Keine Hinweise auf eine Straftat

Vermisster aus Bremen wieder aufgetaucht

Bremen - Der seit Freitag, 19.1.18, vermisste 62-jährige Wolfgang S. aus Bremen-Burgdamm ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Laut Polizei soll keine Straftat vorliegen. 

Der Mann hatte gegen 10 Uhr eine Pflegeeinrichtung in Burg-Grambke verlassen. Spürhunde hatten die Spur des Vermissten jedoch verloren.

Umfangreiche Fahndungs- und Suchmaßnahmen, unter anderem auch mit Mantrailer-Hunden, führten nicht zum Auffinden des Vermissten, teilte die Polizei am darauffolgenden Samstagnachmittag mit. Die Mantrailer-Hunde konnten die Spur des Mannes zwar aufnehmen, verloren sie aber an der Haltestelle Smidts Park in Richtung stadteinwärts.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Totale rötliche Mondfinsternis vielerorts gut sichtbar

Totale rötliche Mondfinsternis vielerorts gut sichtbar

Nach Autobombenanschlag in Nordirland: War es "Neue IRA"?

Nach Autobombenanschlag in Nordirland: War es "Neue IRA"?

Bsirske kündigt harte Haltung bei Tarifstreit mit Ländern an

Bsirske kündigt harte Haltung bei Tarifstreit mit Ländern an

Arbeiten auf dem Flusskreuzfahrtschiff

Arbeiten auf dem Flusskreuzfahrtschiff

Meistgelesene Artikel

Verdi-Streik am Flughafen Bremen: Diese Flüge fallen aus - diese Maschinen starten

Verdi-Streik am Flughafen Bremen: Diese Flüge fallen aus - diese Maschinen starten

Protestierende Frauen blitzen ab: Eiswettverein pocht auf seine Satzung

Protestierende Frauen blitzen ab: Eiswettverein pocht auf seine Satzung

„Kombi-Nationen“ bereichern die „Bremen Classic Motorshow“

„Kombi-Nationen“ bereichern die „Bremen Classic Motorshow“

Polizei Bremen: 13-jährige Luciana aus Osterholz noch immer vermisst

Polizei Bremen: 13-jährige Luciana aus Osterholz noch immer vermisst

Kommentare