftring.

„The Giurintanos“ gelten laut GOP als die schnellsten Rollschuhakrobaten der Welt. Und in der Tat wirbelt Marcello Giurintano seine Frau Kathy Donnert im Kreis fahrend atemberaubend rasant durch die Luft, während sie am Hals mit seinem verbunden ist.

Von Kraft und Balance geprägt ist die Partnerakrobatik des jamaikanisch-kubanischen „Duos Liazeed“. Beeindruckend, wie Francisco Arano-Alaman auf Händen eine Treppe heruntersteigt, während Zaida Liazeed kopfüber an seinem Rücken hängt. Eine unterhaltsame Mischung aus hochkarätiger Akrobatik und allen Facetten der Illusion und Zauberei lädt zum Staunen ein – trust me.

Termine

Zu sehen ist „Trust me“ im GOP bis zum 12. Januar 2020 mittwochs und donnerstags, 20 Uhr, freitags und sonnabends, 18 und 21 Uhr, sowie sonntags um 14 und 17 Uhr. Im Dezember stehen zusätzliche Shows auf dem Spielplan. Karten sind unter anderem in den Geschäftsstellen unserer Zeitung erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Urteil: NPD-Demo gegen kritische Journalisten ist zulässig

Urteil: NPD-Demo gegen kritische Journalisten ist zulässig

Max (14) stirbt nach Zusammenstoß mit Raser - Bilder von Lichterketten-Aktion

Max (14) stirbt nach Zusammenstoß mit Raser - Bilder von Lichterketten-Aktion

Trump will bei möglichem Impeachment-Votum Prozess im Senat

Trump will bei möglichem Impeachment-Votum Prozess im Senat

Xi: China will Handelsdeal mit USA - kann aber auch kämpfen

Xi: China will Handelsdeal mit USA - kann aber auch kämpfen

Meistgelesene Artikel

Circus Roncalli feiert mit „Storyteller“ umjubelte Premiere in Bremen

Circus Roncalli feiert mit „Storyteller“ umjubelte Premiere in Bremen

100 Tage Rot-Grün-Rot in Bremen: Aufbruch oder „Trance“?

100 Tage Rot-Grün-Rot in Bremen: Aufbruch oder „Trance“?

Betrunkener schmeißt mit Bierflasche Scheibe von fahrender Straßenbahn ein

Betrunkener schmeißt mit Bierflasche Scheibe von fahrender Straßenbahn ein

Zirkus Roncalli errichtet Zelt auf der Bürgerweide: Zauber und Technik

Zirkus Roncalli errichtet Zelt auf der Bürgerweide: Zauber und Technik

Kommentare